Verfärbte Zähne

Diskutiere Verfärbte Zähne im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Leute, Bei meiner Lila ist mir aufgefallen das sie so komisch gleichmäßig verfärbte Zähne hat. Es sieht komisch aus weil es auf beiden...

  1. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Hallo Leute,
    Bei meiner Lila ist mir aufgefallen das sie so komisch gleichmäßig verfärbte Zähne hat. Es sieht komisch aus weil es auf beiden Seiten so gleichmäßig von oben herauswächst . Nicht das da irgendwas abstirbt. Hab ich vorher noch nie gesehen . Einer ne Ahnung was das sein könnte ?
    Fressen tut sie ganz normal.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 13.04.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    2.668
    Ich würde zum TA gehen und das abklären lassen.
     
  4. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    1.200
    Es sieht so aus, als ob oben was zwischen den Zähnen hängt. Versuche es mal zu entfernen. Allerdings könnte es auch bereits zu einer Entzündung geführt haben. Ich würde Lila auch dem TA vorstellen.
     
  5. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    378
    Hmm komisch... So sehen abgestorbene Zähne bei Menschen aus, wenn Wurzelproblem
     
  6. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Ich hoffe nicht das ihr da die zähnchen abfallen :( meint ihr das könnte daran liegen das sie in letzter Zeit viel Zucker bekommen haben ? meine mum hat sich ja 4 Wochen um die gekümmert und sie haben jeden Tag 1 Apfel bekommen bei ihr
     
  7. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Es war etwas ganz kleines zwischen den Zähnen das habe ich entfernt aber war wohl nur etwas Gras
     
  8. HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    247
    Also zähnchen wieder ok?
     
  9. Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    2.668
    Das Entfernen von Fremdkörpern heilt die Zahnsubstanz doch nicht. Sie sehen wirklich abgestorben/hohl aus und das wäre m. E, tierärztlich abzuklären.
     
  10. HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    247
    dachte und hoffte so ne verfärbung kann ja auch vom gras kommen?
     
  11. Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    2.668
    Nein - das hier ist keine oberflächliche Verschmutzung, das ist der Zahn selbst.
     
  12. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Ja genau das da bissel Gras dazwischen war hatte keine Bedeutung. Ich war nun beim Tierarzt. Tja was soll ich sagen .... Sie hat es auch noch nie gesehen und denkt das es vielleicht ein hämatom sein könnte weil sie vor 3 Wochen einen kleinen Sturz hatte. Ansonsten hat sie auch keine ahnung. Die Zähne sind noch fest drin und die benimmt sich ja auch vollkommen normal also essen auch ganz normal. Ich soll es erst mal weiter beobachten und wenn sich was ändert halt wieder hin . Im Prinzip bin ich genauso schlau wie vorher.
     
  13. Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    817
    Kein Röntgenbild gemacht? Ich schätze, darauf sollte man sehen können, was los ist, aber ich bin halt auch kein Tierarzt. Drücke jedenfalls die Daumen, dass es weniger schlimm is als es grad aussieht!
     
    Cojoti gefällt das.
  14. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    1.200
    Ich kenne einen Fall, da hatte jemand ein Schwein aus einer Zucht übernommen. Zuhause hatte sie dann beim ersten gründlichen Check verfärbte Zähne entdeckt. Eine Rückfrage bei der Zucht ergab, dass diese nahrungsbedingt seien - ich weiß leider nicht mehr, welche Pflanze Grund dafür gewesen sein soll. Ich hatte mir ihr Schwein damals auch angeschaut, war auch beunruhigt wegen der ähnlich wie bei Lila aussehenden Verfärbung und schickte sie zum TA.

    Dort bestätigte man ihr die Harmlosigkeit. Meines Wissens wuchs die Verfärbung unproblematisch heraus.
     
    Cojoti und Schokofuchs gefällt das.
  15. HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    247
    Wir drücken auch die daumen für lila:daumen:.
     
    Cojoti gefällt das.
  16. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Danke Ulrike das Beruhigt mich etwas :) Sie meinte Röntgen möchte sie erst mal nicht weil sie sich ja noch Komplett normal benimmt und die Zähne sonst auch so einen guten Eindruck machen . Ich hoffe das es rauswächst und wirklich irgendwie mit der Nahrung zusammen hängt. :)
     
  17. Summsebine

    Summsebine Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    187
    Ich will jetzt keine Pferde scheu machen evtl ist es ja nichts dolles.. .Nur mal meine Erfahrungen kundtun..

    Mein calli (hat sehr schlechte Zähne, schon immer)
    Hatte vor einem halben Jahr auch einen der oberen Schneidezähne so dunkel verfärbt.
    Da ich eh alle 2 Wochen zum schneiden der oberen Schneidezähne muss (unten sind schon keine mehr)
    Hat mein ta das natürlich beobachtet.
    Machen konnte er nichts dagegen, er sagte damals das der Zahn wohl stirbt.

    Und er hatte recht, der Zahn wurde immer dunkler, wuchs nach dem schneiden nicht mehr so schnell und eines Tages war er komplett verschwunden. Wächst auch nicht mehr nach da die Wurzel auch tot ist.

    Calli hatte die ganze zeit über aber keinerlei schmerzen oder hat weniger gefressen ! Es hatte keinen Einfluss auf seine Gesundheit. Sah nur fies aus.

    Jetzt ist er halt ein Einzahnschweinchen. :gruebel:
     
  18. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    So es sind beide oberen Zähne abgebrochen. Nur noch 2 kleine Stückchen dran . Die Stückchen Zähne sehen aber schön weiß aus nicht mehr so dunkel. Sie lässt mich bisher aber kein Foto machen . Ist mir aber eben nur aufgefallen weil ich ihr in den Mund geschaut habe. Beim Frühstück hat sie damit ganz normal gefressen .
     
  19. Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.612
    Zustimmungen:
    2.668
    Nun die Stümpfe wachsen lassen, die Gegenspieler regelmäßig (so jede Woche) kürzen lassen, die werden sonst zu lang. Dem Schweinchen das Frischfutter in mundgerechte Stückchen schneiden/pürrieren. Beobachten, ob sie Futter aufnehmen kann, sonst ggf. zufüttern.
    Hast du die abgebrochenen Teile gefunden, wenn ja, wie war da die Zahnsubstanz?
    Viel Glück!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    137
    Ja hatte leider schon so einige zahnschweinchen... das ist immer so viel Arbeit dann gleich für alle 6 alle so klein machen :/ nee nix gefunden hätte mich auch interessiert. Hoffentlich wachsen sie normal nach
     
  22. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    1.200
    Überbleibsel von einem Sturz könnten es schon auch sein.
    Ich habe bei einem Schwein vor 2 Wochen auch plötzlich abgebrochene obere Schneidezähne entdeckt, sie muss irgendwo dagegen gerannt sein. Ich habe ihr Streifen geschnitten und ihr beim Einführen ins Mäulchen geholfen. Ruckzuck sind die Zähne nachgewachsen, man konnte direkt zusehen. Heute sieht es aus wie eh und je. An den Gegenspielern musste gar nichts gemacht werden aufgrund des schnellen Wachstums. Aber auf jeden Fall gut beobachten. :-)
     
    Helga gefällt das.
Thema:

Verfärbte Zähne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden