Vergleich von Heu verschiedner Anbieter - Heu so hart wie Stroh...

Diskutiere Vergleich von Heu verschiedner Anbieter - Heu so hart wie Stroh... im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Morgen, ich kaufe mein Heu normalerweise beim Allgaeuer Heustadl. Früher kaufte ich bei Heu-Andi - da war mir das Heu zu staubig. Nun...

  1. #1 Silberines, 13.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Morgen,
    ich kaufe mein Heu normalerweise beim Allgaeuer Heustadl.
    Früher kaufte ich bei Heu-Andi - da war mir das Heu zu staubig.

    Nun wollte ich mal woanders das Heu probieren und habe bei HEU-TOM drei verschiedene Sorten Heu bestellt - 1. Schnitt - 2. Schnitt und - Knabberheu.

    Eine der Sorten - ich weiß nicht ob 1.oder 2. Schnitt - ist relativ weich, aber fast ohne Geruch.
    Die beiden anderen Sorten sind sehr hart und extremst hart (Knabberheu).
    Das Knabberheu ist fast schon hölzern.
    Meine Schweine verweigern - bis auf geringe Mengen von der weicheren Sorte - dieses Heu konsequent.

    Dann hab ich über ebay irgendwo aus dem Frankenwald Heu bestellt. Und bin entsetzt dass Jemand so Etwas als Heu bezeichnet.
    Es ist gelblich, seeehr hart, dünne fast holzige Stiele und völlig ohne Geruch, dafür staubig.

    Bei beiden Anbietern war das Heu preiswerter als beim Heustadl, das wohl aber dafür hab ich jetzt sehr teures Stroh hier zu liegen!

    Bei beiden Anbietern ist das Heu in keiner Weise vergleichbar mit dem vom Heustadl - also ich geb dann doch lieber die 10 Euro mehr aus.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Esmeralda, 13.01.2018
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    900
    Heu ist nun mal ein Naturprodukt und somit nicht immer gleich *Klugsch****modusaus.

    Ich hole mein Heu immer direkt, also kein Versand. Und wenn es mir beim Raiffeisen optisch nicht gefällt gehe/fahre ich woanders hin. Es gibt mittlerweile viele Läden, die Heu auch in großen Gebinden anbieten.

    Wenn es an der Mobilität nicht scheitert, würde ich immer vor Ort kaufen.
     
  4. Wassn

    Wassn Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    373
    Ich kaufe mein Heu beim Heuandi und bin super zufrieden damit. Es wird ohne Plastik verpackt, riecht super und Schweins schmeckt es. Es wird nach der Bestellung sehr zeitnah verschickt und ich kann verschiedene Sorten zusammen stellen lassen. Mir kam es noch nie besonders verstaubt vor. Aber ich habe ausser Heu vom Laden, auch keinen Vergleich. Mir ist am Wichtigsten, dass die Bande es gerne frisst.
     
  5. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    1.390
    Zu fein sollte das Heu nicht sein wegen des Zahnabriebs, zu grob wird es aber von Schweins nicht geschätzt. Verholzte Stängel bedeutet, dass das Heu zu spät geschnitten wurde.

    Ich biete immer verschiedene Heusorten an, feineres und gröberes, so können die Quieker selber auswählen.

    Auch vom selben Produzenten ist eine "Heumarke" nicht immer gleich, das erlebe ich immer wieder. Nach einer supertollen Lieferung folgt eine, die kaum gefressen wird. Am besten ist es, wenn man das Heu selber abholen und es dann auch vor Ort begutachten kann, die Qualitätsunterschiede sind wirklich beträchtlich.
     
  6. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    75
    Hallo Silberines
    den Öttis schmeckt das Heu vom Samerberger Heustadl sehr gut. Ist allerdings nicht ganz billig.
    Daher holen die Öttis ihr Heu vom Bauern um die Ecke. Dort gucken wir uns die Ballen an und suchen den besten raus. Ist auch die günstigste Alternative.
    LG
    VI0NA
     
  7. #6 Silberines, 13.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo,
    ich kaufe unser Stroh auch hier im Nachbarort - das Stroh ist zwar sehr langhalmig aber sonst in Ordnung. Nur das Heu ist leider nur sehr schlechtes.
    Ich habe mehrfach alte Ballen gekriegt. Vorher angucken geht nicht, die liegen in etlichen Metern Höhe in der Scheune und der Bauer holt nur einen runter - rauf darf ich nicht (hätte auch Höhenangst).
    Das ist leider auch der einzige Bauer hier weit und breit der noch kleine (120 x 60 cm ) Quaderballen macht. Alle anderen Bauern machen Rundballen.
    Und von weiter weg - ich bin so ca. 45 km gefahren - war das Heu genauso schlecht. Mir wurde gesagt das ist "Pferdeheu von Pferdewiesen" also überwiegend nur Gras und fast keine Kräuter.

    Beim Allgaeuer Heustadl kann ich zwei Sorten Heu - 1. und 2. Schnitt - kaufen/mischen lassen und das lieben meine Quiecker.

    Das Schwarzwaldheu biete ich ihnen lieber nicht an, sonst fressen sie nichts anderes mehr. Das hatte ich schon mal für meine Kaninchen und die haben danach 2 Wochen das andere Heu verweigert:eek:
     
  8. #7 Krümelchen, 14.01.2018
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    86
    Wir? Also die Öttis gehen mit? :totlach:Fotooooos!!
     
  9. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    846
    Ja, ich Will auch Fotos!!!!!
     
  10. Lunki

    Lunki Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Silberines! ich kaufe schon ne ganze Weile bei Heu-Tom, meine Schatzis mögen es. Heu-Tom ist eigentlich sehr kulant und wird dir bestimmt Ersatz anbieten, wenn du ihn kontaktierst. Er reagiert auch auf die Mitteilung, dass das Heu für Meeris ist und sucht einen Ballen nach deinen Wünschen aus. So habe ich es erlebt. Deshalb der Tipp, meld dich bei ihm. Viel Glück und liebe Grüße!
     
  11. #10 Rosettenrot, 17.01.2018
    Rosettenrot

    Rosettenrot Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    403
    Huhu, ich bin derzeit auch auf der Suche nach dem Traumheu.
    Das, was ich vor Ort kaufen kann - Futterhaus, Fressnapf - ist ganz in Ordnung. Heutom habe ich zweimal bestellt, das feine Heu war meiner Meinung nach viel zu staubig und beim groben waren extrem viele Äste dabei. Also habe ich es mal bei Heukorb versucht - das Knabberheu wurde gefressen, war meiner Meinung nach aber extrem kurz (nennt mich wählerisch, aber wenn es mir fast durch die Hand fällt...). Den untersten Teil des Kartons - und auch "zwischen den Lagen" - konnte ich wegwerfen, weil das wirklich nur noch Staub und Gehäcksel war. Jetzt auf ein Neues mit feinem Heu, das macht bisher einen ordentlichen Eindruck.

    Ist schon ne Materie für sich, der Heukauf. :D
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. MaRe

    MaRe Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,
    ich bestelle auch bei Heu-Tom und bin sehr zufrieden, sowohl mit dem Heu, als auch mit dem Stroh. Ich kaufe immer den 2.Schnitt und der riecht soo gut und die Schweinchen lassen dafür sogar manchmal das Frischfutter stehen!
    Meine Schweinis sind bei Heu sehr wählerisch, aber das haben sie immer verputzt und auch meine Degus finden es klasse.
    Einmal habe ich anstatt Heu einen Ballen Stroh bekommen, das wurde kostenlos nachgeliefert und das Stroh durfte ich behalten, das fand ich sehr nett.
     
  14. #12 Silberines, 27.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Morgen,
    also ich hab hier immer noch fast die ganze Lieferung von Heu-Tom zu stehen. Die Schweine weigern sich beharrlich es zu fressen, nur in den letzen 5 Tagen als ich wirklich kein anderes Heu mehr da hatte haben sie einige wenige Halme gefressen.

    Ich mußte dann tatsächlich Heu aus dem Kiebitzmarkt holen damit sie überhaupt was annehmen.

    Das Heu - 1. und 2. Schnitt sowie Knabberheu - roch so gut wie garnicht. Ein Heuschnitt (weiß nicht welcher) war vom Knabberheu fast nicht zu unterscheiden - holzige harte Stängel.
    Die eine Sorte war etwas weicher aber auch fast geruchlos und nur schwach grün, die beiden anderen Sorten sind gelb mit sehr groben Teilen (dicke verholzte Krautstängel).

    Gestern kam mein Heu vom Allgäuer Heustadl und ich habs gleich serviert - na das war ein Festmahl! Die haben reingehauen als hätte es wochenlang nichts gegeben.
    Dieses Heu ist grün und duftet - unsere Postfrau ist immer ganz glücklich wenn ich Heu bestellt habe, das ganze Postauto riecht dann nach Heu und sie liebt den Geruch und die Erinnerung an Sommerwiesen in der Kindheit (wie sie sagt).
    Wenn ich den Karton öffne möchte ich Meerie oder Kaninchen sein - so lecker duftet es nach Kräuterwiese.
     
Thema: Vergleich von Heu verschiedner Anbieter - Heu so hart wie Stroh...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heu staubig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden