Trockenfutter ja oder nein?

Diskutiere Trockenfutter ja oder nein? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, also da ich hier trotzdem viel über Trockenfutter lese wollt ich den ganzen mal etwas mehr auf den Zahn fühlen. Mein Tierärztin sagt,...

  1. #1 silverblack, 16.03.2006
    silverblack

    silverblack Guest

    Hallo,

    also da ich hier trotzdem viel über Trockenfutter lese wollt ich den ganzen mal etwas mehr auf den Zahn fühlen. Mein Tierärztin sagt, dass ich gar kein Trockenfutter füttern brauche. Das bräuchten "normale" Meeris nicht.
    Hier hab ich eben das selbige gelesen:

    http://www.diebrain.de/Iext-trockenfutter.html

    und trotzdem les ich hier so oft, dass sie TF verfüttern..

    Also was nun?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwarze Witwe, 16.03.2006
    schwarze Witwe

    schwarze Witwe Guest

    also meine Meeris bekommen einmal die Woche eine kleine Schale mit TroFu und das fressen sie auch gerne! Auch wenn man es vielleicht nicht füttern muss, tue ich es dennoch!
     
  4. #3 katharina2102, 16.03.2006
    katharina2102

    katharina2102 Guest

    Meine bekommen es jeden tag..aber nur ein wenig! Ich weiss zwar, dass meeris bei innenhaltung keines bräuchten, aber ich mach es trotzdem! :p
    Mein alter fredi bekommt es schon seit 5 Jahren und ich hab schon mal versucht es noch mehr zu reduzieren, aber er glubscht mich dann immer so an! :rolleyes:
     
  5. Cepaea

    Cepaea Guest

    Du hast eine kluge Tierärztin. :top: Glaub ihr. Und auf der Seite, die du im Internet gelesen hast, steht auch genau das Richtige. Und dort steht ja auch die Begründung, warum TroFu nicht nötig ist, und wie es sich nachteilig auf Heuaufnahme etc. auswirkt.
    Du bist also schon genau auf dem richtigen Weg.
    Aber wenn du absolut nicht drauf verzichten magst, in ganz kleinen Mengen 1-2x die Woche, warum nicht. Nötig oder sinnvoll ist es bei gesunden Tieren bei Zimmertemp. sicher nicht.
    Viele Grüße, Cepaea
     
  6. #5 silverblack, 16.03.2006
    silverblack

    silverblack Guest

    @ Cepaea:

    ich hatte eben vor gar nichts an TF zu füttern, wenn sie gesund sind. Nur ich hab das so oft hier gelesen, auch viele wo auf die Händler verwiesen haben usw. Da wollte ich einfach mal nachfragen.
     
  7. #6 19Melli91, 16.03.2006
    19Melli91

    19Melli91 Guest

    Hallo,

    du kannst deinen Meeris ruhig ein wenig TroFu füttern, nur nicht zuviel, weil es schnell dick macht.

    Ich gebe meinen Meeris in der früh, eine halbe Schüssel TroFu, dann am Nachmittag bekommen sie Wiesenringe.

    Ich denke das reicht ihnen auch. Und wenn sie wirklich noch mehr Hunger haben, dann machen sie sich schon bemerkbar.

    Heute z.b. hat Stubsi das Futternapf umgeworfen, und hat sich mit den Vorderpfoten drauf gestellt, da hab ich schon gemerkt, das sie noch hunger hat.
    Aber war echt süß wie sie dagestanden ist :nuts:

    Melli
     
  8. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    Trofu hat verschiedene Härtegrade, die nicht erkennbar sind, zumindest nicht für mich. Harte Pellets führen eher zu Verschleiß der Kiefergelenke. Daher würde ich u.a. nicht so viel Trofu geben.
    Klee
     
  9. AndiHH

    AndiHH Guest

    Trofu ist ein Thema wo man hier sicher niemalsnicht Einigkeit findet. Wenn man füttert dann halt möglichst das richtige (hoher Rohfaseranteil, keine Getreidekörner, wenig bis keine Melasse, kein Zucker, viel Vita.C usw.) und die Menge macht denk ich die
    Schädlichkeit aus. Eingebürgert hat sich als Dosis max. 1 Teel. pro Tier und Tag. Hier gibts alle 2 Tage nen Esslöffel.

    Ein gutes Trofu (derzeit vielleicht das beste mir Bekannte) ist meiner Meinung nach das Schlemmerwiese Basis (oder sensitiv) von Bunny. Sicher auch nicht Ideal aber besser als sehr viele andere gängige Produkte -nur bei 17 Tieren dann doch etwas teuer.
     
  10. Nova

    Nova Guest

    ich füttere jetzt seit zwei Monaten nur Pellets als Trofu von Tima C.
    Für sieben Meeris gebe ich drei Esslöffel pro tag.
     
  11. #10 Schwarze96, 22.03.2006
    Schwarze96

    Schwarze96 Guest

    Meine bekommen auch extra Pellets für Meerschweinchen (mit Vit. C angereichert). Denen in Aussenhaltung geb ich sowieso, da sie die Energie brauchen. Sie bekommen jedoch nur wenig und immer Sommer fast nichts mehr. Aber ohne sind sie einfach nicht zufrieden. Auch die in Innenhaltung bekommen wenn auch nur ganz wenig. Wenn ich ihnen keine gebe, quicken sie wieder nach dem sie das Frischfutter vertilgt haben. Obwohl sie immer Heu zur verfügung haben, sind sie erst zu frieden, wenns noch Pellets im Futtergschierli hat. Vom Gewicht her muss ich sagen, passt diese Menge und Heu fressen sie auch genug.
     
  12. Melody

    Melody Guest

    Meine Zuchtmeeris bekommen jeden Tag Trofu, allerdings reine Pellets mit selbstreingemischtem Gemüse,Obst und vielen Kräutersachen ohne Getreidezeugs.
    Kranke oder zu leichte bekommen ebenfalls täglich Trofu.
    Bei den Liebhaber und Rentnertieren gibt es nur alle 2 tage welches.
    Ich möchte nicht ganz darauf verzichten, zumal meine Tierärztin es für Sinnvoll erachtet und ich auch bessere Erfahrungen bei den Zuchttieren habe die täglich was bekommen.
     
  13. #12 Camilla, 22.03.2006
    Camilla

    Camilla Guest

    Hallo!

    Ich denke, Trockenfutter ist nicht gleich Trockenfutter, da gibt es grosse Qualitätsunterschiede. Ich selber füttere wenig (ein Esslöffel pro Tier und Tag) Trockenfutter und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Gute Qualität heisst für mich, hoher Anteil an Rohfasern, KEINE sogenannten Backnebenerzeugnisse und ganz klar auch keinen Zucker.

    Liebe Grüsse
    Camilla
     
  14. Isaro

    Isaro Guest

    Hallo!
    also klar "brauchen" meeries KEINE TroFu, zumindest die in innenhaltung. Aaaaaber, wir menschen können ja manchmal auch nicht von der schokolade lassen ;) :nuts:

    ich gebe meinen schon ab und an (ca 1x in der woche oder manchmal auch nur alle zwei wochen) welches, aber auch nicht viel. doch ich weiß, WIE gerne sie dies fressen also warum dann nicht... :D
     
  15. #14 Meerli75, 22.03.2006
    Meerli75

    Meerli75 Guest

    Ich habe bei meinen sieben jetzt das Trofu fast komplett raus aus dem Futterplan und es bekommt ihnen sehr gut.Sie haben seit ichs nicht mehr fütter alle eine bessere Figur und das Gewicht hat sich ein wenig reduziert.Ab und an gibt es eine kleine Portion,quasi als Leckerli,aber die Damen verlangen auch nicht danach.Sie sind mit viel Frifu und viel Heu zufrieden.
     
  16. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    Ganz am Anfang haben meine Meeris Trockenfutter bekommen, weil ihr Vorbesitzer auch Trofu verfüttert hat und ich sie nicht so schnell umgewöhnen wollte, sondern sie langsam davon abgewöhnen. Jetzt bekommen sie kein Trofu mehr.
    Höchstens mal Erbsenflocken als Leckerli sozusagen
     
  17. #16 Marion St, 22.03.2006
    Marion St

    Marion St Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment bekommt mein Zahnschwein jeden Tag Trofu soviel er will, allerdings in Extra-Fütterung. Sonst hätte er schon mehr an Gewicht abgebaut als ihm gut tut. Die anderen nur ab und zu als Leckerlie, meistens nehme ich dabei den Gemüse-Mix von Nicole oder mal Loftys oder Grünrollis.

    LG Marion
     
  18. Snoopy

    Snoopy Guest

    Bitte nicht nochmals einen pro und Contra Trockenfutterthread :ohnmacht:

    Hier gehen die Meinungen viel zu weit Außeinander.
    Man kann weder das eine für 100 % ig gut halten noch das andere sondern muß einen gesunden mittelweg finden.Eine optimale Ernährung findest Du wohl nur in den Anden dort wo die Tiere herkommen.Kein Futter hier in deutschland weder Trofu noch Naß kann das ersetzen.Also hört auf Euch und anderen was vor zu machen.Ich bekomme hier immer mehr fälle von verhungerten oder mangelernährten Tiere die völlig entkräftet sind nur weil man Laien mit solchen Aussagen "stehen" lässt so einfach ist nämlich eine ausgewogene Grünfutter Ernährung nicht und im Winter bei uns schon gar nicht.Habt ihr schon mal vergiftete Tiere gesehen? Pestizite und Co. sezten den Tierchen arg zu also bitte erst denken dann Handeln.Sorry das es sich jetzt so sauer anhört aber man kann Tiere nicht "natürlich" halten wenn sie nicht in ihrer "natürlichen" Umgebung hält und erst recht nicht wenn sie so Dominiziert sind wie jetzt und dann von 1000 auf 0 zurück drehen geht auch nicht also bitte lasst nicht weitere Tiere eingehen,nur weil "Mensch" nicht denkt

    LG
    Tina
     
  19. #18 Familie Sauerrich, 22.03.2006
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Da kann ich Snoopy nur recht geben. Die Meinungen gehen bei dem Thema sehr weit auseinander.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 silverblack, 22.03.2006
    silverblack

    silverblack Guest

    Ich wollte hier keine Massenhysterie auslösen. Ich wusste eben nicht genau wie man es am besten macht. Das war nur ne kleine Frage, eigentlich..

    Und warum es jetzt in der Umfrage rum bollert weiß ich auch nicht, denn ich hatte die Frage bei Ernährung gestellt.

    also an alle Sorry, die hier jetzt das irgendwie in den falschen Hals bekommen
     
  22. #20 sunny bunny, 22.03.2006
    sunny bunny

    sunny bunny Guest

    ich gebe meinen auch nur noch alles 2-3 tage trofu
     
Thema:

Trockenfutter ja oder nein?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden