Verbesserungsvorschläge für Gehege

Diskutiere Verbesserungsvorschläge für Gehege im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Wir habe seit einigen Tagen 2 Meerschweinchen, dank u.a. diesem Forum haben meine Tochter und ich ihnen ein kleines Gehege gebaut, ist das so ok...

  1. #1 Nadine81, 23.10.2017
    Nadine81

    Nadine81 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir habe seit einigen Tagen 2 Meerschweinchen, dank u.a. diesem Forum haben meine Tochter und ich ihnen ein kleines Gehege gebaut, ist das so ok ? Freue mich über Verbesserungsvorschläge,

    LG,
    Nadine
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schokofuchs, 23.10.2017
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    81
    Ich glaube mit Maßangaben können wir alle mehr anfangen, als mit "kleines Gehege" und dem Foto dazu. Ist nicht böse gemeint, aber das könnte immer noch jegliches Maß sein, weil es sowohl die darin enthaltene Käfigschale als auch Heutunnel in allen möglichen Maßen gibt. Was genau ist die "Verbindung" zwischen Schale und restlichem Gehege? Ist für mich jetzt auch nicht unbedingt eindeutig zu erkennen. Ebenso wenig, ob das Haus neben der Schale Karton oder Holz ist - wobei das fast egal wäre, solange die Schweinchen es nicht anknabbern, Karton würde halt nur irgendwann aufweichen und dann gerne ausgetauscht werden.

    Mir wäre auch die abstehende Folie an den Innenseiten viel zu riskant als Angriffsfläche für die Zähne der Meerschweinchen. Ich gehe zumindest mal davon aus, dass das schwarze Zeug, das man rechts sieht, Teichfolie oder ähnliches ist, damit der Boden darunter trocken bleibt? Die Brett-Umrandung kann man super auf die Folie stellen, damit die Kanten nach außen zeigen und von innen nicht zu benagen sind.

    Außerdem wirkt das sehr leer. Heutunnel und Häuschen sind die einzigen sichtbaren Unterschlupfe - und Meerschweinchen sind meistens sehr froh über viele Versteckmöglichkeiten, bewegen sich auch viel mehr wenn zwischen den zu laufenden Strecken überdachte Abschnitte sind. Man kann selbst aus Brettern Unterschlupfe bauen, oder welche im Handel kaufen, wobei letzteres natürlich teurer ist. Wenn ein gewisses handwerkliches Geschick vorhanden ist kann man mit wenig Geld mehr Versteckmöglichkeiten bauen als kaufen, wenn das Geld keine Rolle spielt kann man da ja darauf achten, was einem persönlich gefällt und trotzdem von den Schweinchen gut zu benagen wäre. Unbehandeltes Holz ist hier also wichtig.

    Liegt unter der Decke auf dem Boden noch etwas, ein saugender Baumwollstoff oder eine Inkontinenzunterlage wie bei der Fleecehaltung, oder ist darunter dann bloß die Folie? Sollte letzteres der Fall sein kann ich mir gut vorstellen, dass das schnell nass und entsprechend unangenehm für die Schweinchen wird, wenn der Urin ja nicht noch ein stück "absickern" könnte. Ich will da auch gar nicht falsch urteilen, ignoriere diesen Abschnitt gerne, wenn mehr als die zu sehenden zwei Schichten dort liegen! :)

    Und zu guter letzt: Welche beiden Schweinchen wohnen denn im Gehege? Alter und Geschlecht? Sollten es, wovon ich jetzt erstmal ausgehen muss, weil das leider viel zu oft der Fall ist, zwei junge Schweine/Babys sein, freuen die beiden sich über einen sozial kompetenten Schweine-Erzieher ab etwa einem Jahr! Auch hier gilt, belehre mich gerne eines besseren, wenn ich falsch vermute, aber ohne jegliche Information muss man eben "vom schlimmsten" ausgehen.
     
    lunalovegood gefällt das.
  4. #3 Nadine81, 23.10.2017
    Nadine81

    Nadine81 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also das Gehege ist 2,40m lang und 1,20m breit , die Verbindung aus der Schale ins Gehege sind flachstehende Bretter die mit Stoff bespannt sind . Das Haus ist aus Holz. Ja, das ist Teichfolie stimmt die könnte ich unter die Bretter machen Das sind Fleecedecken und darunter sind Inkounterlagen.. die Schweine wurden bei einem Freund abgegeben ( 2 Weibchen, 1 Bock und jeweils mehrere Junge , das eine Weibchen bekam dann dort nochmals Babys , der Bock wurde direkt kastriert ). Wir haben 2 Schwestern von dem ersten Wurf und die sind ca. 12 Wochen, allerdings waren die anderen Babys nun auch schon 5 Wochen und ich habe ein bisschen bedenken das eins von unsere tragend sein könnte .

    Es sind nur 2 Tunnel und das Haus drinn , ausserdem verstecken sie sich nocht unter den "Schalenbrettern" ich wollte nicht zu voll stellen damit sie Platz zum rumflitzen haben.. aber ich kenne mich mit Meerschweinchen nicht so aus, soll noch mehr rein ?

    Da wir ein sehr großes Grundstück haben ,möchte ich nächstes Jahr ein Ausengehege bauen ...

    Mmh, eigentlich wollte ich nicht noch mehr Schweine,diese waren schön nicht geplant aber evtl kann ich mal im Tierheim schauen .

    Liebe Grüße,
    Nadine
     
  5. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    108
    Hallo Nadine
    Ich finde 2,40m x 1.2m schon recht schön , du kannst ja bei bedarf immer noch vergrössern.
    Gut wäre es wenn du noch ein paar Unterstände reinstellen kannst, und vielleicht ein paar Äste zum knappern reinlegen kannst
    Äste sind immer eine gute beschäftigung. Auch könntest du das Häuschen ein wenig von der Wanne und der Wand wegziehen
    Damit die Meeris um das Häuschen laufen könne. Fürs erste kannst du doch mit deiner Tochter aus Kartonschachteln ein
    Paar Häuschen und Tunnel bauen. Auf dem wannenrand kannst du ein Brett legen und das auch dem Holzhäuschen abstützen
    Und schon hätten sie einen neunen Unterstant und könnten besser aus der Wanne hüpfen.

    Einen Erwachsenen Kastraten zu deinen zwei Schwestern findest du sicher, und aus dem Tierheim wäre doch super :top:
    Für die Aussenhaltung sollte es ja sowiso eine Gruppe sein und nicht nur zwei Tiere. Aber da hast du ja jetzt noch viel
    Zeit zum Planen und dich zum informieren.

    Viel spass mit den zwei Schwestern :wusel::wusel:
     
    rosinante und Schokofuchs gefällt das.
  6. #5 lunalovegood, 23.10.2017
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1.325
    die größe ist top! :top:

    platz für einen kastrierten erwachsenen second-hand-herren & erzieher ist auf jeden fall - also los! :verlegen:

    eventuell wirst du die offenen wände schützen müssen (anknabbern, schuß-pieseln).

    mehr häuschen / unterstände wurde schon gesagt. bei häusern auf 2 ein-/ausgänge & keine mini-fenster - durch die sie jetzt noch passen, irgendwann aber stecken bleiben, eh überflüssig - achten (kann ich auf dem bild nicht so richtig erkennen).

    wozu brauchst du die käfigschale? manche ferkel sind zwar begnadete kletterer, meist tun sies aber nicht so gern, wenns nicht not tut, höchstens weil zb. in deiner wanne futter steht. am schönsten ist es, wenn sie zwischen verschiedenen unterständen hin & her flitzen können :wusel:. der ein-/ausstieg in die / aus der wanne hält da nur auf & bremst den tatendrang.

    ansonsten: heuraufe / luxus wäre heu-haus (befüllbare, doppelte wände, knastladen), kuschelrolle, hängematte, weidentunnel, äste wurden schon genannt. platz ist genug, zumal, wenn die wanne raus wär.

    einfache, leicht umsetzbare bastelideen für unterstände & sonstiges equipment gibts hier & im netz zuhauf.

    weiter so - viele hier (ich auch) haben schlechter angefangen!
    :top:
     
    Schokofuchs und Meeri gefällt das.
  7. #6 Nadine81, 24.10.2017
    Nadine81

    Nadine81 Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, dann schaue ich mal was ich noch finde . Das Haus hat drei Türen und ich habe es aus einer Schranktür gebastelt , krumm und schief ist es und hat mich eine Stichsäge + Nerven gekostet , da kauf ich lieber noch eins. Die Schale habe ich in der Hoffnung drin gelassen, dass sie als Klo benutzt wird...
     
  8. #7 lunalovegood, 24.10.2017
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1.325
    tja klo... @Efendi schreibt ja grad, Fertig gebaut daß es bei seinen klappt. ich hab sowas noch nicht erlebt.
     
  9. #8 Schokofuchs, 24.10.2017
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    81
    Bezüglich Häuser/Unterstände würde ich eher noch Unterstände empfehlen, die nehmen im Gehege auch weniger Stellplatz weg! Da tut es theoretisch jegliche Art kleiner Tisch, also ne Platte in 15-25cm Höhe mit Beinen in den Ecken. Gibts zB mit Naturholz in diversen Zooläden. Man könnte aber auch einen kleinen Beistelltisch der vorhandenen ist und nicht mehr gebraucht wird an den Beinen kürzen und ins Gehege stellen. Das haben diverse Leute wohl mit einem sogenannten "Lack" Tisch von Ikea gemacht, der ist aber weniger gut zum Benagen. Oder eine große Weidenbrücke, oder die Hängematten-gestelle mit passenden Hängematten die man in diversen Online Shops kaufen kann!
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.365

    Das würde ich dir auch empfehlen: Brettchen, mindestens 30x30 cm, oder auch grösser, dazu Vierkanthölzer als Füsse. Bei uns hat sich die Höhe von insgesamt 17 cm bewährt, also 15 cm Beine/Füsse, oben das Brettchen 2 cm dick. Gerne aus massivem Fichten-/Kiefernholz, das darf dann auch benagt werden.
     
    Schokofuchs gefällt das.
  12. #10 Taumara, 24.10.2017
    Taumara

    Taumara Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Hallo!
    Ich finde das Gehege von der Größe her auch echt toll. Dass es noch mehr Verstecke gebrauchen könnte, wurde ja bereits gesagt.
    Die Käfigunterschale würde ich entweder weglassen oder gegen eine kleinere Schale austauschen. Ich habe in meinem Gehege zum Beispiel eine eingestreute Pflanzenschale 50cm x 50cm groß, der Rand ist ca 7 cm hoch. Da können sie bequem rein und raus hüpfen und die Schale nimmt nicht so viel Platz weg. Wenn sie durchs Gehege flitzen, hüpfen sie auch mal in die Schale und auf der anderen Seite wieder raus.
    Ganz auf einen eingestreuten Bereich verzichten, wollte ich nicht, da die Schweinchen doch mal gerne im Streu liegen und ich da Heu besser anbieten kann, als auf dem Fleece. Als Klo nutzen sie das aber nicht wirklich. Sie liegen auch gerne im Fleecebereich und dort wird dann auch gepieselt und geköttelt.
     
Thema:

Verbesserungsvorschläge für Gehege

Die Seite wird geladen...

Verbesserungsvorschläge für Gehege - Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges

    Einige Fragen zur Umgestaltung des Geheges: Hallo alle zusammen :winke: ich hatte vor ein paar Wochen schon mal in einem Beitrag geschrieben, dass ich auf Fleecehaltung umgestiegen bin....
  2. Frage zu Stall/Gehege

    Frage zu Stall/Gehege: Liebe Community! Wir möchten uns gerne Meerschweinchen anschaffen. Ich habe mich bereits etwas eingelesen was Haltung, Pflege etc. betrifft und...
  3. Gehege 1,60 X 2,40 ...

    Gehege 1,60 X 2,40 ...: Hallo :rolleyes:, eine Bekannte von mir hat sich ein Gehege gebaut mit den Maßen 1,60 X 2,40 ... nun ist sie sich unsicher, wieviele Scweinchen...
  4. Ist das Gehege groß genug für 3 Meerschweinchen?

    Ist das Gehege groß genug für 3 Meerschweinchen?: Hey! Ich habe zwei Meerschweinchen Damen. Ich würde mir gerne einen Kastrat dazu holen, oder auch ein Weibchen (falls das geht?). Mein Gehege hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden