Untergewichtiges Jungtier? Was füttern?

Diskutiere Untergewichtiges Jungtier? Was füttern? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe seit gestern eine neue kleine Dame (Geboren am 18.03.2010). Nachdem ich sie gewogen habe, bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher,...

  1. #1 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit gestern eine neue kleine Dame (Geboren am 18.03.2010). Nachdem ich sie gewogen habe, bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher, dass sie wirklich bereits über 4 Wochen alt ist. Es waren gestern ca. 167g:eek:, das fand ich doch ein bisschen arg wenig. Demzufolge habe ich sie heute öfter rausgeholt und so gefüttert um sicher zu gehen, dass sie auch ja frisst. Es gab Gurke, Paprika und Löwenzahn, Heu ist in rauen Mengen im Gehege, habe ich sie aber noch nicht bewusst fressen sehen. Das Frifu hat sie auch in ordentlichem Tempo verspachtelt. also Hunger hat sie anscheinend schon und Fressen funktioniert demnach auch richtig.
    Was soll ich der Kleinen am besten füttern, damit sie ein bisschen zulegt und was sollte ich lieber lassen? Sollte ich Haferflocken holen?
    Wäre euch sehr dankbar für Tipps, ich glaube, das würde ich nicht vertragen, wenn mir dieses Jahr noch ein drittes Tier eingeht. Möchte alles tun, damit es der Kleinen so gut wie möglich geht.
    LG, Sindy
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. *Tina*

    *Tina* Guest

    Du könntest der kleinen Wurzelgemüse (Karotte, Selerie etc.) anbieten.
     
  4. #3 Manu911, 22.04.2010
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.416
    Zustimmungen:
    692
    Geb ihr ruhig als Leckerchen auch geschälte Sonnenblumenkerne. Das ist sehr nahrhaft und nebenbei gut fürs Fell
     
  5. #4 Maggiefis2002, 22.04.2010
    Maggiefis2002

    Maggiefis2002 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    4
    Fenchel ist auch ein Dickmacher und wird auch gut vertragen !
     
  6. #5 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Möhrchen habe ich noch da, werde ich gleich mal noch mit reinlegen. Den Rest werde ich beim anstehenden Wocheneinkauf gleich mitholen. Danke euch!
     
  7. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1.828
    Vergiss einfach vor lauter Kalorien in das Tierchen reinfüllen nicht, dass es unbedingt sein eigentliches Hauptnahrungsmittel - Heu - fressen muss. Wenn die Kleine das noch nicht kennt, muss sie es eben lernen. Optimal wäre natürlich, wenn ihr das ältere Meeri zeigen könnte, dass man den Hunger am besten mit Heu stillt. Aber wenn das Tierchen keinen Hunger hat, weil es ständig mit leckerem Gemüse, Sonnenblumenkernen und Haferflocken abgefüllt wird, lernt es das Heufressen bestimmt nicht!
     
  8. #7 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn da außer einfach Abwarten, eine Möglichkeit der Kleinen das Heu schmackhaft zu machen?
     
  9. #8 Pennywise, 22.04.2010
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ich würd das Heu auf den Boden legen, dass sich die Kleine richtig eingraben kann. Ich denke das schnallt sie dann schon.
     
  10. #9 Medanos, 22.04.2010
    Medanos

    Medanos Guest

    Wenn die anderen Heu&Gras&Co. fressen wird sie es sicher irgendwann probieren.

    Der Zwerg ist aber schon extrem leicht.
     
  11. #10 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, Heu liegt in Mengen im Käfig, das kann sie nicht übersehen. Wann würdet ihr den sagen, dass ein Zufüttern notwendig ist? Ich kenne mich damit leider auch nicht aus und war schon sehr überrascht beim ersten Wiegen. Ich habe noch Critical Care da, sollte ich das im Notfall verabreichen? Die Kleine wiegt jetzt ca. 155g, ist also sogar noch ein bisschen leichter geworden.:ungl: Wie sollte ich morgen vorgehen?
     
  12. #11 nicky12, 22.04.2010
    nicky12

    nicky12 Guest

    Du solltest JETZT zufüttern!
    Bei dem Leichtewicht stimmt etwas nicht. Definitiv. Alle 2 Stunden biete Päppelfutter an, möglichst mit Vit. C versetzt.
    Das Schweinchen ist viel zu leicht, bitte füttere schnell zu.

    LG
    nicky
     
  13. #12 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Päppelfutter habe ich ja da, nur Vitamin C-Tropfen oder Ähnliches leider nicht. Werde jetzt das Critical Care mal anrühren. Wieviel sollte sie denn in wievielen Portionen täglich bekommen?
     
  14. #13 nicky12, 22.04.2010
    nicky12

    nicky12 Guest

    Erst mal wird sie nicht so sehr viel nehmen- wahrscheinlich so 3-4 ml pro Portion.
    In den nächsten Tagen so soft wie möglich, bester regelmäßiger Abstand sind alle 2 Stunden.
    Wenn sie in den nächsten 2 Tagen nicht zunimmt- ein gesundes Jungtier nimmt pro Tag zwischen 5 und 10 Gramm zu, dringend zum TA gehen.
    Entweder ist das Baby viel, viel, viel zu jung, oder krank,

    Beispiel; mein aktueller Wurf ist am 01, 04. geboren,. Gewichte heute: 248g, 257g und 267g.
     
  15. #14 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    So die ersten 3-4ml sind drin, sie hat das anscheinend sogar gern gefressen, so als hätte sie großen Hunger:eek2: Könnte es nicht vielleicht auch ein bisschen der Stress sein, dass sie einfach abnimmt? Ich werde dann nochmal in 2h was füttern, sollte ich das auch über nacht machen? Oder reicht das morgen früh 7 Uhr wieder?
     
  16. #15 kruemmelchen, 22.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Also, vorm Päppeln lag das Gewicht nur noch bei 150g, jetzt sind wir wieder bei knapp 158g. Sie hat etwa 6ml CC genommen und noch 3 Scheibchen Möhre. Eigentlich macht sie so einen munteren Eindruck, ich kann absolut nicht verstehen, was mit der Kleinen los ist. Hoffe, dass es morgen besser aussieht.
    Danke an euch für die Tipps!
    LG, Sindy
     
  17. Tumla

    Tumla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    2.316
    Nur mal als überlegung kenne mich da nicht wirklich aus,..

    Könnte es nicht auch sein, das sie irgendwelche parasiten im Darm hat? Das sie deswegen nicht zunimmt...vll vom Ta abklären lassen?

    Und wenn sie noch so megajung ist wäre Aufzuchtsmilch dem CC nicht vorzuziehen? weiß ich nicht...

    Und zum Heu:
    unser Zahnschwiene mochte zwischen drin auch ma kein Heu,..Aber bei ihr hat geholfen, ihr ein paar Stengel ins Maul zu schieben, dann wars wieder lecker...Haben wir damals 2 Tage gemacht und dann war Heu wied lecker...
     
  18. #17 kruemmelchen, 23.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das mit dem Heu werde ich mal probieren. Da nächsten Montag sowieso dank Mady der TA-Besuch ansteht, werde ich die Kleine mitnehmen, wenn sich bis dahin das Gewicht nicht langsam erhöht. Bin heute früh um 5 aufgestanden, um ihr nochmal etwas CC zu geben, Aufzuchtmilch habe ich leider nicht, ist wahrscheinlich auch nur beim TA zu bekommen, oder? Gewicht war 154g, nach Füttern 156g.
    Plan für heute: leckere Dickmacher einkaufen. Fenchel, Möhre, Sellerie. Und zusätzlich werde ich das Heuproblem mal in Angriff nehmen und ihr ein paar Halme zwischen die Beißerchen schieben. Die Kleine muss einfach wieder werden, das ist mit Abstand das niedlichste Schweinchen, was ich je gesehen habe:heart:
    Mittlerweile drängt sich mir allerdings der Verdacht auf, dass ich die kleinen Problemfellchen nur so anziehe, MAdy war in der Hinsicht ja auch bereits ein "Fehlkauf". Ich hoffe, das geht nicht so weiter:ungl:
    Hier mal noch ein Bild von der Maus:
    [​IMG]


    P.S. Habe gerade versucht Heu zu verfüttern, sie kann ihre Begeisterung sehr gut verstecken...Mehr als ein Biss war bisher nicht drin
     
  19. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Untergewichtiges Jungtier was füttern

    Mal ehrlich.so einen Winzling hätte ich gar nicht genommen,der gehört noch zur Mutter und ich verstehe nicht ,wer als Züchter so ein Tier ab gibt,da sind Probleme vor programmiert. Hast Du wenigstens etwas gewöhntes Trofu mit bekommen ? An dem Alter zweifle ich auch sehr,oder an der Fütterung bei dem Züchter. Mit vier Wochen sollte ein Jungtier mind. 300-350 g haben oder so lange bei der Mutter bleiben bis es das Gewicht hat. Mit Dickmachern allein erreichst Du auch nichts und vor allem nicht so schnell,das gibt dann eher Verdauungsprobleme. Wer weiß was der Winzling schon an Futter gewöhnt ist. Aufzuchtsmilch gibt es in Zooläden,aber jetzt damit an zu fangen könnte Durchfall geben. Am besten noch mal den Züchter kontaktieren und genauer fragen warum das Tier so wenig wiegt ,warum er oder sie es so mini ab gibt und was es bisher an Futter bekam.Es gibt aber auch Babys die ein genetisches Problem haben und nie wirklich groß werden. Ich kann immer nur allen raten,nie ein so kleines Meeri zu kaufen ,das ist nicht in Ordnung und gibt nur Probleme,auch für den Winzling.
    LG Hanni
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kruemmelchen, 23.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Tier nicht vom Züchter, sondern aus einer Anzeige hier aus der Nähe. Als ich dann dort ankam, waren die Meerschweinchen in 2 eigenen Abteilen bei den Stallhasen mit untergebracht. Ich denke, da wird sich wenig Sorgen um das Gewicht der Tiere gemacht. Das war ja aber vorher nicht abzusehen und das Gewicht nur durch hochnehmen abzuschätzen, konnte ich leider auch nicht. Da es auch schon über 3 Jahre her ist, dass ich mit kleinen Schweinchen zu tun hatte, konnte ich da überhaupt keine Vergleiche ziehen. Ich hatte mich darauf verlassen, dass die Tiere bereits über 4 Wochen alt waren, wie in der Anzeige beschrieben. Dass ich nun wieder solches Pech habe, nun ja, da ist es zu spät für Selbst-oder Fremdvorwürfen á la hätte, wäre, könnte... Das Tier, was ich vor kurzem beim Züchter geholt hatte, war ja auch nicht das Optimale, ich hatte es daher mal auf diesem Weg probiert. Ich kann nur versuchen, das Beste daraus zu machen und ich bin auch gewillt, alles zu versuchen, dass die Kleine mal eine recht proppere Sau wird.
    Daher wäre ich euch für Tipps weiterhin sehr dankbar.
    LG, Sindy
     
  22. #20 kruemmelchen, 23.04.2010
    kruemmelchen

    kruemmelchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Weil so tolles Wetter ist, habe ich die Kleine mit Mady zusammen für 20min mal raus in das Freigehege gesetzt, der Appetit ist definitiv da:fg: Habe Nicky auch ein paar Tropfen Vitakombex verabreicht, scheint der absolute Knaller zu sein, das Zeug... Heu ist noch nicht so ihres, aber vielleicht lässt sich da im Laufe der Woche was machen. Gemüse und Gras etc. liebt sie zumindest und das ist schonmal was. Vorhin hatte sie auch bereits 162g, ich freu mich über jedes Grämmchen:einv:
     
Thema:

Untergewichtiges Jungtier? Was füttern?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden