vernachlässigte Schweine

Diskutiere vernachlässigte Schweine im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hey! Ich habe ein Riesenproblem: Meine beste Freundin hat sich vor einem Jahr Schweine geholt. Sie hatte früher schon immer welche, daher habe...

  1. #1 EmilyAmazing, 11.07.2006
    EmilyAmazing

    EmilyAmazing Guest

    Hey!
    Ich habe ein Riesenproblem:

    Meine beste Freundin hat sich vor einem Jahr Schweine geholt. Sie hatte früher schon immer welche, daher habe ich mir erst keine Gedanken gemacht als ich gesehen hab dass die Käfigausstattung gen null geht.

    Dies fehlt ihnen:

    -Essen: Sie kriegen manchmal tagelang kein Frischfutter. Sie wohnt inner anderen Stadt und besucht ihre Eltern und mich hier in Hannover übers Wochenende. Das heißt: von Freitag bis Montag kein FriFu. Eine kleine handvoll Trockenfutter. kaum Heu dass meistens platt getreten ist.

    Trinken: Einmal war ich bei ihr und da versuchte ein Schweinchen an die Tränke zu kommen, die aus dem Käfig gerutscht war. Als ich sie drauf angesprochen habe meinte sie:"ohhhh... hab ich gernicht gesehen." und hat gelacht

    sonstiges: keinerlei beschäftigungmöglichkeiten! kein Haus. einfach nichts!!! Der kleine 50x90 cm große Käfig sieht aus wie ne Wüste.

    Zustand: Ich habe mal ein Meeri auf dem arm gehabt. Es hatte so ne Angst dass ich es gleich wieder zurrück gesetzt habe. Dazu kommt noch dass ich ihre Rippen deutlich gespührt habe.

    Die beiden weibchen sind noch Jung. Jetzt vielleicht ein Jahr. Die schlechte Bahandlung, gerade in ihrer stärksten Entwicklungsphase, hat bestimmt dafür gesorgt, dass sie nicht mehr allzu lange leben.
    Alleine der Gedanke macht mich krank.
    Wie kann ich dafür sorgen dass sie mir die schweine überläasst ohne dass sie total ausrastest. Sie sagt sie liebt sie. Glaub ich aber nicht. Sie reagiert immer sehr empfindlich wenn man sie auf die Schweine anspricht.

    Also: Ich brauche: HILFE!!!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biensche37, 11.07.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    also wenn sie empfindlich reagiert und du Angst hast das sie ausrastet, kann ich Dir nur empfehlen: Lass es drauf ankommen! Sie muss mit der Situation konfrontiert werden, dass ihre Tiere nicht nur unterversorgt sind, sondern auch eine nicht artgerechte Unterkunft haben.

    Was du machen könntest, wäre natürlich sie dazu zu animieren den Tieren einen größeren Käfig zu besorgen. Das kann natürlich ein gebrauchter aus der Zeitung sein. Halt da mit die Augen offen. Manchmal bekommt man so einen 1,20 ger für 20 - 30 Euro.

    Schenke ihr dann eine Hütte, eine Heuraufe und einen Sack tolles Heu.
    Bitte drucke ihr aus dem Internet eine Fütterungsempfehlung und versch. Haltungsfotos aus, damit sie sieht, wie toll man es den Meeris machen kann.
    Dann legst du ihr die Texte mit den Fotos hin und sagst wenn sie pampig wird, einfach, dass sie jetzt mal ihren Käfig mit den Eigenbauten oder schönen großen, toll eingerichteten Käfigen vergleichen soll. Und wenn sie ihre Tiere wirklich lieb hat, dann soll sie sich mal Gedanken machen, ob ihre Tiere das wirklich toll haben so wie sie sie hält.
    Dabei kann es dir egal sein, wenn sie dich anpflaumt. Nimm das in Kauf. Hauptsache du hast mit ihr Tacheles geredet und sie weiß was du von ihrem Winzkäfig und ihren Fütterungsgewohnheiten hälst.

    Die Tiere können mal 4 Tage ohne Frischfutter auskommen. Aber dann sollte in der Trinkpulle Multivitamin Tropfen drin sein. Das ist das Mindeste.
    Mach mit ihr zusammen doch einen Fütterungsplan.
    Unsaubere und unordentliche Leute machen eine Putz-und Aufräumplan- also mach mit ihr einen Fütterungs- und Pflegeplan.
    Sag`ihr, dass es für dich kein Problem ist, mal was mitzubringen. Auch macht es dir nichts aus die Tiere zu versorgen.
    Und wenn sie den Ansprüchen der Tiere nicht gerecht werden will oder kann, dann würdest du sie gerne in Pflege nehmen. Für eine gewisse Zeit. Klar, dass sie sie dann gar nicht wiederkriegt... ;)

    bine
     
  4. #3 EmilyAmazing, 11.07.2006
    EmilyAmazing

    EmilyAmazing Guest

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Sie hat z. B. ein Haus.
    Aber sie stellt es nicht in den Käfig weil sie der Meinung ist dass die Schweine dann Angst vor ihr haben. Komische Logik ich weiß. Dass die schweine nicht weglaufen, weil sie es nicht können; daran denkt sie nicht. Folge: Haus wieder draußen.
    Bemerkung: Sie ist so alt wie ich,18.
    Ein seltsames verhalten.
     
  5. #4 carmen3195, 11.07.2006
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    883
    :ohnmacht: :ohnmacht: kann mich bine nur anschließen.
     
  6. #5 FCS88, 11.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.2006
    FCS88

    FCS88 Guest

    das mit dem haus steht auch in vielen Büchern !
    Zitat : Lasst das Häuschen die ersten 2 Wochen ganz aus dem Käfig! Grund ist, da sonst die Tiere sich in ihr Haus verstecken und sich nicht an die Menschen gewöhnen !

    Ich habs am 1 tag auch gemacht, bis man mich hier im Forum aufklärte !

    EmilyAmazing - ich habe eine bitte an dich :
    ZWING deine Freundin dazu das sie dir die Meeris überlässt ! Dieses Mädel kennt den Sinn des Wortes verantwortungsgefühl nicht ! Pflaum sie an - droh ihr mit der Polizei oder Anzeige !
    Wenn du das nicht möchtest , kann ich das übernehmen ! Gib mir mal ihre Adresse per PN -
    ich werde da selbst hinfahren und ihr die Lage erklären (d.H. du wirst nicht mit reingezogen !)
    Ich habe auch die Finanziellen und räumlichen möglichkeiten noch 2 meeris bei mir unterzubringen - aber das erste werden wohl die Tierarztkosten sein !
    Falls du dieses Angebot annehmen möchtest schick mir ne PN oder mail an [email protected]

    mfg Strauss ...
     
  7. #6 EmilyAmazing, 11.07.2006
    EmilyAmazing

    EmilyAmazing Guest

    Ganz ehrlich: Wie kann ich sie zwingen ihr "Eigentum" an mich abzugeben. Ich versuche ihre Eltern für die Idee zu gewinnen, auch ne Freundin. Denen ist das auch schon aufgefallen. Aber ich glaube dass sie nicht so weit wie ich gehen würden. Ich versuch alles! Das lässt mir keine Ruhe. Sie meinte dass wir zusammen einen Eigenbau machen können. Boahh.... war ich erleichtert. Aber was is: Sie hat nie Zeit.
    Hat das jemand schon mal erlebt?
    Ich weiß, das klingt scheiße, aber die Freundschaft ist mir sehr wichtig. Ich kenn sie fast mein halbes leben. Es geht schon richtung schwester. Ich glaube sogar, dass ich sie besser kenne als irgendjemand anders.
    Aber es stehen Schweineleben auf dem Spiel. Hilft nix. Da muss die Freundschat wohl erstmal drunter leiden.
     
  8. #7 chicitaja, 11.07.2006
    chicitaja

    chicitaja Guest

    naja ich finde, man muss es ja nicht gleich übertreiben :ohnmacht:

    ich denke, du solltest nicht gleich mit de rtür ins haus fallen sondern sie systematisch mehr sensibilisieren. setz dich mit ihr vorn pc, zeig ihr das forum, zeig ihr doch deine schweine, wie schön die es haben und belehre sie einfach eines besseren. versuch ihr klar zu machen, dass viele infos, die man zum beispiel aus büchern oder aus dem zooladen bekommt, nicht nützlich sind und ziemlich veraltet.
    und gib ihr tipps....und wenn sie daran kein interesse zeit, dann versuch sie zu überzeugen, dass du sie aufnimmst.
    dann solltest du vielleicht wirklich mal erstere worte sprechen und ihr sagen " weißt du, ich hab die ganze zeit versucht, dir bei der artgerechten haltung deiner schweinchen hilfe zu geben, hab dir ideen und tipps gegeben, wenn du deine tiere so sehr liebst, verstehe ich nicht, wieso du eine solche gleichgültigkleit entwickelst und nichts von dem annimmst was ich dir sage!deinen tieren geht es so nicht gut und sieh mal, wie scheu sie sind, obwohl du ihnen kein häuschen zur verfügung stellst. denk mal darüber nach ob deine liebe den tieren gegenüber wirklich so strak ist wie du es behauptest!"

    naja und wenn das dann auch alles nichts bringt vielleicht mal vet. amt einschalten oder so...

    keine ahung, finde solche mittel und wege eigentlich immer voll daneben, aber machmal gehts halt nicht anders, wenn einem das leben des tieres wichtiger ist als eine dann vielleicht zerbrochene freundschaft!!!

    gruß nadine
     
  9. FLOWER

    FLOWER Guest

    hi,
    ich habe genau das gleiche problem wie du !!!
    meine beste freundinn hat 2 meerschweinchen in einem 100*50 käfig ( was ja gerade noch so knapp geht ) , aber sie bekommen keinen ausaluf ,nur sehr wenig frifu und eine ganze schüssel voll trofu am tag . Und das wenige heu ist ganz platt getrampt :schreien: :sauwütend .
     
  10. #9 traumzauber, 11.07.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Hallo,

    grundsätzlich bin ich zwar auch der Meinung, dass man über die sanfte Tour oft mehr erreichen kann. Allerdings scheinst du hier ja schon sehr oft geredet zu haben.
    Da du offenbar bereit bist, den eventuellen Knacks in eurer Freundschaft in Kauf zu nehmen, rate ich dir zu folgendem:

    Nehmt euch nochmal richtig Zeit zu reden. Kündige ihr an, dass du ggfs. über ihre Eltern die Haltung kontrollieren wirst, auch wenn sie nicht da ist. Zeige ihr die Konsequenzen auf. Du könntest ihr ankündigen, eine Anzeige beim Tierschutz zu erstatten. Das würde zwar kaum was bringen, wenn du es tatsächlich tätest, aber das weiß deine Freundin wahrscheinlich nicht.
    Biete ihr alle Hilfe an, die du zu geben bereit bist. Als Alternative auch, die Schweinchen an ein neues Zuhause zu vermitteln.

    Katrin
     
  11. #10 Biensche37, 11.07.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Na also, wenn ihr fast wie Schwesten seid, dann wird sie ja wohl auch deine Art kennen und dich verstehen. Dann steht ihr Euch nahe genug um auch einen Streit stand zu halten was die Freundschaft betrifft.
    Mit Anzeige und Polizei brauchst du da nicht kommen.
    Notfalls wenn überhaupt mit Hilfe des Tierschutzes. Das wäre dann die letzte Lösung. Dort könntest du ja mal anrufen und dir Tipps holen.
    Ansonsten habe ich ja schon erwähnt: Nimm es halbwegs selbst in die Hand und besorge einen großen Käfig. Sag`ihr erst gar nix davon. Besorg`ihn halt und laufe damit bei ihr auf nach dem Motto: Hallihallo, hab`hier eine Überraschung! Aber nich für dich, sondern für deine netten Fellnasen da drüben...dann stakst du an ihr vorbei in die Wohnung mit dem Käfig vorm Bauch wie eine Wuchtbrumme und machst ihn klar. So. Und dann holst du noch das Haus und das Heu und machst es den Wutzen schön muckelig. Und wenn du fertig bist, dann holst du aus dem Rucksack ne Flasche Prosecco und stellst ihn auf den Tisch mit den Worten: Und jetzt feiern wir alle Richtfest! Basta!

    Na, und den Rest mit der regelm. guten Versorgung kriegste dann auch noch hin. Kannst ihr ja Gutscheine basteln. Die kann sie dann bei dir einlösen. Also Karotten - und Krallenschneid Gutscheine....so in der Art. Vielleicht nimmt sie es ja mit dir auch mit etwas Humor aber mit dem nötigen Ernst der dahinter steckt.


    bine
     
  12. FCS88

    FCS88 Guest

    Hallo

    Ich bin der meinung, das man bei solchen fällen wie unterernährung und ganz falsche Haltung - konsequent durchgreifen mus ! zuerst reden mit dem betroffenen - dann reden mit den eltern und als letztes Anzeige wegen Tierquälerei !!!!

    solche Sachen wie - nimm es net so eng oder übertreib net - finde ich bei sowas unangebracht !!!!

    greif hart durch!!!!!!!!!!!!!!!

    mfg Strauss
     
  13. #12 chicitaja, 12.07.2006
    chicitaja

    chicitaja Guest

    @ FCS88:
    ich bin nur der ansicht, dass man oft mehr mit geduld und gutem zureden hinbekommt als wenn man gleich mit kanonenkugeln schießt. damit kann man auch gut das gegenteil erreichen!nämlich, dass die betroffene person ganz dicht macht und auf stur schaltet

    gruß nadine
     
  14. #13 Biensche37, 12.07.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ja, vor allem wenn man gleich mit Anzeige und Polizei droht.
    Da ist dann schnell die Tür vor der Nase zugeknallt und die Schweinchen sind dann auf der falschen Seite der Tür!
    Die Freundschaft ist kaputt und niemandem geholfen. Also auf die Sanfte aber nervende Tour und vor allem mit Ausdauer dran bleiben.

    bine
     
  15. scilla

    scilla Guest

    Nachdem sie "sehr empfindlich" darauf reagiert, wenn man die Schweine anspricht, weiß sie sehr genau, dass sie diese nicht optimal hält bzw. sich nicht genug um sie kümmert. Ich würde ihr das in einem Moment, wo es paßt, auch mal so sagen, dass sie das doch selber merken würde und ob sie Dir die Schweine nicht überlassen will? Dass Du sehr Wert auf die Freundschaft legst, Dir das aber immer schwerer fallen würde, weil sie so mit ihren Schweinen umgeht. Dass sie die Schweinehaltung und Eure Freundschaft nicht getrennt sehen kann, denn Du könntest es nicht begreifen, dass sie Tiere leiden läßt, denn das tun sie, auch wenn man es ihnen auf den ersten Blick nicht ansieht (aber Unterernährung ist schon Tierquälerei!). So in diesem Sinn... vielleicht denkt sie dann mal nach, ansonsten ist sie jemand, der sich keinen Kopf macht. Sie würde sich auch keinen Kopf machen, wenn es Dir mal schlecht ginge, wie sie Dir da helfen könnte... Wer Tiere nicht liebt und richtig behandelt, wie soll der Menschen lieben?

    LG Scilla
     
  16. #15 Muckimaus, 12.07.2006
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    mal ne ganz andere Frage: Was ist denn das für eine "Freundschaft", in der man nicht offen miteinander reden kann? Wenn das eine meiner Freundinnen wäre und ich sie FREUNDLICH auf das Problem Tierhaltung ansprechen würde, natürlich mit sachlichen Argumenten, und sie dann ausrasten würde, sorry, aber dann wäre das die längste Zeit meine Freundin gewesen... In einer Freundschaft sollte man doch offen und ehrlich miteinander reden können, auch wenn's mal unbequeme Dinge sind... Scheiß Situation für Dich!
     
  17. #16 Olyfant, 12.07.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich finde die Idee von Bine wirklich nicht schlecht. Oder vielleicht kannst du die Schweinchen ja auch mal zur Urlaubsbetreuung mit zu dir nehmen und dann hast du ein paar Tage Zeit es ihnen so richtig schön zu machen. Wenn deine Freundin sieht das es den Tieren dann wirklich besser geht kann sie dir auch nicht böse sein. Vielleicht ist es ja auch wirklich unwissenheit von ihr.

    Gib ihr doch auch mal den Link von dem Forum hier. Dann kann sie hier mal selber lesen und sich die tollen Eigenbauten ansehen. Dann sieht sie auch das es auch anders geht und die Tiere auch mit Häusern zahm werden.
     
  18. FCS88

    FCS88 Guest

    wenn ich hör das man beim meeri die rippen schon fühlt und es richtige angst hat, wenn mans hochnimmt!- die nichts übers wochende zu futtern bekommen geschweigeden frisches Wasser und wenn der Käfig aussieht wie ne Wüßte - nein sorry - da sollte man nicht warten - bei so extremen Fällen immer hart durchgreifen - zum SCHUTZ der Tiere !
    Das wär so als ob ein vater sein Kind jeden morgen zusammen schlägt und die Regierung sagt- ja wir werden nichts tuen sondern nur gut zureden !

    das ist auch falsch oder???

    HANDELN statt REDEN !!!!!!!!!!!!!!
     
  19. #18 chicitaja, 12.07.2006
    chicitaja

    chicitaja Guest

    ja, aber das mit dem vater und dem kind ist wieder was anderes, weil man weiß, da hat man, wenn man mit höherer gewalt droht auch reelle chancen was zu erreichen...leider ist der schutz der tiere noch nicht so weit und es wird beiseite geschoben für "wichtigere" dinge.
    weißt du, wenn ich wüsste, dass das auch wirklich hinhaut mit vet.amt oder tierschutz und die die tiere da rausbekommen und die es auch tun, würde ich auch sagen, komm versuchs auf die nette tour und dann ab zum vet.amt, aber ich hätte angst, dass dann alle türen zu sind, weil die freundschaft zerbrochen ist, man also keinen einfluss mehr auf die person selber hat und auch die ämter sich einen scheiß interessieren...da sist doch nunmal die realität so fies das ist!

    und außerdem finde ich ich es blöd, wenn man gleich jemanden droht...weißt du es denkt nicht jeder so wie wir und ist so tierverrückt wie wir,leider, aber wenn man versucht die person zu beeinflussen und auzuklären, ist das finde ich viel viel wertvoller als gleich mit irgendwelchen ämtern zu drohen. außerdem lernt die peronso vielleicht auch dazu...woher will man denn wissen, wenn man mit vet amt oder sowas droht, die tiere da weg kommen, dass sich die person nicht wieder meeris anschafft!!
    aufklärung ist nunmal die beste lösung und gewalt sollte nur im äußersten notfall zur geltung kommen!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EmilyAmazing, 12.07.2006
    EmilyAmazing

    EmilyAmazing Guest

    !Danke!
    Ich weiß gar nicht was ich sagen soll!
    ich habe mit ner schnellen Antwort gerechnet, aber ist mehr als ich erwartet habe. Ihre eltern und ihre andere Freundin interressieren sich nicht dafür. Nach dem Motto:
    "Geht mich nix an. Ich halt mich daraus. Und das ssoltest du auch machen!" :ohnmacht: :argum:
    Bald Sind bei mir Ferien und da wollte sie nach hannover kommen. Da werde ich sie auf die Schweine ansprechen. Eher sehe ich sie nicht. Ich wollte das persöhnlich machen. Es gibt da noch andere Punkte worüber wir dringend reden müssen wobei das natürlich mit am wichtigsten ist. Dann lass ich ihr erstmal Zeit darüber nachzudenken. Und dann mal sehen.
    Nochmal Danke!
    PS: Meine Zwillingsschwester :slove2: hat mir das Forum empfohlen. sie hat die besten Schweine der Welt. Aber das sagt denke ich jeder von seinen! :bussi:
     
  22. FCS88

    FCS88 Guest

    ganz erlich - wenn jemand damit nicht kla kommt ok ! aber wenn jemand so tuen will - es aber nicht schaft .....
    mit solchen Leuten will ICH nix zutuen haben - vielleicht steht die Person ja auch drauf Tiere zu quälen !
    man weiß ja nie - ansehen tut mans den meisten Personen nicht!
    Aber schön zusehen das mal wieder Leute weggucken, wenn was unternommen werden mus ! ( wie die meisten in deutschland)
    nur bitte regt euch nicht auf, wenn jemand auf offener Straße wo viele Leute sind ( oder ihr) überfallen werdet oder vergewaltigt und keiner will was gesehen haben !

    mfg Strauss
     
Thema:

vernachlässigte Schweine

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden