Verhaltensstudie von Sachser

Diskutiere Verhaltensstudie von Sachser im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben, gestern ist bei uns das neueste "Spektrum der Wissenschaft" ins Haus geflattert. Normalerweise überfliege ich die Zeitschrift...

  1. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ihr Lieben,
    gestern ist bei uns das neueste "Spektrum der Wissenschaft" ins Haus geflattert. Normalerweise überfliege ich die Zeitschrift nur ein bisschen, aber gestern war das anders :fg:. Weil: in der Zeitschrift befinden sich 8 Seiten über das Sozialverhalten von Meerschweinchen und ihrer wilden Verwandten! Geschrieben ist der Artikel von Norbert Sachser und Sylvia Kaiser die ander Uni Münster forschen! Ich würde jedem empfehlen dackelt ins Geschäft und kauft euch eine Zeitschrift! Der Bericht ist sehr empfehlenswert!!! :einv:
    Liebe Grüße Nehle
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
  4. #3 Biensche37, 21.12.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ich finde es höchst interessant, das nun auch aus dieser Studie hervor geht, das junge Meerschweinchen, wenn es ihnen gut geht, viel hopsen und rennen und mit komischen Körperverrenkungen herumtollen.


    Es gab vor einiger Zeit hier im Forum nämlich eine Diskussion, in der uns Züchtern vorgeworfen wurde, das wir das popcornen unserer Tiere fehlinterpretieren, wenn wir sagten, sie popcornen aus reiner Lebensfreude.
    Im Grunde machten das die Meerschweinchen aus Stress, wenn sie zu eng sitzen, hieß es laut dieser Userin.
    Ich hoffe, das es diejenige nun hier liest und sich eines besseren belehren lässt!!

    bine
     
  5. #4 Pepper Ann, 21.12.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Also bei jungen Meeris stimmt das auf jeden Fall! ABER ich hab hier kein popkornendes ausgewachsenes Tier, NUR die Tiere auf beengtem Raum tun dies (oder solche die auf Regalebenen untergebracht waren). Egal welche Jahreszeit, egal welches Alter, über Jahre mit verschiedenen Gruppenzusammensetzungen, Gehegegrößen (alles natürlich sehr großflächig). Einzig könnt ich mir noch vorstellen, dass die Tiere schneller psychisch erwachsen werden, wenn sie entsprechende Lebensumstände haben bzw. in anderer Umgebung mit weniger Stressituationen (in Außenhaltung z.B. der Ruf von Raubvögeln oder vorbeiziehende Raubtiere) länger kindlichen Gemüts bleiben. Aber das ist nur reine Spekulation. Anhand der hier gemachten Beobachtungen, denke ich das Popcornen sehr wohl bei älteren Tieren eine Art Überhang an Körperenergie ist. Also damit Bewegungsmangel oder Langeweilse kompensiert wird. Als Reaktion auf Stress in der Gruppe hab ich hier allerdings kein Popcornen beobachten können. Bei den Babys und Jungtieren bis 4 Monaten hab ich aber zu 100% noch Popcornen, genauso bei Böcken bis 2 Jahren die das Popcornen gelegentlich mit dem Bromseln kombinieren. Auch hier denk ich eher an übermäßig viel Aktionsdrang, der sich dann beim Brommseln mit ein paar Hüpfern komplensieren lässt. Hier allerdings wohl durch einen wallenden Testosteronspiegel verursacht. :fg:

    Ich hab mir jahrelang Sorgen gemacht, warum bei mir die Schweine nicht popcornen. Im Winter oder in gestressten Gruppen hätte ich mir das ja noch erklären können, aber auch im Sommer und bei neuer Einrichtung und auf weit mehr als 1-2 m² pro Schweinchen, kann das doch nicht immer zutreffen. Mittlerweile bin ich aber der Überzeugung, dass sie bei meiner Haltung auf großen Flächen und viel Imput durch die Umgebung immer gefordert sind und daher wenig Handlungsdrang haben sich noch mehr auszutoben.

    LG Anna
     
  6. #5 lia, 21.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2009
    lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
  7. #6 Biensche37, 21.12.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ich weiß nicht mehr wer es war!
    Habe nicht nur deshalb keine Usernamen angegeben.
    Mir ist es auch egal, wer sich jetzt hier dazu äußert.


    bine
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schweinchen's Omi, 22.12.2009
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    1.635
    Tatsächlich haben wir im großen Außengehege mit 7 Schweinen ebenfalls kein popcornen, sommers nicht und winters auch nicht.
    Im Innenbau popcornt der Kastrat, wenn Aurelie ihn mal wieder abblitzen ließ. Die beiden haben eine aktive Phase jeden Abend. Dann können sie in den Auslauf und laufen da rum. Tagsüber wird gepennt.

    Wenn aus diesen Beobachtungen nun geschlossen wird, popcornen sei ein schlechtes Zeichen, so ist das bestimmt eine Fehlinterpretation. Manche Dinge sind einfach, sie sind nicht schlecht oder gut.

    Wenn wir den ganzen Tag am Schreibtisch saßen, möchten wir uns auch recken und strecken. Wir freuen und, dass wir die Gelegenheit haben und genießen es. Mancher joggt dafür oder geht schwimmen. Meerschweinchen popcornen.

    Die Tatsache, dass Schweinchen schreien um Futter zu bekommen, interpretieren wir ja auch nicht. Wir wissen, sie schreien eben. Dafür müssen wir uns nicht fragen, ob sie vorher unzumutbar gehungert haben.

    Freuen wir uns doch an den albernen Sprüngen und freuen wir uns, dass die Schweinchen Platz genug haben, um es zu tun.

    Wer Pferde hat, weiß doch auch, wie die buckeln und hopsen, wenn sie beim ersten Schnee auf die Koppel dürfen.

    Meine (inzwischen mit Platzverweis belegte) ehemalige TÄ meinte, Popcornen sei ein sicherer Hinweis auf Milbenbefall.
     
  10. Mirana

    Mirana Guest

    Seh ich auch so.

    Aber nur, wenn sie vorher "beengt" waren ;-) Leben sie rund um die Uhr in einem "Bewegungsstall" tun sie das auch nicht.
     
Thema:

Verhaltensstudie von Sachser

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden