Unser Eigenbau

Diskutiere Unser Eigenbau im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Der Bau hat gestartet!! Bei und sollen Schweinchen einziehen. Mein Sohn wünscht sich schon länger "eigene" Haustiere. (Bei uns läuft ja einiges...

  1. #1 saminsi, 05.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Der Bau hat gestartet!!

    Bei und sollen Schweinchen einziehen. Mein Sohn wünscht sich schon länger "eigene" Haustiere. (Bei uns läuft ja einiges hier herum. Hunde, Katzen, Hasen, Fische, Schafe, Gänse und Enten)
    Jetzt ist er Schüler und sein Wunsch soll in erfüllung gehen.
    Es ist mir und ihm klar das es keine Kuscheltiere sind und sich jeden Tag darum gekümmert werden muss. Das kennt er ja schon von den anderen Tieren. Und auch sollte das Interesse mal wirklich weg sein, ich bin ja selbst auch nicht ganz abgeneigt davon :rolleyes:

    Es soll ein Innenstall werden, aber die gänigen Ställe waren uns alle zu klein bzw. nicht hübsch.
    Also musste mein Mann wieder mal her *g*.

    Geplant hab ich, ein freund von uns hat uns das Material günstig besorgt und zum Bau sind alle eingeladen :bier:

    Es wird ein Stall mit den Maßen 3,3m x 0,85 m. Eine Etage soll auch reinkommen mit 1m x 0,5m auf einer Höhe von 30 cm, links und rechts eine Rampe zum rauf und runterlaufen.

    Einziehen werden 3 Tierchen. Die sind schon beim Züchter reserviert.
    Ein 2 jähriger kastrierter Bock
    und zwei junge Damen


    Bilder kommen noch
     
    Meeri, Pica und B-Tina :-) gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    1.410
    Das macht ja alles einen gut überlegten Eindruck - sowohl die Grösse des projektierten Eigenbaus als auch die geplante Rudelzusammensetzung tönen vernünftig :top: ! Da sollte eigentlich nicht mehr viel schief gehen.

    Viel Spass beim Bauen und viel Vorfreude auf die drei Süssen!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  4. #3 rosinante, 05.10.2017
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    1.931
    Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Bauen!

    Eurer Vorhaben hört sicht gut durchdacht an und vor allem ist noch reichlich Platz, um eure Gruppe zu vergrößern und ggf. ein richtiges Rudel daraus zu machen! :top:


    Zeig doch hinterher ein Fotos mit dem Ergebnis, wir bewundern gerne die Bauwerke anderer Meerschweinverrückter und es dient auch als Inspiration für andere in der Planungsphase.
     
    Mrs. Meeri und B-Tina :-) gefällt das.
  5. #4 saminsi, 05.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Fotos kommen natürlich noch, nur am aktuellen PC kann ich nichts hochladen!

    Wie viele Schweinchen würdet ihr auf dieser Fläche halten?
    Erstmal sind die 3 genug, aber nur zur Einschätzung?!
     
  6. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    1.410
    In einem Gehege mit 2,8qm Fläche würde ich persönlich maximal 4 Schweinchen halten. Mit zusätzlichem Dauerauslauf wären wohl auch mehr möglich.
     
  7. #6 Schweinchen's Omi, 05.10.2017
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.152
    Über die erforderliche Größe kann man ja immer debattieren.
    Ich finde, bei 85 cm Breite kann man so gestalten, dass auch 2 Nicht-Freunde aneinander vorbeikommen ohne sich zu sehen/zu stressen. Und >3m Strecke sind einfach verlockend und komfortabel.
    Weil Schweinchen gern viele sind, würde ich darum durchaus für mehr Schweinchen plädieren. Nicht nur viel Platz animiert zu mehr Bewegung, sondern auch viele Schweinchen sorgen für mehr Bewegung und viel Interaktion. Das hält Leib und Seele gesund. Ich würde mit den 3 starten und dann "schauen was kommt" bis es 5 sind :-)
     
    Meeri gefällt das.
  8. #7 saminsi, 05.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Ok, was den Auslauf betrifft, ist geplant für draussen ein gehege zu bauen, das aber nur genutzt wird wenn jemand dabei ist, bzw. unter aufsicht eben.
     
  9. #8 rosinante, 05.10.2017
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    1.931
    Ihr habt ja schon als Grundfläche 2,8m² und das mit einer tollen "Rennstrecke" von 3,30 m. Somit würde ich den für 4 bis 5 Schweinchen geeignet finden. Erst recht, mit einer großen Etage drin.

    Dass ihr erstmal mit 3 Tieren startet, finde ich vernünftig. 5 Tiere können ja auch 5-fache Tierarztkosten bedeuten. Dafür sollte ein finanzielles Polster vorhanden sein.
     
    Helga gefällt das.
  10. #9 lunalovegood, 05.10.2017
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.018
    super rennstrecke! :top:

    bin auf bilder gespannt
     
  11. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    493
    Bin auch auf Bilder gespannt.
     
  12. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    391
    Ich auch! Der Plan klingt super!
     
  13. #12 saminsi, 18.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Aaalso.... Der Stall ist fast fertig!!
    Heute wird eingerichtet. Also streu rein, Wasser, Heuraufe, Versteckmöglichkeiten,....
    und morgen sollen die drei einziehen!
    Leider funktioniert auf diesem blöden computer der Upload der Fotos nicht und zu Hause denk ich immer nicht darn!
    Aber ich kann euch sagen er ist suuuper geworden. Fertige fläche sind es 2,9m² + Etage 0,5m²
     
  14. #13 saminsi, 23.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Die 3 sind eingezogen und haben sich schon toll eingelebt!

    Der große ist schon super zutraulich, frisst aus der hand und ist kaum mehr schreckhaft. Eine kleine ist meist bei ihm, auch die frisst schon aus der hand, ist aber noch etwas schreckhafter. Aber die dritte ist noch gaanz scheu, sie ist auch selten bei den anderen beiden sondern sondert sich etwas ab? Ist das normal?

    Ich hab mit Strohpellets und Hanfeinstreu drüber eingestreut.
    Bisher hab ich noch überhaupt keinen Durft vernommen und auch noch keine wirklich nasse stelle gefunden. Klar Böhnchen liegen einige herum.
    Wie miste ich am besten?
    Welches Werkzeug habt ihr da?
     
  15. #14 lunalovegood, 23.10.2017
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.018
    nasse stellen gibts meist in den häuschen / unterständen, weil sie sich dort länger aufhalten. da kannst du täglich / 2-3-tägig was rausschaufeln & auffüllen (kleine schippe), ansonsten wirst du sehen, wo sie vielleicht noch andere lieblingsecken entwickeln. je öfter du die sauber machst, umso länger ist es, bis ein gesamtwechsel nötig wird (bei mir so alle 10-14 tage). hängt aber noch von paar anderen faktoren ab (platz zu gruppengröße, bevorzugte ernährung, junge / alte tiere usw.).

    kenne mich mit hanfstreu & gerüchen nicht aus. generell riecht schweine-groß &-klein eher nicht - im gegensatz zb. zu mäusen, bei denen meine empfindliche nase jeden einzelnen tropfen zu riechen meint. wenn das sägespäne-einstreu merkbar anfängt zu riechen, bist du schon weit über den toten punkt hinaus. dann ist auch schon deutlich sichtbar, daß da mal ein wechsel nötig ist.
     
  16. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    1.279

    Dass der Kastrat so zutraulich ist, ist doch toll, geniesse es. Manche Schweinchen sind so, andere bleiben ihr ganzes Leben scheuer. Aber die drei sind ja erst seit sehr kurzer Zeit bei dir, gib ihnen noch etwas Zeit zum Einleben. Waren die Schweinchen denn schon vorher zusammen? Wenn nein, müssen sie sich auch erst aneinander gewöhnen, auch dafür benötigen sie Zeit, je nach Charakter das eine mehr, das andere weniger. Einfach darauf achten, dass auch das schüchterne Schweini zum Fressen kommt, sonst ihm vielleicht am Anfang das Futter vors Schnäuzchen legen, bis es sich traut, mit den andern mitzufressen. Bei gesunden Tieren geht das eigentlich immer sehr rasch.



    Ich miste einmal wöchentlich mit einer Kinderschaufel aus Plastik mit langem Holzgriff. Noch saubere Einstreu (ich verwende Tierwohl super) wird recycelt, damit die Abfallmenge nicht ins Unermessliche wächst.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 saminsi, 24.10.2017
    saminsi

    saminsi Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Also die beiden weiblichen Tiere sind Geschwister und sind immer zusammen gewesen, der Kastrat war in einer anderen Gruppe in Aussehaltung gehalten worden.
    Das schüchterne Mädchen kommt immer als erste zum Futter, allerdings sobald man sich bewegt wenn man zusieht oder wenn etwas "lautes" ist verschwindet sie in ihrer Röhre. Ja Sie braucht auf alle fälle noch etwas zeit.
     
  19. #17 Schweinchen's Omi, 20.11.2017
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    1.152
    Die Schweinchen bleiben unterschiedlich zutraulich und man kann immer eines dabei haben, dass zeitlebens nur eingefangen werden kann, indem man den Raum verkleinert. Der wöchentliche TÜV ist immer mit Umbaumaßnahmen verbunden... Da sind sie schon echte Persönlichkeiten, die schüchternen ebenso wie die Rambos. Wir haben uns manchmal gefragt, wie SO VIEL Ego in ein so kleines Tier passt ;-)
     
    Wassn gefällt das.
Thema:

Unser Eigenbau

Die Seite wird geladen...

Unser Eigenbau - Ähnliche Themen

  1. Unser nagelneuer Eigenbau

    Unser nagelneuer Eigenbau: Viel gelesen und Fotos geschaut und das ist daraus entstanden: Bodengehege: 2m x 0,9m und Etage 2m x 0,5m Bewohner: 3 Meerschweinchen seit...
  2. 44787 Bochum Eigenbau-Käfig zu verschenken

    44787 Bochum Eigenbau-Käfig zu verschenken: Wir verschenken unseren Eigenbau-Holzkäfig an Selbstabholer. Die Maße sind 1,83 m x 0,83 m. Vorne mit einer Plexiglasscheibe, innen mit...
  3. [BIETE] Katzensicherer Eigenbau in Berlin Spandau

    Katzensicherer Eigenbau in Berlin Spandau: Hallo, Da nun das letzte Meerschweinchen über die Regenbogenbrücke gegangen ist, verkaufe ich meinen schönen, katzensicheren Eigenbau. Hier...
  4. Baubericht 5 Müffelstücke bekommen mehr Platz

    Baubericht 5 Müffelstücke bekommen mehr Platz: Eine Erweiterung stand an - besser gesagt ein weiteres Gehege. Es reiht sich an an meinen Baubericht, den man hier finden kann: Baubericht "4...
  5. [BIETE] (Frankfurt) Schöner großer katzensicherer Eigenbau

    (Frankfurt) Schöner großer katzensicherer Eigenbau: Der Eigenbau ist selbstgebaut. In diesem lebten bisher Meerschweinchen. Maße 3m lang, 84cm tief (innen 80cm), 1,29m hoch. Die Beine kann man...