Unkontrolliertes Pipi machen

Diskutiere Unkontrolliertes Pipi machen im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben Foris, Ich bitte euch mal um eine Einschätzung oder vielleicht hat jemand das bei einem Schweinchen auch schon erlebt und kann...

  1. Molly

    Molly Guest

    Hallo ihr Lieben Foris,
    Ich bitte euch mal um eine Einschätzung oder vielleicht hat jemand das bei einem Schweinchen auch schon erlebt und kann mir etwas dazu sagen...
    Es geht um mein Omi-Schweinchen Molly.

    Kurz vorweg: Molly ist 8 Jahre alt. Ich hatte sie vor 6 Jahren aus dem Tierheim zu mir geholt. Sie lebt mir 2 weiteren Mädels und einem Kastraten in Aussenhaltung.

    Am vergangenen Samstag kam sie robbend zum Füttern. Das rechte Hinterbein hat gar nicht mehr mitgemacht und sie war Pipi nass. Ich bin darauf hin mit ihr zum Notdienst gefahren. Die TÄ hat alles abgetastet und hat festgestellt dass nicht gebrochen ist. Sie hat uns Schmerzmittel gegeben und uns für Montag zum Röntgen bestellt. Das ergab - es ist nichts gebrochen. Blase ist sauber (keine Steine, Griess oder ähnliches). Molly ging es besser - das Beinchen "funktionierte" wieder einigermaßen. heisst sie kann laufen aber es ist sehr wackelig und langsam. Auf dem Röntgenbild sah man gaaaanz leicht (ohne Hilfe der TÄ hätte ich es nicht erkannt) einen Schatten der die Gebärmutter darstellte. TÄ meinte es sollte eigentlich gar nichts von der Gebärmutter zu sehen sein...
    Sie tippte auf eine Nerven Entzündung die das nassmachen verursacht und gab uns jetzt nochmal Schmerzmittel (Melosus 1xtgl) und Antibiotika (Enrobactrin 2xtgl) mit. Am Freitag haben wir wieder Termin. Ich gebe Molly zusätzlich noch Omniflora N (2Std nach Antibiotika)
    Leider habe ich das Gefühl es wird allgemein nicht besser. Sie ist zwar sehr aufmerksam und frisst trotz allem gut aber sie macht immer noch unkontrolliertes Pipi und nässt sich dadurch halt viel ein.

    Hat das jemand auch schon mal gehabt?
    Ich bin so unsicher ob das alles überhaupt was nützt oder ob es einen "Leidensweg" nur verlängert...
    Ich bin dankbar für alle eure Tips & Ratschläge. Ich versuche alles dass es Molly wieder besser geht - meine kleine Omi.

    Vielen Dank schonmal fürs lesen und vielleicht fürs helfen. Schönen Abend
    Lg Dani
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    1.214
    Wurde der Urin mal untersucht? Das klingt für mich so ein wenig nach Blasenentzündung.
     
    Meerschweinchenfibsy gefällt das.
  4. Molly

    Molly Guest

    Hallo Muggel,
    danke für deine Antwort :)
    Nein, das wurde nicht gemacht.
    Werde da gleich morgen mal nachfragen.
    Aber müsste es durch die medis nicht langsam besser werden?
    Lg
     
  5. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    1.214
    Jein, es gibt AB die wirken nicht gut bei Blasenentzündung. Das Enrobactin ist das gleiche wie Baytril und Baytril wirkt z.b. bei Blasenentzündung nicht so gut.

    Ich hoffe Du hast das Enrobactin schon verdünnt bekommen bzw. die Anleitung es zu verdünnen. Das greift unverdünnt die Schleimhäute an und verätzt dort alles.
     
  6. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    900
    könnte auch von der Wirbelsäule kommen, dazu passt auch der veränderte Gang. Hatte ich mal, wurde behandelt wie bei dir und hatte lange gedauert, bis es wieder gut war. mein Tier bekam noch Vitamin B
     
  7. Molly

    Molly Guest

    Guten Morgen,
    @Muggel:
    Ja ich soll das Antibiotikum 2:1 verdünnen. Also 2 teile medi und 1 teil wasser.
    Ich mache aber meistens halbe halbe und sie nimmt es wunderlicherweise alles ganz brav.

    @Traudl: da hab ich auch schon dran gedacht aber sieht man solche Veränderungen nicht auf dem Röntgenbild?
    Nimmst du als vitamin c das vitacombex?


    Werde auf jeden Fall beides nachfragen und abklären lassen. Danke euch.
    Lg Dani
     
  8. Molly

    Molly Guest

    Ups...vitamin b meinte ich...
     
  9. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2.681
    "Gelähmtes" Hinterbein und Einnässen kann für einen Wirbelsäulenschaden wie z.B. Bandscheibenvorfall sprechen.
    Da das Schweinchen wieder besser läuft, scheint sich der Nervenschaden ja zu erholen.

    Ich würde auch hochdosiert Vitamin B geben.
    Frag Deine Tierärztin, ob man nicht kurzzeitig Kortison geben kann.
    Ansonsten das Tierchen gut trocken halten: Pipi abwaschen, wenn es nass ist und gut trocknen.

    Alles Gute!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  10. #9 B-Tina :-), 11.05.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    Welches Vitamin B: Neurobion Ampullen.
    Ist eigentlich eine Injektionslösung, kann auch oral verabreicht werden. Die Ampullen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    20170511_102458.jpg
    Alles Gute für Dein Schweinchen!
     
  11. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    900
    Du kannst dir auch von Ratiopharm die Kapseln kaufen, Dosierung bei Bedarf per pn. Wenn das Tier Kortison bekommen sollte, müsstest du das Schmerzmittel durch ein anderes, etwa Novalgin ersetzen. auf die Wirbelsäule wirkt Novalgin allerdings nicht so gut.
     
    Babarilla gefällt das.
  12. Molly

    Molly Guest

    Hallo, erstmal allen danke für eure tips.
    Einerseits macht es ein bisschen mut - andererseits bin ich sehr traurig. Sie läuft wieder schlecht heute - fast gar nicht. Und so langsam merkt man die medis...an der einen flanke ist das fell weg und sie wirkt struppiger. Trotzdem ist sie aufmerksam und frisst gut.
    Ich bin mal gespannt was die TÄ morgen sagt. Ich werde sie auf alle Fälle auf evtl bandscheibengeschichte bzw Blasenentzündung ansprechen und ihre Vorschläge anhören. Wenn es molly allerdings noch schlechter gehen sollte weiss ich nicht ob ich das ganze noch weitermachen möchte. Ist das falsch? Ich mache mir die ganze Zeit im kopf eine pro/contra "liste".
    @Traudl: du hast geschrieben es hat sehr lange gedauert. Weisst du noch wie lange? Und ist dein Schweinchen wieder komplett gesund?
    Lg Dani
     
  13. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    900
    nach 2 Wochen ist Lumpl wieder sehr gut gelaufen und ca 2 weitere Wochen später war auch der Po immer trocken,
    du spürst denke ich, was richtig ist für dein Schweinchen, wenn du nicht nur darüber grübelst.
    Alles Gute für dein Schweinchen.
     
  14. #13 das super meeri, 04.06.2017
    das super meeri

    das super meeri Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Hast du mal die krallen angeschaut kann sein das mit denen was ist ! Es kann aber auch eine Blasenenzündung sein ! Aber ich glaube es ist so eine Art Verstopfung ! :wusel::wusel: hoffe konnte helfen ! :hüpf:
     
  15. #14 das super meeri, 08.06.2017
    das super meeri

    das super meeri Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    [GALLERY=][/GALLERY]
     
  16. Molly

    Molly Guest


    Danke für deinen Kommentar...Verstopfung war es ja wohl eher nicht nachdem sie ja nach wie vor gefressen und ordentlich geköttelt hat. ;)
    Und die Krallen schaue ich jede Woche beim TÜV an ;)

    Leider hat alles nichts gebracht und wir haben sie erlöst... :'(
     
  17. #16 B-Tina :-), 09.06.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    :wein: Tut mir sehr leid, Molly ...
    :troest:
     
  18. Molly

    Molly Guest

    Danke B-Tina...es war getreu nach dem Motto gehofft-gekämpft- und doch verloren,
    Aber leider für Molly die einzig richtige Entscheidung.
    Mittlerweile durften 2 junge Damen bei mir ein neues Zuhause finden und die helfen sowohl mir als auch den beiden anderen Nasen :)
    Alles Gute für euch...
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 B-Tina :-), 10.06.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    9.126
    Ja, manchmal muss man aus Liebe loslassen, auch wenn es weh tut.
    Die Lebensqualität der Schweinchen hat Priorität.

    nachruf schweinis forum.jpg

    Es heißt, wenn eine Tür sich schließt, geht dafür eine andere auf ...

    Das Leben geht weiter, und so viele Schweinchen suchen ein neues liebevolles Zuhause.
    Schön, dass ihr schweinischen Zuwachs bekommen habt.

    Magst Dich nicht im Forum anmelden, Dani?
     
  21. Molly

    Molly Guest

    ...das Bild vielen Dank...:bussi:

    Im Forum angemeldet habe ich mich letztens schon ( mal vorsorglich :nuts:)
    allerdings heisse ich da "Hazel"...
    So heisst eine meiner beiden neuen Mädchen...
    Molly fand ich iwie zu traurig...:hmm:
    Geschrieben hab ich als Hazel noch nix aber jetzt wisst ihr dass ich dahinter stecke ;)
    Ich werde mich auch bald mal vorstellen aber ich kam noch nicht dazu :sorry:...
    Frau will das ja dann auch ordentlich machen...

    Bis demnächst im forum :wusel:
     
    Traudl, Mira und B-Tina :-) gefällt das.
Thema: Unkontrolliertes Pipi machen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen einnässen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden