"Tschirpen" (Chirpen) Eure Meerschweinchen?

Diskutiere "Tschirpen" (Chirpen) Eure Meerschweinchen? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Haaallo zusammen. Also, ich bin einmal um halb fünf aufgestanden, da ich noch Englisch lernen musste und das wollte ich bei den Meerschweinchen...

  1. Mücke

    Mücke Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    64
    Haaallo zusammen.

    Also, ich bin einmal um halb fünf aufgestanden, da ich noch Englisch lernen musste und das wollte ich bei den Meerschweinchen machen um ihnen auch zuzuschauen. Jedenfalls bin ich dann an der Zimmer Tür vorbei gelaufen und auf einmal hab ich einen gaanz komischen Laut gehört. So ein zwitschern. Gaanz merkwürdig. Bin dann schnell runter hab mir was zu essen gemacht und bin dann wieder hoch.
    Irgendwie hatte ich ein bisschen Schiss da jetzt reinzugehen....

    Hab also die Türe aufgemacht und auf einmal sind dann alle weggerast. Klar, Licht wurde ja angemacht. Danach haben sie gequickt. Hab das dann alles meiner Family erzählt und meine Mutter hat gemeint das es vielleicht die Waschmacschine war.. :eek: xD Haben das Thema dann vergessen, doch dann hab ichs dann vor 1 Woche oder so, mal Mittags gehört mit meiner Mum, und haben uns halt wieder gewundert.

    Dann am Donnerstag hat meine Mutter so ein Meerschweinchen- Ratgeber gelesen und da kam auf der Letzten Seite eine Info von diesem Laut.

    Allso ich zitiere mal :D

    Zitat aus Ratgeber der Meerschweinchen e.V. für Anfänger und Profis.
    ( http://www.meerschweinchenhilfe.de/ )


    "Ein Meerschweinchenlaut, dessen Beudeutung noch nicht eindeutig geklärt wurde, ist das "Tschirpen" (Chirpen). Meiste in der Nacht hört man dieses vogelartige Zwitschern, bei dem so mancher Meerschweinchenbesitzer aufgestanden ist, weil er dachte, ein Vogel hääte sich in seinem Haus verirrt. Mit viel Glück kann er dann eines seiner Tiere beobachten. das regelrecht selbstvergessen und häufig mit leicht geschlossenen Augen im Käfig sitzt und chirpt. Es wurde auch beobachtet, dass die anderen meerschweinchen den "Sänger" total fasziniert beobachten. Chirpen wird im Zusammenhang mit Stress gesehen, da es z.B bei Änderungen innerhalb der Gruppe auftreten kann. "


    Ich find das voll süß und stell mir das auch voll süß vor. Wie meine Jimmy so mitten im Käifg bei Vollmond sitzt und "chript" und die anderen 5 so zuschauen. :D Echt süß. Auf einer anderen Seite hab ich aber gelesen das sich Meerschweinchen, dann besonders wohlfühlen iin der Umgebung und einfach glücklich sind.
    Wie viele Geheimnisse die Wutzen wohl noch haben :rofl:

    Machen das eure Schweinchen auch manchmal?
    Wenn es so ein Thema schon gibt ssoorry. kann man dieses natürlich löschen. (:

    Finde sowas halt sehr interessant..

    Liebe Grüße <3

    Ich fass mich irgendwie immer viieeeel zu lange.. sry. Ich schreibe halt gerne :eek3: xD Und iwie musste ich die ganze geschichte aufsychreiben..... :eek3:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ragamuffin, 27.04.2010
    Ragamuffin

    Ragamuffin Guest

    Letztes Jahr in der Weihnachtszeit rum hab ich zum ersten und zum letzten Male den Chirplaut vernommen von Oscar oder Fynn, als die beiden noch alleine und von einem Gitter getrennt waren. Ich kann nicht sagen wer es war, denn als ich reingestürmt kam und das Licht angeschaltet hab, haben die natürlich sofort aufgehört. Danach kam nie wieder was. Ich schätze es war einfach eine Stressreaktion, weil die beiden Tiere ihren Rang ausfechten wollten, aber nicht zueinander gelangen konnten wegen dem Gitter. Kurz darauf bekamen aber beide ihre Weibchen und dann war alles wieder im Lot. ;)

    Du solltest das beobachten. Wenn die das jede Nacht machen, kann es sein, dass es bei deinen Schweinchen Stress gibt oder eines der Tiere schwer krank ist. Manchmal finden die Tiere aber auch einfach nur Gefallen an dem Singsang und tun es einfach so.
     
  4. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Ja.

    Allerdings finde ich das alles andere als "süß"! Bei uns ist das ein klares Zeichen von Stress, weswegen ich deine Begeisterung absolut nicht teilen kann. :hmm: Momentan gibt's hier Rangordnungsstreitigkeiten und cirpen löst bei mir Sorgen aus statt Entzücken.

    Wenn bei deinen Schweinchen natürlich alles in Ordnung ist und du unvoreingenommen an die Sache herangehen kannst, dann stell ich mir das Cirpen sicherlich auch faszinierend vor! Ich drück vorsichtshalber mal die Daumen, dass es keinen ernsten Grund bei dir gibt, dass gecirpt wird!

    LG Jule
     
  5. #4 Sumpfdrache, 28.04.2010
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Moin,

    sagt mal, liegt´s am Frühling, dass hier so viele Schweine singen? :fg:

    Das hier ist ja schon der 3 oder 4 Beitrag zum Cirpen, Zwitschern, den ich dieses Jahr gelesen habe und einer war auch noch von mir.

    @ Mücke: Du hast ja schon selbst gelesen, dass das Cirpen nicht geklärt ist. Meist wird in diesem Zusammenhang Stress genannt und so habe ich es auch erlebt. Wenn meine gesungen haben, gab es immer einen stressigen Auslöser.
    Anfangs hat mich das auch sehr amüsiert, wenn ich ein Schwein dabei erwischt habe. Mittlerweile stehen mir dann aber die Haare zu Berge, wenn ich eine/n singen höre. Bei meinen heisst das nichts Gutes.

    Daher rate ich dir auch das gleiche wie Ragamuffin: beobachte deine Schweine in der nächsten Zeit. Der Auslöser für das Cirpen kann alles mögliche gewesen sein, Stress in der Gruppe, ein Schwein könnte auch krank sein, vielleicht ein Umzug in eine neue Umgebung....

    Aber mach dich jetzt nicht verrückt, ich halte es auch für möglich, das sie einfach nur so mal cirpen oder das etwas sein muss.

    Gruss Sumpfdrache
     
  6. #5 nena2206, 28.04.2010
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    herzlichen glückwunsch zu unserem ratgeber :fg: eine gute wahl!

    meine cirpen auch manchmal und ich kann meisstens schon vorraussehen, wann sie das machen.

    nämlich immer dann, wenn in der gruppe etwas verändert wurde, oder wenn ein schweinchen krank ist.

    wenn ich weiss, es wurde in der gruppe nichts verändert und es wird nachts gezirpt, kann ich drauf gehen, dass irgend ein schweinchen krank ist, war bis jetzt immer so.

    meine beiden cuys sind die die am meissten zirpen, ich denke, da sie einfach noch der natur am nächsten sind mit ihrer züchtung und vom verhalten her.

    also zirpen ist bei mir ein eindeutiges zeichen von stress oder krankheit in der gruppe.

    wenn ich in der gruppe etwas verändere kann ich ebenfalls danach gehen, dass in der folgenden nacht gezirpt wird.
     
  7. Mücke

    Mücke Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    64
    Okay. Entschudlige das ist nicht süß!
    Aber ich hab in einem anderen guten Forum gelesen das es den Meerschweinchen da gut geht und sie sich wohlfühlen. Da hat eine den meeris futter reingetan, das was sie am meisten mögen und dann hat auf einmal jemand so gechirpt.

    Ich hab natürlcih gleich nach allen geschaut, ob sie sich normal verhalten und auch zu meiner family gesagt das sie drauf achten sollen.
    Aber es ging wirklich allen gut! Aber es ist ja auch noch nicht richtig geklärt.

    Ja, der Ratgeber ist wirklich sehr gut :einv:
    Alles sehr gut beschrieben und so!!

    LG
     
  8. #7 Knusperlady, 28.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2010
    Knusperlady

    Knusperlady Guest

    habe auch schon mal diese frage gestellt. habe zwei schweine übernommen und das eine zwitschert manchmal einfach lauthals drauf los und lässt sich auch nicht beirren. ich habs einfach als macke abgetan, weil die vorbesitzerin schon sagte, sie würde das von kleinauf machen. es ist außerdem (laut literatur) nicht ganz geklärt, warum sie das tun. die variante der veränderung ist nur eine möglichkeit.
    wie gesagt, ich denke eher, zumindest mein schwein, dass es einfach einen an der marmel hat :rofl:

    und ja, es ist ziemlich nervtötend, weil das teilweise über minuten geht und extrem lautstark. hätten wir kein großes haus würde ich dem schwein manchmal gern nachts ne gurke zwischen die zähne klemmen, damit ruhe ist ;)
     
  9. Dolce

    Dolce Guest

    Gott sei Dank haben das meine noch nie gemacht! Ich finde das auch überhaupt nicht süß wenn ich mir so nen Video bei youtube anschau...eher angsteinflößend :runzl:
     
  10. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Kein Grund grantig zu werden! :bussi:

    Einfach beobachten, woran es liegen könnte. Ich drück weiterhin meine Daumen, dass es bei dir keinen "stressigen" Grund gibt. :-)

    LG Jule
     
  11. #10 Schelmixi, 29.04.2010
    Schelmixi

    Schelmixi Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Hier wird fast immer bei brünstigkeit gechirpt. Ein Schwein hats vorgemacht, die anderen machen es nach. Krankheitsbedingt gabs das hier noch nie, aber ich schau natürlich immer gleich nach wer gerade Vögelchen spielt.
     
  12. #11 Nina.Stern, 29.04.2010
    Nina.Stern

    Nina.Stern Guest

    Ich habe in der regel ein mädel das bei ihrer brunst chirpt.
    Find das gruselig. Wobei sie eher leise ist und wenn ich schhht mache ist auch meist ruhe. nun hatte ich "extrem brunsting" ^^ 4 mädels waren hintereinander brünstig. hier war die hölle los.
    In einer nacht hat dann ein anderes schwein als gewöhnlich gezwitschert und das in einer wahnsinns lautstärke.
    kopf>wand
    die hat einfach nicht aufgehört. Es gab sie dann zum Frühstück. :D
    nee quatsch, das war schon nervig aber ist halt so.
    Ist manchmal doch plöd wenn man mit den schweinchen in einem raum schläft.
     
  13. Jack

    Jack Guest

    Oh ja, ihr sprecht mir aus der Seele. Im Moment ist es meine Lina: Nachts, alles ist ruhig, auf einmal geht es los "tschiptschiptschiptschip". Da wir Vollmond hatten konnte ich die Übeltäterin genau sehen. Saß in der Ecke und sang.

    Ich weiß aber nicht, warum sie das z.Zt. tut, da sich in der Gruppe nichts verändert haat. Aber Madame war brünstig und Jasper war arg hinter ihr her. Vielleicht lag es ja daran.
     
  14. #13 Cavia06, 02.05.2010
    Cavia06

    Cavia06 Guest

    Chirpen

    Also in meiner Gruppe chirpt ein Weibchen häufig. Ich bin mir sicher, dass es in meiner Gruppe nichts mit Stress zu tun hat - vor kurzem gab es eine mit Stress verbundene Gruppenzusammenführung und während dieser Zeit wurde praktisch nicht gechirpt, jetzt, da aller wieder entspannt ist, chirpt sie wieder öfter. Mir kommt vor, sie macht das einfach so. Die anderen sind währenddessen sehr unbeeindruckt, keineswegs alarmiert oder so (weil es ja so häufig ist). Ab und zu chirpt ein anderes Weibchen, aber in 90 % der Fälle ist es dieselbe, und zwar mein "Problemweibchen", das von Jugend an zu Aggressionsausbrüchen neigt. Ich habe schon immer vermutet, dass sie vielleicht zu viele männliche Hormone hat, weil sie ein typisches Testosteron-Verhalten zeigt. Vielleicht chirpt sie ja auch deshalb gerne (zum persönlichen Stressabbau?). Wenn man sich vorsichtig anschleicht, kann man sie beim Chirpen beobachten.
    In meiner vorigen Schweinegruppe hab ich nur ein- oder zweimal ein chirpendes Weibchen erlebt, und damals hat es ziemlich sicher mit Brünftigkeit / Erlangen der Geschlechtsreife zu tun gehabt.
    Auf jeden Fall ein sehr interessantes Verhalten ! Ich finde es keineswegs beängstigend, da es bei mir noch nie mit Krankheiten oder größerem Stress korrelliert war !

    Gruß von Cavia06
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Fränzi, 02.05.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich schliesse mich Jule voll an.

    Wenn ich nachts das Cirpen höre, dann stehen mir die Haare zu Berge... leider ist es in meinem Altersheim dann meist das Anzeichen auf einen bevorstehenden Todesfall.:uhh:

    Das muss zwar nicht immer gleich so dramatisch sein, aber auf jeden Fall ist das Cirpen ein Alarmsignal, dass etwas nicht stimmt, bestenfalls "nur" etwas Stress in der Gruppe, im schlimmeren Fall ein Zeichen für Krankheit oder Tod.

    In beiden kürzlichen Todesfällen habe ich einige Nächte vorher das Cirpen gehört, einmal bei Lena, 7.5 Jahre alt, 3 Wochen später wegen Billy, ihr bester Freund, der ihr mit 8 Jahren gefolgt ist.

    Wer da cirpte, weiss ich natürlich nicht, ich nehme an, eines der anderen aus der betroffenen Gruppe.
    Seit diesen beiden Todesfällen ist es ruhig in der Nacht, ich höre kein Cirpen mehr.
     
  17. #15 Schocola, 26.05.2010
    Schocola

    Schocola Guest

    Wollte das Thema noch mal kurz aufgreifen, da ich grad ein sehr "anschauliches" Video gefunden hab

    klick
     
Thema: "Tschirpen" (Chirpen) Eure Meerschweinchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen chirpen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden