Verbandsmaterial gesucht für nässende, feuchte Wunde

Diskutiere Verbandsmaterial gesucht für nässende, feuchte Wunde im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, brauche dringend Tips für das Abdecken eines aufgebissenen und zu 1/3 abgefressenen Tumors am Hinterlauf oberhalb des Fußgelenkes. Das...

  1. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    brauche dringend Tips für das Abdecken eines aufgebissenen und zu 1/3 abgefressenen Tumors am Hinterlauf oberhalb des Fußgelenkes.

    Das Ding ist inoperabel, sitzt an einer 11 Jährigen Dame und die Alternative das Bein zu amputieren geht nicht, weil die Gute schon mit 4 Beinchen wackelig läuft.

    Sie ist aktuell noch recht fit und es wäre schade sie direkt einzuschläfern. Wollen nun versuchen, dass der Tumor abheilt und dann sehen wie lange sie damit noch macht. Aber es ist nicht so sehr wahrscheinlich dass das abheilt. Soll es aber bis zu 10 Tagen probieren, wenn die Dame denn mitspielt und wenn es sich positiv verändert weitermachen, sonst halt einschläfern.

    Noch ist sie nicht so sehr beeindruckt von der Behandlung, außer das Verbandwechseln. Das mag sie nicht und läßt es ungern geschehen. Benutze aktuell eine gelartige Wundauflage, die feucht ist und nicht an der Wunde verklebt, dadrüber kommt ein sekretabsorbierender Verband und dann ne elastische Binde. Hält gut und hat bisher geklappt ist aber schweineteuer. Und bevor ich nun in der Apotheke was anderes suche/dasselbe nachkaufe, wollte ich fragen, ob es Erfahrungen und Tips gibt?
    Klee
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eliza, 13.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hatte bei einem Fußballen Abzeß Lomatuell H benutzt damit der Verband nicht anpappt, da könnte ich dir auch was von schicken, hab aktuell kein Fußballenabzeßschweinchen mehr, der Tuell ist noch bis 6/2017 haltbar, wenn Du willst schick mir deine Adresse per PN ich will nichts für haben, wäre schade wenn es verfällt.

    Dazu hatte ich noch einen selbsthaftenden Verbandsmull von Peha haft (hält ewig weil man nur wenig von braucht) und zum abpolstern verbandsmullpads.

    Salbe hatte ich Betaisodona abwechselnd mit Lotagen (das Lotagen, könnte ich Dir mitschicken MHD 10/16 wen du es brauchen kannst)


    LG Claudia
     
  4. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    das wäre total lieb von dir. Ich wohne aber in Schweden. Geht das in einen normalen Brief?
    Klee
     
  5. #4 Eliza, 13.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  6. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    falls es wen interessiert, seit gestern habe ich das Lomatuell und Lotagen in Gebrauch und heute sieht es wesentlich besser aus! Auch ging der Verbandswechsel viel besser, schnell und schonender. Das Anlegen des Verbandes ist etwas schwerer als mit dem Material was ich vorher hatte. Aber der Wunde tut der neue Verband viel besser und ich werde mit der Zeit auch geschickter denke ich mal. Ja, sieht so aus als könnte dieser böse angefressene Tumor doch abheilen. Wenn sich keine Infektion da bildet und alles weiterhin so gut läuft. Vorteil für den Heilungsprozess diesen Tumors ist aber denke ich dass er relativ gut durchblutet zu sein scheint. Was natürlich den Nachteil hat dass es auch gut wachsen kann... Werden sehen. So ewig kann die Gute ja eh nicht mehr leben.

    Benutzen tu ich es aktuell folgendermaßen:
    zuerst Lotagen auf die Wunde, dann gerne eine Weile trocknen lassen, die Wunde ist nämlich noch recht wund.
    Danach das Lomatuell drauf (das ist ne Art festeres, grobmaschiges Gewebe/Netz was beidseitig in Vaseline getränkt ist). Das schneide ich knapp zu, sodass es gerade die Wunde abdeckt. Wichtig ist , dass es nicht zu weit über die Wundränder ragt, lt meiner Krankenschwesterkollegin, die mir täglich hilft. Das decke ich mit einer Wundauflage ab, die saugfähig ist und ne Art löchrige Folie an den Oberflächen hat. Das verhindert ein ankleben in der Wunde und saugt die Wundflüssigkeit auf, sodass die Wunde an sich nicht zu feucht ist. Dadrüber hab ich nen selbsthaftenden Verband, der nur auf dem Verband und nicht im Fell "klebt".
    Das Tier bekommt Schmerzmittel vor dem Verbandswechsel, ca 60min vorher. sie ist sehr ruhig dabei, aber man merkt dass sie angespannt ist. Toll findet sie das ganze nicht. Seit 2 Tagen wirkt sie fitter, läuft mehr rum, knattert und quietscht.

    Großes Dankeschön an Eliza für die schnelle Hilfe und Lieferung!!!!
    Klee
     
  7. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Gerne! :-)

    Ich freu mich Deine Zeilen hier zu lesen, das klingt doch schon um Welten besser und läßt hoffen das es nun bergauf geht und ihr noch eine ganze Weile miteinander habt!

    Ganz dolle Daumen drück!


    LG Claudia
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verbandsmaterial gesucht für nässende, feuchte Wunde

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden