Verdacht auf Leukose, Fragen?

Diskutiere Verdacht auf Leukose, Fragen? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Unser Komma wurde heute wegen eines Tumors operiert. OP verlief soweit gut. Hab mein Schweinchen aber noch nicht gesehen, da mein Mann es...

  1. #1 walzerprinzessin, 11.06.2012
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    1.681
    Unser Komma wurde heute wegen eines Tumors operiert.

    OP verlief soweit gut. Hab mein Schweinchen aber noch nicht gesehen, da mein Mann es gerade von TA abholt.

    Was mich jetzt ein bisschen beunruhigt ist, dass die TA'in noch einen vergrößerten Lymphknoten mit entfernt hat. Sie meint dass der Verdacht auf Leukose besteht und sie den Knoten gerne einschicken würde, damit man die Maus entsprechend behandeln kann.

    Komma ist jetzt ein bisschen über 5 Jahre, ist quietschfidel und hat sich die letzten Wochen nix anmerken lassen, dass irgendwas nicht stimmen würde. Sie ist die erste beim Fressen, klettert noch jede Etage hoch und ist frech wie Oskar.

    Die TA'in meint dass eine Behandlung durchaus das Leben der kleinen sowohl qualitativ als auch quantitativ verbessern und verlängern könnte.

    Wie haben wir uns das vorzustellen. Was passiert und auf was müssen wir uns einstellen.

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Wenn es Leukose ist, kann man nicht viel behandeln. Außer das Immunsystem zu unterstützen. Leukose ist nicht heilbar und es gibt zwei Arten. Einmal die akute und einmal die chronisch verlaufende Leukose.

    Ich denke eher das der Lymphknoten durch den Tumor angeschwollen war. Wenn es wirklich Leukose ist, müßten alle anderen Lymphknoten auch angeschwollen sein.

    Ich würde den Lymphknoten einschicken lassen und dann abwarten was bei raus kommt.
     
  4. #3 renawitch, 11.06.2012
    renawitch

    renawitch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    2.092
    Ich seh es genau so wie Muggel.
    Bei Leukose wären alle anderen Lymphknoten mit geschwollen.
    Ich gah mal davon aus, dass der entfernte Lymphknoten in unmittelbarer Nähe zum Haupttumor lag? Dann wäre eine Schwellung, die duch den Tumor bedingt ist, am warscheinlichsten.

    Mach Dir erstmal keinen Kopf. Warte das Ergebnis ab und halte uns auf dem Laufenden.
    Wir wollen den Teufel ja nicht gleich an die Wand malen.
     
  5. #4 walzerprinzessin, 11.06.2012
    walzerprinzessin

    walzerprinzessin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    1.681
    Bei anderen Lymphknoten habe ich noch nix gefühlt, ja und der geschwollene Lymphknoten war tatsächlich nicht weit vom Haupttumor entfernt.

    Der Maus geht es den Umständen entsprechend glaub ich ganz gut. Klar sie ist etwas apathisch, kann aber immer noch frech gucken.

    Heu hat sie auch gleich angefangen zu knapern als ich sie in den Käfig gesetzt habe.

    Bin mal gespannt. Man sie wäre noch so fit.
     
  6. #5 Curly_21, 12.06.2012
    Curly_21

    Curly_21 Curly

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    327
    Also: ich hatte schon 4 Leeukose Schweinchen .
    Mein Leo hat damit 5 Jahre gelebt. Man kann nur eins machen
    Und zwar das Leben erträglich machen. Er hat Kortison bekommen
    Und hinterher noch metacam . Ich Rate dir lass das einschicken und warte ab. Und wenn es wirklich Leukose ist , verwöhnst du dein Schweinchen und machst ihm das Leben so lange es will ertäglich. Mein Ta sagte damals : 4 Wochen maximal 2 Monate daraus wurden 5 Jahre :) er hat nach 5 Jahren dann abgebaut wog nur noch 590g war Blind aber er wollte leben ! Und ist ihrgendwann einfach eingeschlafen so wie ich's mir gewünscht hatte :) also du siehst Ei. schweinchen kann auch länger mit der Krankheid leben. Ich Drücke die und dem Wutz die Daumen.
     
Thema:

Verdacht auf Leukose, Fragen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden