Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

Diskutiere Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz! im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Lieber Karlie, ich kann es einfach nicht fassen, dass es plötzlich so schnell ging und wir vorgestern eine Entscheidung treffen mussten, ob wir...

  1. Mel

    Mel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    115
    Lieber Karlie,

    ich kann es einfach nicht fassen, dass es plötzlich so schnell ging und wir vorgestern eine Entscheidung treffen mussten, ob wir dich gehen lassen. Es kam alles so schnell, dass ich es nicht begreifen kann!
    Gestern war es so ruhig im Stall. Deine Mädchen quiekten nicht und das Gemüse wurde auch kaum gefressen. Sie vermissen dich bestimmt!

    Ich musste kämpfen, um dich zu bekommen. Du wurdest damals vor einer Zoohandlung in einem Karton ausgesetzt, wurdest dort zunächst als Deckbock eingesetzt und dann irgendwann zu einer damaligen Mitarbeiterin gezogen. Dort hast du mit ihrem Kaninchen zusammen gesessen, dann alleine, dann wieder mit dem Ninchen zusammen. Dort hattest du so starken Pilzbefall, dass du ganz kahl warst. Mit Zooladenmittelchen gegen Milben hatte sie versucht dich zu behandeln bis ist ihr sagte, dass du einen Pilz hast und zum Tierarzt musst. Nachdem das irgendwann mal geschehen war, wurdest du richtig behandelt und der Pilz ging weg. Wenn Björn bei ihr zu Besuch war, hat er dich immer aus der Hand gefüttert.
    Irgendwann habe ich es geschafft, dass du zu uns ziehen darfst. Das war am 22.07.2007. Du warst mit 651 g sehr dünn. Deine Zähne waren zu lang und du hattest starken Milbenbefall. Die Tierärztin wollte, dass du erstmal etwas gepäppelt wirst, damit sie eine Chance hat deine Zähne unter Sedierung/Narkose zu machen. 4 Tage später hattest du 100 g mehr und die Zähne wurden korrigiert. Dies hast du gut verkraftet. Drei Tage vorher hast du einen Partner bekommen, Pauli leistete dir Gesellschaft, damit du nicht mehr allein sein musst! Anfang September stand die Kastration an. Danach hast du kaum gefressen. Diverse Tierarztbesuche und Päppeln waren notwendig bis du wieder normal gefressen hast. Nach einem halben Jahr hattest du ein stattliches Gewicht von über 1000 g. Ich war total stolz auf dich :heart:
    Du bist sehr zutraulich und kuschelig geworden. Ebenso warst du unerschrocken. Wenn man reinkam wurde die Nase erstmal in die Höhe gestreckt - Es muss ja was zu essen geben! Liebevoll warst du zu allen, erstrecht wenn sie krank waren! Du warst immer bei den Krankmäusen.
    Der Anfangsplan euch beide nach der Kastration zu vermitteln wurde irgendwann nicht mehr weiterverfolgt. Ihr hattet euch ins Herz geschlichen. Außerdem wollte ich dich nach dem ganzen Stress nicht mehr abgeben. Ihr hattet eine harmonische 2er-WG. Im Auslauf wart ihr mit Fritz und den Mädels zusammen unterwegs, was wunderbar geklappt hat.
    Nachdem Fritz Mitte 2009 gestorben ist, habe ich es gewagt und dich mit Pauli zu den Mädels gesetzt. Das ging ein paar Wochen gut, da er immer oben saß und du immer unten. Doch plötzlich ging Pauli die Treppe runter und ihr habt euch gehörig gefetzt. Du hast eine Bisswunde direkt über dem Auge davon getragen. Beim Tierarzt stellte man fest, dass alles soweit okay ist. Einige Tage später entzündete sich diese Stelle und musste behandelt werden. Ich habe dich in der Gruppe bei den Mädels gelassen und Pauli bekam mit zwei Mädels eine neue Gruppe.
    In der Gruppe mit den Mädels warst du immer der Chef. Wenn jemand mit dem Kopf in der Futterschale war, gabs erstmal einen drauf, denn der Chef isst zuerst! Auch 3 Köpfe in der Schale haben dich nicht davon abgehalten erstmal einen Rüffel zu verteilen. Das war natürlich nicht nur beim ersten Stück so, sondern ging bei jedem Fressen so :heart: Alles musste auf dein Kommando hören. Jeder Neuzugang wurde erstmal ordentlich bebrommselt und du machtest deutlich, dass du der Chef im Stall bist.
    Mitte 2010 zog dann unser "Magpie-Mädchen" im Alter von 4 Wochen ein. In der Gruppe gab es den üblichen Stress und das Besteigen deinerseits. Dann war alles geklärt. Nur dass wir nach 4-5 Wochen feststellten, dass das Magpie-Mädchen ein Junge ist... Offenbar hast du ihn aber selbst nicht enttarnt oder du mochtest ihn :cool: Das Mädchen namens Diego kam aber sofort aus der Gruppe raus bevor es wirklich noch Ärger gegeben hätte.
    Du hast einen wunderbaren Haremswächter abgegeben. Du warst, abgesehen von gelegenlichen Bauchweh, selten krank. Im Februar bist du nach meiner Trennung mit allen Schweinchen umgezogen. Ich hatte Angst, dass es auf Grund deines Alters zuviel Stress ist für dich. Aber du hast mich eines Besseren belehrt: Während der Eigenbau aufgebaut wurde, hast du schon munter umhergeguckt, gefressen und geschaut wie die Welt um dich herum nun aussieht. Die Chefrolle wurde weiterhin vorbildlich ausgeführt. Der neue Partner wurde als Essensgeber und Krauler schnell akzeptiert :heart:
    Vor einigen Wochen waren wir wegen Verdauungsproblemen beim Tierarzt. Die Ärztin war ganz erstaunt von dir und deinem Alter. Das Fell sah gut aus, das Gewicht von ca. 850 g dem Alter angemessen, das Herz klingt gut, die Atmung ist gut. Zu deinen Zähnen sagte sie, dass die es gerne hätte, dass auch alle jungen Schweine so tolle Zähne haben sollten wie du. Da könne sich so manches junge Schweinchen eine Scheibe von dir abschneiden.
    Leider hat man schon lange gemerkt, dass dir das Laufen mit den Hinterbeinchen etwas schwerfiel, da sie etwas steifer wurden. Aber du hast dich dennoch viel bewegt. Und Fressen war gar kein Thema! Gefressen wurde immer in Unmengen! Und natürlich mit Rüffel verteilen!
    Am Donnerstag merkte ich, dass du dich wenig bewegst, Schmerzen hast und nicht gerne fressen magst. Also ich dich rausnahm sah ich, dass deine Füße ganz rot waren. Am Freitagmorgen waren wir gleich beim Arzt. Es gab Schmerzmittel mit und Salbe für die Füße. Die Füße wurden innerhalb eines Tages besser, du hast dich wieder bewegt und gefressen. Samstagabend merkte man, dass dir das Laufen Probleme bereitete. Das wurde bis Sonntagabend immer schlimmer. Sonntagabend bist du hinten rechts weggeknickt und hast dich im Robben fortbewegt. Am rechten Vorderfuß war ein geschwollener Ballen sichtbar. Montagmorgen konntest du, trotz weiterer Schmerzmittel, nicht laufen. Das rechte Hinterbein konntest du nicht mehr allein aufstellen. Als ich nach der Arbeit zu Hause war, hatte ich dich die ganze Zeit auf meinem Schoß und habe dir Leckerchen gegeben. Auf den Hinterbeinen hast du nicht gestanden. Mir ging es schon den ganzen Tag über schlecht. Wir sind dann vorgestern Abend mit dir zum Tierarzt gefahren. Vorher habe ich dir noch Schmerzmittel gegeben. In der Transportbox hast du noch ordentlich Gurke, Trockenfutter und Heu verputzt. Der Arzt sagte, dass wir es nochmal mit Medikamenten versuchen können, aber die Chance ist gering, dass es wirklich hilft. Wir haben lange ohne die Ärzte im Raum gestanden, geweint, uns beraten, dich geknuddelt. Du bist dann auch einige Male noch in die Box gelaufen - auf allen 4 Pfoten. Das ließ mich zweifeln. Aber du warst etwas wackelig. Die anderen haben dich im Stall schon gelegentlich umgerannt oder sich auf dir abgestützt. Ich hatte Angst, dass dir etwas passiert wenn ich nicht da bin, du verhungerst oder verdurstest weil du dich nicht bewegen kannst. Ich wollte nicht, dass du mit Medizin vollgepumpt wirst, weitere Leiden entstehen und dich quälst - auch wenn du mir gezeigt hast, dass du noch möchtest, indem du gelaufen bist und gefressen hast!
    Ich habe dich würdevoll gehen lassen. Mein letzter Liebesbeweis an dich - mein geliebter Karlie! :wein:
    Du bist in meinen Armen ganz ruhig und friedlich eingeschlafen während ich dich gestreichelt habe und dir gesagt habe, dass ich dich sehr lieb habe!

    [​IMG]
    Mit Pauli einen Tag nach deinem Einzug.

    [​IMG] [​IMG]
    Ein Tag nach dem Einzug. Da warst du noch ganz dünn.

    [​IMG] [​IMG]
    Vier Tage nach dem Einzug konnte man schon sehen, dass die gute Pflege anschlägt :)

    [​IMG]
    Für Kinn kraulen warst du immer zu haben.

    [​IMG]
    Mädchen? Sind da Mädchen?!

    [​IMG]
    Nach 9 Monaten warst du ein stattliches Schweinchen :heart:

    [​IMG]
    Drei Kastraten und sieben Mädchen im Auslauf.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Fellpflege und Kuscheln hast du sehr genossen.

    [​IMG]
    Mein Mädchen!

    [​IMG]
    Reste sind das Beste!

    [​IMG]
    Absperungen sind dafür da gebrochen zu werden :D

    [​IMG] [​IMG]
    Dein typischer "kritisch-nerv-mich-nicht-Blick"

    [​IMG]
    Platz ist in der kleinsten Hütte!

    [​IMG]
    Nicht anfassen! Das ist mein kleines Mädchen!

    [​IMG]
    Von einem mageren Notbock hast du dich zum großen, strammen Karlie gemacht!

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gibt es Essen oder warum störst du beim Sonnen?!

    [​IMG]
    Harenswächter sein ist anstrengend!

    [​IMG] [​IMG]
    Deine süße neugierige Nase

    [​IMG]
    Platz da! Der Chef hat Hunger!

    [​IMG]
    So hast du mich Freitagnachmittag begrüßt als ich nach Hause kam. Und das obwohl es dir nicht so gut ging.

    Komm gut drüben an du süßer Schatz! Grüße alle Schweinchen, die dir vorausgegangen sind! Lass es dir auf der Regenbogenwiese gutgehen! Laufe umher, zeige, dass du der Boss bist und schicke uns ab und an einen Regenbogen, um uns zu zeigen, dass es dir gutgeht und du an uns denkst!

    [​IMG] [​IMG]
    Karlie geboren ca. 2006 gestorben 15.09.2014

    Wir vermissen dich! :wein:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 17.09.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.664
    Zustimmungen:
    13.433
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    Süßer kleiner Karlie :engel: ...

    Du durftest einen wunderschönen Lebensabend verbringen und in deinen letzten Jahren so richtig Schwein sein mit allem, was dazugehört ... Gute Reise, hübscher Kleiner. Die Liebe deiner 2Beiner begleitet dich.

    Eine unendlich schwere, aber die richtige Entscheidung, ihn auf die Regenbogenwiese wuseln zu lassen. Das ist der letzte Liebesdienst, den wir unseren Schweinchen erweisen können ... :troest:

    Traurige Grüße, BTina
     
  4. #3 Blümchen85, 18.09.2014
    Blümchen85

    Blümchen85 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    19
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    Komm gut drüben an kleiner Karli. [emoji72] gute Reise.

    Eine schwere aber richtige Entscheidung. Ein großer Liebesbeweis.

    Fühl dich mal gedrückt.
     
  5. #4 carmen3195, 18.09.2014
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    888
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    :heulen:

    machs gut im regenbogenland kleiner karlie..............:engel:

    :troest:
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    tut mir leid das Du dein Herzschweinchen hast gehen lassen müssen [​IMG]


    Karlie ich wünsch dir viel Spaß auf der immergrünen Regenbogenwiese [​IMG]


    traurige Grüsse Claudia
     
  7. #6 Mottine, 18.09.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    ....auch mir tut es sehr leid und schniefe mit Dir.......
     
    Lucilla gefällt das.
  8. #7 Lucilla, 18.09.2014
    Lucilla

    Lucilla Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    627
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    Mein herzliches Beileid.

    So liebevoll hast du von ihm geschrieben, diese Fotos - liebe Mel, mir kommen jetzt die Tränen, wie mag es dann erst dir gehen?
    Fühl dich mal fest gedrückt.

    Komm gut drüben an, lieber Karli.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. KiBa

    KiBa Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    Auch von mir, deiner anderen Schweinemama alles Liebe und Gute auf der Regenbogenwiese und grüße mir Felix und Tessa und schicke uns allen ab und zu einen Regenbogen.
    Alles Gute und komm gut an
    Kiba
     
  11. #9 gummibärchen, 21.09.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

    Habs jetzt erst gelesen, das tut mir sehr leid. :troest:

    Machs gut kleiner Karlie und lass es dir gut gehen, da wo du jetzt bist. :engel:
     
Thema:

Unser geliebter Karlie - Mach es gut mein Schatz!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden