Versteckmöglichkeiten im Außengehege

Diskutiere Versteckmöglichkeiten im Außengehege im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich bin gerade dabei für das ganzjährig begehbare Außengehege zu basteln. Als Gag hab ich mir gedacht, Hobbingen nachzubauen. Es wird 2...

  1. Hobbit

    Hobbit Guest

    Hallo!
    Ich bin gerade dabei für das ganzjährig begehbare Außengehege zu basteln. Als Gag hab ich mir gedacht, Hobbingen nachzubauen.

    Es wird 2 Wohnhügel geben, die von den Meeries als Versteck und Spielmöglichkeit genutzt werden können. Gebaut werden die Hügel aus Ziegelsteinen und Gehwegplatten. Das ganze wird dann mit Erde abgedeckt und mit Moos bepflanzt (in der Hoffnung dass es nicht komplett abgefressen wird)

    Der Boden wird falls die Meeries dort reinpuschern dick mit Sand eingestreut. So dürfte es im inneren der Hügel nicht matschig werden. Die Zugangslöcher sind auch groß genug, dass ich durch diese gegenenfalls den Sand austauschen kann.

    Die Fronten hab ich jetzt so weit fertig. Und gleich mal ein paar Fragen dazu :D
    [​IMG]

    Der Eingang hat einen Durchmesser von 16 cm, die Fenster haben nur einen Durchmesser von 4 cm. Da ich jetzt öfter gelesen habe, dass Fenster in Häuschen gefährlich sind, macht es da Sinn diese mit Plexiglas zu sichern?

    Da diese Front nur eine Tür hat, wird die Höhle noch mit einem weiteren Zugang versehen, damit falls es Streit gibt ein weiter Ausgang zur Verfügung steht.

    Das führt mich gleich zu einer weiteren Frage :D Ich hab noch eine Front mit 2 Eingängen. die liegen aber relativ nahe beisammen. Sollte da auch noch ein zusätzlicher Ausgang zur Vefügung stehen?
    [​IMG]

    Also nur her mit euren Vorschlägen und Tipps!

    LG, Birgit
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iris

    Iris Guest

    Huhu,

    mal ein ganz unkreativer Einwurf vom mir: Die Teile sind genial! Sehen toll aus! Darf ich fragen, wie Du sie gebastelt und stabil bekommen hast? Einfach nur plan ausgelgt und mit Schnellzement verfugt oder so?

    Zu Deinem "Problem". Das kannst Du so belassen mit den zwei Eingängen. Wobei "lichte" Höhlen noch beliebter sind. Denke daran, dass Du nicht nur an den Sand in der Höhle kommen musst, sondern auch an Schwein. Ich würde pro Höhle noch eine Front mit noch größerem Einschlupf einplanen. Oder Du machst es so, dass ein Teil der Abdeckung (mittels Steinplatte z.B.) mobil bleibt.
     
  4. Hobbit

    Hobbit Guest

    Ich hab die Grundform auf Backpapier gezeichnet, darauf dick Mörtelmasse (gut 1 cm) verteilt und mit Kalksandstein beklebt. Die gleiche Mörtelmasse hab ich auch für die Fugen verwendet.

    Bei dieser Brücke z.B.
    [​IMG]
    wurde nach dem ersten abtrockenen und zusmmenkleben auch die Rückseite mit Mörtel eingestricen und mit Kalksandstein beklebt.

    Das ist so stabil, dass sogar meine Katzen darüber laufen können, ohne dass es zusammenbricht.
     
  5. #4 Hobbit, 12.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2009
    Hobbit

    Hobbit Guest

    Stimmt! Stöhn! An was man alles denken muss. Mein Arm passt da Problemlos durch, aber nicht mein Arm bzw. Hand mit Schwein :verlegen: Dann werde ich auf der Rückseite der Hügel einen großen Eingang bauen
     
  6. Iris

    Iris Guest

    Huhu,

    lieben Dank für die Antwort! Noch eine doofe Frage. Du sagst Du hättest die Steine darauf geklebt. Geht auch die Steine in die noch feuchte Masse zu drücken und verfugen? Und womit hast Du die beiden Brückenteile verklebt? Fliesenkleber oder sowas? Wie schätzt Du die Wetterfestigkeit ein? Ich weiß, viele nervende Fragen. :runzl: Aber ich finde Deine Bauidee extrem schön! Da würde ich mir für mein Gehege, dass ich hoffentlich nach unserem Umzug wieder anlegen kann, gern Anregungen mopsen. :-)
     
  7. #6 okidoki, 12.02.2009
    okidoki

    okidoki Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    na :einv: das sieht ja genial aus - halt uns bitte mal mit den weiteren Bauten auf dem Laufenden.

    Bin echt gespannt, wie der "Abenteuerspielplatz" hinterher aussieht :lach:
     
  8. Hobbit

    Hobbit Guest

    Ich hab die Steine auf die feuchte Masse gelegt und leicht angedrückt. Ich hab ausschließlich mit einer Mörtelmasse gearbeitet die man auch als Fliesenkleber und Natursteinkleber verwenden kann. Damit kann man auch verkleben!

    Wichtig ist natürlich auch, dass die Verarbeitungszeit relativ lang ist, da ma viele Feinarbeiten machen muss.

    Man darf die Steine auf keinen Fall zu tief in Mörtelmassenschicht drücken, da an diesen Stellen sonst Bruchstellen entstehen. Ist aber auch kein Drama, wenn das Ganze zu dünn ist - einfach noch mal eine dicke Schicht Mörtelmasse auf Backpapier ! (ganz wichtig-denn selbst auf Glas pappt das so fest, dass man es kaum hinunterbekommt) flach verstreichen und das fertige zu dünne Teil
    darauflegen, Ränder glatt abziehen und trocknen lassen.

    Regenfest ist das ganze da die Mörtelmasse auch im Unterwasserbereich eingesetzt werden kann. Was bei Frost passiert werde ich dann im ersten Winter feststellen.
     
  9. Hobbit

    Hobbit Guest

    Mir hat ziemlich geholfen, erst einmal etwas kleineres zu bauen, damit ich mich daran gewöhnen konnte mit für mich unbekannten Materialien zu arbeiten.

    Da bekommt man auch Übung Steine zurechtzuschneiden :D

    Das hier ist mein erstes Werk:
    [​IMG]

    Das wird wenn es fertig ist ein überdachter Brunnen, der als Heuraufe umfunktioniert wird
     
  10. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    618
    Hallo Hobbit!

    Ich kann dir zwar nicht bei deinem Problem helfen, aber ich muss trotzdem meinen Senf dazugeben: Deine Idee, Hobbingen nachzubauen, ist sowas von genial, aber noch genialer sind deine Häuserfronten und die tolle Brücke!!! Das sieht sowas von echt aus, und ich bin total gespannt, wie dein Hobbingen bald aussehen wird! Ich oute mich mal hier als Herr der Ringe und Hobbit Fan...
    Willst du dann auch einen Fluss anlegen, immerhin hast du ja eine Brücke?!
    Du musst unbedingt dein fertiges Hobbingen hier im Forum mal zeigen!!!

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Bauen,
    Dobbit.
     
  11. Hobbit

    Hobbit Guest

    *lach* Da hab ich wirklich schon mal drüber nachgedacht, aber ich glaube das wird extrem schwierig umzusetzen.

    Die Brücke soll die beiden Wohnhügel verbinden, damit die Meeries ohne herunterklettern zu müssen auf den anderen Hügel gelangen können.

    Und ich gestehe, dass ich Bilder vom Filmset als Muster genommmen habe!
     
  12. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    618
    Hallo Hobbit!

    Du kannst dir ja einen Bachlauf bauen, es gibt im Baumarkt/Gartengeschäft so tolle Bachlauffolien, die mit kleinen Steinchen beklebt sind (ist aber schweineteuer!).

    LG

    Dobbit.
     
  13. Iris

    Iris Guest

    Huhu!

    Alles klar! :-)

    In punkto "Fluss". Ich würde da an ein "Imitat" aus größeren und kleineren Kiesel/Steinen (für eine Steinart entscheiden, bunt gemischt wirkt nicht), verstreut gruppiert, und Sand denken.
     
  14. Hobbit

    Hobbit Guest

    Wie sieht es jetzt eigentlich mit den Fenstern aus?! Zukleben oder offen lassen?
     
  15. Hobbit

    Hobbit Guest

    Hier ist mal die Rückansicht, damit ihr mal erkennen könnt, warum es alleine stehen kann:
    [​IMG]
     
  16. Iris

    Iris Guest

    Sehr schön!
    Sofern Du keine Jungschweine hast, kannst Du die 4 cm-Fenster offen lassen.
     
  17. Hobbit

    Hobbit Guest

    Danke! Nach Jungschweinen such ich nicht. Mir wäre es lieber ausgewachsene Exemplare zu adoptieren, in Ruhe zusammenzuführen und sie dann ins Außengehege zu setzen.
     
  18. #17 GlitzerGini, 12.02.2009
    GlitzerGini

    GlitzerGini Guest

    Das sieht echt toll aus, bin gespannt wie das fertige Gehege aussehen wird.

    Gini
     
  19. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    618
    Hallo Hobbit!

    Wenn doch mal ein Jungschwein in Planung ist, würde ich einfach ein schönes Fensterkreuz einbauen, das würde auch nach Hobbingen passen. Besser als Plexiglas...

    LG,
    Dobbit.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schnuppernase, 13.02.2009
    Schnuppernase

    Schnuppernase Guest

    Wow :eek: super spitzen klasse
    schaut das aus:top:
    Biiiiilder !!! lg :winke:
     
  22. Hobbit

    Hobbit Guest

    Mein Pepper hat mal getestet wie stabil das Ganze ist :D Also 5kg Lebendgewicht ist kein Problem.

    [​IMG]
     
Thema:

Versteckmöglichkeiten im Außengehege

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden