unverhofft ins Schweineglück

Diskutiere unverhofft ins Schweineglück im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Meerschweinchen; bisher dachte ich immer, mir liegen nur größere Tiere, großer Hund, kleines Pferd (Araber, gest. 2007), aber so Kleinvieh?????? Nee, nicht meine...

  1. #1 Lellywutz, 18.10.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    bisher dachte ich immer, mir liegen nur größere Tiere, großer Hund, kleines Pferd (Araber, gest. 2007), aber so Kleinvieh?????? Nee, nicht meine Welt.

    Meine Schwester hingegen war eher für die kleineren Tiere, erst 2 Hasen, nach deren Tod 2 Meeris. Leider sind meine Schwester und ich sehr unterschiedlich über die Ansichten von artgerechter Haltung. Alle Tiere wurden in der Zoohandlung gekauft und mit Vitamist, also getreidehaltig gefüttert, logischerweise durfte der Nagerstein nicht fehlen. Die Meeris sind 2 Böcke (kastriert, 4,5 J.), lt. Tierarzt muß man lange nicht auf die Perinealtasche achten, damit hätten nur ältere Böcke Probleme und sie glaubt natürlich alles, was ein TA erzählt, sonst müßte man sich ja mit der Materie beschäftigen. Die Peritasche sah aus...... :runzl:

    Vor 3/4 Jahr zog meine Schwester zu ihrem Freund, einem Nebenerwerbslandwirt, auf den Bauernhof, dort ist Tierhaltung im Haus nicht gewünscht (Aussage vom Freund: wieso brauchen Meeris Auslauf?). Die Meeris sind dann zu meiner Mutter gezogen, dort hatten sie ein Zimmer für sich. Vor kurzem kam meine Mutter ins Krankenhaus, ihre Putzfrau übernahm die Fütterung, hat aber keine Ahnung von Tieren, u.a. lagen 2 Radieschen im Käfig. Meine Mutter hat jetzt auch noch kurzfristig ab November eine Wohnung in einer betreuten Seniorenanlage bekommen, dort sind Tiere aus hygienischen Gründen nicht erwünscht. Meine Schwester hätte jetzt die Meeris in einen kl. Büro auf dem Hof im Käfig (140x70) halten dürfen - aber nie wieder Auslauf. Im Stall wäre genug Platz, aber der Boden wäre für die Meeris viel zu kalt und sie hätten kaum noch menschl. Kontakt - ich konnte ihr das nicht ausreden.

    Samstag vor 2 Wochen war ich zufällig in der Wohnung von meiner Mutter und sah, das es dem Rosettenbock Johnny schlecht ging, er lag apathisch im Käfig. Sofort meine Schwester angerufen, sie meinte, vermutl. Magenverstimmung, das hatte er schon 2x, der rappelt sich wieder auf. So konnte ich die Viecher nicht da lassen und nahm sie mit, meine Schwester war äußerst dankbar darüber, so braucht sie nicht extra rüberfahren. Bei mir hatte ich halt das Risiko wg. Lelly, Jagdinstinkt ist vorhanden, aber sie ist auch schon alt und faul.

    Lelly, sensibles Hyperweichei und Extrem-Herdenschutzhund in Einem

    [​IMG]

    Auf der Fahrt zu mir ist Johnny gestorben, jetzt saß ich da, 1 Schwein an der Backe und meine Schwester Rotz und Wasser geheult. Ihr geht sowas sehr nah, ich weiß, das sie ihre Tiere sehr liebt, aber um die Drecksarbeit muß ich mich immer kümmern (ist nicht böse gemeint, aber es bleibt immer alles an mir hängen)

    das war Johnny

    [​IMG]

    und am Sonntag durfte ich buddeln gehen, mein Blumenladen hat Gott sei Dank sonntags geöffnet

    [​IMG]

    Ich hab dann paar Tage Nachtschicht im Internet eingelegt, um mir das Nötigste anzueignen. Ich setzte meiner Schwester die Pistole auf die Brust, entweder Billy abgeben oder neues, evtl. Leihschwein dazu, sie soll sich ihrer Verantwortung stellen. Ein Wort gab das andere, zum Schluß kam, sie holt ihn umgehend ab, aber es kommt kein Schwein dazu, andere würden ihre Meeris auch alleine halten.... (wo ist der Vorschlaghammer?). Ich brach das Gespräch ab, sonst wären böse Worte gefallen. Es gab eine fast schlaflose Nacht, am nächsten Tag rief ich meine Schwester an, unter den Bedingungen bekommt sie Billy nicht zurück, dann bleibt er da (der Stein, der ihr vom Herzen flog, hörte man meilenweit, für sie war wieder alles gut geregelt). Ok. der Kleine hat mich recht schnell um den Finger gewickelt :yeah:

    Billy, der neuentdeckte Casanova

    [​IMG]

    Hab dann mit einer privaten Meeri-Nothilfe Kontakt aufgenommen. Da ich erstmal nur Leihschweinchen wollte, bekam ich vor 1 Woche 2 süße Damen, geb. 01/14. FALLS (!!) ich sie zurück gebe, hätten sie noch ein vermittlungsfähiges Alter und hier sind die 2 Knutschkugeln

    Samba, die Freche mit den spitzen Zähnen (Goldagouti)

    [​IMG]

    Alessa, die zarte, schüchterne Ängstliche (Rosette, schildpatt-weiß) mein absoluter Liebling

    [​IMG]

    größerer EB ist vermutl. ab morgen im Bau, im Schwedenformat und hundesicher, ein Hochbett namens Kura
     
    Smarti, RSMerlin und sabrina gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Herzlich willkommen bei den Meeri-Infizierten :winke:

    Hut ab - von 0 auf 300 - das macht auch nicht jeder. Es sind aber auch knuffige :wusel:. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem unverhofften Familienzuwachs, auf das Billy jetzt endlich ein tolles Schweineleben mit seinen Damen hat :dance: . Schade, das Johnny das nicht mehr erleben durfte.
     
  4. #3 B-Tina :-), 18.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    12.987
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Hallo Lellywutz,

    :heart:lich willkommen bei den Meerifizierten auch von mir - das hast Du so toll gemacht!
    Und so süße Schweinchen.

    Samba ist eine richtige Schönheit, finde ich. Spitze Zähnchen? Ist wohl ein Kampfschwein :D

    Liebe Grüße aus Thüringen,
    BTina :wavey:
     
  5. #4 Saubande, 18.10.2014
    Saubande

    Saubande Guest

    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Unverhofft kommt oft, so haben es aber die Schweinchen besser.
    Und hübsch sind sie auch
     
  6. #5 Flora_sk, 18.10.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Hallo

    und herzlich willkommen!

    Das ist ja eine Geschichte, meine Güte!!! Wieder einmal mehr müssen die Tiere unter Gedankenlosigkeit und Gleichgültigkeit leiden, es sind ja "nur" Meerschweinchen. Super, dass Du Dich gekümmert hast, obwohl es dem armen Johnny nichts mehr genützt hat. :(

    Was ich mich jetzt frage... Du schreibst nirgends, dass die beiden kastriert waren. In der Regel hält der ahnungslose Otto Normalverbraucher (wozu ich Deine Schwester zähle) zwei unkastrierte Böcke, keine Kastraten.

    Ich hoffe inständig, dass Billy kastriert ist, sonst hast Du demnächst 10 Schweinchen und mehr.

    Alles Gute für die Schweinchen!
     
  7. #6 kaffeesucht, 18.10.2014
    kaffeesucht

    kaffeesucht Böller-Verteiler

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    53
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    @ Flora: doch, im zweiten Absatz steht in klammern 4,5J, Kastriert ;)

    Na dann herzlich willkommen hier und viel Spaß beim Schweine hüten [emoji4]
     
  8. #7 Elvira B., 18.10.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Viel Spaß mit dem Krümelmonstern :D
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    :D na, dann, Gratulation zum Zuwachs !!

    ...da ist schon was Wahres dran, wenn Frühkastrat oder jung kastriert.
    Das macht tatsächlich einen Unterschied.
     
  10. #9 Elvira B., 18.10.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    Heidi* gefällt das.
  11. #10 Lellywutz, 18.10.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Danke für die netten Kommentare. Bei Billy war die Peritasche wirklich total verdreckt. Er durfte mit zur Meerihilfe, das 1. Kennenlernen fand dort unter professioneller Aufsicht statt. Sie hat Billy anfangs aber erstmal eingehend untersucht, Peritasche gesäubert und Nägel geschnitten, was auch dringend nötig war. Der anschl. Blick auf die Waage war auch interessant, da Billy in meinen Augen fett war - 1500g, die Meerihilfe fand das jetzt noch nicht so schlimm, lieber paar Gramm zuviel, als zuwenig und erklärte mir auch die Hintergründe.

    Heute morgen fand ich, das Billy schon langsam eine Taille bekommt, trotz gleichbleibenden Futter, er ist einfach mehr unterwegs. Nachdem ich die Bande 1 Woche beobachten konnte, denke ich, das es ihm vorher mit Johnny einfach nur langweilig war. Trotz Auslauf saß er meistens irgendwo im Eck des Zimmers.

    Billy und Samba waren von Anfang an, ein Herz und eine Seele, gesucht und gefunden und so sah am nächsten Morgen schon das Frühstück aus

    [​IMG]

    [​IMG]

    während Alessa sich mit Mühe aus der Höhle traute, da sie von Samba ziemlich gescheucht wurde

    [​IMG]

    Mit den spitzen Zähnen ist es schon besser geworden bzw. geh ich jetzt anders ran. Hab das der Meeriehilfe erzählt, die meinte, ich muß mich durchsetzen und denen (ja, auch Billy kann das) klar machen, das das ein NoGo ist.
     
  12. #11 Elvira B., 18.10.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Na, der hat jetzt ordentlich zu tun, kein Wunder das die Taille so langsam zu sehen ist :D tolle Bilder ;)

    Übrigens, mein schwerstes Schweinchen wog 1.800g zu ihren besten Zeiten, obwohl sie nix anderes als die anderen bekam.

    Meine TÄ meinen auch, lieber etwas mehr auf den Rippen, für schlechte Zeiten ;)
     
  13. #12 RSMerlin, 18.10.2014
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    266
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Ein HALLO jetzt auch hier von mir :juhu: . Und viel Spaß mit den Mehrschweinchen :lach: Mal sehen, was das neue Gehege alles noch so bringt. Freue mich auf weitere Berichte!

    Und einen :streicheln: an Lelly
     
  14. Jadie

    Jadie Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.09.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    14
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Ui toll!

    Da hast du auf alle Fälle Gutes getan!
     
  15. #14 Angelika, 18.10.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    So schnell kann es gehen ... viel Spaß mit den Kleinen.

    Ich würde in das "Fenster" im Haus noch eine Leiste nageln, nicht dass da noch ein (erschlanktes) Schweinchen versucht, die Abkürzung zu nehmen, und am Ende stecken bleibt.
     
  16. #15 Lellywutz, 19.10.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    das Fenster wurde schon vor längerer Zeit durch die Schweinchen vergrößert - selbst Billy paßt da durch :D Für die Mädels ist es grad auch ein prima Fluchtweg, falls die Hütte mit 3 Schweinen doch wg. Überfüllung geschlossen sein sollte. So gut verstehen die sich noch nicht und der Käfig ist auch einfach zu klein, um sich mal aus dem Weg zu gehen.

    Mein "neues Gehege" wurde heute gebracht, es muß aber noch Grundsaniert werden, damit es eine ordentliches Schweinebehausung wird. Der 1. Bewohner ist aber trotzdem schon eingezogen

    [​IMG]
     
  17. #16 Angelika, 19.10.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Da würde ich doch lieber einen richtigen 2. Ausgang sägen.
    Grundsätzlich sind Häuschen mit nur einem Eingang ungeeignet, weil sie "Sackgassen" darstellen, die Konflikte eskalieren lassen können, wenn ein Tier keine Flluchtmöglichkeit mehr hat. Es ist eigentlich unverständlich, warum sie im Handel überhaupt noch erhältlich sind.

    Der Bewohner gefällt mir.
     
  18. #17 Lellywutz, 19.10.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    da das Fensterloch mittlerweile groß genug ist, gibt es eine Fluchtmöglichkeit, diese wird auch genutzt. Wenn ein vollschlanker Billy durch paßt, schaffen die Damen das mit Leichtigkeit. Ich hab jetzt auch Kuschelhöhlen gekauft, die 2 Ein/Ausgänge haben, aber selbst mit den ersten 2 Kuschelhöhlen (nur 1 Eingang) kommen die Damen klar, Alessa verdrückt sich nach hinten und Samba läßt sie in Ruhe. Samba hält sich da auch nur kurz auf und geht dann wieder raus.

    Mir wurde erklärt, ich soll wg. dem Hund aufpassen, Meeris haben Angst vor Hunden - kann das bitte jemand den Meeris erzählen, das sie Angst haben sollen und nicht der Hund? Lelly ist die ganze Sache noch bißchen suspekt, aber es wird besser

    [​IMG]

    Alessa traut sich zum Fressen schon ein bißchen mehr aus der Höhle raus

    [​IMG]

    und wenn die anderen schon faul wieder in der Hütte liegen, kann sie auch an den großen Teller

    [​IMG]

    ein Tag später ging sogar schon dieses, ohne von Samba gescheucht zu werden

    [​IMG]
     
  19. #18 Elvira B., 19.10.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Meerschweinchen-TV für Lelly :D schöne Bilder
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lellywutz, 22.10.2014
    Lellywutz

    Lellywutz Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    53
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    das neue EB ist fertig und wurde voller Begeisterung angenommen
     

    Anhänge:

    RSMerlin, Elvira B., sabrina und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #20 B-Tina :-), 22.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    12.987
    AW: unverhofft ins Schweineglück

    Hach wie schön. Das hast Du ganz, ganz toll gemacht!! :top:
     
Thema:

unverhofft ins Schweineglück

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden