"Undichtes" Meeri

Diskutiere "Undichtes" Meeri im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Unser Mädel pullert momentan überall hin, wo sie nur lange genug sitzt - das hat sie sonst nicht gemacht... Eigentlich sind unsere Schweinis so...

  1. #1 Tamikana, 08.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Unser Mädel pullert momentan überall hin, wo sie nur lange genug sitzt - das hat sie sonst nicht gemacht...
    Eigentlich sind unsere Schweinis so gut erzogen, dass die sogar bei Freigang zurück in den Käfig düsen, um da auf dem Streu zu pullern aber heute waren auffällig viele Mini-Pipi-Flecken auf dem Teppich...
    Könnte das eine Blasenentzündung sein?

    Liebe Grüße und Danke schon mal
    Tami
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    eine Blasenentzündumg wäre möglich!
    Musst du mal Urin auffangen und zum ta bringen.
     
  4. #3 OceanSoul, 09.02.2012
    OceanSoul

    OceanSoul Guest

    Wie alt ist denn das Schwein? Meine alte Omi wurde ca. seitdem sie 7 Jahre war inkontinent. Da muss man sehr penibel sein und das Streu trocken halten, damit sich die Haut nicht entzündet, weil sie immer feucht ist. Ich weiß ja nicht, wie schlimm es bei euch ist.

    Bei uns deutete dann später alles auf einen Gebärmuttertumor hin und sie wurde mit knapp 8 Jahren erlöst. Aber das ist wohl auch das Schlimmste was passieren kann.
     
  5. #4 Tamikana, 09.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Also am Alter kann's kaum liegen, die süße Maus wird am 20. April 1 Jahr...
    Das mit dem Urin auffangen mach ich dann heute Abend mal, wie bewahrt man den am besten auf bzw. wie transportiert man den am besten?
    Oder wäre es wohl vllt. sinnvoller, wenn ich den erst dann nehm, wenn ich dann gleich zur TÄ komm?

    Liebe Grüße und danke schon mal,
    Tami
     
  6. #5 Laramaus, 09.02.2012
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    mir hat hier neulich jemand teststreifen empfohlen, die man in der Apotheke bekommt. Ich bin leider nur nicht zu Hause, um auf die Packung zu gucken. Irgendwas mit C . . . . . vielleicht kannst Du damit erstmal testen, ob das Meeri krank ist, bevor Du Experimente veranstaltest, das Pipi aufzufangen . . . .
     
  7. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Meeri in Transportbox setzen, vorher ordentl. Gurke geben.
    Mit Spritze Pipi aufziehen. Am besten kurz vor Tabesuch oder im Kühlschrank aufheben. Teststreifen für daheim heißen Combur-Test.
     
  8. #7 Tamikana, 09.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Dankeschön, werd ich morgen Nachmittag dann wohl mal machen.
    Ich sag dann bescheid, was dabei rausgekommen ist.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  9. #8 monsterbacke, 09.02.2012
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Compur 5 heissen die.
     
  10. #9 Tamikana, 10.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    So, wir kommen gerade von der TÄ wieder:
    Der Trick mit der Gurke hat super geklappt, die TÄ war begeistert, wie ich so viel Pipi auftreiben konnte.
    Es sind offensichtlich Entzündungszeichen vorhanden, das kleine Schweini hat nämlich Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt bekommen.
    Wir haben den restlichen Urin da gelassen für ne genauere Untersuchung, wenn was ernstes ist bekomm ich morgen bescheid, wenn "wie erwartet" heute in einer Woche.
    Blasensteine konnte sie Gott sei Dank zumindest nach Tastbefund erst mal ausschließen.
    Danke nochmal an alle, die mir geantwortet haben :)

    Liebe Grüße
    Tami
     
  11. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Hoffe , es geht ihr dann auch bald wieder gut!!!:daumen:
     
  12. #11 schweinchenjulia, 10.02.2012
    schweinchenjulia

    schweinchenjulia Guest

    Gute Besserung dem Schweini, Blasenentzündungen sind was mieses :dage:
     
  13. #12 Tamikana, 13.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Kurzer Zwischenbericht:
    Es schient, als würde das Antibiotika schon ein wenig anschlagen, die Pfützen werden größer und weniger... Sie hat auch prompt von Freitag-Tierarzt bis Sonntag-Wiegetag über 20g zugenommen.
    Schmerzen hat man ihr aber bisher und auch vorher nicht so wirklich angemerkt.
    TÄ hatte aber auch festgestellt, dass kein Blut im Urin war, was ja bedeuten würde, dass die Schleimhäute nicht so schlimm angegriffen waren...

    Liebe Grüße
    Tami
     
  14. #13 Angie-Tom, 13.02.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Blasenstein läßt sich nur durch Röntgen ausschließen.

    Gib dem Meeri Tee (Blasen- und Nierentee) - täglich mehrmals per 1 ml Spritze ins Mäulchen geben. Das spült die Blase durch - das ist wichtig!!!!!

    Antibiotikum hast Du ? Muss ja täglich gegeben werden bei Entzündung. Üblich sind 6-10 Tage lang. Bei oraler Gabe vorsicht mit dem Darm - immer auch BBB geben.

    Ich spritze hier AB nur noch.

    Außer Cotrim E - das geht nur oral.

    Wenn das Meeri keine Schmerzen hat, dann würde ich Metacam weglassen bzw. niedrig dosiert geben, da es sonst gerne auf den Magen haut. Oder Traumeel geben.
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Tamikana, 17.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Soooo, vorerst letzter Besuch bei der TÄ, in der Urinkultur waren zwar anscheinend viele Bakterien zu finden, die hat das Antibiotika aber offensichtlich gut bekämpft. Das Antibiotika hat die Kurze auch gut weggesteckt, kein Durchfall und Appetitverlust zu erkennen. Schmerzen scheint sie auch keine (mehr) zu haben, sie hat sich ohne mucken den Bauch abtasten lassen.
    Zwecks Blasensteinen: es wurde auch nach Kristallen geschaut, es waren 0,0 garkeine vorhanden.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  17. #15 Tamikana, 17.02.2012
    Tamikana

    Tamikana Guest

    Das Schmerzmittel hatte sie nur einmal bekommen, direkt bei der TÄ mit dem Antibiotika. Wir hatten keines mitbekommen.

    Liebe Grüße
    Tami
     
Thema:

"Undichtes" Meeri

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden