unsere hündin ist trächtig

Diskutiere unsere hündin ist trächtig im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo besser gesagt, sie ist hochträchtig! heute ist der 53. oder 54. Tag unserer trächtigen Mona! Bald werden Babys das Licht der Welt...

  1. #1 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    hallo
    besser gesagt, sie ist hochträchtig! heute ist der 53. oder 54. Tag unserer trächtigen Mona! Bald werden Babys das Licht der Welt erblicken. Hab sie heute schon ganz heftig strampeln gespürt!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    183
    Hallo.



    Süßes Hündchen. Da kommen bestimmt süße Welpen bei rum.

    Ist sie den geziehlt gedeckt worden?

    Wie lange trägt den so eine Hündin?
     
  4. #3 Aikamaus, 28.12.2005
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hi,

    uiih das ist spannend :-) Ist der Vater von der selben Rasse? Die Kleinen werden bestimmt allerliebst, bei der Mama.

    LG
    Yvi
     
  5. #4 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    ja, werd euch auf dem laufenden halten!
    also ein Hund trägt normalerweise 58-63 Tage! Find ich arg, weniger als ein Meeri. Allerdings hat die Mama vom Rüden ihre Jungen schon am 53. Tag bekommen, waren aber alle wohlauf. Also damit rechnen müssen wir jederzeit.
    Und ab dem 50. Tag sind sie lebensfähig!
    Ja, es war gezielt, sie ist jetzt zwei einhalb jahre alt und ein reinrassiger Foxterrier. Ganz in braun, sowas hab ich vorher noch nie gesehen. Sie stammt aus einem Sechserwurf (3Braune, 3gefleckte; Vater schwarz-weiß, Mutter braun-weiß) und der Rüde ist auch ein Foxterrier!
     
  6. #5 huepfhase, 28.12.2005
    huepfhase

    huepfhase Guest

    Hi,
    und ihr züchtet unter dem Dachverband des VDH, bzw. dessen Terriervereines? und eure Hündin hat zuvor alle Gesundheitzsuntersuchungen?

    Ja ich bin bestimmt zu kritisch, aber ich erlebe das Elend jeden Tag im Tierchutz mit und befürworte nur verantwortungsvolle Hundezucht.
     
  7. #6 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    wir sind in keinem verein, aber die eltern haben papiere und natürlich beide wurden gründlich untersucht. es hat weder bei der hündin noch beim rüden etwas dagegen gesprochen! wir haben auch vor, die hündin nach dem wurf sterilisieren zu lassen, also ist das ganze einmalig. deswegen sind wir keinem verein beigetreten.
     
  8. Nina

    Nina Guest

    ich sag, die kommen in der nacht auf den 1.1.06 auf die welt!

    hat sie sich schon einen platz gesucht?
     
  9. #8 Meerifan, 28.12.2005
    Meerifan

    Meerifan Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    172
    So niedlich Hundebabys auch sind, besonders freuen tut mich die Trächtigkeit der Hündin nicht...denn ihr betreibt keine richtige Zucht, habt kein Zuchtziel im Auge, sondern wollt nur mal einmal Babys haben...auch, wenn beide Elterntiere reinrassig sind und einen Stammbaum besitzen, rechtfertigt das noch lange nicht diese sinnlose Verpaarung!

    Eine unnütze Vermehrung ist es so und so, es gibt doch schon genügend Welpen in den Tierheimen und Tausende angebote Rassehunde mit und ohne Papiere, die in den Anzeigenmärkten ein Zuhause suchen...warum muss denn unbedingt diese Hündin einen Wurf aufziehen, warum nicht gleich kastrieren lassen?

    Ich möchte euch damit nicht angreifen, nur ich als Tierschützer kann sowas eben beim besten Willen nicht verstehen, sorry...
     
  10. #9 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    ja, ich würde es toll finden, wenn wir vormitternachtswelpen und dann nachmitternachtswelpen am 31. hätten. *gg*
    also ja, wir haben ihr schon eine Wurfkiste für die ersten drei Wochen eingerichtet und dann kommt sie in eine größere. Gestern ist sie schon eine Zeitlang in ihrer "kiste" geblieben und hat unten rumgeschleckt, wir hätten schon fast geglaubt, es sei soweit. aber gott sein dank nicht, weils ja noch sehr früh gewesen wäre.
    in der nacht hat sie dann im schrankraum in den kleidern rumgewühlt, wo wir aufs neue dachten, sie kommen. aber wieder nicht. sie soll sich ruhig noch ein paar tage zeit lassen!
     
  11. #10 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    es tut mir leid, wenn du es nicht verstehst, ich versteh dich. aber trotzdem freuen wir uns sehr auf die welpen. und ich glaube auch, dass es einfach in der natur der hündin liegt welpen zu bekommen und es ihr gut tut.
    das haben auch viele bestätigt. viele haben gesagt, dass die hündin dann viel ruhiger und braver geworden ist. außerdem hätten wir liebevolle abnehmer für 10 Welpen, die schon über ein Jahr auf einen Welpen von dieser Hündin warten!
     
  12. #11 Meerifan, 28.12.2005
    Meerifan

    Meerifan Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    172
    Wenn alle so denken würden wie du würde unsere Welt schon in Tierkindern ersticken... :runzl:

    Deine Abnehmer hätten nur einmal ins nächste Tierheim zu gehen brauchen, da hätten sie ein gutes Werk getan und es gäbe 10 Notwelpen weniger *kopfschüttel*
     
  13. #12 Aikamaus, 28.12.2005
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Fangt doch nicht schon wieder an :eek3: Das Thema hatten wir letzt erst bei den Meerschweinchen....

    Solange es doch wohlüberlegt ist und es genügend Abenehmen gibt, spricht gegen eine einmalige Aktion nichts. So sehe ich das.
    Und solche Menschen wie Steffi füllen nicht die TH mit Hunden sondern die, die sie auf ihren Hinterhöfen vermehren nur die kriegt man leider viel zu selten dran.

    Würde ich heute einen Hund suchen, würde ich auch zuerst ins TH gehen, keine Frage, aber ich kann eben auch die andere Seite verstehen.
     
  14. #13 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    danke aikamaus! :engel:

    wisst ihr was, ich kann die leute verstehen, die sich gar nicht mehr trauen ihren nachwuchs bekannt zu geben.
    weil wenn man hier gleich so schickaniert wird, als würde man ein verbrechen vergehen, dann nimmt es einem die ganze freude, die man eigentlich mit anderen teilen will.
    ich will hier kein diskussionsthread oder streitthread führen, sondern einfach nur meine freude mit unserer hündin und deren kommenden welpen mit anderen teilen.
    weil es immer heißt, man soll verantwortungsvoll züchten, papiere ausstellen und in einem verein sein. wisst ihr bei wievielen züchtern ich schon war, die anerkannt sind und so weiter? die haben oft ihre hunde mit den welpen den ganzen tag im zwinger draußen und gehen nur zum füttern rein, haben auch viele bestätigt.
    und da wird man gleich so blöd dagestellt, wenn man einmalig die hündin decken lässt, die den ganzen tag im bett liegt und ihre wurfkiste ausgepolstert im schlafzimmer hat?
    das versteh ich nun wirklich nicht!
    manche leute merken nicht mal wenn ihre hündin trächtig ist und die legt dann die kleinen in einen schupfen oder bei der geburt sterben welche. oder sie werden gar von den besitzern umgebracht.
    bei uns klebt schon seit drei tagen der TA-Notrufzettel auf dem nastkästchen und ich krieg zu spüren, dass ich nichts richtig gemacht hab.

    was mir noch bei den meeris aufgefallen ist:
    ich schaue sehr gerne unter "nachwuchs" die neuen posts an, weil da regelmäßig babys zu betrachten sind. da heißts nie: hast du es dir gut überlegt, oder hast du abnehmer, ist das muttertier gesund usw.
    das heißt es nur, wenn das tier noch nicht gedeckt ist aber sobald man schreibt "meine kleinen sind da" oder was weiß ich, dann heißts nur mehr "och wie süß" usw.

    bitte, die, die nicht wollen, dass hundebabys auf die welt kommen, die brauchen ja diesen thread nicht zu lesen und auch nicht antworten!

    will nicht streiten, sondern einfach hier über die zukünftigen welpen berichten!
     
  15. #14 snickizicke, 28.12.2005
    snickizicke

    snickizicke Guest

    Huhu steffi,
    bin voll und ganz deiner meinung so ein thema gab es erst neulich bei den meeris!! :nut: :rolleyes:
    wird langsam langweilig...naja egal....du ich freu mich für dich bin auch total auf fotos gespannt....gg...mach auch bitte welche!!!ja?
     
  16. #15 Susanne, 28.12.2005
    Susanne

    Susanne Guest

    ich kann dich gut verstehen und die welpe werden garantiert super süss, aber ich denke auch wenn sie bei euch sicher ein ideales zuhause haben werden, hast du dir sicher gedanken über alle vor- und nachteile gemacht ? ich mag das hier nicht diskutieren, aber du solltest auch diejenigen verstehen + akzeptieren die sich anders entschieden hätten. es macht dir hier keiner vorwürfe und streiten mag bestimmt auch keiner.

    freu dich auf die kleinen, gib dein bestes um sie auf das leben vorzubereiten und suche die neuen hundeeltern mit argusaugen aus, dann kann (fast) nichts mehr schiefgehen :-)
     
  17. #16 huepfhase, 28.12.2005
    huepfhase

    huepfhase Guest

    Hallo,
    bisher wurde höflich nachgefragt und ich finde es mehr als wichtig immer und immer wieder darauf hinzuweisen, was eine seriöse Zucht ist.

    Das was hier stattfindet ist Vemehrerei zum feinsten, mit Pro-Argumenten von anno dazumal.
    Eine Hündin mag einmal im Leben Babys - mensch, wacht auf? Noch nicht mal jede Menschen-Frau möchte Kinder haben.....

    Habe gegoogelt nach der Zuchtordnung des VDH für Foxterrier, tja, sind ein paar mehr als normale untersuchungen beim Tierarzt.

    Ich verstehe es nicht, und werde es nie begreifen.

    Bei Interesse lest mal auf www.retriever-in-not.de "Ware Hund". Bezieht sich sich zwar auzf Retriever, wiederspricht aber in allen Punkten der landesüblichen Meinung zu Hobbyzuchten.....

    Im übrigen ist die furchtbar aussehende Zuchthündin Mini inzwischen bei mir...daher weiß ich wovon ich spreche und ich werde immer und immer wieder für seriöse Zucht plädieren und nicht für just-for-fun Züchten irgendwelcher Leute , weil Welpen so goldig sind.

    Egal ob Meerlis, Hunde,Katzen oder Pferde.....!
     
  18. #17 Manu911, 28.12.2005
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.528
    Zustimmungen:
    818
    Bin schon gespannt auf die kleinen Schnuffelwelpen, die musste unbedingt zeigen.

    Ein Bekannter von mir hatte auch eine Foxterrier-Hündin (weiß-schwarz-rot) und hat diese ebenfalls decken lassen vor der Sterilisation weil es einfach hieß das wäre besser. Sie hatte das Pech dass sie ziemlich klein war und der Rüde wohl etwas zu große Welpen erzeugt hat obwohl er selbst zierlich war. Jedenfalls starben 2 zu große Welpen beim Wurf, die anderen beiden, ein Rüde und eine Hündin. Er hat beide behalten und sie zu Jagdhunden ausgebildet da er Jäger ist. Gut er hatte dann 3 Hunde aber es war ein super Team.

    Ich verstehe den Wunsch die Hündin einmal decken zu lassen, ich hatte es früher bei meinem Meeriweibchen genauso und ich bin mir sicher dass ich auch nochmal irgendwann einen Wurf haben werde, wobei ich da dann die Jungen behalte. Behaltet ihr auch einen der Welpen?

    Drücke die Daumen dass alles gut geht :winke:
     
  19. #18 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    @snickizicke
    oh danke, das ist ja mal was erfreuliches! also bin ich doch nicht die einzige, die so denkt!
    klar, mach ich fotos! zu den fotos noch was: hab eine nikon 3100. weiß da jemand wie man da den blitz ausstellen kann? ich hab die anleitung nicht bzw. ich fnde sie nicht mehr. und ich möchte keine fotos mit blitz machen!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steffi1991, 28.12.2005
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    ich antworte jetzt nicht mehr auf dieses blöde diskussionsthema!
    @Manu
    ja, bin ich auch. und natürlich werde ich laufend berichten und fotos reinstellen.
    natürlich rechnen wir jederzeit mit komplikationen für die wir auch bestens vorbereitet wären.
    behalten werden wir keinen, da wir schon zwei zuhause haben, wir haben noch einen dackel-foxterrier mischling. auch wenn es uns schwer fallen wird, sie herzugeben, geben wir sie ab und zwar in supgergute hände!
    wir würden keine hunde zu jägern geben, weil ja foxterrier auch oft für den bau eingesetzt werden und da hab ich schon schlimmes gehört.
     
  22. #20 huepfhase, 28.12.2005
    huepfhase

    huepfhase Guest

    Hi nochmal,
    ihr wißt dass eine Wurfkiste nicht zu weich ausgepolstert sein darf, damit eine Hündin merkt ob sie auf einem ihrer Welpen liegt?

    Sie muß gut unterscheiden können ob es ein Welpe ist oder eine Deckenfalte, ist vorallem bei erstgebärenden Hunden wichtig, da da die Instinkte eben noch nicht so ausgeprägt sind.

    Es sind schon Welpen gestorben eben weil sich halb unter eine Falte geschafft hatten, und die hündin vor lauter kuscheligen Decken nicht mehr merken konnte, was/wer unter ihr liegt.....
     
Thema:

unsere hündin ist trächtig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden