Überraschungsei, oder evtl. Trächtigkeit...

Diskutiere Überraschungsei, oder evtl. Trächtigkeit... im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben... nach langer Zeit melde ich mich auch wieder bei euch und dann gleich mit einem Problem. Vielleicht habt ihr einen Rat für...

  1. FiLo

    FiLo Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    32
    Hallo ihr Lieben...

    nach langer Zeit melde ich mich auch wieder bei euch und dann gleich mit einem Problem. Vielleicht habt ihr einen Rat für mich, allerdings muss ich vorher ein wenig ausholden.

    Das wichtigste vorab... nachdem Tuffy gegangen ist, ist keines der anderen krank geworden. Sie sind immer noch putzmunter, nur Fipsi und Snoopy merkt man ihr Alter allmählich schon an. Besonders als es so heiß war, das hat gerade Snoopy zu schaffen gemacht. So, und nun zu meinem Problem:

    Vor ganz genau 7 Wochen wurden wir gefragt, ob wir einem "übriggebliebenen" Meerschweinchenmädchen vielleicht ein zu Hause geben können/wollen. Sie sei knapp ein Jahr alt und ihre "Partnerin" ist kürzlich verstorben. Die Meerihaltung soll nun aufgegeben werden. Ich wollte eigentlich nicht, aber als ich die kleine Dame gesehen habe, war es um mich geschehen. Kleiner Sheltiemix, dreifarbig und supersüß. Die Vergesellschaftung war nicht ohne, aber es ging relativ fix und ohne Blutvergießen, auch wenn sie sich ganz schön geprügelt haben. Mit Fipsi und Snoopy war es kein Problem, Lotti hat sie angeklappert und eh sie sich versah wurde sie von Müsli vermöbelt. Das hatte uns Lotti noch nie erlebt und hat dann auch ziemlich blöde aus der Wäsche geguckt. Trudi ist eh ein Thema für sich, Oberzicke und Mimose in einem, legt sich mit allem und jedem an. Aber auch das hat relativ schnell geklappt.
    Nun ist die Kleine noch etwas gewachsen, aber vor allem in die Breite... Erst habe ich mir ja nichts dabei gedacht, mich nur gefreut dass sie zunimmt, da sie doch sehr zierlich war. Unsere sind ja gut genährt, nett ausgedrückt. Mir ist nun aufgefallen, dass Müsli gerade am Bauch ziemlich zugelegt hat. Es sind an den Seiten doch richtige kleine Beulen und es fühlt sich auch ganz anders an, als bei den anderen. Die anderen haben sogar abgenommen, aber das sollten sie ja auch, weil sie doch sehr, sehr viel auf den Rippen hatten. Und das hat mich jetzt doch stutzig gemacht, so dass ich die Vermutung habe, dass Müsli evtl. Trächtig ist... Meine Frage ist jetzt, wir haben sie 7 Wochen, also müsste sich in den nächsten 2 - 3 Wochen ja etwas tun, wenn sie denn trächtig ist. Soll ich jetzt 2 - 3 Wochen abwarten, sie gut beobachten und regelmäßig wiegen (wenn ja, welcher Abstand), oder sollte ich es von unserem Tierarzt abklären lassen??? Ich weiß es wirklich nicht, wegen dem Streß und so...

    Ups, lang geworden.. sorry... aber vielleicht könnt ihr mir ja etwas raten, oder mir Tips geben. Wäre wirklich nett von euch. Ich werde mich erstmal dahinter klemmen, um etwas von/über die Vorbesitzerin zu erfahren.
    Was ich noch sagen wollte: Sie ist munter und popcornt auch noch rum, scheint mir aber in den letzten Tagen etwas ruhiger geworden zu sein.

    Gewichte:
    Fipsi 1.100 G
    Lotti 1.100 G
    Trudi 1.150 G
    Snoopy 1.220 G
    Müsli: 975 G

    Mit den Gewichten bin ich jetzt sehr zufrieden, dünner werden brauchen sie nun nicht mehr. Das Abspecken war aber echt bitter nötig....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 16.09.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.385
    Zustimmungen:
    12.684
    Hallo FiLo,

    das liest sich für mich schon wie "Nachwuchs" ... vielleicht mal zum Vergleich, so sah unsere Winni aus mit ihren 3 "Ü-Eiern" im Bauch:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und das war einen Tag vor der Geburt:

    [​IMG]

    Ich könnte diese verantwortungslosen Kinderzimmer-Vermehrer (speziell diese Eine) auf den Mond schießen!! Aber das ist eine andere Geschichte ...

    Man konnte zeitweise richtig Bewegung im Bauch erkennen.

    Tierarzt ist schon Stress. Ich würde sie dem jetzt wahrscheinlich nicht aussetzen, wenn es ihr ansonsten gut geht, aber auf jeden Fall mal mit dem TA sprechen, falls es Komplikationen geben sollte, damit das Schweinchen zur Not schnell Hilfe bekommt.

    Wir haben Winni damals wöchentlich gewogen und einen "Schweine-Lift" gebaut, damit wir ihr im fortgeschrittenen Stadium nicht mehr unter den Bauch fassen mussten. Das war einfach ein umgedrehter Karton, eine Seite herausgeschnitten. Das kluge Tierchen hat es schnell kapiert und ist freiwillig hineingelaufen.

    Ruhiger geworden ist Winni damals auch, manchmal sogar richtig "zickig".

    Ich drück Dir die Daumen, dass alles gut geht ...
    Liebe Grüße, B-Tina :-)


    PS. ... Geschafft:
    [​IMG]
     
  4. FiLo

    FiLo Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    32
    Ich danke dir für deine Antwort.
    So dick ist Müsli allerdings noch nicht. Ich hoffe ja immer noch, dass sie einfach ein Speckbäuchlein angefuttert hat.
    Und wenn sie dann doch Babys bekomme sollte, habe ich das nächste Problem. .. ich kann mich bestimmt nicht trennen, werde es aber müssen. :'(
     
  5. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Ich finde das Gewicht von Müsli total normal. Von dem her kann man nicht auf Baby schließen. Ich würde sie regelmäßig wiegen, so alle 3-4 Tage. Da müsste eine stetige, deutliche Zunahme zu sehen sein. Ein einer guten Woche sollte es dann auch erste Bewegungen der Babys geben. Je nachdem wie zahn die Kleine ist, könntest du mal deine Hände sanft um ihren Bauch legen. Zum Doc würde ich nicht gehen, da es wirklich nur Streß ist. Machen kann auch nicht wirklich was.
    Mach doch mal ein Foto von der Seite und von oben. Vielleicht kann man darauf was erkennen.

    Sollte es nur ein Baby sein, dann hilft wirklich nur warten, denn manchmal erkennt man es gar nicht.

    LG Julia
     
  6. FiLo

    FiLo Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    32
    Danke Smarti!

    Ich werde jetzt erst einmal abwarten, wie ihr geraten habt. Zugenommen hat sie in drei Tagen auch schon wieder... Anfassen lässt sie sich schon und ich meine auch, dass ich etwas spüre. Wahrscheinlich bilde ich mir das aber auch nur ein. Wenn sich in den nächsten 2 Wochen nichts tut, werde ich mit ihr den TA aufsuchen. Denn sie hat in den 7 Wochen ordentlich zugelegt, besonders die letzte Woche (meine ich). Soll der TA sie dann gründlich durchchecken, nicht das es noch etwas schlimmes ist. :mist:
     
Thema:

Überraschungsei, oder evtl. Trächtigkeit...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden