Urlaubspflege-Bezahlung

Diskutiere Urlaubspflege-Bezahlung im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Mich würde mal interessieren, wieviel Geld ihr nehmt für Urlaubspflege von Meerschweinchen bzw wieviel ihr bezahlt, wenn ihre eure...

?

Wieviel Geld nehmt ihr bzw gebt ihr aus für Meerschweinchen in Urlaubspflege?

  1. Nichts

    2 Stimme(n)
    12,5%
  2. 1 Euro pro Tier und Tag

    4 Stimme(n)
    25,0%
  3. 2 Euro pro Tier und Tag

    7 Stimme(n)
    43,8%
  4. 3 Euro pro Tier und Tag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 4 Euro pro Tier und Tag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5 Euro pro Tier und Tag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Anderes

    5 Stimme(n)
    31,3%
  8. Ich gebe Mengenrabatt

    3 Stimme(n)
    18,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 urmel, 22.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2005
    urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mich würde mal interessieren, wieviel Geld ihr nehmt für Urlaubspflege von Meerschweinchen bzw wieviel ihr bezahlt, wenn ihre eure Meerschweinchen in Urlaubspflege gebt.

    Bitte auf und abrunden bzw einen Durchschnittswert angeben.
    Gebt Ihr auch Mengenrabatt, z.B. 5 zum Preis von 4?
    Ihr dürft Mehrfachantworten geben, also z.B xxx nimmt normal 3 Euro, aber gibt ggf Mengenrabatt.

    Ich selbst nehme im Sommer ca. 1 Euro pro Tier und Tag (5 Euro die Woche, Winter dann 7 Euro die Woche).

    Alles inklusive, also Futter und Saubermachen.

    Gestern erzählte mir jemand er nehme 4,50 Euro pro Tier und Tag und ich bin fast aus den Latschen gefallen.

    Grüsse
    Petra
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    im Tierheim kostet bei uns ein Kaninchen pro Tag 2.50 Euro. Das find ich schon recht viel aber für ein Tierheim okay. Ich würde vermutlich bloß etwas mehr als die tatsächlichen Kosten nehmen.
    Klee
     
  4. #3 Sabine und Thomas, 22.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2005
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra!

    Boah!!!
    Wir nehmen 2,- pro Tag und Tier. Ab 4 geben wir dann Mengenrabatt.
    Wir haben bis Ende vorigen Jahres noch 1,50 genommen und dann erhöht. Eine unserer Urlaubspflegen fiel bei 2,-/Tag/Tier der Unterkiefer runter und sie meinte das sie sich das dann bei ihren 3 Schweinchen erst noch mal überlegen muss. Kannst Dir also vorstellen wenn wir 5,- sagen würden, dann fiele sie vermutlich in Ohnmacht.
    Leider bedenken viele Leute nicht, daß es ja nicht nur Futter, Streu und Heu ist sondern das man das auch besorgen und endsorgen muss von der Zeit für Misten und alles ganz zu schweigen
     
  5. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ähhhhh

    Das war dann ein freudscher Versprecher. Ich meinte 5 Euro pro Woche. :D

    Sonst macht mein Schock über die 4,50 Euro keinen Sinn.

    Hab es gleich geändert.

    Peinlich, peinlich.
    Grüsse
    Petra
     
  6. #5 Annabelle, 22.04.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Also bezahlen!

    Das teuerste was wir bezahlt haben und das war extrem aber ging nicht anders mehr war 7 Euro (1x) und dann noch 5 Euro (2mal) pro Tag. Es gab aber auch Leute die 10 Euro wollte die haben wir bisher nie gebraucht zum Glück.

    Sonst hatte wir noch ein paar mal 3 und 2 Euro pro Tag.

    Man muß ja auch immer schauen, was sie so machen (mache kommen nur einmal mache 2mal andere jeden 2 Tag). Wir zahlen daher gerne 2-3 Euro wenn sie 2 mal am Tag kommen. Kommt ja auch Futtergeld dazu und so für uns.

    Wir sind auch seeeeeeeeeehr wählerisch. *gg*

    ABer meist hatte wir bisher Glück und hatten Bekannte oder Freunde die es kostenlos gemacht haben. Die bekommen danna ber trotzdem was, aber eben Warenwerte. Meist ne Kiste Wein und Grünfress aus eigener Ernte für die Tiere tonneweise.

    Aber wir schalten auch generelle Anzeigen und melden uns nicht auf welche (schlechte Erfahrungen). Zum einen sind wir dann in der Chefposition zum andern könne wir dann besser auswählen.

    Wenn ich Tiere nehmen dann mache ich unterschiede in der ANzahl und von wem sie sind.

    Tiere von Bekannten und Freunden wohnen bei mir kostenlos udn können sich mit durch futtern, so lange we nicht mehr als vier sind. Dann ahätte ich gerne etwas Futtergeld, genau so wnn dí Meerisextrawünschen haben und nicht bei mir mit essen sollen. Dann nehme ich so 2 Euro am Tag (für alle zusammen).
    Zudem ist es mir lieber, wenn die Tiere zu mir kommen am besten in die Gruppe rein.

    Fremde Tiere nehme ich so 2 Euro am Tag pro Tier oder einen Pauschalpreis bei mehrern. In Notfällen oder als Kurzzeitpflegenotfall mache ich es auch kostenlos, so lange es nicht mehr als 4 Tiere sind.

    Gruß Annabelle
     
  7. #6 Sabine und Thomas, 22.04.2005
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi Petra!

    Hatten Dich eigentlich auch nicht als raffgierig in Erinnerung :winke:

    Das teuerste was uns hier allerdings mal unterkam waren 8,- pro Tag und Tier bei einem TA
     
  8. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Gut. Sah mit Schrecken schon das Gerücht rumgehen, ich sei ein Halsabschneider.

    Obwohl ich hab mir gerade durchgerechnet, dass ich ja locker bei 5 Euro am Tag mein Studium finanzieren könnte.

    Nur weiß ich wirklich nicht, ob jemand mit nur 2 Schweinchen sich dann noch leisten kann für 3 Wochen in Urlaub zu fahren.
    Ich mit 6 Schweinchen müsste für Schweineurlaub dann soviel bezahlen wie für meinen eigenen Urlaub.

    Grüsse
    Petra
     
  9. #8 Susanne, 22.04.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    ich komme selber pro meeri auf ca. 10 € pro monat inkl allem (außer zubehör und TA versteht sich). deshalb würde ich für eine urlaubspflege sicher nicht mehr als 1€ pro tag zahlen - das ist auf den monat umgerechnet 3x soviel wie ich dafür normalerweise ausgebe !!

    selber gepflegt habe ich zwar noch nicht, aber wenn dann würde ich ehr eine futterspende wollen oder vielleicht was fürs naschfach ;) TA kosten würde ich allerdings schon ganz gerne zurück haben :aehm:
     
  10. #9 schwelke, 22.04.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Hi!
    Ich habe für meine 4 kleinen € 2/Tag gezahlt, für alle vier. Außerdem noch einmalig € 2 für´s Käfigreinigen
     
  11. Nova

    Nova Guest

    bei uns macht das bei länger als 2 Tage meine Mutter, da überlege ich mir meist eine kleinigkeit.
    Als wir letztens von Samstag früh bis Montag Abends weg waren, hat mein Opa sie bestens versorgt. Ihm habe ich eine Korb voller Süssigkeiten gemacht.
     
  12. ThulMo

    ThulMo Guest

    Ich habe bis jetzt einmal Urlaubspflege gemacht: 3 Schweinchen und einen Hasen.
    Die Tiere waren etwas über 2 Wochen hier. Da ich ja keine Pension für Kleintiere bin, wollte ich auch nichts dafür haben.

    Die Freundin brachte jedoch einen großen Sack Heu mit (waren ca 10kg), und eine ganze Tüte mit frischem Gemüse und Obst. Meine 6 waren da schon mit eingerechnet- darüber habe ich mich wahnsinnig gefreut und somit hat mich das Füttern der Gasttiere eigentlich nichts gekostet.

    Wie gesagt, war das nur für Freunde, würde ich es für verschiedene Leute anbieten, würde ich vielleicht soviel verlangen, daß die Schweinchen gut mit Futter versorgt sind, und ich nicht unnötig draufzahlen muß.

    Die Freundin von mir hatte übrigens eine Pension für Ihre 4 gefunden, doch dort wollten die 300€ für 16 Tage haben!!!
     
  13. #12 danimausilein16, 29.04.2005
    danimausilein16

    danimausilein16 Guest

    Hmmm...

    Also, ich hab meine Tiere bisher nie zu jemanden fremden geben! :-) Weil ich lieber nicht in den Urlaub fahre als sie zu jemanden zu geben den ich nicht kenne! Aber ich hab auch sehr viele Bekannte die sich dann kümmern würden! :D
    Wenn mich jetzt zufällig jemand ansprechen würde ob ich auf seine Tierchen aufpasse würde ich allerhöchstens das Geld für das Futter annehmen!
    Sein Lebensunterhalt könnte man damit ja eh nicht verdienen! :D
     
  14. #13 Katrina, 29.04.2005
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Wir würden unsere Tiere auch niemals zu fremden Leuten geben... max. zu Arbeitskollegen meiner Mutter - irgendjemand lässt sich immer finden und wenn mein Vater nächstes Jahr auch mal mit nach England kommt, suchen wir vllt. mal eine richtig schöne Pension ;)
     
  15. Sonia

    Sonia Guest

    Im Sommer finde ich 1 EUR pro Tier und Tag total ok. Evtl. kommt dann noch eine kleine Pauschale für Einstreu dazu, wenn ich meine Großkäfige zur Verfügung stelle. Bei vielen Schweinchen gibt es natürlich Rabatt (sonst dürfte ich ja nie Urlauben bei meinen 8 Schweinchen). Im Winter ist es dann etwas teurer wegen der superhohen Gemüsepreise.

    Wo ich bisher angefragt haben (hier inserieren eineige Haustier-Sitter) bin ich fast aus den Latschen gekippt. Deswegen habe ich nun auch einen großen mobilen Käfig/Auslauf gebaut (zum auseinander nehmen), den ich dann bei meinen Eltern bei Bedarf samt Schweinchen und "Betriebsanweisung" in die Garage stellen kann. Grins! Und da werden sie dann auch verwöhnt.

    Gruß, Anja.
     
  16. Nanook

    Nanook Guest

    Einmal waren zwei Schweinchen bei einer Züchterin in der Nähe. Die Adresse habe ich vom MFD. Eigentlich hätte ich 1 € pro Tier und Tag zahlen sollen, die Züchterin hat den Preis jedoch abgerundet. :fg:

    In einer TA-Praxis wird dann bei uns wiederum - ich glaub - 7 €pro Tier und Tag genommen.
     
  17. #16 Tinas Nagerpension, 01.05.2005
    Tinas Nagerpension

    Tinas Nagerpension Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor fast zwei Jahren meine Urlaubspension beim Veterinäramt genehmigen lassen, damit wenn mal was passiert ( Seuche etc. ) mir keiner was kann.
    Ich nehme im Sommer pro Tag und Tier ( Meeri ) 1,50 und im Winter 2,00. Ich habe aber noch nie den vollen Preis berechnet, da ich immer wieder günstiges Gemüse vom Gross- oder Wochenmarkt bekomme. Und das habe ich immer weitergegeben, denn ich will damit nicht reich werden, sondern nur die Tiere gut versorgen. In diesem Preis ist das Saubermachen mindestens 1x wöchentlich, bei Bedarf Käfig stellen und das übliche an Futter dabei.
    " Mengenrabatt " gibts ab 4 Tieren und wenn man seine Tiere öfter bringt, nicht war Squirrel :hüpf: .
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Herzdame, 02.05.2005
    Herzdame

    Herzdame Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    88
    Ich nehme in sommer und Winter 1,50€ pro Tag und Tier, da wir im Sommer immer Gras selber sammeln (täglich). Ntürlich gibt es Mengenrabatte ect.

    Letztens schreib mich eine Frau an, die hatte 7 Kaninchen (große!). Ich wollte, dass sie drinnen gehaklten werde, jedoch nur in einem großen Zimmerauslauf. Die Kaninchen sind nicht stubenrein, dh. das Gehe muss ständig gesäubert werden. Ein Tier wird ab und an einmal ausgeschlossen, dh ich müsste es evtl separieren. Eines der Tiere muss 3mal am Tag einzeln gefüttert werden.

    Als ich dann schrieb,dass ich für 12 Tage gerne 100€ hätte, hat sie nicht mehr geantwortet.

    Ich finde, dass die Leute sehr häufig einfach den Aufwand unterschätzen.

    LG
    Melanie
     
  20. Löne

    Löne Guest

    Ich gebe gar nichts, weil das meine Nachbarin (von Betty & Wilma) macht, so wie ich umgekehrt auf ihre kostenlos aufpasse.
    Heu steht natürlich dann hier und ausmisten musste sie bisher nicht.
    Wobei es eh ewig her ist, dass mal ALLE von der Familie weg.

    Ansonsten nehm ich das was die Leute anbieten, solang es nicht zu wenig ist und jenachdem ob sie Heu selbst mitbringen.
     
Thema:

Urlaubspflege-Bezahlung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden