Vergesellschaftung von Kastraten aus jahrelanger Einzelhaltung

Diskutiere Vergesellschaftung von Kastraten aus jahrelanger Einzelhaltung im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, schreibt ihr mir bitte, wie die Vergesellschaftung von Kastraten, die jahrelang allein gelebt haben, geklappt hat.

  1. #1 AnkesBruno, 29.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2007
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Hallo zusammen,

    schreibt ihr mir bitte, wie die Vergesellschaftung von Kastraten, die jahrelang allein gelebt haben, geklappt hat.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sabine und Thomas, 29.03.2007
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    unser Max hatte damals 5 1/2 Jahre allein gelebt und dann bekam er Damen. Er ging auf jede Dame offen zu und bekam dann die üblichen Knuffe. Daraufhin zog er sich immer zurück. Erst als Flöckchn, damals schwanger, kam, die auch noch sehr jung war ( ca. 4 Monate) klappte es, weil sie dementsprechend ruhig war. Anschließend waren die anderen 5 Damen kein Problem mehr für den "Dicken"
     
  4. #3 anna_knolli, 29.03.2007
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    Unseren Kuschel hatten wir bissl länger als 1 Jahr alleine, als sein Kumpel dazu kam (babyschwein) war er total begeistert und hat ihn sofort geliebt.

    Als der kleine größer wurde wurde er aufmüpfig und es gab schon ab und zu streitereien, aber das gehört bei böcken denk ich mal dazu ;) .
    Letzte Zeit erwisch ich sie immer nebeneinander angekuschelt oder schlafend auf einem Häuschen. :heart:
     
  5. #4 Kerstinsche, 29.03.2007
    Kerstinsche

    Kerstinsche Guest

    HP kam zu mir als nichtkastrierter Bock(und blieb das auch bis an sein Lebensende) aus Einzelhaltung im Alter von 12 Jahren in eine Gruppe Mädels mit Kastrat.
    Der war nur glücklich seine Stimme zu erkunden und Antwort zu erhalten, ganz soziales und friedliches Schweinchen, der beste Kumpel wurde der Kastrat.

    Ich habe ihn einfach dazugesetzt, weil meine Gruppe erfahrungsgemäß immer sehr aufgeschlossen neuen gegenüber ist. Kleinere Rangeleien zwischen den Weibern, bissle Mackergehabe zwischen den Jungs, aber immer recht stressfrei.


    Mumpfel (damals4)kam 2 Jahre später in eine reine Mädelsgruppe auch aus Einzelhaltung. Reinsetzen und die Freude war groß.Er war vorher schon als noch nicht kastrierter mal zu Gast und mußte danach aus was auch immer für Gründen von seinen Besitzern abgegeben werden, so daß er bei uns landete.

    Ich habe festgestellt, wenn sich Meerschweinchen sich länger nicht gesehen haben, dann erkennen die sich trotzdem wieder. Meine Nachbarin hat ihr im Winter meist reingeholt und im Frühjahr gabs dann großes Hallo!

    Gruß Kerstin
     
  6. #5 babyblaues, 29.03.2007
    babyblaues

    babyblaues Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    1
    Meiner war auch 1,5 Jahre alleine.
    Es gab überhaupt kein Problem bei der Vergesellschaftung.
    Er ist sofort richtig aufgeblüht und hatte die Mädels schnell im Griff.
     
  7. #6 AnkesBruno, 30.03.2007
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Freue mich sehr über eure positiven Erfahrungen, danke schön.

    Hat noch jemand etwas zu berichten?
     
  8. #7 AnkesBruno, 04.04.2007
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Habt ihr nix mehr?
     
  9. #8 Sabine und Thomas, 04.04.2007
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    reicht doch, denn es zeigt ja das es vom Prinzip her geht. Mit welchem Partner wird sich eh erst zeigen wenn es soweit ist
     
  10. #9 AnkesBruno, 04.04.2007
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Hi Thomas und Sabine,

    ich war ja auch nicht heiß drauf, negative Storys zu lesen, sondern dachte, ein paar schöne Geschichten wären nett :nuts: .
     
  11. yokoma

    yokoma Guest

    also da fällt mir die geschichte zu herr von bödefeld ein...ich habe ihn vor ca. 2 jahren aus einem reiterhof rausgeholt ...er sass da mit 2 ninchen in einem verdreckten stall....er kannte keine artgenossen und hat keine meerielaute von sich gegeben...

    meine damalige nachbarin hatte 3 ältere meeriedamen, die noch nie einen mann gesehen haben....g*

    was hab ich getan?richtig...ich machte ihr den süssen kerl schmackhaft und der freund von meiner nachbarin war ganz vernarrt in den kleinen...übrigens den namen haben sie ausgesucht...bei mir hiess er verbrecher, weil er ständig an den gitterstäben genagt hat und dabe4i richtig böse aussah...lol

    also haben meine nachbarn den verbrecher genommen und ihn sofort kastrieren lassen und ihn neben das meeriegehege in einen extra käfig getan...er durfte dann nach 4 wochen zu den weibern, weil wir beim ta den letzten schuss quasi provoziert haben...also wir haben ein stofftier genommen, welches 4 wochen bei den mädels im gehege war und ihm dieses stofftier unter die nase gehalten...und siehe da...der herr von bödefeld hat gleich 2x alles rausgeschossen...sorry ...aber war so...und der ta meinte wir sollen jetzt noch 2 tage warten und das wieder holen, dann darf er zu den mädels...

    als es endlich so weit war-...wahnsinn....das war so schön...er war der chef von anfang an und hat seine damen beglückt... :hüpf: :hüpf: :hüpf: :hüpf:

    so hat sich sein tristes leben so schön gewendet und er ist bis heute glücklich bei seinen 3 mädels. :slove2:
     
  12. #11 Lillifee, 09.04.2007
    Lillifee

    Lillifee Guest

    Hallo Anke,

    mein Böckchen hat Jahrelang -aus Unwissen- mit einem Hasen zusammengelebt und wurde mit 6 Jahren kastriert. Die Vergsellschaftung mit einem Weibchen klappte problemlos und er war super happy, endlich mit einem gleichgesinnten Partner zusammen zu sein.

    LG Bettina
     
  13. #12 AnkesBruno, 10.04.2007
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Freue mich sehr, dass es bei euch so gut geklappt hat und hoffe für Wuschel das gleiche.
     
  14. #13 Rosalia, 10.04.2007
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Diese schönen Fälle stimmen mich positiv, denn in einer Woche kann ich Pascha zu den 10 Weibchen setzen............und ich habe doch manchmal Angst, daß die Sache schief geht. Meine Damen sind sehr friedlich, sie haben jedes neue Schweinchen, egal ob Babyschwein oder erwachsen, sofort ohne Murren akzeptiert, aber Pascha, der 2 Jahre alt ist, hat vorher mit einem Kaninchen zusammengelebt, welches vor 7 Monaten etwa gestorben ist. Dann war er allein. Vor 6 Wochen kam er dann zu mir, unkastriert.
    Naja, schaun mer mal!!!!
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    183
    Bei mir Klasse. Habe meinen Stuard ja noch als "richtigen" Mann bekommen und ihn dann kastrieren lassen.
    Als er "seine" beiden Mädels das erste mal gesehen hat war alles super. Auch alle anderen weibchen die er danach noch dazu bekommen hat werden/wurden von ihm sofort umsorgt usw.
    Vorher hat er auch ca. 1,5 - 2 Jahre mit einem Kaninchen zusammen gelebt. Bei mir wurden die beiden dann getrennt.

    Macht euch nicht verrückt ds wird schon
     
  17. #15 danjelko, 12.04.2007
    danjelko

    danjelko Guest

    bei mir klapt die vergesälschaftung bis auf ein mal ganz gut denn ich nehme eine creme oder anderes was den ihren geruch (der schweinis) überdeckt und lasse sie dann auf der decke (neutraler Ort) sich beschnuppern , und das mit der crem hat bis jetzt immer gut gekappt :hüpf:
     
Thema:

Vergesellschaftung von Kastraten aus jahrelanger Einzelhaltung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden