Turbi

Diskutiere Turbi im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, vielleicht haben es einige schon im Allgemeinen Talk verfolgt, aber ich möchte hier trotzdem gerne noch ein paar Zeilen hinterlassen....

  1. Macao

    Macao Guest

    Hallo,

    vielleicht haben es einige schon im Allgemeinen Talk verfolgt, aber ich möchte hier trotzdem gerne noch ein paar Zeilen hinterlassen.

    Turbi hat sich heute Nacht von uns verabschiedet. Warum, weiß ich leider nicht, denn krank war er nicht. Was heißt er war nicht krank, er hat Freitag aus unerklärlichen Gründen das Fressen eingestellt. Mein TA hat alles möglich versucht, aber nichts gefunden. Ich werde nie erfahren warum Turbi gehen mußte, da ich ihn nicht obduzieren lassen möchte. Er wird noch heute begraben und hat dann seine wohlverdiente Ruhe.

    Schon gestern sind Bine und Inka nicht mehr von seiner Seite gewichen, ein Zeichen was ich zu erkennen wußte. Trotzdem habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben. Immer wieder habe ich versucht ihn zu päppeln, aber er hat nicht mal mehr geschluckt. Es war nur eine Frage der Zeit bis die Nieren versagen. Es tat so weh zusehen zu müssen wie er leidet. Aber Hoffnung bleibt, die Hoffnung das er das Fressen anfängt, sich aufrappelt und lebt.

    Turbi konnte uns diesen Wunsch nicht erfüllen, aber ich respektiere diesen und versuche dran zu denken das er nun vom Himmel aus auf seine Damen blickt. Jetzt hat er keine Schmerzen mehr und kann wieder glücklich mit seinen neuen und alten Freunden umherspringen.

    Inka hat heute morgen genau neben Turbi gelegen und ich bilde mir ein auf ihrem Gesichtausdruck auch ein paar Tränen gesehen zu haben. Sie hat mich mit den Zähnen angeklabbert als ich Turbi in den Arm nahm. Mit gesenktem Kopf ging sie zu den anderen und legte sich dort hin, die Augen aber nicht von Turbi gewendet.

    Turbi, ich hoffe es ist in Deinem Sinn, daß Deine Inka nun versucht die Gruppe zu leiten. Sie hat es nicht leicht, da Deine Damen ziemlich durch den Wind sind. Soviel Streit war noch nie. Turbi nimm es mir nicht böse, aber wenn es so weitergeht, dann muß Kellogs auf sie aufpassen. Er wird Dich nie ersetzen, aber vielleicht kommen die anderen ein bißchen zur Ruhe. Auch ein neuer Kastrat kann Dich nie ersetzen, Du warst einzigartig.

    Turbi, ich kann es immer noch nicht glauben. Ich sitze seit Tagen hier und heule nur noch. Du fehlst mir, Michael und Deinen Damen wahnsinnig. Ich werde Dich nie vergessen.

    Machs gut und paß auf Dich auf.

    [​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rick

    Rick Guest

    Das ist ja eine traurige Geschichte. Hier und an Flizzys Geschichte sieht man, wie stark sich so ein Schweinchen an einen Freund binden kann.
    Ich hoffe deine Inka leidet nicht zu sehr unter dem Verlust und wird auch noch krank.

    Ich hab mir gestern mal alle Geschichten hier durchgelesen, daß war ganz schön bedrückend. Da mußte ich meiner Männerwirtschaft erstmal eine Extraportion Gurke spendieren und die beiden knuddeln.

    Jedes Schweinchen ist eine Persönlichkeit.

    Was die sich wohl alles zu erzählen haben, wenn sie auf der Wiese hinter der Brücke angekommen sind?
     
  4. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo Tanja,

    mir tut das furchtbar leid, ich habe das im Allgemeinen Talk verfolgt,
    hab die ganze Zeit an dich und Turbi denken müssen und gehofft dass er wieder anfängt zu fressen.
    Turbi ist bestimmt schon auf der RBB angekommen und es geht ihm jetzt gut.
     
  5. Sissi

    Sissi Guest

    Hallo Tanja,

    ich weiß schon gar nicht mehr, was ich dir schreiben soll. Alle tröstenden Worte müssen für dich schon wie Hohn klingen, denn deine Pechsträhne scheint überhaupt nicht mehr abzureißen.
    Es tut mir jedenfalls unendlich leid, dass dieser schnuggelige Kastrat seinen Weg auf die RBB antreten musste. Er war wirklich einzigartig. Das Einzige, was vielleicht ein bißchen trösten kann, ist, dass es ihm dort, wo er jetzt ist bestimmt besser geht und er auch keine Schmerzen mehr hat.
    Oh,je Tanja, fühl dich von mir gedrückt und ich wünsche dir jedenfalls von ganzem Herzen, dass bald wieder bessere Zeiten kommen und dein Glück wiederkehrt.:heul:
    Ich soll dir jedenfalls von Fee einen ganz dicken Schmatzer geben und dir ausrichten, dass es ihr auch leid tut.

    ________________________
    Mitfühlende traurige Grüße Sissi:engel:, Fee und Toffi
     
  6. Tokala

    Tokala Guest

    Hallo!

    Es tut mir wirklich sehr leid, dass Turbi gestorben ist.

    Tokala
     
  7. #6 Simone Kl, 10.03.2002
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Tanja!

    Bei mir fließen nun auch gerade die Tränen :heul: und mir fehlen die Worte. Was soll ich Dir sagen?
    Ich habe mitgebangt und mitgehofft, alle Daumen gedrückt und Krallen drücken lassen. Ich hätte Dir und Turbi so sehr gewünscht, daß doch wieder alles gut wird.
    Du hast das einfach nicht verdient, daß bei Dir ein Schweinchen nach dem anderen geht. Das ist einfach nicht fair :runzl: .
    Vielleicht wollte auch Turbi einfach nur Chipsy, Pebbles und Bambam folgen.

    Tanja, ich glaube, nichts kann Dich jetzt trösten, da der Schmerz einfach zu tief sitzt. Das kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Wir müssen es einfach hinnehmen, daß Turbi gehen wollte, wir müssen es verstehen, auch wenn's schwer fällt.
    Ich wünsche Dir für die nächsten Tage viel Kraft und hoffe, daß Du bald über den Verlust hinweg bist. Hoffentlich hört Deine Pechsträhne bald auf (die Hufeisen müssen doch nun auch irgendwie mal helfen :verw: ), denn das ist einfach nicht gerecht.
    Mir tut das ganze wirklich sehr leid, Tanja :runzl: . Ich hätte es auch so gerne gesehen, daß Turbi leben will.
    Vielleicht hilft es Dir jetzt, wenn Du Dich einfach ein paar Stunden ins Tierzimmer setzt und Deiner Bande ein wenig zuschaust. Vielleicht kannst Du dabei auch wieder ein kleines Lächeln spüren.

    Turbi, komm gut in Deiner neuen Welt an, paß auf Dich auf und hab viel Spaß mit den anderen Schweinchen. Grüß alle von uns, auch meinen Quicki, wenn Du auf ihn treffen solltest.
    Du bist einfach zu früh gegangen, aber wir respektieren Deinen Wunsch.

    Traurige und mitfühlende Grüße von Simone mit Yester & Schwips! *YesterundSchwipsTanjaauchmaldiePfötchenhinhaltundTrostspend*

    [​IMG]
     
  8. Lilli

    Lilli Guest

    hallo,
    ich denke, es gibt nichts, was ich sagen könnte, was deinen schmerz lindern würde-worte sind einfach zu schwach
    trotzdem wollt ich dir sagen, dass es mir unheimlich leid tut und ich auch wünschte, dass wäre nicht passiert-auch wenn ich turbi nie kannte und wir beide eher wenig kontakt hatten
    dieser verlust ist einfach grausam.

    mitfühlende grüße,

    eva
     
  9. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Tanja,

    es tut mir sehr leid für Dich, ich kann sehr gut nachfühlen, wie Du Dich fühlen mußt, auch unsere Maxi ist heute gestorben. Es tut mir wirklich sehr leid, fühl Dich von mir in den Arm genommen!

    Liebe Grüße
    Judith
     
  10. Yvonne

    Yvonne Guest

    Liebe Tanja

    Auch mir tut es unendlich leid, dass du nun innert ganz kurzer Zeit wieder Meerschweinchen verloren hast. Das tut so weh und man kann einfach nicht verstehen warum ....

    Auch mein Bubble hörte plötzlich auf mit dem Fressen. Er hatte Kokzidien und die ganze Magengegend war doppelt so gross wie normal und voll Gas. Er litt unter ganz starken Blähungen. Leider ist er ja dann wegen eines Blasensteins gestorben. Das kam dann noch dazu. Man konnte den Stein auf keine Art und Weise entfernen, so liessen wir Bubble ganz schweren Herzens von der Vollnarkose nicht mehr aufwachen. Es ist im letzten August passiert, aber berührt uns heute noch sehr, sehr fest. Jedes Tier ist ein Individum. Es ist zum Beispiel keines unserer 4 MS mehr sooooo zahm wie es Bubble war.

    Tanja, ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Tage und Kopf hoch! Nach all dem muss es jetzt einfach wieder nach oben gehen und Ruhe zurückkehren.

    Fühle dich umarmt, wir denken an Euch.

    Auch wir müssen am kommenden Freitag unsere Pinga operieren lassen wegen verstopfter Talgdrüse (mit Vollnarkose) und sind schon ganz nervös wegen diesem bevorstehenden Eingriff. Vor allem wenn ich einen anderen Beitrag von dir lese .....

    Alles, alles Gute und traurige Grüsse von Yvonne
    mit Dagi, Pinga, Daisy und klein Bubble
     
  11. #10 Danynany, 11.03.2002
    Danynany

    Danynany Silberfan

    Dabei seit:
    17.08.2001
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    1.001
    Hi Tanja,

    ich bin auch ganz doll traurig und aufgrund Deiner Geschichte musste ich auch wieder weinen.

    Die arme Inka wird ihn sicher auch ganz doll vermissen und die Damen sind sicherlich völlig verwirrt, wo denn ihr geliebter Turbi ist. Ich hoffe, dass sie sich nicht zu doll gegenseitig ärgern und das ein wenig Ruhe in die Gruppe erstmal eintritt.

    *dich mal ganz doll lieb in den Arm nehm*

    Mir fehlen einfach die Worte, denn es tut mir wahnsinnig für Dich leid. Es ist immer so schwer, wenn eines unsere geliebten Meeris die Reise zur Regenbogenwiese antritt.

    Cremi fehlt hier auch an allen Ecken und Kanten, denn sie war immer so eine Art Ruhepool und vor allem war sie die beste Tante. Ich hoffe ja nun, dass sie vielleicht mit Deinem Turbi über die Wiese zieht und sie sich beide den Bauch mit dem leckersten und saftigsten Löwenzahn vollstopfen.

    Mit lieben Gruss

    Dany & Rasselbande
     
  12. claudi

    claudi Guest

    hallo tanja,

    ich finde die geschichte sehr traurig. musstest du doch in den letzten tagen/wochen schon so oft abschied nehmen. und jetzt auch noch turbi. ich habe ihn insgeheim in mein herz geschlossen (immer wenn ich mal wieder deine hp ansah, einfach niedlich) finde ihn so süß. er hat eine sehr schöne fellzeichnung und seine art war bestimmt ganz herzig.

    es ist schon sehr herzzerreissend wenn weibchen inka sich so rührend um turbi kümmert und nun tut es noch mehr weh, nicht nur du hast einen freund verloren sondern auch inka...und das ist traurig. hoffentlich leidet sie nicht so darunter und kommt damit klar nun die gruppe zu führen.

    kopf hoch
     
  13. Eva

    Eva Guest

    Liebe Tanja!

    Ich habe Deine traurige Geschichte über Turbi erst heute gelesen.
    Ich möchte Dir natürlich auch mein aufrichtiges Beileid aussprechen! Du hast in der letzen Zeit soviele Schweinchen verloren, das ist wirklich sehr bedrückend.

    Ich bin mir sicher, dass Turbi gut auf der RBB angekommen ist und zu seinen Damen und auch Euch Zweibeiner herunterschaut. Ganz bestimmt weiß er die schöne Zeit, die er bei Euch hatte, zu schätzen.

    Ich wünsche Dir jetzt ganz viel Kraft und versuche, Dich an Deinen anderen Schweinchen zu erfreuen.
    Fühl Dich mal ganz fest in den Arm genommen von mir.

    *TränenindenAugenhab*
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Ach, Tanja, Ihr habt in den letzten Tagen und Wochen so viel mitgemacht!

    Es tut mir so unsagbar leid, daß Turbi Euch verlassen hat. Ich weiß nur zu gut, wie das ist.

    Bei all dem Leid gibt es sicherlich kaum Worte, die Dich trösten können. Fühl' Dich deshalb auch von mir ganz herzlich umarmt, Du hast mein ganzes Mitgefühl!
     
  16. #14 cezilia.zoo, 12.03.2002
    cezilia.zoo

    cezilia.zoo Guest

    Liebe Tanja!


    Es tut mir soleid um deinen Turbi, das er nicht mehr bei dir ist,aber dennoch doch immer in deinen herzen verankert sein wird. Du hast um ihn gekämpft, alles versucht, das er doch wieder seine alte Kraft findet, aber dann hat er dich doch verlassen müssen.Warum kann dir niemand sagen, aber er wird es schön auf der regenbogenwiese haben, saftige Pfefferminze und Löwenzahn schleckern und immer auf dich runterschauen, ob du dich auch gut um seine verlassenen Damen kümmerst. Sie brauchen dich und du brauchst sie!
    Er zieht jetzt sicher mit Bambam und peppels auf der einen Seite und Maxi, Chipsy und Devil Hand in Hand durch die blühende Wiese und genießt sein neues Leben. Doch vergessen wird dich Turbi niemals und auch ich werde deinen lieben Turbi nie vergessen. Niemand kann ihn ersetzen, jedes Tier ist unersetzbar.

    Inka und Bine und die anderen Damen tuen mir so leid. ich hoffe sie kommen um diesen verlust hinweg, denn ihnen wird Turbi ja auch so sher fehlen. Doch Kellogs könnte Turbi würdig vertreten, ganz in seinem Sinn. Ich hoffe nur, das Inka und Bine und die anderen damen sich nicht soviel zanken, sie haben ja nun ein ganz anderes leben, etwas leerer weil ihr Turbi fehlt.

    Ich wünschte ich könnte deinen Schmerz lindern, aber das kannst du nur selber, irgendwann kommst du hinweg und ich hoffe sehr, das du wieder in der lage sein wirst über Turbi zu Lachen, denn das hätte er nicht gewollt, das du ewig um ihn traurst. Er will dich irgendwann wieder lachen sehen udn von da oben aus, sieht er dich ganz genau und paßt auf dich auf.

    *dichganztollindiearmenehm*

    *undAliceundSamdichsamtmitdenpfötchenüberdeingesichtstreich*

    Und wir alle denken an dich!

    Traurige aber doch aufbeauende grüße heidi.

    Wie du sagst, es muß weiter gehen und die anderen Schweinchen werden dich sicher bald wieder lachen sehen, sonst werden die auch noch krank. Kopf hoch, du wirst es auch diesmal wieder überstehen. Du bist sehr stark und dafür bewundere ich dich. Du wirst wieder die Alte werden, die lustige tanja die wir alle lieben.*dichindiearmenehm*
    *undnocheinBussyrüberschick*
     
Thema:

Turbi

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden