und schon wieder: Giftig?

Diskutiere und schon wieder: Giftig? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hii so nun wurde das Gehge mit neuem Kraut versehen und ich weiß nicht was das ist und ob es nicht evtl sogar giftig sein könnte .... hoffe igr...

  1. Maggus

    Maggus Guest

    Hii
    so nun wurde das Gehge mit neuem Kraut versehen und ich weiß nicht was das ist und ob es nicht evtl sogar giftig sein könnte .... hoffe igr könnte mir dabei helfen ! Danke Markus

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudi1z, 26.06.2009
    claudi1z

    claudi1z schnöfelbär-knutscher

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    also ich kenn mich ja eigentlich recht gut aus mit bäumen und sträuchern..aber das sieht mir nicht bekannt aus...
    aber warum wird im gehege was gepflanzt was du nicht kennst????
     
  4. #3 claudi1z, 26.06.2009
    claudi1z

    claudi1z schnöfelbär-knutscher

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    evtl ein sandorn??
     
  5. #4 steffic2, 26.06.2009
    steffic2

    steffic2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    138
    Ich würd' spontan auf Oleander tippen...
     
  6. #5 Schweinchenfan, 26.06.2009
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    2.063
    Man kann es zwar nicht so gut erkennen mit dem Blätterwirrwarr, aber Oleander hat auch so längliche Blätter. Falls es das ist, der wär auf jeden Fall giftig.
    http://www.meerschweinchen.com/futter/einzelausgabe.php?id=206

    Evt. ist es auch "Mauskraut" (nennt man hier bei uns so) - eine Wolfsmilchsart (Euphorbia lathyris)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzblättrige_Wolfsmilch
    http://www.giftpflanzen.com/euphorbia_lathyris.html

    Für ein Meeri-Gehege sind wohl weg. der Giftigkeit beide genannten Pflanzen gänzlich ungeeignet.
     
  7. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.431
    Zustimmungen:
    1.645
    Das sieht sehr stark nach Oleander aus und der ist giftig!

    Warum wird da was ins Gehege gepflanzt ohne vorher mal zu prüfen ob das giftig ist und vorallem ohne zu wissen was es ist? Versteh ich nicht!
     
  8. #7 Franzi019, 26.06.2009
    Franzi019

    Franzi019 Guest

    Wir kommen hier grad nicht auf den namen aber die is wohl giftig.
    Am besten einfach raus damit
     
  9. Maggus

    Maggus Guest

    Danke!
    Joa sowas wird gepflanzt wenn man nicht da ist und di eletern die gehge aufpeppen wollen ... nungut haben die schwiene halt stallpflicht und ich entferne das teil schnellst möglich danke!
     
  10. Monkey

    Monkey Guest

    Hi,

    eine Euphorbie kann es nicht sein - die haben (zumindest hierzulande) nie holzige Zweige. Oleander ist es auch nicht, da sind die Blätter viel breiter. Ich tippe wie Claudi1Z auf Sanddorn - ich glaue auch, auf den Bildern Dornen an den Zweigspitzen zu erkennen. Ob der allerdings giftig ist, weiß ich auch nicht. Andererseits sind Sanddornbeeren gesund (haben allerdings nur weibliche Pflanzen - Sanddorn ist einhäusig); ich würde die Pflanze nicht einfach rausreißen, sondern umsetzen, außer Reichweite der Schweinchen.

    LG
    Angela
     
  11. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Ich würd nen Ast abmachen und in einer Gärtnerei nachfragen, die müssten doch wissen was das ist....
     
  12. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.431
    Zustimmungen:
    1.645
  13. #12 Schweinchenfan, 28.06.2009
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    2.063
    [​IMG]

    @Monkey
    Hab mir das Bild nochmal genauer angeschaut, weil du Dornen erwähnt hast. Das rot eingeringelte könnten wirklich solche sein.
    und die grün eingeringelten kugeligen Gebilde in den Blattachselnl dann evt. Blütenknospen od. unreife Früchte??
    ... möglicherweise, falls es Sanddorn wäre.

    @Muggel
    die Sanddorntriebe auf deinem Foto (zumindest die schön grünen rechts auf dem Foto) sehen den jungen Trieben "meines" Mauskrauts (so wie ich es kenne) allerdings täuschend ähnlich, finde ich.
    [​IMG]
    Quelle des Fotos:http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzblättrige_Wolfsmilch


    Die Idee von Meerle - mit einem Zweig zur Gärtnerei - find ich gut. Dann bist du jedenfalls auf der sicheren Seite.
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 natalie76, 28.06.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    also oleander is das nicht...der hat viel breitere blätter...
    spontan hatte ich auch an rosmarin gedacht...

    wissen die eltern denn nicht was sie gepflanzt haben ;)
     
  16. Monkey

    Monkey Guest

    Hi zusammen,

    melde mich jetzt auch noch mal (hab´ derzeit keinen eigenen Internetzugang und bin daher nur sporadisch online. Auf dem neuen Bild kann man klar sehen: e ist tatsächlich Sanddorn. Oleander hat breitere Blätter.
    Von den Wolfsmilchgewächsen unterscheidet sich der Sanddorn durch die Anordnung der Blätter: bei Wolfsmilcharten ist sie typisch streng symmetrisch wirtelig, beim Sanddorn wechselständig.

    LG
    Angela
     
Thema: und schon wieder: Giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauskraut

    ,
  2. Mauskraut Milch giftig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden