Verstopfte Talgdrüse-> eine kl. TA-Storry

Diskutiere Verstopfte Talgdrüse-> eine kl. TA-Storry im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Gestern war ich mit Heinrich beim TA (das hat Überwindung gekostet!), weil er eine kleine (fast harte) Beule auf dem Rücken hatte! Als...

  1. Pippi

    Pippi Guest

    Hallo!

    Gestern war ich mit Heinrich beim TA (das hat Überwindung gekostet!), weil er eine kleine (fast harte) Beule auf dem Rücken hatte! Als wir dann dran waren hat Heini erstmal ein riesiges Theater gemacht! Als ich ihn dann endlich aus der Transportbox geholt hatte und er auf dem Behandlungstisch saß habe ich noch einmal eine Ewigkeit gebraucht die Beule zu finden , weil der TA versucht hat Heinrich fest zu halten und Heini immer wieder sich dagegen gesträubt hatte!!! Als ich es dann endlich "den Hügel" gefunden hatte konnt ich den TA ranlassen, wehrend ich Heinrich festhielt und streichelte, das hat ihn beruhigt! Der TA hatte schnell alles festgestellt: eine total verstopfte Talgdrüse! "Er meinte ich könnte froh sein das ich diese so früh entdeckt hatte so das ich noch kommen konnte bevor er diese hätte richtig aufschneiden müssen (UHHRRRG!)
    Er holte aus dem Schrank eine Nadel. Desinfizierte Heirich seinen Rücken und stach danach leicht in die Beule. Heini zuckte zusammen und rannte rückwerts fast vom Tisch remmpelte aber dabei den TA an. Total erschrocken sprang Heinrich wieder rüber zu mir und versuchte schnell an mir hochzuklettern! Nun musste ich ihn erstmal beruhigen bis ich ihn wieder hinsetzen konnte.
    Dann "knitschte" der Ta leicht an der "verstopften Talgdrüse" und der ganze "Schmodder" kam raus. (wieder Uhhhrrrg!) Das hat gar nicht mehr aufgehört!!!!!
    Nun als das Zeug nun doch endlich zuende war wurde Heinrich noch mal gekämmt und es ging wieder nach Hause!
    Jedenfals gab es ein großes gegurre als Heini Henriette wiedersah! :D


    ;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amy

    Amy Guest

    misstrauisch!

    Hallo Pippi!

    Ich möchte dir ja nicht die gute Hoffnung nehmen, dass damit die Geschichte erledigt ist aber....

    Die Erfahrungen sagen was anderes. Grundsätzlich ist ein Aterom nur richtig wegzukriegen wenn operiert wird und die ganze Kapsel entfernt wird.

    Klar, kaum ein TA wird das Schweinchen gleich aufschneiden, wenn die Geschwulst nicht größer als ein Kirschkern ist. Aber die Tendenz, dass sich das ganze Gebilde wieder füllen wird ,ist hoch. Manchmal hat man Glück und der "Pickel" wächst nicht weiter und bleibt lebenslang klein und geschloßen. In der Regel wachsen sie aber mit der Zeit (Golfballgroß ist nicht selten) und platzen auf, wenn die Spannung der Haut zu groß ist. Dann kann sich das ganze ohne TA- Behandlung auch noch schwer entzünden. Deshalb besser vorher rausnehmen lassen, denn die Behandlung ist sonst sehr schmerzhaft und die Heilungschancen sind schlechter, außerdem liegt der Kostenpunkt nach ständigen Spülungen, Ausdrücken etc. oftmals auch noch höher als bei der OP(das Narkoserisiko ist sehr gering bei MS und der Eingriff ist für jeden TA Routine).

    In deinem Fall empfiehlt sich wohl erstmal Abwarten und Teetrinklen. Keine Angst, lebensgefährlich ist es ,wie groß auch immer, in keinem Fall.
     
  4. Eva

    Eva Guest

    Talgdrüse

    Hallo Pipi!

    Mein erstes MS das ich vor mittlerweile fast zehn Jahren hatte, bekam auch mal so eine Talgdrüse. Ich erinnere mich zwar nicht mehr so genau, wie groß diese "Beule" war, aber sie wurde vom TA entfernt.

    Molly hatte danach nie wieder Beschwerden.

    Vielleicht konnte Dich meine Erfahrung ein bisschen beruhigen. Die Erfahrung, die Amy da gemacht hat, klingt ja nicht so toll :runzl: Aber wie sie schon gesagt hat - das muss ja nicht bei jedem MS gleich sein.

    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass Heini es mit dem gestrigen einmaligen Eingriff überstanden hat!
     
  5. Pippi

    Pippi Guest

    DANKE!

    Hallo!

    Danke für eure Info!
    Der TA hat mir da was ganz anderes erzählt! Er meinte es kann passieren das ich "vielleicht" noch einmal hin muss, und das dass gleiche noch mal gemacht werden muss...

    Wiederum konnte ich mir schon denken das da noch ein größerer Eingriff gemacht werden muss, weil als ich heute mal nachgeschaut hatte merkte ich das schon wieder eine kleine "Beule" da war...:runzl:

    Und zu einer Golfballgröße wird es sicherlich nicht kommen!;)

    Ich werde es ja sehen!
     
  6. #5 cavy-mama-Yvonne, 18.10.2001
    cavy-mama-Yvonne

    cavy-mama-Yvonne Guest

    Hallo,

    Krümel hatte so was am Po und an der Seite. Beim ersten Mal hat der TA es auch einfach ausgequetscht. Er meinte, man könnte operieren, aber es ist schon vorgekommen, daß es dann an anderer Stelle wieder auftritt. Da Sie es schon an 2 Stellen hatte und auch schon älter war, habe ich es nicht operieren lassen. Krümel haben die Dinger nie gestört. Ungefähr ein dreiviertel Jahr später war vor allem das am Po wieder dicker geworden, so daß der Tierarzt es wieder ausdrückte. Später habe ich es dann ab und zu selber ausgedrückt und mit Salbe eingeschmiert.

    Tschüß Yvonne
     
  7. Pippi

    Pippi Guest

    HI Yvonne!

    Na gut wenn Heinrich jetzt schon älter wäre... aber er ist dieses Jahr erst 2 Jahre alt geworden...mmmhhh...als eben geschaut habe, habe keinen Hügel gemerkt...mal sehn was wird.

    Danke für eure Beiträge :D
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verstopfte Talgdrüse-> eine kl. TA-Storry

Die Seite wird geladen...

Verstopfte Talgdrüse-> eine kl. TA-Storry - Ähnliche Themen

  1. Verstopfte Nase

    Verstopfte Nase: Hallo liebe Community, Ich hab seit ca. 8 Wochen zwei Meerschweinchen in meiner neuen Wohnung und bei einem mittlerweile festgestellt, dass er...
  2. Eierstockzyste / Berühmter TA in NRW?

    Eierstockzyste / Berühmter TA in NRW?: Hallo, mein Weibchen und Kastrat sind seit drei Wochen bei einer Freundin zur Urlaubsbetreuung, da wir letzten Monat wegen Hochzeit am anderen...
  3. TA für Frühkastra in 35781 Weilburg gesucht.

    TA für Frühkastra in 35781 Weilburg gesucht.: Die Frage steht ja schon oben, vielleicht kann mir jemand helfen :-) LG
  4. Frühkastration - TA im Umkreis Ulm gesucht

    Frühkastration - TA im Umkreis Ulm gesucht: Hallo, ich wollte mich über Tierärzte informieren, die eine Frühkastration bei Meeris machen. MEin Haustierarzt macht es (nicht)nur, mit der...
  5. Falsche Rechnung nach GOT beim TA

    Falsche Rechnung nach GOT beim TA: Hallo ihr lieben, ich habe in der Suche nichts gefunden, daher meine Frage: Ist schon jemand mal bei der Tierärztekammer gegen falsche...