verstopfte Talgdrüse

Diskutiere verstopfte Talgdrüse im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Vielleicht hat ja jemand etwas mehr Erfahrung bzw. Wissen als ich zu folgendem Problem: Mia (bald 5 Jahre) hat am Rücken (hinteres...

  1. #1 Paulina, 21.04.2012
    Paulina

    Paulina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Vielleicht hat ja jemand etwas mehr Erfahrung bzw. Wissen als ich zu folgendem Problem:

    Mia (bald 5 Jahre) hat am Rücken (hinteres Drittel) eine inzwischen etwa kirschkerngroße verstopfte Talgdrüse.
    Wäre es ratsam sie operativ entfernen zu lassen? Oder sollte sie erstmal vom TA aufgestochen und ausgedrückt werden? Oder besser gar nichts machen?
    Gibt es Risken, wenn sie nicht behandelt wird?

    Freue mich über Tipps bzw. Erfahrungen!

    Liebe Grüße,
    Paulina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    17
    Hallo :-)

    ich würde das Ding operativ entfernen lassen. Mein Weibchen hatte vor kurzem auch solch einen Grützbeutel am Rücken und als er aufgeplatzt ist, habe ich die komplette Talgdrüse wegoperieren lassen.

    Die TÄ meinte, dass diese Grützbeutel eigentlich immer wieder kommen, wenn man sie nicht komplett entfernt. Wenn man sie nur ausdrückt, können sie sich entzünden, man muss AB geben, das Teil wird größer und und und.

    meine 4,5 jährige Maus hat die OP super weggesteckt und war sehr schnell wieder wach. Da der Grützbeutel noch recht klein war und sich noch nichts entzündet hatte, brauchte sie nicht einmal ein Antibiotikum.

    Ein früheres Meerschweinchen von mir hatte auch am Rücken einen Grützbeutel. Damals haben wir zu lange gewartet mit der OP. Die Wunde war dann schließlich so groß, dass der arme Kerl sich die Wunde immer wieder aufgemacht hat und es Monate gedauert hat, bis das ganze abgeheilt ist. Er musste wochenlang ein AB bekommen :(


    Ich würde es immer zügig wegmachen lassen, je kleiner der Grützbeutel, desto kleiner sind auch OP und Narbe.

    Alles Gute und liebe Grüße Janina :-)
     
  4. #3 gummibärchen, 22.04.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.559
    Zustimmungen:
    3.709
    Würde es auch operieren lassen, dann ist ruhe. Für einen so kleinen Eingriff ist meist nur eine Gasnarkose nötig udn die Tiere erholen sich shcnell von der OP.
     
Thema:

verstopfte Talgdrüse

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden