Vermittlungsbock kastrieren oder nicht ?

Diskutiere Vermittlungsbock kastrieren oder nicht ? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, mein samson (2,5 jahre) sucht ja schon seit einiger zeit ein neues zuhause, aber bisher noch kein einziger ernsthafter interessent...

?

Kastrieren oder nicht ?

  1. Ja, unkastriert hat er sowieso keine Chance !!

    12 Stimme(n)
    92,3%
  2. Nein, der findet auch so ein neues Zuhause.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Wenn man nur die Kosten übernimmt, ist es ganz einfach.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich hab eine andere Idee, und zwar ... (bitte schreiben)

    1 Stimme(n)
    7,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Susanne, 31.10.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    Hallo,

    mein samson (2,5 jahre) sucht ja schon seit einiger zeit ein neues zuhause, aber bisher noch kein einziger ernsthafter interessent :ungl:

    die frage ist ob ein unkastrierter, erwachsener bock überhaupt eine vermittlungschance hat und ob ich ihn - trotz schlechter erfahrungen - doch kastrieren lassen sollte um seine chancen zu erhöhen :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Melody

    Melody Guest

    Meiner Erfahrung nach hat ein Kastrat viel bessere Chancen auf eine tolle Vermittlung.
     
  4. #3 Saphira, 01.11.2005
    Saphira

    Saphira Guest

    Ich würde jetzt nicht sagen, dass der Bock unkastriert überhaupt keine Chancen hat, aber als Kastrat sind sie wahrscheinlich deutlich höher. Daher hab ich für die Kastration gestimmt. :-)
     
  5. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    ich denke auch das er als Kastrat viel bessere Chancen hat
     
  6. drueli

    drueli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    hallihallo

    also ich denke auch dass er als kastrat bessere chancen hätte. jedoch würde ich warten mit der kastration bis jemand ihn dann auch wirklich nehmen will. du kannst ja sagen dass du ihn kastrieren lassen kannst und sich der neue besitzer selber entscheiden kann.
     
  7. #6 schwelke, 01.11.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Ich lasse auch meine Böcke kastrieren. Leider bleibt man bei dieser Aktion fast immer auf den Kosten sitzen.
    "Wie €40 für den Bock? Da gehe ich doch lieber in eine Zoohandlung. "
    Trotzdem werden meine Vermittlungsböcke morgen kastriert. Zumal sie ja Schimmel und dazu noch Satins sind. Da möchte ich als Tierschützer auf keinen Fall, daß sie irgendwann eine Chance bekommen sich weiter zu vermehren. Tja, dann mache ich lieber ein Verlustgeschäft.
     
  8. #7 cgfelix, 01.11.2005
    cgfelix

    cgfelix Guest

    Hallo,
    ich lasse grundsätzlich alle Böcke kastrieren, bevor sie vermittelt werden. Ich weiß nicht auswendig, wieviel ich schon kastrieren hab lassen, aber ich habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, alle Böcke haben es bisher gut überstanden.
     
  9. Melody

    Melody Guest

    Ich denke wenn jemand einen Kastrat haben möchte, z.B. weil seine Mädels Stress machen, wird er sich eher für den Kastrierten entscheiden (Wartezeit kürzer) als für einen auf den er noch 8-9 Wochen warten muß.
    Man muß, wenn man einen Interessenten hat erstmal einen Termin zur kastration bekommen und dann muß er ja noch lange warten, bis nichts mehr passieren kann.
    Ich kastriere meine Vermittlungstiere auch im Voraus. Bei Jungböckchen warte ich meistens noch etwas , lasse auf Wunsch dann auch frühkastrieren.
     
  10. #9 Sabine und Thomas, 01.11.2005
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0

    Hallo!

    Dem können wir uns nur anschließen.
    Er hat einfach bessere Chancen wenn er kastriert ist.
     
  11. #10 Schwarze Braut, 01.11.2005
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Das verstehe ich nicht. Magst du mir das als Anfänger mal erklären? kenne mich mit Zucht und Rassen gar nicht aus. Was hat das mit Tierschutz zu tun?
     
  12. #11 schwelke, 01.11.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    @schwarze Braut:
    Schau Dir folgende Diskussion an, dann verstehst Du das mit den Satins:
    Frage zu Satins
    Und dann Schimmel: Da Schimmel einen Letalfaktor haben, der sich bei unsachgemäßer Zucht fast zwangsläufig einstellt (Schimmel/Schimmelverpaarung, siehe auch HIER ) will ich dies einfach nicht. Da ich auch einfach nur Liebhabertiere abgeben möchte, muß ich die Männchen kastrieren, da ich dann sicher sein kann, daß es von ihnen keinen Nachwuchs gibt.
    Außerdem, abgesehen davon, gibt es mehr als genug Meeris auf der Welt.
     
  13. #12 Schwarze Braut, 01.11.2005
    Schwarze Braut

    Schwarze Braut Guest

    Das finde ich allerdings auch!
    DANKE für die Infos!
     
  14. #13 Susanne, 01.11.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    oh mann - ihr macht mir ja mut :aehm:

    beim letzten kastrationsversuch ist mitten in der OP der darm rausgefallen, der doc hat ihn mit einem intakten hoden schnell wieder zugenäht und nach mehreren monaten abzess-marathon musste er eingeschläfert werden ... hab ich irgendwie keinen großen drang mehr dazu :runzl:

    ok ich schätze wenn ihr samson sonst keine chance gebt, werde ich ihn in den nächsten wochen kastrieren lassen *seufz* ist wahrscheinlich besser das risiko einzugehen, als ewig alleine sitzen zu müssen ...
     
  15. #14 cgfelix, 02.11.2005
    cgfelix

    cgfelix Guest

    Hallo,
    jetzt weiß ich wer Du bist*gg*
    Aber warum erst in den nächsten Wochen;-) Frag hier doch im Forum nach einem guten TA, lass ihn bald kastrieren, dann muß er nicht mehr so lange alleine sein.
    Oder frag mal eine Notstation bei Dir in der Nähe
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Susanne, 02.11.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    ganz einfach: ich habe es nach 2,5 jahren endlich mal geschaft, das meine ma uns besucht (kommt morgen) und da will ich meinen urlaub einfach nicht damit verbringen ständig beim tierarzt rumzuhängen, weil samson abzesse hat :aehm:

    einen guten TA habe ich, wobei ich bei ihm noch keine meerschweinchen habe kastrieren lassen. ich denke wenn ich ihn in 2 wochen kastrieren lasse, reicht das auch und ich habe zeit alles vorzubereiten (mich darauf moralisch und noch ein bisschen kram für den krankenstall ...).

    notstation in der nähe wäre kristina, aber sie ist auch voll. wäre mir natürlich schon lieb, weil er da erstens gesellschaft hätte und sie zweiten einen guten kastrations-TA hat.
     
  18. #16 amymi, 06.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2005
    amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    ich habe eine andere idee, und zwar...

    also ich denke, man sollte ihn unkastriert lassen und bei der vermittlung anbieten, dass man ihn kastrieren würde. ist ja auch immer eine kostenfrage...
    ich hab neulich was gelesen, was ich toll fand: da hat das eine so gehandhabt und gesagt, man müsse nur die kastrationskosten übernehmen und dafür entfalle die schutzgebür. das find ich super so. man muss doch dem wutz die chance geben, seine männlichkeit behalten zu können.
     
Thema:

Vermittlungsbock kastrieren oder nicht ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden