TroFufreie Schweine

Diskutiere TroFufreie Schweine im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Meine Schweine sollen ab Mitte August TroFufrei ernährt werden. (Geht nicht vorher, "muss" nämlich in den Urlaub :D ) Würde mich...

  1. #1 pattyberlin, 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Hallo!

    Meine Schweine sollen ab Mitte August TroFufrei ernährt werden. (Geht nicht vorher, "muss" nämlich in den Urlaub :D )

    Würde mich freuen, wenn ich mit dem einen oder anderen Schweinefreund mich darüber austauschen könnte, habe zwar schon viel darüber gelesen, aber so von Schweinefreund zu Schweinefreund ist die Fragerei doch schöner.

    Selbstverständlich werde ich auch weiterhin das Forum nutzen. Vor 2 Stunden erst entdeckt, und es hat schon einen Stammplatz in meiner Bookmarksleiste :D
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anja´Freundin, 23.07.2007
    Anja´Freundin

    Anja´Freundin Guest

    Hallo und willkommen im Forum! :wavey:
    Unsere Schweinchen sind auch TroFu-frei und es fehlt ihnen an nichts!
    Es gibt zur Zeit auch ein riesen Angebot an leckerem Gemüse und viel Heu und Gras! Ob wir im Winter auch ohne TroFu auskommen werden, wird sich zeigen!
     
  4. #3 pattyberlin, 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Hallo!

    Das es den Schweinchen an nichts fehlt, denk ich mir, in natura würden sie TroFu ja auch nicht futtern. Zumal TroFu bestimmt nicht wirklich schmeckt, ich zumindest stelle mir das wie Cornflakes vor, und ich mag keine Cornflakes :D

    Aber, wie muss ich zB das Futter zusammenstellen, dass auch alle Vit´s und Min´s drin sind? Hast du da "Rezepte"?
     
  5. #4 Sabusab, 23.07.2007
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Huhu,

    früher dachten meine Mutter und ich auch immer, dass die Schweine ja TroFu bräuchten und sonst sooo traurig wären. Seit einigen Jahren gibt's das nicht mehr.
    Es reicht völlig Heu und verschiedenes Frischfutter zu geben und der Vitamin- und Mineralstoffbedarf der Zwerge ist abgedeckt.
    Wenn du ihnen noch etwas tolles gönnen möchtest kannst du ihnen ja mal Trockengemüse oder Kräuter bei Hansemann's Team oder Cavialand bestellen - aber Achtung, ich könnte mich da immer arm kaufen ;)
     
  6. #5 pattyberlin, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    hihihi, rate mal, wo ich grad proben gekauft hab. im cavialand...

    die haben ja so viele tolle Proben. Und da ja dann noch 1 Euro an die notmeerschweine gestiftet werden, wird das wohl mein Haus und Hof schweinefutterlieferant :D
     
  7. #6 reiskeks, 23.07.2007
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Unsere Schweinchen leben auch TroFu-frei - von untergewichtigen Notschweinchen und Jungtieren im Wachstum abgesehen. Sie bekommen neben Heu und FriFu ab und an getrocknetes Gemüse und Kräuter. ;)
     
  8. #7 pattyberlin, 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    gebt ihr den schweinen das FriFu frei Schnauze oder schaut ihr da schon nach, welches Gemüse hat was für Vitamine etc?

    Meine mögen Obst übrigens gar nicht!
     
  9. Kerry

    Kerry vermisse Edgar & Bruno

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    604
    Willkommen auch von mir!

    Wie, Deine Schweinchen mögen kein Obst? Aber da gibt es doch 'ne Wahnsinnsauswahl & die verschmähen ALLES!? :eek: Immer wieder anbieten würde ich sagen, vielleicht siegt ja dann doch irgendwann mal die Neugier und Deine Schweinchen finden doch noch Geschmack an etwas.

    Hm, naja, was heißt frei nach Schnauze... Also ich überlege nicht, wo jetzt was für welche Vitamine drin sind, aber ich achte schon darauf, daß sie immer eine bunte Mischung bekommen. Gurke z.B. ist sowieso immer im Haus, die gibt's also wirklich jeden Tag, alles andere kaufe ich eh extra für die Jungs ein, so daß ich dann schon beim Einkauf gucke, daß es abwechslungsreich ist.

    Meine Schweinchen bekommen auch kein Trockenfutter und mein Tierarzt betont immer wieder, daß er das für gut hält.

    Kerry
     
  10. markus

    markus Guest

    bei mir gibts auch nie trofu.
    bei gemüse achte ich eher auf niedrigen calciumgehalt weil meine drei nie wasser trinken.
    dann selten mal getrocknete kräutermischung.
    einige leinsamen und sonnenblumenkerne.
    gräser,löwenzahn,vogelmiere.
    und apfelzweige,das ist hier der renner.
    alle paar tage mal nen schönes stückchen apfel,anderes obst mögen sie seltsamer weise nicht.
    finde das schon recht spartanisch,aber trotzdem sind sie mir ein bissken zu pummelig.
    wüsste nicht,was ich noch reduzieren könnte.vielleicht futtern sie zuviel gemüse.
     
  11. #10 pattyberlin, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Hallo Kerry und Markus!

    Roten Apfel, Weintraube, Pfirsich und rote Johannisbeere habe ich ihnen angeboten. Bäh, wurde nur kurz angenagt mit einem "GURKEEEEEEEEEmuig". Lag dann trotzdem noch ne Weile im Napf, aber ne, ih, schmeckt nicht, schüttel.

    Eine bunte Mischung bekommen sie bei mir auch schon. Dachte immer, dass bisschen TroFu gut ist, damit sie halt genug Vitamine und Mineralstoffe bekommen (sie bekommen auch nur 1 EL pro Tag). Haha...

    Morgens bekommen sie 100g Gemüse, bunt, mittags 1 EL TroFU, abends nochmal 100g Gemüse, bunt.

    Außerdem Zweige und Löwenzahn je nach Findmenge und getrocknete Kräuter, max ca 100g die Woche (Kräuter). Heu soviel sie wollen ist klar, ne?!

    Werde mal meine Frage editieren, mit den eben gemachten Angaben, also nicht wundern ;-)

    Oh, das geht ja nur innerhalb von 120 Minuten. Na gut... Nicht geändert.
     
  12. #11 pattyberlin, 23.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    SORRY!!! Kann gelöscht werden...

    Eine bunte Mischung bekommen sie bei mir auch schon. Dachte immer, dass bisschen TroFu gut ist, damit sie halt genug Vitamine und Mineralstoffe bekommen (sie bekommen auch nur 1 EL pro Tag). Haha...

    Morgens bekommen sie 100g Gemüse, bunt, mittags 1 EL TroFU, abends nochmal 100g Gemüse, bunt.

    Außerdem Zweige und Löwenzahn je nach Findmenge und getrocknete Kräuter, max ca 100g die Woche (Kräuter). Heu soviel sie wollen ist klar, ne?!
     
  13. markus

    markus Guest

    ähhh, sind die angaben pro tier zu sehen?
    wegen mineralstoffe:diese tierart verputzt allein an gemüse über 10% prozent ihres körpergewichtes.rechne dat mal auf dich um!
    was glaubst du,was das für ne riesige menge an mineralstoffen ist.
    ess doch mal:3kg möhre,5 ganze paprika,2 gurken und 3 äpfel.nebenbei ballenweise heu .
    nee,das risiko bei ms scheint eher anders zu sein,eben ein zuviel.
     
  14. #13 pattyberlin, 24.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    ääh, ne, zusammen.

    auf ner internetseite (diebrain.de? oder ne andre) hab ich gelesen, dass pro Tier / Tag 100g FriFu reichen würden. Obs klappt, weiß ich noch nicht, da sie erst seit kurzem weniger bekommen, dafür ist aber endlich mal Andrang an der Heuraufe.

    Sieht aber, ehrlich gesagt, wirklich wenig aus. Deswegen frage ich ja, weil mir bei der TroFufreien Ernährung sooooooo viele Fragen kommen.
     
  15. markus

    markus Guest

    also für 2 tiere.
    100gramm ist wohl ausreichend,sollte aber auch ausgewogen sein.
    100 gramm gurke und tomate bringt nix,weisste ja selber.
    macht aber nix,wenn es mehr sind als 100.
    und das sie jetzt öfter die heuraufe besuchen ist doch prima!
    da können sie sich den wams ordentlich vollhauen.

    50 gramm getrocknete kräuter pro tier ist aber deutlich zuviel.
    sieht zwar wirklich wenig aus,enthält aber viel calcium.und je nach sorte auch arzneiliche bestandteile.
    muss nich,mach da lieber ein seltenes leckerchen draus.
    welche kräuter gibst du denn?

    wie gesagt,mach dir kein kopp wegen trofu-frei.ist noch kein schwein von verhungert.
     
  16. #15 pattyberlin, 24.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    also, 100g morgens und 100g abends, also insgesamt 200g.

    50 g gemischte Kräuter ca in der Woche. in der heuraufe, fällt also einiges viel runter, und das fressen die beiden dann auch nicht.

    kräuter: pfefferminze, brennessel, gemischte kräuterbeutel... getrockneter löwenzahn (aber nur, wenns grad keinen frischen gibt). echinacea ab und zu...

    naja, die beiden bekommen schon mehr als nur gurke und tomate.

    heute zB gabs noch Eisbergsalat in der Salatkugel/Heukugel (dieses Ding aus Metall, zum oben anhängen), die war ratzefatze alle. Die kleine Sophie war darüber sehr traurig und schwarwenzelte noch ne weile um die kugel rum, als ob sie sich von selber auffüllen würde :D
     
  17. markus

    markus Guest

    uii,200g ist schon ne menge.
    aber in ordnung,denke ich.
    bloss:bis jetzt schriebst du nur von gurke,salat und tomate.nährwert hat das nicht viel.(salat brauchst du garnicht erst zählen)
    was mit möhren,rote beete,fenchel,pastinaken,sellerie,steckrübe...?

    ja doch,50 g kräuter pro woche ist viel!
    hälfte reicht lang.
    wenn die getrocknet sind,ist der anteil an inhaltsstoffen deutlich erhöht gegenüber frischem.
     
  18. #17 pattyberlin, 24.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Möhren? Seit wann fressen Schweine Möhren, sind doch keine Hasen? Ne, mal im Ernst, natürlich bekommen die Meeris mehr als nur Gurke und Tomate.

    Und den Salat gibts obendrauf als Leckerli. (Und zwar im wahrsten Sinne obendrauf, die Kugel hängt nämlich überm Häusle).

    Kräuter sind immer noch zu viel? Hm... OK, dann bekommen sie ab sofort weniger.

    Mal ne Frage zur Roten Bete, gibt man die roh? Und wie längt hält sich die Bete dann? Ich mag die persönlich nämlich überhaupt nicht, und hab mich noch nicht getraut die zu kaufen, weil ich Angst hatte, dass ich die Hälfte denn schimmlig wegwerfen muss.

    Danke dir übrigens
     
  19. #18 Stina1981, 24.07.2007
    Stina1981

    Stina1981 Schweinchen-Fan

    Dabei seit:
    24.06.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    3
    :verw: Du gibst Deinen Schweinen keine Möhren?? Meine lieben Möhren und
    verlangen sie auch fast täglich!!

    Gut so, dann bewegen sie sich für ihr Leckerchen wenigstens!!

    Jiep, das ist wirklich zuviel!! Gib ihnen doch täglich ein Blatt, das reicht voll aus!!

    Rote Beete wird roh verfüttert und hällt sich, wie Möhren auch, recht lange in
    einem dunklen, kühlen und trockenen Raum!!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pattyberlin, 24.07.2007
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Ups, das mit den Möhren war ein Scherz.

    Ein Blatt Kräuter pro Tag? Ist bei dem kleinen Zeug bissle schwer, aber sie bekommen ab sofort weniger. Hab ne relativ gute Küchenwaage, da wird dann ab sofort von der bunten Mischung (dies dann gibt) 20g abgewogen, und über die Woche verteilt.

    Und klar, müssen die beiden sich bissle bewegen, nicht dass sie mir mopsig werden.
     
  22. markus

    markus Guest

    moin,
    rote beete finde ich auch grauenhaft.
    problem ist eher die frisch zu bekommen.am ehesten noch auf dem markt.
    wegen frischhalten:mir ist noch kein fitzelchen gemüse verdorben.
    gibt ja kühlschrank,und draussen steht ne dose mit der menge die sie innert der nächsten 2-3 stunden fressen.
    blattgemüse,zb.salat oder staudensellerie(igitt)in ein feuchtes tuch gewickelt hält sich im kühlschrank viele tage.
    1 blatt getrocknete kräuter?
    nun ja,ruhig mal ne briefwaage ausleihen und gucken wieviel 20 gr sind.ist schon recht wenig.
    wenn du denn auf trofu gänzlich verzichtest,reiche ihnen aber sonnenblumenkerne(geschält!)und leinsamen.
    wegen essentiellen fettsäuren oder wie auch immer das heisst.
    ist wichtig für haut und fell.
    natürlich nur in geringsten dosen.sonnenblumenkerne mögen sie eigentlich gerne.bei leinsamen geht zur not auch,es tropfenweise auf lieblingsgemüse unterzujubeln.
     
Thema:

TroFufreie Schweine

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden