Und sie war doch ein Ü-Ei!

Diskutiere Und sie war doch ein Ü-Ei! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben:heart: Heute hat uns unser Notschweinchen Nymphadora mit einem Adventbaby überrascht. Sie stammt aus dem Notfall von...

  1. Susie

    Susie Guest

    Hallo ihr Lieben:heart:

    Heute hat uns unser Notschweinchen Nymphadora mit einem Adventbaby überrascht.
    Sie stammt aus dem Notfall von Meerschwein-Tante (Sabrina) und mein Mann hat sie sich ausgesucht, hihi.

    In der ersten Zeit dachte ich das sie trächtig sei, aber es tat sich nix. Sie wurde mal dicker - mal dünner und wir dachten es seien Eierstockzysten.
    Unsere TÄ, die selber auch Schweinchen hat, war der gleichen Meinung.

    Da ja alles OK war, bis auf die Zystensache die wir noch abklären wollten, starteten wir die große VG mit den anderen 6. Die läuft ja schon länger und super.
    Seit ein paar Tagen war Nymphi schon so koimisch. Sie sonderte sich immer ab, war knatschig wenn ich ihr das Kuschelhäuschen wegnahm (man muß es ja mal waschen). Aber bei futtern war sie die Erste die kam. Beim tüven war auch alles klar, sie war fit.

    Gestern hat mein Mann das Gehege wieder sauber gemacht, ich hab die Schnweinchen alle gewogen und beschmust. Alles war normal.
    Übers WE hatten wir Besuch und auch da war alles OK.
    Vorhin habe ich dann kleine Blutflecken auf den Laken gefunden, direkt vor der Kuschelhütte ind er Nymphadora saß. Natürlich hatte ich Panik, hab sie hochgenommen, wieder getüvt aber alles war sauber und schick.
    Aaaaaaaaaaber.... als ich sie wieder reinsetzen wollte guckten mich zwei große Kulleraugen aus schwarzem, verwirbeltem Fell an. Schon ganz trocken und plüschig.

    Meine Güte war ich überrascht, ich hab mich so gefreut das ich geheult habe. Ich habe mein ganz eigenes Weihnachtswunder!!!
    100 gramm leicht, quietschfidel und soweit ich es beurteilen kann, ein Mädel. Aber da werde ich mich morgen nochmal vergewissern.

    Aber ich hab schon mal 2 Fotos gemacht...
    [​IMG]

    [​IMG]

    Muß ich jetzt noch irgendwas beachten? Ich hab Mutter und Kind erstmal räumliche (sehen und riechen können sie sich noch) von den anderen getrennt weil Molly schon hinter dem Zwerg herlief.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manu911, 13.12.2009
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Ach Gottchen wie süß, na das Weihnachtswunder hätte mir auch gefallen :)

    Nein beachten musst du nichts, du brauchst auch die 2 nicht von der Gruppe zu trennen wenn keiner das Kleine angreift und das ist eigentlich eh nicht der Fall. Für gewöhnlich werden die Kleinen super akzeptiert, hatte hier sogar mal ne Vergesellschaftung mit Mama und 3 Tage altem Wurm und alles war Bestens :) hinterherlaufen ist auch normal. Man muss den neuen Erdenbürger ja auch begrüßen und beschnuppern.

    Das Einzige was du machen solltest ist das Kleine regelmäßig zu wiegen um zu sehen ob es schön zunimmt wie es soll. Wenn es das macht (anfangs ist ne Gewichtsabnahme normal) dann ist alles bestens.
     
  4. #3 Finia&Co, 13.12.2009
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Oh wie süß!!!!!

    Herzlichen Glückwunsch!:blumen:
    Naja, wenigstens blieb dir durch die Ungewissheit eine schreckliche Sache erspart ... das WARTEN :rofl: Das ist wirklich schlimm, obwohl ich erlöst wurde, die anderen Armen "leiden" noch immer :pc:

    Herzlichen Glückwunsch noch einmal zu dem Advendskindelein!
     
  5. #4 flitze2000, 13.12.2009
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Was für eine süße Adventsüberraschung! :heart:

    Außer der Gewichtskontrolle brauchst Du erst einmal nichts zu machen. Und eine räumliche Trennung von dem Rest der Gruppe ist auch nicht nötig. Die kommen schon miteinander klar. Und die Kleine lernt sogar von all den Erwachsenen.
     
  6. urmel

    urmel schweinelos

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    Nicht trennen

    Der Kontakt ist wichtig. Die anderen wollen nur gucken, sie werden dem Baby nichts tun. Üblicherweise helfen sie auch bei der Aufzucht.

    Die Mama braucht jetzt gehaltsvolles Futter, weil die Laktation viel Energie kostet, also ruhig Schmelzflocken geben, viel Möhre, calciumreiches Futter etc.

    Das Kleine sollte täglich gewogen werden.

    Ansonsten geht die Natur ihren Weg.

    Grüße
    Petra
     
  7. #6 Fränzi, 14.12.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ach wie süss!!!:heart:

    Nein, wie die anderen schon sagten, solltest Du sie nicht trennen.
    Meine vier einzigen Babies sind alle im Grossrudel aufgewachsen unter 9 weiteren Erwachsenen und wurden von allen betüdelt.

    Schau mal hier:
    [​IMG]

    Da kuschelt sich Leon an Tessa, während Belinda (vorne) und Vicky neidisch zuschauen. Keine dieser Damen ist die Mama, denn diese ist unterdessen irgendwo unterwegs am Fressen.
    Leon kuschelte sich besonders gerne an Tessa, weil diese so flauschig war.
     
  8. #7 meerlie-fan, 14.12.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Unsere drei Halloweenbabys werden auch in der Großgruppe groß, hier einmal unsere Biene Willi:

    [​IMG]

    Ich wollte sie auch erst trennen, weil es der erste Wurf von einem Notschweinchen hier war und hab es auf Anraten nicht gemacht und es ist so schön zu beobachten wie sie von allen betüdelt wurden.

    Wünsche dir viel Freude mit dem kleinen süßen Fratz!:heart:
     
  9. #8 Bine1977, 14.12.2009
    Bine1977

    Bine1977 Guest

    Das ist aber eine schöne Geschichte :heart:
    Und das kleine ist soooo süss !
    Herzlichen Glückwunsch :-)

    LG Bine
     
  10. Susie

    Susie Guest

    Danke für die Glückwünsche und Ratschläge. Ich werd sie gleich wieder zusammen setzen. Hatte eben nur etwas Ängste weil ich hier irgendwo was von einem abgebissenen Kopf etc. gelesen hatte.
    Hier nochmal ein Foto von Mama und Kind, von gestern.
    [​IMG]

    Und die habe ich gerade gemacht... der/die/das Zwerg hat schon 3 g zugenommen, hihi. Ist das OK? Das sie kurzzeitig abnehmen weiß ich ja jetzt.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich bin immer noch hin und weg... mitlesen und fiebern ist doch was ganz anderes als es selber zu erleben.
    Und es war wirklich mein innigster Wunsch mal selber ein Baby zu haben. Seit ich bei Patrick damals das Kleine gesehen habe.
     
  11. #10 Finia&Co, 14.12.2009
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Oh mein gott!
    Der sieht ja gar nicht so klein aus... der sieht aus wie mein Blackfoot jetzt (und der ist immerhin 2 Wochen alt und wiegt 200g!!!). :fg: Macht bestimmt die Kamera hihihihi. Nochmals Herzlichen Glückwunsch!
     
  12. #11 MörphieAmadeus, 14.12.2009
    MörphieAmadeus

    MörphieAmadeus Guest

    Oh Gott sind die süüüüsssssssssss:juhu:

    Ich wünsche weiterhin alles Gute für die Zwerge!!!!!:daumen:

    Grüsse

    Mörphie Amadeus
     
  13. Susie

    Susie Guest

    Danke schön.
    Das Baby (ich hoffe noch immer auf ein Mädel und es sieht auch fast so aus) wog gestern Abend schon glatte 100 Gramm. Ich weiß nur nicht ganz genau wann es geboren ist. Irgendwann am gestrigen Nachmittag.
    Als ich es gefunden habe war es ja schon komplett trocken und ganz warm.

    Ich hab hier heute kaum was geschafft bekommen weil ich ständig am beobachten war.
    Hab das Gehege sauber gemacht und alle wieder zusammen gelassen. Molly scheint Gefühle für das Baby zu entwickeln, sie lockt es immer mit in ihr Häuschen und da betüdelt sie es dann.
    Zwischendurch nehm ich es dann aber wieder raus und setz es zur Mama. Schließlich braucht es ja noch Milch. Oder nicht?
    Ich hab soviel Angst was falsch zu machen.

    Vorhin stand Baby breitbeinig vor Harry und hat ihn ganz laut angemuigt. Das kann nur ein Mädel sein bei der großen Klappe.

    Mörphie, danke auch Dir. Aber es ist nur ein Schweinchen. :heart:
     
  14. #13 Susie, 14.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.12.2009
    Susie

    Susie Guest

    So, wir haben jetzt beide nochmal genauer hingeguckt und Mutter als Vergleichsobjekt genommen.
    Es ist eine SIE!!!

    Also darf sie auf jeden Fall bleiben und ich brauche keine 2. Gruppe "aufmachen".
    Ich bin so happy!!!!!!!:juhu::juhu::juhu:

    Ich hab grad gesehen das Nymphi leichten Durchfall hat!!!!
    Hab ihr jetzt schon Möhren in ihr Nest gelegt. Das meine ich ernst, sie hat den Kuschelschuh für sich gepachtet. In dem gestrigen hat sie auch das Baby bekommen.

    Was kann ich noch tun?
     
  15. Susie

    Susie Guest

    Die Möhrchen haben geholfen, der Durchfall ist weg und Baby hat wieder 5 Gramm zugelegt. :heart:
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Finia&Co, 23.12.2009
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Wie gehts den beiden denn, so kurz vor Heilig Abend? Hast du neue Fotos? :rofl:
     
  18. #16 taschapascha, 25.12.2009
    taschapascha

    taschapascha Meerschweinchen Verrückte

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    8
    Süß :)

    Wir haben auch 2 Schweinchen aus dem Notfall übernommen & eine der beiden hat am 22.12 ein Baby bekommen, ein Bube, aber sieht fast so aus wie deins :)
     
Thema:

Und sie war doch ein Ü-Ei!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden