Verhalten älteres Meerschweinchen

Diskutiere Verhalten älteres Meerschweinchen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo allerseits, ich habe 2 Meerschweinchen-Böcke, Vitali wird diesen Monat 2 Jahre alt (und er wurde gerade erfolgreich wegen eines Tumors...

  1. Gabi E

    Gabi E Guest

    Hallo allerseits,
    ich habe 2 Meerschweinchen-Böcke, Vitali wird diesen Monat 2 Jahre alt (und er wurde gerade erfolgreich wegen eines Tumors operiert) und Spike ist jetzt 5 Monate alt.
    Seit einiger Zeit (unabhängig von dem Tumor denke ich mal) fällt mir auf, daß Vitali sehr viel ruhiger ist als Spike, schläft mehr, kommt nicht so oft aus dem Käfig etc. :verw:
    Kann dies damit zu tun haben, daß Vitali einfach "in die Jahre" kommt? Oder hat es damit zu tun, daß Spike der Chef bei den beiden ist und Vitali daher so ruhig ist?
    Vielleicht fällt es auch einfach nur wegen des Altersunterschiedes so auf.
    Kurze Info: Vitali ist unser erstes Schweinchen, den wir zusammen mit seinem Bruder Wladimir vor knapp 2 Jahren bekommen haben. Mit älteren Schweinchen haben wir also keine Erfahrung...:)
    Liebe Grüße
    Gabi mit Vitali und Spike
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BinaBina, 01.10.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    hallo gabi,

    ich hab jetzt 8 schweinchen. die beiden jüngsten sind 3 wochen und das älteste ist fast 6 jahre.

    bzg. verhalten bei meinen: ganz klar, daß die jungen viel aktiver sind und wie wahnsinnig im käfig rumhüpfen.
    ich hab auch bemerkt, daß meine beiden die jetzt ca 1 jahr sind ruhiger geworden sind als bis noch vor einem halben jahr. sie tollen eben nicht mehr so viel rum. sie sind aber nicht träge und bewegen sich überhaupt nicht mehr.

    aber ansonsten ist alles gleich geblieben.

    lg
    bina
     
  4. #3 Alexandra T., 01.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Gabi


    Du hast recht. Man bemerkt beim Schweinchen eigentlich 2 Stufen. Die erste Stufe ist das "Erwachsen werden". Das "Flegelalter" ist beendet. Du wirst nun nicht mehr sooft Luftsprünge und überschäumendes Temperament wie bei Jungtieren sehen. Mit 6-7 Jahren werden die Schweinchen dann nochmals eine Veränderung durchmachen. Ich habe so ein 6 und ein 7 Jahre altes Schweinchen. Die beiden Damen muss ich zweimal drauf aufmerksam machen, dass es Futter gibt. Die jüngeren stehen bereits beim Napf.

    Solange die Tiere gesund sind ist dies ja i.o. Es ist auch wie bei uns eine "Charaktersache". Die einen sind ruhiger als die anderen. Bei anderen wiederum meint man, sie kämen nie aus dem "Flegelalter".

    Viele liebe Grüsse
    Alexandra
     
  5. Belle

    Belle Guest

    Vitali

    Hallo Gabi E,

    ich kann nur bestätigen, dass ältere Tiere ruhiger werden.

    Nur sollte man bedenken, dass dies trotzdem auch andere Ursachen haben kann.

    Ich selbst habe vor ca. einem Jahr bei meinem damals ca. 5-6 Jahre alten Böckchen dieses "neue" Verhalten (sitzt mehr rum, kommt weniger raus, ...) leider mit dem Alter begründet. Ein viertel Jahr später haben wir dann feststellen müssen, dass sich ein Eiterherd hinter dem rechten Auge gebildet hatte. Jetzt liegt natürlich die Vermutung nahe, dass das oben beschriebene "neue" Verhalten bei unserem Tier vielleicht schon der erste Vorbote der nachfolgenden Erkrankung war und bei ihm evtl. gar' nichts mit dem Alter zu tun hatte.

    Ich möchte Dir mit dieser kurzen Geschichte aber keine Angst machen, denn in der Regel wird es sich bei diesen Anzeichen um Altersveränderungen halten.

    Sollte bei mir wieder so ein ersichtlicher "Alterungsprozeß" eintreten, werde ich aus Vorsicht trotzdem erst mal zur TA gehen.

    Viele Grüße
    Belle;)
     
  6. Gabi E

    Gabi E Guest

    Hallo Belle,
    ich denke wegen einer Krankheit brauche ich mir momentan keine Sorgen zu machen, da Vitali wegen einer OP eh in "ärztlicher Behandlung" ist.
    Er frißt normal (also wie ein Scheunendrescher ;) ) und kommt ja auch aus dem Käfig allein raus - nur ist er halt nicht so "lebendig" wie unser jüngerer Spike.
    Liebe Grüße
    GABI
     
  7. Ulli

    Ulli Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi,

    ich tippe auch auf den Altersunterschied. Maggy ist deutlich aktiver als unsere anderen drei. Selbst Ginger, die sonst auch ein Energiebolzen war, wirkt im Vergleich zu Maggy inzwischen gesetzt - dabei ist sie auch erst 1 1/4 Jahr alt.

    Viele Grüße
    von Ulli mit Bess, Fluffy, Ginger und Maggy
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verhalten älteres Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden