Verstrittene Bockgruppe- möglicher Konfliktstop???

Diskutiere Verstrittene Bockgruppe- möglicher Konfliktstop??? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich habe ja bereits in einem anderen Thema über mein Zoff im Bockgehege e3rzählt. Ich habe lange drüber nachgedacht und beschlossen,...

  1. #1 cezilia.zoo, 23.11.2006
    cezilia.zoo

    cezilia.zoo Guest

    Hallo,

    ich habe ja bereits in einem anderen Thema über mein Zoff im Bockgehege e3rzählt.
    Ich habe lange drüber nachgedacht und beschlossen, das ich die große Bockgruppe noch nicht gleich aufgebe,sondern versuchen möchte den Böcken ihre unterschiedlichen Revierbereiche zu schaffen.
    Dafür gibt es auch mehrere Gründe, das es vielleicht den Zoff gab. Zudem dachte ich ein Jungbock hätte den Streit mit dem Papa, aber ich glaube das stimmt nicht sehr ganz,nachdem ich v ersucht habe solange wie möglich alles zu beobachten.
    Zuerst hatte ich ja den etwas zurechtgebissenen Bock mit den 2 7Wochen alten Böckchenbabys zusammen gesetzt und die anderen 2Jungböcke beim Papa. Nun habe ich nach 32Stunden abgetrennten Zusammenlebens alles wieder aufgemacht,mit einer kleinen Ausnahme.Ich habe das Holzbrett was dazwischen stand einfach nur so einen Spalt offenstehen lassen,das gerade noch 1 Bock durchpaßt,aber die andere Seite nicht mehr sieht und auch nicht mehr so einfach durchrennen kann.Zudem habe ich jetzt die neuen Häuser(das sind 1großes und 2mittlere Häuser mehr) reingestellt. Gerade wichtig!!!Ich glaube da ich das große kaputte raustuen mußte waren es nicht genug Hütten im Gehege.Dann steht auf jeder Seite ein Freßnapf,ich werde noch 2 dazukaufen. Dann habe ich auf jeder Seite 2 Wassernäpfe und auf der einen zusätzlich noch eine Trinkflasche. Auch Heu gibt es an 2 Stellen auf jeder Seite. Das Frische streue ich in beiden Seiten sehr breit aus.
    Nach meiner Beobachtung stänkern nur die 3 Jungböcke und der zurechtgebissene muß ich auch sagen ist der frechste von allen,deshalb hat er es auch doppelt wahrscheinlich zurückbekommen.Der ärgert sogar ständig den Papa,aber der bleibt ganz ruhig knirscht und dann dreht er sich um. Der wird sich denken du kleines Hüpfgefohltes werd erstmal erwachsen.
    Sogar mein Mann kam heute früh an und sagte er hätte sich belesen und er hat mir all das geraten,was ich eh schon gemacht habe,hab ich gestaunt,normalerweise hat ers nicht so mit den Schweinchen.

    Habe jetzt nochmal ne Frage. Hat das auch jemand so gemacht und wie war der Erfolg? Hab ich nochwas vergessen,muß ich noch etwas beachten?Könnte natürlich auch noch einen Wassernapf mehr reinstellen.

    DErückt mir mal die Daumen das es klappt und weiter gut abläuft.Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verstrittene Bockgruppe- möglicher Konfliktstop???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden