Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hallo, ich brauche mal schnell ein paar Tipps. Ich musste wegen Krankheit drei Meerschweinchen trennen (alles unkastrierte Jungs), die sich mal...

Schlagworte:
  1. #1 Lucky31, 16.11.2011
    Lucky31

    Lucky31 Guest

    Hallo, ich brauche mal schnell ein paar Tipps.
    Ich musste wegen Krankheit drei Meerschweinchen trennen (alles unkastrierte Jungs), die sich mal super verstanden. Jetzt wollte ich sie versuchen wieder zuvergesellschaften, aber jetzt macht der kleinste, der mit einem anderen zusammen war Zicken und beist wie wild. Was bzw. wie soll ich es machen? DANKE!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Belinda, 16.11.2011
    Belinda

    Belinda Guest

    Da bist du aber in die völlig falsche Rubrik geraten...hier findet dich niemand!!
     
  4. #3 hoppla, 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hm, das ist leider ein großes Problem, wenn man die Tiere trennen muss.
    Oft ist es nicht nötig oder wenn es gar nicht anders geht, dann nur mit Trenngitter, damit sie ihre Gruppe nicht verlieren.

    Ok, KInd ist in den Brunnen gefallen.
    Wie hast du denn vergesellschaftet? Also mit wieviel Platz? Wie leben sie sonst?
    Ohne Infos kann man nicht viel raten.
    Wie verhält sich denn der Kleine? Wie reagieren die anderen?

    Mein Tipp: Heute noch nen Kastratermin für den Stänkerfritzen ausmachen ( sinnvoller wäre es natürlich für alle).

    Falls es nicht mehr funktioniert, hast du einen Plan B?
    Den Stänkerfritzen nach der Kastra mit nem Mädel oder ähnliches?
    Wenn er wild um sich beißt, klingt das echt heftig.
    Wie sitzen sie jetzt zusammen?
     
  5. #4 Lucky31, 16.11.2011
    Lucky31

    Lucky31 Guest

    Hi, danke für deine Antwort. Der Tierarzt meinte unbedingt trennen, da sie teilweise Milben und Pilz hatten. Aber wie du sagst, geschehen ist geschehen.
    Ich habe sie frei laufen lassen (ca. 9 qm) und der Kleinste ist gleich auf den der wieder neu war los gegangen. Als ich sie dann getrennt habe, ist er noch auf seinen Freund losgegangen. Vorher haben sich die zwei verstanden. Jetzt nach ein paar Stunden scheint es auch wieder zu gehen. Der eine sitzt jetzt wieder alleine und dann habe ich nochmal zwei Jungs zusammen, dass klappt aber super gut. Aber ich wollte eigentlich keine drei Gruppen, da ich auch noch ein altes Kaninchen habe.
     
  6. #5 Fragaria, 22.11.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Tja, vielen Dank an den "kompetenten" Tierarzt....... :schimpf: Die einzige Chance, die du noch hast: alle 3 zugleich kastrieren lassen. Manchmal schweißt der Schock zusammen..... allerdings sehen die Chancen eher schlecht aus um ehrlich zu sein. Aber evtl. kannst du so vielleicht wenigstens die zwei als Paar zusammen lassen und kannst dem 3. Mädels dazugeben - oder ihn vermitteln.

    *wink*
    Gabi
     
Thema:

Vergesellschaftung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden