Verzögerte Köttelausscheidung

Diskutiere Verzögerte Köttelausscheidung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, nachdem Cappucchina mir heute einen Riesenschreck eingejagt hat, frage ich mal: Normalerweise ist es so, dass Cappulein ihr Frifu mampft...

  1. #1 Meerlinchen, 16.06.2019
    Meerlinchen

    Meerlinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    138
    Huhu,

    nachdem Cappucchina mir heute einen Riesenschreck eingejagt hat, frage ich mal:

    Normalerweise ist es so, dass Cappulein ihr Frifu mampft und kurz danach erste Köttel fallen.

    Heute war das anders.

    Bis zum Nachmittag hatte sie keine Köttel abgesetzt.

    Ich bin mittags nervös geworden und habe sie abgetastet. Der Bauch war zwar ein typischer "Futterbauch", aber nicht hart. Wehgetan hat ihr das Abtasten nicht.

    Meeri war auch recht aktiv und redselig, also so gar kein krankes Mäuschen.

    Nur Heu wollte sie nicht.

    Darafhin habe ich ihr Sab Simplex in verdünnter Form gegeben (sie wiegt erst 450 gr, da wollte ich es nicht riskieren, ihr es unverdünnt zu geben).

    Bis zum späten Nachmittag waren immer noch keine Köttel da, von der Großen dagegen doch einiges.

    Ich habe mir dann wirklich Sorgen gemacht, habe mit dem Tierarzt (der hat Notdienst) gesprochen. Der meinte, das höre sich so gar nicht nach "echter" Verstopfung an (nicht harter Bauch, hat gefressen, aktiv), trotzdem wolle er lieber mal schauen.

    Also angezogen, Transportkäfig fertig gemacht. Komm in den Auslauf - Kleine am Heu und Köttel im Minutentakt. Seitdem fallen sie wieder schön intervallmäßig.

    Natürlich war ich dann nicht beim Doc, soll das ganze aber mal im Auge behalten.

    Was war das jetzt? Kann es sein, dass die Kleine durch ihr Frühstück (Möhre und Gurke, aber mehr Möhre, weil sie liebt Möhre) einfach satt war, deswegen kein Heu gefressen hat (was auch die Verdauung beeinflusst, weil Meeris ja einen Stopfdarm haben)?

    Oder dauert es - je nach Futter - durchaus mal einen halben Tag, bis das Futter soweit "verarbeitet" ist, dass es als Köttel rauskommt?

    Ich habe seinerzeit Max durch eine Verstopfung verloren, die trotz Maßnahmen nicht in den Griff gebracht werden konnte und reagiere deswegen empfindlich, wenn ich so was wie heute habe.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verzögerte Köttelausscheidung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden