überstehende Haut an den Füßchen

Diskutiere überstehende Haut an den Füßchen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; jap..heute mit Wooki beim TA gewesen..sie hatte so komische "reste" an ihren füßchen hängen..laut TA ist das wohl Haut die zuviel gebildet...

  1. #1 kaozuki, 10.06.2014
    kaozuki

    kaozuki Guest

    jap..heute mit Wooki beim TA gewesen..sie hatte so komische "reste" an ihren füßchen hängen..laut TA ist das wohl Haut die zuviel gebildet wird..solange die weich ist,ist alles gut..darf nur nich hart werden..heißt ich muss sie nun alle 1-2tage rausholen und die stellen einweichen und eincremen.. eventuell sogar leben lang..

    der trockene einstreu macht das natürlich nicht besser...aber immerhin ist es laut TA wohl nix krankhaftes..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eliza, 10.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Einweichen würde ich da nichts!

    Krallen regelmäßig schneiden und das Ballenhorn nicht zu knapp beischneiden,
    ab und an mal mit Olivenöl einreiben, Sonnenblumenkerne oder ab
    und an einen Tropfen Leinöl ablutschen lassen (Essenzielle Fettsäuren).

    Eventuell das Einstreu wechseln, daran kann es mitunter auch liegen.

    Guck mal hier => http://www.google.de/imgres?imgurl=...iwuXU9CcNofaOJ-MgMgN&ved=0CFAQ9QEwBQ&dur=3614



    LG Eliza
     
  4. #3 kaozuki, 10.06.2014
    kaozuki

    kaozuki Guest

    oh danke.von abschneiden hatte der TA gar nix gesagt aber gut zu wissen,dann guck ich da beim tüv immer mit.die krallen sind eig recht kurz :/
     
  5. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Nur nicht zu knapp am Ballen abknipsen!

    Taste dich vorsichtig ran, ich nehm immer die Krallenschere das funzt ganz gut.




    LG Eliza
     
  6. #5 Holli von Sachsen, 10.06.2014
    Holli von Sachsen

    Holli von Sachsen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    93
    Ich hab auch so ne Kandidatin , mach es auch immer mit der Krallenschere und lass immer ei wenig stehen. bisher gab es da keine Probleme
     
  7. #6 kaozuki, 10.06.2014
    kaozuki

    kaozuki Guest

    oki,danke!!!
     
  8. #7 MeeriAnja, 10.06.2014
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Ich benutze meist Bepanthencreme, um das Ballenhorn weich zu bekommen. Und dann kann ich die über stehende (Horn)Haut einfach mit den Fingernägeln vorsichtig abknipsen.
    Mit der Schere dabei zu gehen, hatte ich Angst.
     
  9. #8 Angelika, 11.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    2.959
    Reden wir hier über ein Ballenhorn (seitlich abstehende Wucherung, die aussieht wie eine weitere Zehe?) - oder einfach nur über Hornhauthautschilde auf den Fußballen, verhärtete, scharfe Hornhaut, die gewöhnlich rundum um die Ballenpolster gebildet wird als harter, scharfer Schild? Letztere würde ich auch nur eincremen, daran schneidet man nicht herum, dass geht schnell schief und dann blutet es heftig.

    Falls es ein Ballenhorn ist:Krallenschere ist schon das richtige Instrument dafür, Einweichen muss man es nicht. Man muss nur aufpassen, dass man es nicht zu kurz abschneidet, oder beim Schneiden am Ansatz zu weit abspreizt, dann könnte es ebenfalls bluten,
    Hier hatte immer mal wieder ein Tier eine Neigung zu Ballenhörnern, ich habe sie immer unfallfrei abbekommen. Meine TÄ schneidet da tiefer als ich, ich lasse einen Rest stehen, aber in der Praxis hätten sie natürlich auch alle Mittel zur Blutstillung, falls etwas schief ginge.
     
  10. #9 kaozuki, 11.06.2014
    kaozuki

    kaozuki Guest

    also es sieht nich aus wie ne zweite zehe hängt aber dran und is nich auf dem ballen drauf. dachte erst da hängt nur dreck dran bzw einstreu reste aber liessen sich ohne gewaltanwendung nich abpuhlen... würd ja foto machen aber allein das füßchen anzugucken is bei wooki schon ein riesen akt :/
     
  11. #10 PearlEldéen, 11.06.2014
    PearlEldéen

    PearlEldéen Guest

    Das hatte mein Chicco auch. Das sieht so aus wie auf den Bildern von dem Link?
    Hängt also links/rechts am Rand dran und ist bräunlich und hart?

    Dann einfach wie beschrieben abschneiden. :)
    Puhlen solltest du daran aber besser nicht. Nicht, dass da nachher was einreißt.
    Ich musste das bei Chicco regelmäßig stutzen und je länger man das macht desto mehr bekommt man ein Gefühl dafür wie weit das ab muss. Chicco war leider auch eine totale Zicke. Habe immer ewig daran gefummelt, da ich ja nicht in die Haut schneiden wollte, er aber immer sooo gezappelt hat..
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 kaozuki, 12.06.2014
    kaozuki

    kaozuki Guest

    am sonntag is meine mitbewohnerin da, da kann ich mal foto machen nur um sicherzugehen.da müssen eh alle zum tüv raus. weil ganz so wie auf fotos ist es (noch?) nicht :gruebel:
     
  14. Muffin

    Muffin Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte sowas bei meinem alten Opa-Schwein auch, das habe ich wenn möglich hin und wieder abgeschnitten, und ab und an mit Bepanthen eingecremt. Bepanthen hat aber echt gut geholfen. Wobei es bei ihm wohl Hornhaut war.
     
Thema:

überstehende Haut an den Füßchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden