Vermutlich Pilz am Ohr - schmerzhaft?

Diskutiere Vermutlich Pilz am Ohr - schmerzhaft? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, Mir fiel vor anderthalb Wochen etwas am Ohr von Kaya auf, da es so flach hing. [IMG] Ich vermutete Pilz und auch TÄ sagte sieht...

  1. #1 Engeltje, 16.05.2013
    Engeltje

    Engeltje Guest

    Huhu,

    Mir fiel vor anderthalb Wochen etwas am Ohr von Kaya auf, da es so flach hing.

    [​IMG]


    Ich vermutete Pilz und auch TÄ sagte sieht danach aus und ich hatte Surolan erst versucht aber stieg dann auf Canesten um.
    Weg ist es leider noch nicht. Es gibt noch eine zweite Stelle hinter dem Ohr.

    Vor ein paar Tagen sah es so aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Immer wenn ich das Ohr hoch klappen will, macht sie Anstalten als täte es weh oder wäre unangenehm. kann das Schmerzen verursachen? Am gesunden Ohr reagiert sie gar nicht.

    Mein Kastrat reagiert jetzt auch auf einem Ohr, allerdings sieht es da nicht so aus wie bei Kaya. Er hatte auch etwas auf beiden Seiten überm Auge aber es wächst schon wieder zu, hier könnte es evtl. Reaktion auf augensalbe gewesen sein.

    [​IMG]

    Habt ihr noch einen tip? Bzw. wisst ihr warum das Ohr scheinbar so hängt und sie so reagiert?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meelimama, 17.05.2013
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    191
    ein pilz juckt natürlich tierisch und ist daher sehr unangenehm. und wenn noch offenene, wunde stellen sind, tuts natürlich auch weh
     
  4. lizzy

    lizzy Guest

    Lass mich raten es ist ein Teddy ,am einfachsten ist es täglich mit Kamillecreme einreiben geht wieder weg dauerd nur bei Surolan geht erst mal das Fell aus und wird rot ( ist hier zumindest in der Regel so).Ich würde es 2x Pro tag einreiben und anschließend gut Händewaschen da es übertragbar ist.Meist wird es durch Stress ausgelöst und geht gut wieder weg ,brauch einfach Zeit.Am Auge wäre ich Vorsichtig was Surolan angeht.lg lizzy

    PS Teddies neigen zu trockenen Ohren und sind damit für Pilz empfänglich
     
  5. #4 Angelika, 17.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.941
    Mein Teddy hatte in den 8 Jahren seines Lebens niemals Pilz - nur mal als Anmerkung.

    Kamillecreme mag gegen trockene Haut helfen - gegen Pilz ist sie nutzlos - dann eher Olivenöl, das ist schwach fungizid.
    Pilz, der bereits offene Wunden schafft, gehört in ärztliche Behandlung.
    Bei Pilz im Ohr (und dort scheint er zu sein) ist Surolan das Mittel der Wahl. Für die Behandlung am Auge gibt es Alternativen - diese erfährst du von deinem Tierarzt.
     
  6. #5 Engeltje, 18.05.2013
    Engeltje

    Engeltje Guest

    Hallo,

    ich war ja zu beginn beim Tierarzt. ;) Daher auch der Tip von Canesten statt dem Surolan weil es wegen dem Cortison das eher noch fördern könnte. Das Surolan hatte ich vorher von einem anderen TA.

    Ich war dann aber heute morgen nochmal bei jemand und ich soll das Canesten weiter drauf schmieren und es gibt Intrafungol oder wie es heißt zur oralen Einnahme. Da hatte eine Freundin früher auch mal gute Erfahrungen mit gemacht.

    Von Chinchillas kannte ich es damals nur, dass der Pilz mit schmieren innerhalb einer Woche weg ist, aber bei den meeris scheint es hartnäckiger zu sein.

    @ Lizzy: jaja, genau sind beides Teddys. Die glatthaarigen bekommen davon auch nichts ab.
     
  7. #6 Tippel3, 18.05.2013
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Also ich hatte bei einem Schweinchen von mir mal Ohrmilben. Das sah ähnlich aus mit den Borken. Bei einer Pilzinfektion sind ja gewöhnlich auch solche Borken nicht vorhanden. Hat der TA denn was unters Mikroskop gelegt?
     
  8. #7 Angelika, 19.05.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.941
    Nicht alle Mittel helfen gegen jeden Pilz - wenn nach zwei, drei Tagen keine Besserung eintritt, sollte genauer untersucht werden, manchen kommt man auch nur systemisch bei - insofern kann eine Behandlung oral jetzt sinnvoll sein.
     
  9. #8 Dagmina01, 19.05.2013
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    Nunja, Ohr ist Ohr, ob nun Teddy oder eine andere Rasse und diese Stelle ist eine sehr beliebte Stelle für Milben oder auch Pilz, dort und über den Augen.
    Teddys neigen zwar zu schuppiger Haut, die sieht jedoch anders aus.
    Kamillecreme würde ich auch nicht nehmen.
    Diese Stellen am Ohr behandle ich gerne mit Surolan, der schuppige Belag verschwindet relativ schnell, das die Haut darunter noch paar Tage gerötet heilt aber dann zügig ab.
    Ob es nun Pilz oder Milben sind muss der TA klären.
     
  10. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Vermutlich Pilz am Ohr

    Das hat nichts mit Teddynichts zu tun und ich würde da mal einen Abstrich machen lassen ,denn einfach so mit irgendwelchen Salben gegen Pilz,das geht gar nicht.
    Das Erscheinungsbild ist schon vom hin gucken schmerzhaft und ich tippe da nicht nur auf Pilz sondern auch Grabmilben,kommt leider in der besten haltung vor.
    LG Hanni
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    In dem Stadium durchaus schmerzhaft.

    Ich würde beim kompetenten TA den Pilz bestimmen lassen und gezielt behandeln.
    Sowie du jetzt was drauf schmierst, ist das allerdings nimmer möglich.

    eben noch gelesen.
     
  13. #11 Engeltje, 19.05.2013
    Engeltje

    Engeltje Guest

    Hallo,

    das kam relativ schnell so mit Pilz, war bei zwei TÄinnen und beide sagten Pilz. Die erste sagte eben Surolan bzw. dann Canesten und die zweite hat mir jetzt Itrafungol gegeben und gesagt das ich weiter schmieren soll mit Canesten für die lokalen Stellen da.

    Ich setz jetzt meine Hoffnung in das Itrafungol, wobei die schmerzempfindlichkeit gerad auch geringer wird, gott sei dank.

    Außer bei Kaya die Stelle hinter dem Ohr und bei Balou noch am Auge haben Sie keine Stellen. Das Fell ist sonst komplett in Ordnung. Und bin froh, dass die andern glatthaarigen nix abbekommen bislang *toi toi toi*
     
Thema:

Vermutlich Pilz am Ohr - schmerzhaft?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden