Und täglich grüße da ZH - wahrscheinlich Sohlengeschwür.

Diskutiere Und täglich grüße da ZH - wahrscheinlich Sohlengeschwür. im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen, nachdem ich über Weihnachten bis in den Frühjahr mit meiner Meersau (Zombiehaustier) nach einer Komplettkastration das Problem...

  1. #1 himbeerchen, 26.05.2013
    himbeerchen

    himbeerchen Guest

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich über Weihnachten bis in den Frühjahr mit meiner Meersau (Zombiehaustier) nach einer Komplettkastration das Problem der Selbsverstümmelung an den Hinterfüßen hatte folgte zum Glück eine Zeit ohne jegliche Vorkommnisse.

    Das einzige was sie eben seit deiser Zeit hat ist etwas Schor an den Seiten von einem Hinterfuß (dem, wo sie sich zwei Zehen abgebissen hatte).

    Vor Zwei Tagen wollte ich Ihr den Schorf etwas entfernen. Als ich ZH hoch hob sah ich etwas auf den Boden fallen und plötzlch begann sie schrecklich zu bluten. Ich hab richtig Panik bekommen, das waren richtig dicke Tropfen und es wollte auch nicht aufhören. Ich habe zwei Stunden lang mit Druck einen Wattebebausch gegen die kleine runde Wunde (das war abgefallen war, war eine fast kreisrunde Kruste an der Fußsohle - etwas 0,3 cm im Durchmesser) gedrückt - dann bildete sich zum Glück eine Kruste und ich habe den Fuß leicht über Nacht verbunden.

    Nun habe ich über ein anderes Forum erfahren (ist nicht mein stammforum, dieses hier war zu der Zeit jedoch nicht erreichbar) das es sich um ein Sohnengewschwür handeln könnte (schaut auch auf wie auf dem foto auf wikipedia zu dem thema).

    Die Frage ist - was kann ich auf Dauer für ZH tun? Ich kann ihr ja nicht sagen das sie ihren Fuß anders belasten soll.

    Ich habe jetzt angefangen ihren Fuß mit Kernseife zu baden, einfach um auch die Schorfbildung an den Seiten gering zu halten. Aber das löst ja das eigentliche Problem nicht...

    Hat jemand Tipps für mich?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    464
    Einen Ballenabszess schließt Du aus?
    Mach mal ein Bild, damit man das besser beurteilen kann. Ballenabszesse können auch bluten. Sie lassen sich aber auf jeden Fall behandeln.

    Gruß
    Hexle
     
  4. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Es empfiehlt sich nicht, so eine Schorfplatte gewaltsam zu entfernen. Dadurch wurde die Wunde erneuert und die Heilung dauert noch länger.
    Ja ein Foto wäre mal interessant.
     
  5. #4 himbeerchen, 29.05.2013
    himbeerchen

    himbeerchen Guest

    Wie kommst Du darauf das ich Schorf gewaltsam entfernen wollte? Das war nicht meine Absicht - um Himmels willen. Nein, ich wollte halt etwas "einweichen" und schaun ob es sich lösen lässt. So war jedenfalls der ursprüngliche Plan

    Ein Foto habe ich nicht gemacht, weil es einfach zu stressig für sie ist und ich ehrlich auch nicht weiß wie ich das alleine bewerkstelligen soll.

    Es sieht aber ungefähr so aus, jedoch befindet sich bei ihr die Kruste im Fersenbereich und ist dunkler (denke die Kruste ist dicker): http://www.dmsl.de/bilder/faq/ballenentzuendung.jpg
     
  6. Jabibo

    Jabibo Guest

    Das auf dem Foto ist ein Ballenabzess...

    Genauso schauts bei meinem Klumpi auch aus.
    Ich hab hier in einem alten Thread den Vorschlag bekommen, Teat Bandage zu kaufen (eigentlich für Kühe) und das Zeug ist wunderbar und auf jeden Fall sein Geld wert! :)
    Denn es klebt nur an sich selbst, nicht an Haut oder Fell.

    Gehe damit unbedingt zum TA.
    Dann bekommt sie AB und Schmerzmittel.
    Dazu hab ich dann noch ein Desinfektionsmittel bekommen, was besser ist als einfache Kernseife.
    Ich mache mit ihr jetzt täglich (bzw. wenn es schmutzig ausschaut - seit ich den besseren Verband hab, ist es auch schon mal schön sauber) 1 Füßchenbad. Dabei schneide ich den Verband in dünne Streifen und wickel ihn sicher (aber nicht zu fest) um das Beinchen...
    Mein erster Versuch - Mullbinde oder Pflaster - hatte sie innerhalb weniger Minuten ab - mit dem Verband hält es schon mal bis zum nächsten Tag :)
    Weil sie ihn irgendwann auch in Ruhe lässt.
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 himbeerchen, 02.06.2013
    himbeerchen

    himbeerchen Guest

    Morgen werde ich auf jeden Fall zum TA gehen - bringt ja so alles nix. Gestern Abend ist die Kruste wieder abgefallen und das Blut fing sofort wieder an zu fließen.

    Wenn sie wieder wochenlang einen verband tragen muss bekomme ich echt die Krise *seufz* Abe... was muss das muss. Nur wieder mal super, dass dies kurz vor meinem Urlaub passiert und die "Aufpasserin" keine wirkliche Expertin ist.

    Naja - mal sehen was der TA morgen sagt. Mosern und meckern hilft hier ja auch nicht ;)...
     
  9. #7 himbeerchen, 04.06.2013
    himbeerchen

    himbeerchen Guest

    TA bestätigt das ihr "Geschwür" das wohl ein Dekubitus die Folge ihrer fehlenden Zehen ist - im Grunde die Fortführung ihrer grandiosen Aktion aus letztem Winter:

    (wers nachlesen mag)http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=290403

    Fuß wurde verbunden um die Druckstelle zu entlasten. Donnerstag habe ich dann noch mal einen Termin.

    Das sie so lange nachblutet hängt wohl damit zusammen, dass sie tatsächlich eine Blutgerinnungsstörung hat. Bei der OP im Winter war das ja auch schon fast verheerend.

    Ich will jetzt beim TA fragen ob ich sie wenn der Fuß verheilt ist hiermit behandeln sollte, um den Fuß widerstandsfähiger zu machen: http://www.galderma.de/Produkte/Tannolact/tabid/269/language/en-US/Default.aspx
     
Thema:

Und täglich grüße da ZH - wahrscheinlich Sohlengeschwür.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden