Traurige Nachricht

Diskutiere Traurige Nachricht im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, ich muss heute leider eine sehr traurige Nachricht loswerden, manche werden sich vielleicht noch an den Beitrag "Röcheln"...

  1. #1 wwuensch, 13.11.2001
    wwuensch

    wwuensch Guest

    Hallo zusammen,

    ich muss heute leider eine sehr traurige Nachricht loswerden, manche werden sich vielleicht noch an den Beitrag "Röcheln" erinnern.
    Jessica ist nun am Sonntag nach dreiwöchigem Fütterungskampf, dutzenden Tierarztbesuchen und Medikamenten verstorben.
    Es konnte bis zum Schluss die Ursache nicht vollständig geklärt werden, aber es deutet alles auf ein Nierenversagen hin.

    Vielen Dank nochmals an alle, die mir mit ihren Ratschlägen zur Seite gestanden haben.

    Liebe Grüsse und
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 graueMaus, 13.11.2001
    graueMaus

    graueMaus Guest

    Hallo Wolfgang,

    es tut mir sehr Leid, das Dein Einsatz nicht geholfen hat.
    Fühl Dich einfach virtuell in den Arm genommen. Ich drück Dich ganz fest!

    Liebe Grüße
    von der grauenMaus
     
  4. Macao

    Macao Guest

    Hallo Wolfgang,

    es tut mir leid das Jessica den Kampf nicht geschafft hat. Dort wo sie jetzt ist, ist sie wieder gesund und hat lauter grüne Wiesen. Sie wird dort viele neue Freunde finden.

    Fühl Dich gedrückt.
     
  5. Sonja

    Sonja Guest

    Hallo Wolfgang!!!
    Das tut mir schrecklich leid, daß es Jessica nicht geschafft hat.
    Lieben Gruß
    Schnutzi
     
  6. #5 Simone Kl, 13.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Wolfgang!

    Es tut mir sehr leid, daß es Deine Jessica nicht geschafft hat :runzl: . Wir alle haben ja mitgehofft.
    Mußtest Du sie einschläfern lassen?

    Jessica hat jetzt viele viele Freunde gefunden und ist glücklich.
     
  7. #6 Claudia + Rosti, 13.11.2001
    Claudia + Rosti

    Claudia + Rosti Guest

    Hallo Wolfgang,

    möchte mich den anderen anschließen und mein Mitgefühl ausdrücken. Ich kenne die Krankheitsgeschichte nicht, da ich erst kurze Zeit in diesem Forum weile, aber ich kann Dir sehr gut nachfühlen, da ich auch schon 4 Meerschweinchen verloren habe und derzeit auch wieder so einen Kampf durchmache, wobei das Ende noch ungewiss ist. Deine Jessica ist jetzt im Meerschweinchenhimmel und bestimmt hat sie schon meine 4 Meeris getroffen...

    Ich weiß, das ist kein Trost!

    Mitfühlende Grüsse

    Claudia
     
  8. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfang,
    Irgendwie fehlen mir die richtigen Worte um mein Mitgefühl auszudrücken...es tut mir ganz furchtbar leid.
    Ich kann mich noch sehr gut an Deine Beiträge erinnern. Ausserdem hattest Du mir viele Tips für meinen Merlin in punkto Zwangsfütterung gegeben. Schade das sie es trotz Deiner liebevollen Pflege nicht geschafft hat.
    Fühl Dich ganz doll gedrückt
    liebe Grüsse Eve
     
  9. #8 wwuensch, 13.11.2001
    wwuensch

    wwuensch Guest

    Vielen lieben Dank ...

    für Eure Anteilnahme,

    mir tut vor allem der Hinterbliebene Hagen leid, der erst im Januar schon einen Todesfall zu verkraften hatte. Aber ich werd jetzt nach vorn schauen, und ihm eine neue Partnerin aussuchen.

    @ Simone Kl
    Nein, ich habe sie nicht einschläfern lassen, was ich im nachhinein auch bereue. Am Freitag ging es ihr sehr schlecht, sie hatte sehr eingefallene Augen und gezittert. Die TÄ hats nochmal mit Schmerz- und Kreislaufmittel probiert. Dadurch ging es Jessica am Samstag-Morgen besser, aber gegen Abend war der Absturz, ihr Atem roch nach Schwefelwasserstoff und es setzten Lähmungen ein. Am Sonntag-Morgen hatte ihre Qual ein Ende, und diese hätte ich ihr schon am Freitag durch eine Einschläferung ersparen sollen.

    @ speedy
    Ich hoffe deinem Merlin geht es wieder besser, und alles Gute für ihn.
     
  10. Ute

    Ute Guest

    Ach, Mesch, Wolfgang,

    *nimmdichganzschnellinarm* und *drückdichganzfest*

    Vielleicht tröstet es dich, dass Jessica, da, wo sie jetzt ist, springt und ausgelassen hüpft, grünes Gras rupft und frech in der Gegend rumgrinst. Ihre Qual hat ein Ende.

    Mach dir wegen dem Einschläfern keine Vorwürfe, du hast es nur gut gemeint und das beste für sie gewollt.

    Knuddel Hagen ganz lieb von mir

    Liebe MS-Grüße
    Ute
     
  11. #10 Simone Kl, 13.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Wolfgang!

    Ich möchte Dir auch sagen, daß Du Dir wegen dem Einschläfern keine Vorwürfe machen solltest.
    Deine Jessica hatte trotzdem all Deine Liebe und Fürsorge gespürt und hat sich auf ihre Art und Weise von Dir verabschiedet.

    Ich mußte auch erst im Juni mit einer Entscheidung kämpfen und mir fiel dies auch nicht leicht und ich habe es hinaus gezögert, solange es ging.
    Erst als dann Quicki (mein verstorbenes MS) am Tag nach Pfingsten in aller Früh röchelnde Geräusche von sich gab, stand für mich fest, daß ich ihn jetzt erlösen muß.
    Der TA stellte dann auch vor der Einschläferung fest, daß das Herz nur noch ganz schwach war und er diesen Tag auch ohne Einschläfern nicht mehr überlebt hätte.

    Mach Dir bitte keine Vorwürfe! Sie hatte es gut bei Dir.
     
  12. #11 wwuensch, 13.11.2001
    wwuensch

    wwuensch Guest

    @ute und simone kl

    Über das Einschäfern mach ich mir auch keine Vorwürfe, es war ja am Freitag meiner Meinung nach das Beste, Jessica noch eine Chance zu geben. Und ich war guter Hoffnung, wie die TÄ auch.

    Jedoch denke ich, dass ich auch was draus gelernt habe, denn es war nun schon das zweite mal, dass ich bei einem qualvollen Tod Zuschauer sein musste. Das nächste mal werd ich wohl eher nach meinem Gefühl gehen, wann eine Erlösung angebracht ist. Ist halt eine wahnsinnig schwere Entscheidung, denn Hoffnung ist ja immer ein bisschen noch da.


    Aber nochmals herzlichen Dank an Euch alle für die Aufmunterung.
     
  13. #12 december, 14.11.2001
    december

    december Guest

    auch von mir ein kleiner beileidsgruß...

    alles alles liebe und immer dran denken: alles wird gut!

    michele
     
  14. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,
    es ist leider immer eine sehr schwierige und schwere Entscheidung. Die Hoffnung soll man ja auch garnicht zu schnell aufgeben.
    Deine Gedankengänge kenn ich aus dieser Situation leider auch.
    Ich mußte leider auch schon einmal mit ansehen wie mir ein Tier qualvoll stirbt. Hinterher hab ich dann auch gedacht es wäre besser gewesen es einschläfern zu lassen aber ich wollte einfach die Hoffnung nicht aufgeben.
    Liebe Grüsse von Eve
    Ps. Merlin geht es wieder sehr gut. Da kann ich nur sagen gottseidank habe ich ihn nicht so schnell aufgegeben, obwohl es doch schon hart an der Grenze war.
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bagi

    Bagi Guest

    Hallo wolfgang!

    Eine sehr raurige Nachricht, das zu lesen, was mit deinem Schweinchen passiert ist. :-(

    Es ist immer eine schmerzende Zeit, bis man das Geschehene verarbeitet hat. Ich vergass niemals die Zeit, als meine liebe Quicki mich (und Sunny-Boy natürlich) verlassen hat. Aber ich las dann die Geschichte von der Regenbogenbrücke auf einer HP, da viel mir den abschied einbisschen leichter!

    Liebe Grüsse Bagi & CO.
     
  17. Janina

    Janina Guest

    Hallo Wolfgang!

    Das tut mir sehr leid mit deiner Jessica :runzl:.
    Es ist wirklich traurig das sie es nicht geschafft hat.

    tröstende Grüße von Janina
     
Thema:

Traurige Nachricht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden