Ursache Ballenhorn

Diskutiere Ursache Ballenhorn im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich war heute mit zwei Schweinchen beim TA. Ich hatte noch vorher Fotos geschossen, leider waren sie unscharf. das "normale" hatte an den...

  1. max

    max Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    517
    Ich war heute mit zwei Schweinchen beim TA.

    Ich hatte noch vorher Fotos geschossen, leider waren sie unscharf.

    das "normale" hatte an den Vorderbeinchen je ein Ballenhorn und als sich die TÄ die hinteren Ballen ansah, waren bereits die Anlagen für weitere Ballenhörner da.

    Der zweite Kandidat war mein Cuymädchen. Die TÄ freute sich sehr über deren Besuch, denn sie hatte zum ersten mal im Leben einen im Arm. Auch sie hatte an den Vorderbeinchen je ein Ballenhorn, hinten zum Glück nichts.

    Mir war es zu unheimlich das selbst zu entfernen. Und am Ende waren wir uns einig - es war richtig, das richtig fachmännisch entfernt zu haben.

    Mich macht das ein wenig nachdenklich. Sowas hatte ich in 20 Jahren noch nie. Und nun gleich bei zwei Schweinchen.

    Was kann die Ursache dafür sein? Früher hatte ich nie Stroh verwendet, letzten Winter hab ich ausschliesslich bei einem Biobauern Stroh gekauft, dieses jahr kann er nicht liefern, wegen schlechter Ernte. Ich bin nun zu einem "normalen" Bauern gegangen wegen Stroh. Kann das die Ursache sein, oder ist das nun eher Zufall?

    Und ich las, viele von euch entfernen die Ballenhörner einfach selbst.....also ich trau mich das nicht und ist auch schwierig - ohne zweite Person.....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 03.01.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    2.962
    Ich habe ein Tier, das regelmäßig Ballenhörner entwickelt (nur vorne), ein zweites gelegentlich. Alle anderen haben nichts. Insgesamt hatte/habe ich in 16 Jahren Haltung drei Tiere, bei denen dies vorkam bzw. noch vorkommt. Im Falle des (vor 10 Jahren) verstorbenen Tieres hörte die Bildung von Ballenhörnern irgendwann auf. Es handelt sich um eine Art überschießender Hornhaut-Produktion. Da ich in all den Jahren am Untergrund nichts geändert habe außer der Einstreu-Marke, kann ich keinen äußeren Grund feststellen.
     
  4. Molchi

    Molchi Guest

    Ich hatte bis jetzt auch im Laufe der Jahre 3 Schweine die das hatten, die anderen nicht und alle wurden gleich gehalten.

    Genauso wie dieses verkrüppelten Füße, weißt Du was ich meine??

    Das hatten auch einige und das waren nicht die schwersten Schweine, der hatte 1a Zehen (also die Wuchtbrumme).

    Ich tippe da auf Veranlagung.
     
  5. #4 lazzyy, 04.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2012
    lazzyy

    lazzyy Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir haben auch ein paar Meeris Ballenhörner.
    Sie sind mit den Jahren entstanden, würde ich sagen.
    Ich habe Allspan Einstreu, keine harten Pellets oder so.

    Ich würde sagen, es ist wohl mit Veranlagung, am Gewicht kann es nicht immer liegen, hier hat auch ein 800g. Meeri Ballenhörner.
    Meistens wird ja sowas auf das Gewicht geschoben.
    Wenn wir die Krallen machen, kümmere ich mich auch direkt um die Ballenhörner.
    Ich schneide die Ballenhörner auch immer ganz vorsichtig ab, ein wenig bleibt immer noch davon stehen, will ja nicht ins Füßchen schneiden. Danach reibe ich die Füße mit Vaseline ein, kann gut sein, dass es dadurch etwas weniger geworden ist, mit der Hornhautbildung.
    Es ist nicht alle 4 Wochen gleich viel da, bzw. wächst es wieder unterschiedlich schnell oder langsam nach.
     
  6. #5 Elvira B., 04.01.2012
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.472
    Zustimmungen:
    4.871
    Hat Gretel auch und zuvor hatten es auch schon 2 Schweinchen, vielleicht neigen sie dazu :hmm: es bekommt ja auch nich jeder Mensch Hornhaut an den Füßen :D
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 A-p-i-z, 15.01.2012
    A-p-i-z

    A-p-i-z Guest

    Hallo,

    ich hatte bei meiner Mulli Ballenhörner an den Vorderpfoten, als ihre Arthrose schlimmer wurde, weil sie dann die Beinchen falsch belastet hat... Allerdings habe ich die nach Rücksprache mit dem TA selber gestutzt, war recht einfach - ich habe lieber etwas zu wenig abgeschnitten, und vorher immer mit dem Fingernagel etwas gedrückt, um eine evtl. Reaktion zu sehen...

    Aber ich würde mal abklären lassen, ob evtl. auch eine Krankheit zu einer Fehlbelastung führen könnte...

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  9. #7 Queen-Nobbi, 16.01.2012
    Queen-Nobbi

    Queen-Nobbi Problemschwein-Besitzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rudi hat als einziges MS bei mir auch welche, an beiden Vorderpfoten, die entferne ich aber regelmäßig selbst (ich war damit auch noch nie beim TA), und sie bereiten uns und vorallem ihm keine Probleme.

    Ich tippe auch auf Veranlagung.

    Rudi hat das erst sei einem Jahr und ist ca. 4 Jahre alt.
     
Thema: Ursache Ballenhorn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen ballenhorn

    ,
  2. ballenhorn

    ,
  3. Meerschweinchen horn entfernen

    ,
  4. ballenhorn meerschweinchen,
  5. meerschweinchen ballenhorn entfernen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden