Verhaltung von Schweinchen :-)

Diskutiere Verhaltung von Schweinchen :-) im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hey! Wollte mal kurz was posten (nach Ewigkeiten noch mal :-D ) Und zwar habe ich eine Gruppe von 4 Mädels. Von 2 - 5 Jahren ... Die...

  1. #1 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Hey!

    Wollte mal kurz was posten (nach Ewigkeiten noch mal :-D )

    Und zwar habe ich eine Gruppe von 4 Mädels. Von 2 - 5 Jahren ...

    Die Tiere hatte ich früher in der Wohnung. Habe sie dann aber an Außenhaltung gewöhnt. Den Sommer über sind sie in einem riesigen Auslauf im Garten und übernachten auch dort in ihren Häuschen. Im Sommer sind sie auch etwas aktiv :-D ... Etwas deshalb, weil meine Schweinchen trotz Abwechslung, Verstecken, etc. pp. total faul sind und fast nur rumsitzen.

    Jetzt haben wir für den Winter einen neuen Käfig fertig gestellt. Er besteht aus einer großen Grundfläche und 3 ebenen, die über Leitern, bzw. Vorsprünge erreicht werden können. Höhen sind von den Schweinchen problemlos zu überwinden. Das ist nicht das Problem.

    Gestern sind sie dann vom Garten in den Stall gezogen. Auslauf gibts jetzt nur noch an sonnigen Tagen, weil bei uns schon der erste Bodenfrost gemeldet wurde. Aber dann wurde es jetzt ja doch noch mal wärmer.

    Zurück zum Thema. Gestern haben wir sie in den Stall gesetzt. Jedes Schweinchen auf eine andere Ebene, damit sie halt mal alles erkunden können. Der Stall ist so aufgeteilt, dass es ganz unten auf der Ebene Grünzeug und Frischfutter gibt. Auf der zweiten Eben werden Trockenfutter und Knabberstangen gereicht. Auf der 3. Ebene ist eine große Heuraufe, in der es 24 Stunden frisches Heu gibt. Auf der 4. Ebene sind zwei Wasserflaschen montiert.

    Ich bin davon ausgegangen, dass die Schweinchen neugierig sind und sich alles ansehen. Pustekuchen. Nach ca. 2 Stunden saßen alle exakt auf dem Punkt auf den ich sie vorher gesetzt habe. Sie sind auch nicht handscheu oder so, lassen sich also gern anfassen und rausnehmen. Habe dann nach 2 Stunden Bäumchen wechsel dich gespielt, damit sie wissen, was es auf den anderen Ebenen so gibt. Gleiches Spiel nach einer Stunde noch mal und nach wieder einer Stunde erneut. So saß jedes Schweinchen einmal auf jeder Ebene. Bevor wir abends rein sind, habe ich alle auf die vierte Ebene gesetzt, weil dort ein großes Häuschen ist, was für alle vier ausreichend ist. Habe vor den Käfig eine Decke gehangen, damit sie sich nicht so ungeschützt fühlen. Heue morgen habe ich die Decke hochgemacht und .... was denkt ihr ???? ... Alle saßen noch in eben diesem Häusschen. :autsch:

    Warum bewegen sich meine Schweinchen nicht? Und warum lese ich ständig, dass alle anderen Schweinchen neugierig sind, rumwuseln, flitzen etc. nur meine bewegen sich nicht ansatzweise?

    Füttere ich zu oft frisches, so dass sie keine Notwenigkeit sehen sich zu bewegen (sie bekommen täglich Frischfutter. Mal Löwenzahn und Gras, mal Gurken, Tomaten, etc. pp. Also Abwechslung wird 100% geboten.)

    Was mache ich "falsch"? :-)

    Kann mir hier jemand helfen? ... Weil es wäre schade, wenn sie jetzt den Käfig überhaupt nicht nutzen, sondern nur auf einer Eben leben.

    Ich werde aber nicht hingehen und sie oben füttern. Um ans Heu zu kommen müssten sie nur eine Ebene runter gehen. Das Heu können sie von ihrem Häusschen aus sogar sehen. Weil wenn ich sie jetzt oben füttere, dann gehen sie ja niemals runter ... :-)

    Oder was meint ihr ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catsome, 04.10.2010
    Catsome

    Catsome Guest

    Hehehe irgendwie witzig deine Schweinzels! Die wollen dich nur ärgern! :rolleyes:

    Also ich glaube, die brauchen einfach ein bisschen Zeit um sich einzugewöhnen. Und das sie jetzt alle oben sitzen ist doch schonmal super. Bei der nächsten Frischfutterfütterung bleibt ihnen wohl nix anderes übrig als alle Etagen runter zu flitzen um was abzukriegen!

    Ich würd mich noch ein bisschen gedulden. Welches Schweinchen kann schon dem Mampf widerstehen?????

    :juhu:
     
  4. #3 dede173, 04.10.2010
    dede173

    dede173 Gemüsemörder

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    50
    Kannst du mal ein Bild vom Stall machen? Kann mir das nicht so gut vorstellen :schäm:
     
  5. #4 Fränzi, 04.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Du schreibst ja selber von "rumwuseln" oder "flitzen"... dafür wird aber eine ebene Fläche benötigt, keine mehrstöckigen Hochbauten.

    Meerschweinchen sind Bodenbewohner und eignen sich überhaupt nicht für mehrstöckige Hochhäuser. Solche Hochhäuser sind für Ratten oder Chinchillas geeignet, nicht jedoch für Meerschweinchen.

    Das siehst Du ja auch schon am Körperbau, der walzenförmig, kurzbeinig und plump ist. Solche Tiere eignen sich ganz bestimmt nicht für ein mehrstöckiges Hoch- und Runterkraxeln.
    Einige User haben Gehege mit einer genügend grossen Grundfläche und einer zweiten Ebene. Auf solch einer Grundfläche (für Deine 5 Schweinchen ca. 2.5m2) kann man dann noch eine Etage einbauen mit einer flachen Rampe, aber prinzipiell leben Meerschweinchen horizontal, nicht vertikal!
    Du kannst nun mal Bodenbewohner nicht dazu "verknurren", plötzlich zu einem Klettertier zu mutieren.

    Kannst Du noch etwas nähere Angaben machen zu Deinem Bau, Länge, Breite, Höhe?
    Ich würde auf jeden Fall Heu auf jeder Etage anbieten, damit keines zu lange ohne Heu dasitzen muss.
     
  6. #5 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Also selbst im Sommer, wenn sie ca. 6 m2 zur Verfügung haben, dann wuseln und flitzen sie nicht. Dann bewegen sie sich :-D ... Ums mal nett auszudrücken. Sie gehen mal von A nach B, weil auf B das Futter ist und A das Häusschen ist ... Aber so wie bei anderen kenne ich das nicht. Ne Freundin hat auch 4 Schweinchen im Sommer auf knapp 4 m2 ... Und wenn man dort ist, dann laufen die rum, necken sich, hüpfen über Wurzeln, die sie drin hat, gehen mal in die Hängematte, strecken sich um an Leckerlies, die von dem Deckel runter hängen zu kommen etc. ... Meine "sitzen" :-D ... hihi

    Ich habe keine 2,5 m2 Grundfläche. Das muss ich gestehen. Aber die Etagen sind auch nicht hoch. Also bei einer Etage müssten sie aufs Häuschen und von dort auf die Etage. Gleicher Abstand wie im Käfig den ich grad bei "Biete" drin habe. Und dort sind sie auch mehrfach am Tag hoch ins Häuschen und wieder runter zum Heu.

    Also sie können es schon. Tun sie auch hin und wieder. Aber leider nur hin und wieder.

    Habe aber schon überlegt, dass sie vielleicht einfach zu viel Futter bekommen und daher keine Notwendigkeit sehen sich zu bewegen, weil sie immer satt sind. Werde mein Fütterverhalten mal überdenken müssen. :autsch:
     
  7. #6 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Übrigens sollte es nicht Verhaltung, sondern Verhalten heißen :-D Aber ich kanns nicht mehr Ändern :autsch:
     
  8. #7 trauermantelsalmler, 04.10.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    469
    Hmm, setz doch mal nen feschen Kastraten zu deinen Damen, vielleicht bringt der sie wieder in Wallung :fg:
    Es liest sich ein bisschen so als ob sie sich langweilen würden....

    Aber Heu würde ich vorsichtshalber auf jeder Etage anbieten, mindestens so lange sie das mit dem Etagenklaufen noch nicht alle verstanden haben.
     
  9. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    hab ichs überlesen? Wie alt sind deine Schweinchen?

    Meine älteren Schweinchen wuseln und flitzen auch nicht mehr- ich würde grob sagen, dass sie so mit 3 Jahren anfangen, ruhiger und bequemer zu werden...und wenn sie noch älter sind...
    Ich habe derzeit 4 Fünfjährige hier sitzen und sie sitzen eigentlich wirklich die meiste Zeti bzw. liegen und schlafen...
    Wenn sie sich bewegen, dann zum Futter, zum Heu und wieder zurück ins Kuschelbett....
     
  10. #9 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Lotte ist mit 6 die älteste ...

    Panda ist 3, Bounty und Colli sind 2 :-)


    An einen Kastrat habe ich auch schon gedacht. Denke aber, dass ich dann eher eine abgeben würde und gegen einen Kastrat tauschen würde. Denn die eine ist sehr schüchtern und zurückhaltend und steckt ständig ein. Denke sie wäre in einer harmonischeren Gruppe besser aufgehoben. Daher könnte ich wirklich nachdenken, ob ich sie zu einer lieben Gruppe vermitteln könnte und mir dafür nen Kastrat hole. Habe ja schon oft gelesen, dass es besser wäre auch nen männlichen Part dazu zu nehmen.
     
  11. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    naja zumindest deine Omi ist keine Rennsemmel mehr und die anderen sind vielleicht auch mehr die ruhigeren...mach dir da mal keine Gedanken,

    könntest du wirklich eins deiner Mädels abgeben bzw. gegen einen Kastraten tauschen??:eek:
    Du hast doch Platz- auf eines käme es doch nicht an....
     
  12. Lui

    Lui Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht solltest Du sie nicht alle einzeln auf die Etagen setzen, sondern zusammen.
    Meine erkunden eher mal etwas wenn sie zu zweit oder noch mehr sind. Alleine sind das alles Weicheier und rühren sich nicht vom Fleck
     
  13. #12 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Seit gestern Abend sitzen sie alle auf einer Stelle :-D ... Alle 4 Poppes an Poppes :-D hihi

    Was heißt so einfach tauschen? Natürlich würde es mir nicht leicht fallen und ich denke schon, dass auch Tränchen fließen könnten ... Aber in dem Fall geht es ja darum das Beste für das einzelne Tiere und die Gruppe zu erziehlen. Panda wird ständig gemobbt. Wenn es Stress zwischen Lotte und Bounty gibt (beide wollen Chef sein), dann lässt der, der diesen Machtkampf verloren hat (Rote Beete hat sich jemand anders ergattert :nut:) , einen Frust an Panda ab ... Sie wird nicht zerbissen oder schwer verletzt. Aber sie wird weggejagt, angebromselt, belästigt etc. Sie hat aber auch mehr als genug Möglichkeiten dem Streit aus dem Weg zu gehen und es ist ja nicht permanent der Fall.

    Aber wenn ein Tausch der Gruppe Ruhe für alle bringen würde, dann würde ich es in Kauf nehmen meine süße zu vermitteln. Allerdings nicht einfach anonym an den ersten der sich meldet. Das müsste dann schon von allem her passen und ich muss ein gutes Gefühl haben. Ebenso würde ich wissen wollen, wie es ihr geht, Bilder bekommen etc. ... Und dann würde ich in Ruhe Ausschau nach einem Kastrat halten, der die Gruppe gut ergänzen würde.

    Also nicht aus einer Laune heraus EINFACH ein Schweinchen weggeben. Ganz und gar nicht. Dafür hab ich meine Tiere alle viel zu lieb :-D
     
  14. #13 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Achso ... Im Sommer hätte ich halt Platz für 5 Schweinchen. Aber der Winterstall hat halt nur eine Grundfläche von 1,20 x 0,80 und dann je eine Etage von 0,6 x 0,8 ... Ich weiß ... Die 2,5 m2 Grundfläche hat er nicht für 4 Schweinchen. Aber es wäre Platztechnisch bei uns auch nicht möglich so einen riesen Käfig aufzustellen. Ich habe aber gemerkt, dass es ihnen draußen viel besser geht. Lotte z.B. hatte immer wieder einen Abszess am Kinn, der ständig kam und sie einmal deswegen fast gestorben wäre. Ebenso hat sie viel gehustet in Innenhaltung. Seit sie draußen ist, hatte sie nicht einmal so einen Abszess und hustet auch nicht mehr. Überhaupt sehen sie viel gesünder und fitter aus. :-) ... Daher möchte ich die Außenhaltung nicht mehr missen. Obwohl ich die Stinker schon hier drin vermisse :-)
     
  15. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    aber vielleicht täte grad ein Kastrat deiner Panda gut... er wird Ruhe reinbringen ( so es ein "starker" Kastrat ist und die Zickerei hört auf- Panda hätte ihren Frieden...
    aber du brauchst ja nichts überstürzen- vielleicht hätte deine "Omi" Lotte ein gewaltiges Problem mit einem Kastraten....wenn sie recht dominant ist und sich dann unterordnen soll;
     
  16. #15 sunshine001, 04.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Eben ... Es wird keine Entscheidung von heute auf morgen. Und nur, wenn sowohl das passende Zuhause für Panda gefunden wird UND ein passender Kastrat da wäre, dann würde ich es machen. Ansonsten würde ich so gucken, wie ich für Panda möglichst wenig Stress bringen könnte. :-)
     
  17. #16 Fränzi, 04.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das ist halt leider viel zu klein, so kannst Du wahrhaftig nicht 5 Schweinchen überwintern. Die treten sich ja gegenseitig auf die Zehen!:eek2:

    Ausserdem gilt für 5-jährige erst recht, was ich weiter oben geschrieben habe: Meerschweinchen sind Bodenbewohner, keine Klettertiere!

    Du kannst doch bestimmt ganz günstig und einfach ein Bodengehege aufstellen, das ca. 2m x 1m gross ist. Die Anleitung dazu findest Du hier.
    Gerade auch weil sie sonst in grosszügiger Aussenhaltung leben, ist solch ein winziger Käfig eine Tortur für die Schweinchen. So was kannst Du nun wirklich nicht machen!

    Im übrigen schliesse ich mich den anderen an: Gönne ihnen einen Kastraten, baue ein Bodengehege und freue Dich an umherwuselnden Schweinchen.

    Oder hast Du noch Katzen und Hunde im Haus? Dann wird es schwieriger, ist aber auch nicht unmöglich, auch dafür gibt es einige Beispiele hier im Forum.
     
  18. #17 Fränzi, 05.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Schau mal, hier ist ein tolles Beispiel für ein Boden-Gehege, wie ich Dir oben schon angegeben habe mit einem Link.
     
  19. #18 sunshine001, 05.10.2010
    sunshine001

    sunshine001 Guest

    Ich habe doch vorher geschrieben, dass ich die Tiere nicht mehr im Haus halten will. Bodengehege hin oder her. Im Sommer werden sie wieder draußen im Garten sein und im Winter nunmal bei uns auf der Terrasse im freien, weil ich kein Freund mehr von Innenhaltung bin. Drinnen hatten die Schweinchen ständig was, seit sie seit 1,5 Jahren draußen sind, hatten wir keine Probleme mehr mit Husten oder sonstigem.

    Also ein Bodengehege im Haus kommt nicht in Frage. Und wenn du mir jetzt erklärst, wie ich ein 2 m Bodengehege auf der Terrasse so isoliere, dass mir die Tiere bei bis zu - 30 Grad nicht einfrieren, dann werde ich drüber nachdenken.

    Und eine Tortur ... Ich weiß nicht ... Schließlich sind sie im Sommerauslauf auch nicht gelaufen. Und ich beobachte meine Schweinchen viel und oft von oben, so dass sie nicht mal mitbekommen, dass jemand aus dem Fenster guckt. Und sie laufen NIE ... Mal zum Futter und zurück in den Käfig. Gewusel war leider noch nie zu sehen. Im letzten Winter waren es noch 3 ... Aber da war der Käfig sogar noch kleiner, weil er keine 3 Ebenen hatte. Dass das noch schlimmer war, weiß ich. Daher habe ich ja jetzt einen größeren eingerichtet.

    Hatte sie heute, weil schönes Wetter war, noch mal draußen im Auslauf. Und auch dort saßen sie 90% der Zeit in ihren Häusschen und die anderen 10 % waren sie am futtern. Daher gehe ich davon aus, dass es eben Schweinchen sind, die sich nicht bewegen wollen ... Das einzige, was ich mir noch erklären könnte wäre, dass sie einfach satt sind. Daher belese ich mich grad noch mal ausführlich in diesem Thema. Was ist füttern darf, weiß ich. Aber wahrscheinlich bekommen sie bei mir einfach zu viel *ratlosist*
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fränzi, 05.10.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Jetzt bin ich total verwirrt... dieser mehrstöckige Käfig steht auf der Terrasse, d.h. sie müssen den ganzen Winter lang sozusagen unbeweglich drin sitzen bleiben?:eek:

    Ich würde Dir dann vorschlagen, irgendwie eine Abtrennung zu machen auf der Terrasse mit hochgestellten Brettern und dort Holzschnitzel einstreuen.
    Dann brauchen sie nur noch ein richtig isoliertes Haus (aber nicht dieses mehrstöckige, kleine), so dass sie rein- und rausflitzen können.
    Im Gartenbau gibt es rel. günstige Gerätekisten aus Holz für den Garten, die kann man recht einfach umfunktionieren zu einem Meerie-Haus für den Winter.

    Dann wäre als Letztes noch die Frage des Raubtierschutz zu klären. Ist die Terrasse ebenerdig? Dann müsste natürlich alles gut gesichert sein, denn Marder und sogar Füchse leben mitten in den Häusern.

    Schau mal, hier gibt es viele Beispiele von Innen- und Aussenhaltungen mit guten Ideen.
    Vielleicht findest Du da etwas.

    Natürlich werden Meeries im höheren Alter etwas ruhiger. Ich habe in meinem Altersheim Schweinchen zwischen 4 - 7 Jahren, die sind auch ruhiger als die "Jungmannschaft" von 2 - 3 Jahren, aber sie wuseln durchaus noch im Gehege rum.
    Am Futter würde ich jedenfalls nichts ändern, ausser wenn sie einfach sehr übergewichtig wären. Wie schwer sind sie denn?

    Wichtig ist, dass sie dauernd gutes Heu zur Verfügung haben und wie gesagt genügend viel Platz.
     
  22. #20 trauermantelsalmler, 05.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    469
    Hallo,
    und wenn du den mehrstöckigen Stall in den Garten in das Sommergehege stellst? Dann haben sie wenigstens bei Bedarf noch den Auslauf, um sich die Füsse zu vertreten, und der Winterstall dient nur als isoliertes Häuschen.
    Bin allerdings kein Aussenhalter, aber meines Wissens können sie doch auch bei Kälte im Garten rumwuseln, wenn sie Aussenhaltung gewohnt sind und sich in isolierte Hütten zurückziehen können.
    Und dann passt vielleicht auch noch ein Kastrat mit rein, der dann den Druck von deiner Panda etwas nehmen könnte? (Ist nur so eine Idee, ob das geht, weiss ich nicht, vielleicht melden sich noch kompetente Aussenhalter?)
     
Thema:

Verhaltung von Schweinchen :-)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden