Treppe im EB

Diskutiere Treppe im EB im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe ein Problem mir der Treppe in unserem EB. Den EB haben wir vor 3 Jahren gebaut & Treppen aus unbehandeltem dicken Sperrholz m. schmalen...

  1. suse

    suse Guest

    Ich habe ein Problem mir der Treppe in unserem EB.
    Den EB haben wir vor 3 Jahren gebaut & Treppen aus unbehandeltem dicken Sperrholz m. schmalen Zierleisten aus dem Baumarkt als Stufen versehen.

    Die Treppe endet unten in der Einstreu & nach 1 Jahr war sie vom Urin so zerstört, dass sich die Treppenstufen auflösten & abfielen & das Ende was in der Streu liegt, aussah wie die aufgeblättereten Seiten eines Buches.

    Die neue Treppe wurde aus einem starken Möbelbrett (kein Echtholz o, Sperrholz) gemacht & mit Spielzeugfarbe gestrichen.
    Der Urin zog dann von unten, von einer Seitenkante in das Brett, die Farbe hielt auf dem beshcichteten Brett nicht, die Stufen lösten sich wieder auf.

    Die dritte Treppe ist nun wieder aus Sperrholz & mit Spielzeugfarbe gestrichen, die Konstruktion wurde dahingehend verändert, dass sie nicht mehr in der Einstreu endet, sondern auf einer Ebene.

    Die Farbe beginnt schon wieder sich zu lösen, die Stufen sind schon wieder vom Urin & Kot angegriffen & die Schweinchen sitzen mit Vorliebe auf der Ebene & auch dort beginnt die Farbe sich aufzulösen & ins Sperrholz zu ziehen.

    Mein Mann & ich sind mittlerweile völlig ratlos, weil wir nicht wissen, wie wir dem Problem beikommen sollen. Aller halbe Jahre einen neue Trepppe zu bauen kann doch nicht wirklich die Lösung sein.

    Wie habt ihr eure Treppen gebaut?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Seit mein Bau die Treppe hat, seitdem hab ich eine Weidenbrücke als Aufgang. Ist immer noch dieselbe.;)
     
  4. dada64

    dada64 Guest

    hallo suse
    leg doch mal einen gehwegstein unter die treppe.wir haben das auch so gemacht und da ist die treppe nicht mehr im streu und kann auch nicht mehr von urin zefressen werden.außerdem ist der stein gut zum abnutzen der krallen.beim rauf und runter müssen die muckel über den stein laufen und das nutzt die krallen gut ab.

    lg dada
     
  5. suse

    suse Guest

    @ JaSi,
    du kennst doch meinen Stall, wir haben hier einen Höhenunterschied von 35 cm zu überwinden & meine Schweine gehören nicht der Hochsprungrasse an, noch nicht jedenfalls :p


    @ dada64,
    die Treppe liegt ja nicht mehr in der Streu, sondern endet auf einer neu eingebauten Ebene. Die Treppe selber wird von oben bis unten komplett zerpieselt, Kot & Urin bleibt an den Stufen liegen & kann dort sein zerstörerisches Werk vollenden. :heul:
     
  6. #5 redwitch, 08.02.2009
    redwitch

    redwitch Guest

    Hi
    Es gibt ein Harz (Exposidharz heißt das glaub ich) das soll urindicht sein. viell. weiß das noch md was zu...
     
  7. suse

    suse Guest

    Was denn, grad mal 3 Antworten in so einem großen Forum?
     
  8. Kishy

    Kishy Guest

    Ich habe hier noch eine Holzrampe aus dem Doppelstockkäfig von den Meerschweinchen die ich übernommen habe. Diese Rampe wurde 4 Jahre lang benutzt und besteht aus so 3 Schichten Holz.
    Keine Ahnung wie man das nennt und da sind überhaupt keinerlei Veränderungen dran zu entdecken ob die immer im Streu geendet ist.

    Ich würde da auch den Tipp beherzigen und etwas unter die Rampe/Treppe legen. Heißt nen Stein oder ne Weidenbrücke drunter zu legen.
    Ne Möglichkeit ist vielleicht auch noch Teppich auf die Treppe zu kleben mit so doppelseitigem Klebeband und diesen dann einfach von Zeit zu Zeit zu entfernen.

    Was ich nicht so ganz verstehe, wieso die Ebene vom Urin zerstört wird. Befindet sich da denn kein PVC Boden und darüber dann Einstreu drauf? Oder habe ich da jetzt nur was falsch verstanden.

    Und ansonsten finde ich das jetzt auch nicht sooo schlimm alle 1-2 Jahre Rampen oder Treppen auszutauschen ganz ehrlich gesagt.
     
  9. suse

    suse Guest

    Die Ebene ist nur klein, grad mal 5x 20 cm m. einer Verlängerung v. ca. 20 x 10 cm (L-förmig) zur Rampe.

    Also die Ebene ist eigentlich nur das Dach eines offenen Unterschlupfes & hat eine Verbindung zur Rampe bekommen, so dass die Rampe "schwebt", sie wird in der kleinen Ebene eingehakt.

    Meine Schweine haben das winzige Plätzchen jeweils am Treppenauf- & abgang oben & unten zu Lieblingsliegeplätze erkoren & von oben wird dann halt die Rampe lang runtergepieselt, deshalb kann ich keine Teppichbodenreste benutzen, die wären nach 2 Tagen vom Urin durchweicht.

    Die kleine Ebene ist aus Sperrholz & mit Spielzeugfarbe gestrichen, da sie nur einen größeren Treppenabsatz darstellt, kann ich sie nicht so konzipieren, dass ich sie einstreuen kann.

    Da offenbar niemand sonst solche Treppenpiselschweinchen hat wie ich ;) werd ich wohl damit leben müssen die Rampen jährlich neu zu bauen.



    PS: Das Material deiner Rampe mit den 3 Schichten ist übrigens Sperrholz. :)
     
  10. Pims

    Pims Guest

    Es wurde doch bereits auf das Epoxidharz hingewiesen. Dieses ist wasserdicht - du müsstest nur noch regelmäßig abwischen und das wärs.
     
  11. Kishy

    Kishy Guest

    Gut dann ist mein Sperrholz sehr urinresistent :D Aber ich hatte diese Rampe ja auch nicht selbst gekauft :D

    Und da würde ich auch mal den Tipp mit dem Epoxidharz anwenden wenn das sich bei so vielen schon gut bewährt hat und wenn alles nichts hilft dann wie du selbst schon gesagt hast jedes Jahr neu bauen...

    Siehs einfach so... Deine Schweinchen möchten nicht das du dich langweilist und dir ein wenig Beschäftigung geben ;)
     
  12. suse

    suse Guest

    Ja ich glaub auch, meine Schweinebande glaubt wir 2beiner haben Langeweile. *gg*

    Ich hab den Hinweis m. dem Expozidharz gelesen, war da aber unschlüssig, weil es immer heißt, man soll Spielzeugfarbe nehmen wegen der Vergiftungsgefahr beim anknabbern. Haben das hier viele benutzt?


    Ansonsten habt vielen Dank für die Tipps. :)
     
  13. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Suse du weißt doch dass ich als Unterschlupf sowas wie ein großes Tischchen drin habe, quasi eine Platte auf Beine, das macht den Höhenunterschied wett. Hab ja etwas mehr als du an Höhe. Enen größeren Unterschlupf kannst du nicht reinstellen. bzw eine größere Platte reinmachen? dann müssen sie sich nicht drängeln:fg:
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. suse89

    suse89 Guest

    Mein Opa ist/war tischler und als ich ihn gefragt habe ob er mir eine Treppe für die Meeries bauen kann!!! Da hat er gesagt das ich ihm Massivholz kaufen muss das hählt mehr aus!!!

    Also ich habe den doch eine Weidenbrücke gekauft, aber nur weil ich zufaul war in den Baumarkt zu fahren, und das Zoofachgeschäf näher dran war!!!!

    Also versuch es doch mal mit Massivholz!!!
     
  16. #14 suse, 15.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.02.2009
    suse

    suse Guest

    Danke suse, abe ich glaube die Holzart löst nicht das Problem, ich dachte da mehr an die Beschichtung, also der Spielzeuglack der nicht resistent genug ist, aber ich hab ja schon den Tipp mit dem Epoxidharz bekommen, da werde ich mich mal im Baumarkt erkundigen gehen. :)

    Seit wir umgebaut haben & die Treppe nicht mehr in der Streu liegend endet ist es ja insofern besser geworden, dass die Treppe von unten her nicht mehr ständig im Feuchten (dem beliebten Liege & Pipiplatz) liegt, aber da die kleinen Stinker die Treppe lustig runterpieseln, bleibt der Urin m. Köttelchen & Streu, Stroh & Heu an den Stufen liegen & kann dort sein zerstörerisches Werk vollbringen.

    Ich denke ich werde das Problem wirklich nicht lösen können solange ich eine Treppe aus Holz habe. Ich müsste eine aus Plastik haben, aber selbst wenn das ginge, die wäre wahrscheinlich bei der Steigung, die wir haben viel zu glatt, sie haben so schon zu tun mit der Steigung.


    @ JasSi,
    meine Etagen sind höher als deine, ich hab mich oben mit der cm-Angabe vertan :nut: & man kann ja hier nachträglich ältere Beiträge nicht mehr editieren.
    Tatsächlich sind es 46 cm, die kriegst du nicht mittels Weidenbrücken oder Unterstände überbrückt, da müsste wohl ganz was anderes konstruiert werden.
    Filia drängelt auch schon seit Monaten, die 3. Etage wieder zu öffnen, aber solange ich keine gescheite Treppenlösung hab wird das nix.
     
Thema:

Treppe im EB

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden