Trockenfutter wie wichtig??

Diskutiere Trockenfutter wie wichtig?? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich mal wieder mal ne Frage, ich habe im Netz jetzt schon mehrmal gelesen das Trockenfutter garnet so gut ist für Merris, stimmt das ?...

  1. Luis

    Luis Guest

    Hallo,

    ich mal wieder mal ne Frage, ich habe im Netz jetzt schon mehrmal gelesen das Trockenfutter garnet so gut ist für Merris, stimmt das ?

    Ich habe gelesen das heu und frisches immer ausreicht, aber ich würd mir da ja irgendwie dum vorkommen, weil ich denke das trockenfutter doch auch wichtig ist oder nicht?

    Also immoment hab ich im Käfig heu und frisches drinnen und ne schüssel trockenfutter von futterhaus.

    Was sie alles dürfen an frisches das hab ich hier ja schon gelesen.


    P.s gibt es hier ne suchfunktion? will nicht immer gleich thread eröffnen.

    :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tal.anna, 21.05.2009
    tal.anna

    tal.anna Guest

  4. Sib85

    Sib85 Guest

    Ja, es stimmt. Meinem Micky hat es sogar geschadet. Er hat sehr viel von dem Zeug gefuttert und deshalb hat er kaum Heu gegessen, was nicht gut für die Verdauung und für die Zähne ist.

    Weil sich die Zähne nicht abnutzen, bekommen sie dann Probleme mit dem fressen und nehmen so rapide ab, was auch gefährlich ist. Kann dir nur davon abraten ne kleine Schüßel davon in den Käfig zu tun.

    Du kannst ihnen da 2-3 Knabber-Ringe in der Woche geben, aber mehr würde ich dir nicht empfehlen. Sind übrigends auch Dickmacher und Getreide hat in dem Essen von Meeris, sowohl auch von Zwergkaninchen nix zu suchen! ;)
     
  5. #4 schweinchenshelly, 21.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Trockenfutter ist wichtig für die Versorgung mit Fettsäuren und z.T. auch für die Energieversorgung. Außerdem sind Aminosäuren enthalten, die im Gemüse selten sind.

    Es muss nun allerdings nicht die pure Getreidemischung sein. Welche Mischung hast du denn? Wie sieht die Zusammensetzung aus?
     
  6. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Trockenfutter wie wichtig

    Es gibt leider 2 Parteien,die einen lehnen Trofu strickt ab und die anderen sind dafür. Fest steht,im guten Trofu sind wichtige Bestandteile die es nur in Heu und Grünfutter nicht gibt. Ich selber habe es schon oft genug geschrieben,es liegt nicht am Trofu ,wenn Meeris nicht genug Heu fressen und vor allem wie stellt man es fest welches Meeri in der Gruppe wie viel Heu oder Trofu frißt. Eine bestimmte Menge an gutem Trofu ist nötig und wenn ich an meine Meeris denke,dann dürften die Kein heu mehr fressen. Bei mir ist Heu trotz Trofu zu freier Verfügung sehr begehrt und bleibt nicht liegen. Trotzdem liegt das Gewicht bei meinen ausgew. Tieren nicht über 1200g,außer die Tiere sind von Typ und Bau sehr groß ,dann auch 1300g. Aber jeder muß selbst entscheiden was für seine Meeris gut ist und sich nicht beirrenlassen. Trotz Trofu sind meine Meeris,ca. 90 Tiere sehr gesund und zwischen Jungtier bis zu 8 jahren. Davon haben die meisten noch nie zum TA gemußt,schon gar nicht wegen Zahn oder Verdaungsproblemen.Aber man sollte auch bei Trofu genau hin schauen,denn gesund ist da leider nicht jede Mischung.
    LG Hanni
     
  7. Iska

    Iska Guest

    Meine kriegen ganz wenig und auch nicht jeden Tag. Korni ist davon so extrem fett geworden und es hat lange gedauert, bis sie sich das wieder abtrainiert hatte. Aber es schmeckt den dreien nun mal so gut! Also nur wenig, als Leckerli.
     
  8. Luis

    Luis Guest

    Hallo

    ja getreide ist drinnen auf jeden fall und dan noch sone nagerringe (hab ich als leckerlie für meine ratten sind genau die selben nur kleiner) ja und dann peletts sind drinnen.

    das er heu frisst hab ich noch net gesehen, aber das haben die sicherlich gestern nacht gemacht, denn da saßen sie ja im heu.

    hmm dann lass ich das mal lieber weg oder geb das nur mal so für zwischendurch.

    :winke:
     
  9. #8 laura210, 21.05.2009
    laura210

    laura210 Guest

    Wie Hanni ja schon gesagt hat, lehnen die einen das TroFu total ab, aber andere sagen, dass es wichtig für die Meeris ist.
    Meine bekommen TroFu, weil sie es einfach so sehr mögen, aber auch immer nur ein bisschen.
    Sie bekommen aber häuptsächlich nur Pelletsmischungen von cavialand, manchmal noch Haferflocken o.ä.
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
  11. Luis

    Luis Guest

    Hallo

    Und was für futter kann man geben also wo hohlt ihr eures wenn ihr welches gebt ?

    :winke:
     
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    Welches fütterst du?
    Hier gibt es z.B. Cavia Korn und Science Selective von Supreme.
     
  13. Luis

    Luis Guest

    Hallo

    Also ich habe erstmal von futterhaus was mitgenommen.
     
  14. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Bei Trockenfutter, wie auch bei Frifu und Grüfu sollte man ein gesundes Maß finden!

    Es gibt tatsächlich geteilte Meinungen über die Trockenfutterfütterung beim Meerschweinchen!

    Vor allem die Bibabunten Mischungen mit Getreidekörner und Backwaren, Erbsenflocken, und weiß der Geier noch für Zusätze gehören nicht in einen Schweinchenbauch!

    Trofu ist immer ein Beifutter und nicht wie von manchen Herstellern angepriesen ein Hauptfutter bzw. Alleinfutter!!!

    Es sollte immer als Nahrungsergänzungsmittel angesehen werden!

    Wichtig ist die konstante Fütterung, kein auf und ab und in Maßen, je nach Jahreszeit und Futterangebot!

    Zu kohlenhydrathaltige Trofu sind Schuld das man in diversen Meerschweinchen Foren immer wieder über Magen Darmerkrankungen und Zahnerkrankungen liest!

    Die andere Seite ist der Vitamin und der Mineralmangel.

    Den Bedarf unserer Schweinleins können wir nicht mit Frifu alleine decken, gerade in der Winterzeit wo im Importierten Gewächshausgemüse wenig bis keine Mineral und Vitamine enthalten sind, durch zu frühe Ernte, zu lange Lagerzeit, Überdüngung und Pestizide.

    Für Schweinchenhalter die keine Möglichkeit haben im Frühling/Sommer/Herbst an Wiesenfutter zu kommen.

    Hier eine Liste die über Mangelernährung informiert!

    http://www.hibernia.kimsos.de/


    Weniger ist mehr!

    Die Fütterungsempfehlung der Hersteller auf der Packung ist keine Richtlinie!

    Sie ist zu hoch angesetzt, hier ist jeder einzelne Halter gefrag die Trofumenge auf die Bedürfnisse seiner Schweinleins und der eigenen Haltung anzupassen,

    Außenhaltung bedarf unbedingt Trofu!

    Draußenschweinleins haben einen erhöhten Energie, Vitamin und Mineral Bedarf!

    Innenhaltung braucht nach meiner Meinung und Erfahrung,
    auch ein qualitativ hochwertiges Trockenfutter, das sich an den physiologischen Bedürfnissen der Meerschweinchen orientiert und gleichzeitig das Problem des Mineralstoff und Vitamin Mangel löst.




    Ich füttere wie Heike das Sience Selective es hat einen viel höheren Rohfaser Anteil wie viele andere Trofus, die Zusammensetzung ist sehr gut, mit eines der bestes wie ich meine die es Momentan auf dem Markt gibt.
     
  15. Luis

    Luis Guest

    Hallo

    ja dann werde ich mich da mal umsehen und schauen wegen dem richtigen futter.
     
  16. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  17. #16 Sternchen :), 21.05.2009
    Sternchen :)

    Sternchen :) Guest

    Meine Schweinchen bekommen kein Trockenfutter, weil sie davon dick geworden sind und das warscheinlich auch der Auslöser für übermaßige Hefepilze war :dage: In der Natur gibts ja außerdem auch kein Trockenfutter.
    Deshalb bekommen unsere keins :)
     
  18. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    In der Natur bzw. dem natürlichen Lebensraum,

    unserer Schweinleins, gibt es auch ein spezifisches Futterangebot, hier haben sich die Meerschweinchen entwickelt und sich den dortigen Bedingungen angepaßt!

    Wir Menschen haben sie aus ihrem ursprünglichem Lebensraum und müssen nun versuchen mit dem uns zur Verfügung stehenden Mittel den Meerschweinchen eine artgerechte Ernährung zur Verfügung zu stellen!

    @Sternchen,

    Frage:

    Welches Futter hast du denn deinen Schweinchen verfüttert und in welchen Mengen?

    Hier ist der Grund zu suchen, warum deine Schweinchen mit Hefepilzen Probleme hatten und zu fett wurden!
     
  19. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    ....darf ich fragen Welches du gegeben hast? Die Angabe ist mir zu pauschal *mein ich net bös*

    Edit: ups - äh - doppelt :verlegen:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schweinchenshelly, 21.05.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Nein, aber hast du in den Anden schon mal ein Meerschweinchen an einer Gurke, Paprika oder Kopfsalat gesehen? Wohl nicht. Von daher ist das eh kein Argument. Es hängt nur davon ab, welches Futter man gibt. Dass das billigste aus dem Supermarkt nicht geeignet ist, ist ja auch klar.
     
  22. #20 Sternchen :), 21.05.2009
    Sternchen :)

    Sternchen :) Guest

    Ich weiß nicht mehr genau wie es hieß, aber es war von Vitakraft. Sie haben täglich einen Esslöffel gekriegt. Wir haben das dann mit unserer Tierärztin besprochen und die hat uns dazu geraten, das Trockenfutter abzusetzen. Und unsere Tuerärztin hat wohl Ahnung davon.
    Das ist nunmal MEINE Meinung und an der werdet ihr auch nichts ändern, ICH finde, dass Meerschweinchen kein Trockenfutter brauchen und diese Meinung darf ich doch wohl kund tun.
     
Thema:

Trockenfutter wie wichtig??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden