Traurige Geschichte...

Diskutiere Traurige Geschichte... im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Oh man ich die letzten drei Tage war hier was los... Das ist echt unglaublich, das muss ich euch erzählen... Alles fing Donnerstag morgen an als...

  1. #1 Tanja_Sunny, 18.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Oh man ich die letzten drei Tage war hier was los...
    Das ist echt unglaublich, das muss ich euch erzählen...
    Alles fing Donnerstag morgen an als mein Handywecker mich weckte...
    Gefolgt vom Weckton folgten 3 SMS als ich mein Handy anmachte...
    Es waren SMS von einer Nachbarin die mich um Hilfe bat, weil ihr eines Schwein angeblich so dünn aussehen würde und nichts mehr fressen würde...
    Das war Donnerstag morgen um halb sechs...
    Ich hab mich dann sofort angezogen und hab bei der Nachbarin geschellt...
    Was mich da erwartet hab ließ mich vom Glauben abfallen...
    Sie hat (bzw. hatte) 2 Meeris, ein Mädel und einen kastrierten Bock (beide ca. 1. Jahr alt)...
    Als ich das Böckchen sah und hoch nahm war ich sprachlos und total schockiert...
    Er war nur noch Haut und Knochen...
    Ich hatte meine Waage mitgebracht und hab ihn dann gewogen...
    Ich dachte ich seh nicht richtig... er wog mal über 900 Gramm (war also noch nie ein großes Böckchen) aber Donnerstag morgen wog er nur noch 344 (!!!) Gramm...
    Er war total schwach, konnte kaum laufen, hatte dazu noch Durchfall...
    Für mich stand fest, er muss sofort zum Tierarzt...
    Das sagte ich auch sofort der Nachbarin...
    Naja sie hat mich dann gefragt wie teuer das werden würde und ich hab ihr nur geantwortet, dass man das vorher nicht weiß und das die Behandlung meiner Fluse vor kurzem ca. 140 Euro gekostet hat.
    Sie sagte mir, dass sie das Geld nicht hätte, wenn es so teuer werden würde und dass sie dann kein Geld mehr für Lebensmittel hätte und das bräuchte sie ja auch für ihren Sohn...
    Sie könnte ja nicht ihr Kind hungern lassen um den Tierarzt zu bezahlen...
    Oh man was ich gedacht hab schreib ich jetzt mal besser nicht.
    Ich sag nur soviel: Wenn ich mir Tiere anschaffe, dann hab ich dafür die Verantwortung und dann muss ich auch für Tierarztkosten aufkommen können egal wie teuer es ist.
    Das ist meine Meinung.
    Ich hab sie dann gefragt wie lange er schon so aussehen würde und sie sagte, dass es ihr erst in der Nacht aufgefallen wäre, daraufhin hätte sie mir sofort die SMS geschrieben...
    Sie hat nicht gemerkt, wie das Böckchen von 900 Gramm auf 344 Gramm abgemagert ist.
    Das heisst sie hat sich nicht um die Tiere gekümmert und hat es deswegen auch nicht bekommen.
    Sie sagt selber sie hat ihnen Futter rein getan, hat aber nie beobachtet ob die Tiere fressen...
    Das Böckchen muss wohl sehr krank gewesen sein, hat aufgehört zu fressen, sie hat es nicht bemerkt und er nahm immer weiter ab... verhungerte sogesehen weil er nichts mehr fressen konnte und keiner es bemerkte...
    Ich darf nicht weiter drüber nachdenken, ich sag nur soviel: Wenn meine Tiere auch nur 100 Gramm abnehmen oder nur eins mal einen Tag nicht fressen will, dann merke ich es sofort und wir sind schneller auf dem Weg zum Tierarzt als man schauen kann....
    Leider war es bei ihr nicht so...
    Ich hatte dann also dieses kleine Häufchen Elend in der Hand und hab meine Technikerschule ausfallen lassen um mit dem Süßen sofort zum Tierarzt zu fahren...
    Vorher hab ihn noch schnell mit CC gepäppelt...
    Die Tierärztin war auch über seinen Zustand mehr als sauer und konnte nicht glauben was sie da sah...
    Ich hab ihr erzählt was passiert sei und dass die Besitzerin kein Geld für Tierarztkosten usw. hätte.
    Die Tierärztin hat den kleinen dann da gehalten und er wurde dort den ganzen Tag alle 2 Stunden zu gefüttert...
    Leider hat er es nicht geschafft und musste dann eingeschläfert werden.
    Noch am Donnerstag morgen hab ich der Besitzerin gesagt, dass ich möchte, dass die Tiere (vor allem das lebende gesunde Mädel) weg kommt...
    Sie hat es aber sofort eingesehen und wußte, dass sie sich nicht richtig gekümmert hat...
    Sie meinte zu mir sie hätte seit ein paar Monaten auch schlimme Probleme mit Juckreiz und Ausschlag zu kämpfen gehabt wenn sie die Tiere angefasst hat.
    Das war wohl der Hauptgrund warum sie sie dann gar nicht mehr angefasst hat.
    Das hat mich natürlich noch wütender gemacht, denn sie kennt mich und ich hätte mich sofort um die Vermittlung der Tiere gekümmert...
    Aber ich kann ja nicht hell sehen wenn sie nichts sagt...
    Ich war gestern ziemlich ratlos, wütend, enttäuscht und musste das alles erst mal verarbeiten was Donnerstag so passiert ist...
    Ich hab dann gestern in einer spontan Aktion das Weibchen bei ihr abgeholt...
    Ich war mit ihr beim Tierarzt, hab sie durch checken lassen... die Tierärztin konnte zum Glück nichts feststellen, sie scheint fit und munter... nur leider ist auch sie ziemlich klein und nicht gerade groß... wiegt noch nicht mals 800 Gramm...
    Als ich dann nach hause gekomme bin hab ich ihr einen Käfig fertig gemacht und nun bleibt sie erst mal bei mir bis ich hoffentlich bald ein schönes zuhause für sie gefunden habe...
    Sie hat mir so leid getan, dass ich sie einfach zu mir nehmen musste...
    Sie hatte noch nicht mals einen Namen :mist:
    Den hat sie aber heute von meiner Mutter bekommen...
    Sie heisst nun Sally...
    Sie ist eine zucker süße Maus und ich hoffe so sehr, dass ich für sie ein absolutes liebevolles zuhause finden werde, wo sie dann auch für immer bleiben kann und wo sie es richtig gut hat...
    Deshalb wird sie auch so lange hier bleiben bis ich jemanden für sie gefunden habe wo ich 100% sicher bin, dass sie es dort gut haben wird.
    Sie soll nicht nur aus Mitleid aufgenommen werden sondern weil sie es einfach verdient hat ganz doll geliebt zu werden...
    Sie hat teilweise noch ziemliche Angst vor Menschen, ist hippelig und Streicheleinheiten kannte sie bis gestern noch gar nicht...
    Falls Sally euer Herz erobert und ihr vielleicht Interesse an ihr hättet dann meldet euch bei mir, diese kleine Maus ist einfach nur liebenswert und sie hat es verdient ein tolles zuhause für immer zu finden.
    Ich würde sie so gerne selber behalten, hier hätte sie es bei meinen anderen 11 Schweinchen so gut, doch leider darf ich sie nicht behalten, weil ich meinen Eltern und meinen Freund schon beim Einzug von meinem Traumschwein Naomi versprochen hab, dass es in der nächsten Zeit keine neuen Schweine geben wird bis die Anzahl sich von alleine etwas verringert hat.
    Aber Sally darf hier natürlich so lange bleiben bis sie ein ganz tolles neues zuhause gefunden hat...

    Hier mal ein paar Fotos von ihr vom heutigen Fotoshooting:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Molchi

    Molchi Guest

    Was für eine süße Maus!!! Ich drücke Dir die Dauemn, das ein schönes zuhause für sie gefunden wird, ich bin mir sicher, da wird sich was finden!
    Schön das Du sie rausgeholt hast und das Deine Eltern erlauben, das sie bis zur Vermittlung bleiben darf.

    Zur Nachbarin verkneife ich mir mal den Kommentar! :mad:
     
  4. Ingel

    Ingel Guest

    Oh mein Gott das ist ja schrecklich.
    Hab ich das richtig gelesen, die Frau hat ihre Tiere nimmer angefasst, weil sie einen zu starken Juckreiz verspürte? Ich kann es gar net fassen.

    Des mit dem TA ist auch so ne Sache, da hab ich neulich was ähnliches gesehen. Und z1war hat die Frau im Supermarktmüll nach Grünfutter gesucht (mach ich auch ab und zu), weil Salat ihr zu teuer ist, für 2 Hasen. Also bekommen die armen Hasen sicher auch nie mal ne Möhre zu sehen.

    Ich hoffe das du einen guten Platz für Sally bekommst, ich kann sie leider nicht nehmen, da meine Mum da net mitspielt *schmoll*

    Aber das die Frau net mal nen Namen hatte *kopfschüttel*
     
  5. Mel

    Mel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    115
    Was soll man dazu noch sagen?!

    Daran sieht man mal wieder, dass sich einige Menschen keine Fehler eingestehen und erst Hilfe in Anspruch nehmen, wenn es wirklich zu spät ist. Schade, dass dem kleinen Kastraten nicht mehr geholfen werden konnte! Ich verstehe auch nicht, dass sie, selbst wenn sie nur Futter reinstellt, nicht bemerkt hat, dass er nicht zum Napf kommt! Für mich unverständlich! Und dann noch die Aussage, dass sie kein Geld für TA hat.... Deswegen kam der Hilferuf wohl auch so spät... Vielleicht hatte sie Angst vor den Kosten und dachte es geht von alleine weg.
    Der arme Kleine! Er muss sich wohl wochenlang gequält haben!

    Ich finde es klasse, dass du das Mädel bekommen hast! Sie hat es nun wirklich verdient ein schönes Zuhause zu bekommen! Ich wünsch dir alles Gute für die Vermittlung der kleinen Maus (nein Mel, du darfst nicht! :) )

    Liebe Grüße,
    Mel
     
  6. #5 Tanja_Sunny, 18.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Ja sie hat sie hinterher nicht mehr angefasst und nicht mehr raus genommen, wenn dann nur ganz kurz um das Gehege sauber zu machen...
    Ich kann es auch nicht verstehen und war einfach nur sprachlos...
    Muss hier die Sally erst mal mästen *g* sie ist echt klein und zierlich... meine Schweinchen sind dagegen richtige Brummer *lol*
    Aber Sally fährt total auf Eisbergsalat ab, um den zu bekommen überwindet sie auch sofort ihre Scheu, kommt sofort zum Käfigtörchen gerannt und frisst aus der Hand.
    Sie ist gerade am Eisbergsalat futtern und ich hab vor ein paar Minuten mal eben ein paar Schnappschüsse gemacht, das sieht so süß aus...
    Seht selbst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #6 susi_maus, 18.02.2006
    susi_maus

    susi_maus Guest

    Oh nein,

    das ist doch nicht wahr oder? Ich könnt heueln, wenn ich sowas höre. Ich meine, sie hätte Dich echt früher darauf ansprechen können, dann hätte dem armen Bock vielleicht noch geholfen werden können.

    Die kleine Sally ist ne echt ganz süße. Aber 800 Gramm ist für ein über 1 jähriges Mädchen echt nicht viel. So viel wiegt ja meine Luna und die ist gerade mal ein halbes Jahr alt geworden.

    Ich wünsche Dir für die Vermittlung alles erdenklich Gute und dass sie ganz schnell ein liebevolles zu Hause bekommt. Für die Kleine war es bestimmt nicht einfach, ihren Freund leiden zu sehen... (ich denke sie hat das bestimmt mitbekommen, dass es ihm nicht gut ging).

    Traurige Grüße

    susi_maus
     
  8. sonni

    sonni Guest

    das ist wirklich eines der süßesten meerschweine, das ich je gesehen habe :eek: obwohl ich eigentlich kein kurzhaar-fan bin! wenn ich nicht aus österreich kommen würde, würde ich es nehmen, glaube ich*schmacht*
     
  9. Nayeli

    Nayeli Guest

    Oh man, das ist ja ne Geschichte :scream: Wie kann man nur so vernatwortungslos sein. Aber von sowas kann ich ja gerade auch ein lied singen.

    Die Kleine ist echt herzig. Aber sie sieht so klein und zierlich aus, schon fast zerbrechlich. na ja, bei dir wird sie sicher einiges zunehmen und hoffentlich auch bald ein super tolles Traumzuhause bekommen, wo sie verwöhnt wird, man sie richtig lieb hat und sie in netter Meerigesellschaft das schlimme vergessen kann.

    Ich drück dir und ihr jedenfalls beide Daumen
     
  10. #9 Tanja_Sunny, 19.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Sally ist auch super zierlich und klein... sie wiegt nur 760 Gramm...
    haha aber lasst die mal ein paar Tage hier gewesen sein, ich könnte wetten in einer Woche hat sie schon zugenommen.
    Sie futtert wie ein Weltmeister...
    Aber sie ist so super ängstlich...
    Sie vibriert und zittert ohne Ende wenn man sie streichelt.
    Sie wird dann manchmal auch schnell panisch und sehr ängstlich...
    Ich glaube sie brauch erst mal viel Liebe bis sie vertrauen zu Menschen gefasst hat...
     
  11. #10 Paperhearts, 19.02.2006
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Sag mal, meinst du, die Kleine könnte sich in einer Gruppe von neun (mitunter zickigen) Schweinchen gut durchsetzen und gut klarkommen?

    Eigentlich hab ich mir ja selbst verboten, die Bilder immer wieder anzugucken und hier auch noch zu antworten, aber irgendwie... :nuts:
     
  12. #11 Tanja_Sunny, 19.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Huhu :wavey:
    *g* ja ich weiß ihr Bilder sind schon sehr verführerisch....
    Ich wünsche mir für sie nichts mehr, als dass sie in eine große Gruppe mit einem so tollen Eigenbau wie deinen unterkommt.
    Das wäre echt genial.
    Das einzigste was blöd ist, dass du in Bremen wohnst... *heul*
    Das ist so weit weg...
    Verschicken möchte ich sie nicht und MFG´s sind mir auch nicht so geheuer (hmm obwohl bei so einem tollen zuhause *nachdenk*...)
    Ich denke sie würde sich bestimmt gut in eine große Gruppe eingliedern, ich hab eher das Gefühl bei ihr, dass sie kein bisschen dominant ist sondern eher schüchtern und zurück haltend.
    Das kann natürlich täuschen...
    Leider ist sie sehr sehr ängstlich und zittert und vibriert auch wenn man sie streichelt.
    Es wird von Tag zu Tag ein klein wenig besser aber man merkt ihr schon an, dass sie den Menschen nicht gerade als Freund kennt.
    Aber ich denke mit viel Liebe und Geduld bekommt man das sicherlich hin.
    Ich leiste hier schon seit Freitag Vorarbeit *lol*!
     
  13. #12 Paperhearts, 19.02.2006
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Ja, das mit der Entfernung ist wirklich blöd. Ist ja auch nicht ohne, so weit zu fahren, wenn die Kleine ohnehin so mager und dazu noch total ängstlich ist.
    Ich hatte mir ja auch vorgenommen (und meiner Mama versprochen), kein Schweinchen mehr aufzunehmen, aber da meine Schweinchen-Omi leider letzten Samstag gestorben ist, hätte ich jetzt eigentlich wieder ein Plätzchen frei.
    Daß sie Angst vor Menschen hat, würde mir nichts ausmachen. Hab hier so ein paar Schweinchen, die aufgrund schlechter Efahrungen ängstlich sind. Die nehm ich eigentlich auch nur zum Durchchecken raus, weil sie's sonst einfach nicht mögen. Sie vertrauen mir insoweit, daß sie mir aus der Hand fressen und nicht immer Panik bekommen, wenn ich in den Auslauf komme - das reicht mir total. ;)
    Wir können ja mal sehen, ob sich jemand anders für Sally meldet, der bei dir in der Nähe (oder zumindest näher als ich) wohnt. Falls sich da niemand findet, können wir ja nochmal quatschen. ;)
     
  14. #13 Tanja_Sunny, 19.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Ich schreib dir mal ne PN!
     
  15. #14 annette, 19.02.2006
    annette

    annette Guest

    die kleine ist ja voll da schönschwein...

    aber die schaut aus wie ein 4monatsferkel...

    die hätte ich nie und nimmer auf ein jahr geschätzt...

    traurig traurig die geschichte...

    aber, du hast ja die kleine sally in deine obhut genommen und wenn man schaut, mit welcher freude und gier sie frisst, wird sie sicher bald die schlimme zeit verarbeitet haben...

    schade, dass es der kleine mann nicht mehr geschafft hat...

    =(
     
  16. #15 tapsangel, 19.02.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2006
    tapsangel

    tapsangel Guest

    Hallo,

    ich sitze hier und mir laufen die Tränen nur so runter, ich kann die Leute nicht verstehen, die nicht merken, daß es ihren Tieren nicht gut geht. Schade, daß der Kleine es nicht geschafft hat.

    So ein Glücksschweinchen wie Sally wollt ich immer schon haben, aber immer wenn ich nach einem gesucht habe, war keins da...

    Leider hab ich mit meinen 5 Meeris die Höchstgrenze für meinen Eigenbau erreicht, sonst würd ich sie sofort abholen, denn Heidi & Lucy (meine letzten Abgabetiere sind auch aus Bochum, ca. 40 Min. von hier).

    Ist das alles ungerecht!
     
  17. #16 Tanja_Sunny, 21.02.2006
    Tanja_Sunny

    Tanja_Sunny Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    17
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch was neues berichten...
    Sally steht nicht mehr zur Vermittlung...
    sie darf hier bleiben :hüpf: :hüpf: :hüpf:
    Die letzten Tage waren nicht leicht für mich, hab sie immer verwöhnt und sie ist von Tag zu Tag zutraulicher geworden und wir beiden haben uns ganz doll aneinander gewöhnt...
    Ich hab sie von Tag zu Tag immer mehr lieb gewonnen und dann haben sich ein paar Interessenten gemeldet, die sich auch sofort genommen hätten, wo sie es auch sehr gut gehabt hätte...
    Als ich Sally dann gestern auf dem Arm hatte da wurd mir klar, dass es bald soweit ist...
    Ich hab mich immer mehr beim Gedanken ertappt, dass ich sie am liebsten gar nicht mehr her geben würde...
    Ich hab dann gestern mit meinem Freund gesprochen...
    Denn als Naomi im Dezember einzog hab ich ja versprochen, dass keine weiteren Meeris einziehen werden und das so lange bis sich die Anzahl so auf 8-9 Schweinchen verkleinert hat...
    Naja mein Freund war erst nicht so begeistert von dem Gedanken, dass sie Schwein Nummer 12 sein soll...
    Ich hab es dann aber akzeptiert und wollte nichts gegen seinen Willen machen, hab mich damit abgefunden, dass ich mich schweren Herzens doch trennen muss und dann bekam ich heute morgen als ich in der Technikerschule war eine SMS von ihm, wo drin stand, dass ich sie behalten soll.
    Er meinte er wüßte, dass ich mich nicht von ihr trennen kann und dass er mich glücklich macht, wenn er nicht dagegen ist. Er meinte sie wäre eh super lieb und er hat nichts dagegen wenn sie hier bleibt, es soll aber eine absolute Ausnahme zu meinem Versprechen sein.
    Ich hab mich total gefreut.
    Als ich nach hause gekommen bin, hab ich das Gehege ausgemistet, noch alles umgeräumt und als alles sauber und fertig war da durfte Sally in Meerschweinhausen einziehen.
    Es klappt super, sie ist super dominant was ich niemals gedacht hätte...
    Sie hat schon ziemlich rum geknattert und den anderen gezeigt wer der Boss ist *g* aber das war auch nur ganz kurz, dann haben alle zusammen gefressen und es läuft bis jetzt echt super, hoffe auch, dass es so bleibt...
    Oh man ich hätte es ja wissen müssen...
    Tanja und ein Schwein vermitteln...
    Ich konnte mich einfach nicht mehr von ihr trennen...
    Sie sollte eigentlich noch 3 Tage in Karantäne bleiben aber sie ist super fit, frisst, köttelt ganz normal und hat in den letzten Tagen keine Spur von Krankheitsanzeichen gehabt...
    Die Tierärztin hatte ja am Freitag auch nichts fest stellen können...
    Nun ist sie hier in der großen Gruppe und ich glaub sie fühlt sich sau wohl...
    Ich hab sie erst nach ganz unten gesetzt und sie ist sofort die Treppe hoch und von Etage zu Etage...
    Voll lustig, sie ist ja vorher noch nie ne Treppe gelaufen aber sah so aus als ob sie das jeden Tag machen würde.
     
  18. Molchi

    Molchi Guest

    GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!! :hüpf: :hüpf: :hüpf:

    Das ist ja auch lieb von Deinem Freund, aber letztendlich hast Du ja schon an Deinem Versprechen festgehalten, aber es gibt dannimmer diese großen Ausnahmen und das ist auch gut so.

    Ich freue mich für Dich und natürlich für Sally!!!
     
  19. #18 Kickie1985, 22.02.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    hey,
    finde es toll was du gemacht hast und ich kann die nachbarin nicht verstehen.. hatte auch einmal am ende eines monats kein geld mehr und musste damals mit meinen ratten zum ta..hab nett gefragt und durfte es in raten zahlen. und wenn ich jetzt für die meeris mal nicht genug geld habe wenn was anstehet wie am anfang wo beide nur krank waren und so viele kosten auf mich zu kamen habe ich halt meine mum gefragt.. ich kann so was nicht versehen..

    super das du sie behalten darfst.. ich dachte nur so zum glück kann ich kein weibchen aufnehmen weil ich ja nur böcke habe lol.. aber ich freu mich für dich sie ist escht verdammt süß
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dobby & Co., 22.02.2006
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Wie gut ich das verstehen kann, liebe Tanja, bei mir sind auch schon drei Notschweine kleben geblieben ... Viel Freude mit Klein-Sally!!
     
  22. frasi

    frasi Guest

    Super, dass Du sie gerettet hast und sie nun sogar bei Dir bleiben darf.
    Langsam wird's schwer alle Schweinchen auf ein Gruppenbild zu bringen, wenn das immer mehr Schweinchen werden. :fg:

    Alles Gute für süsse Sally!
     
Thema:

Traurige Geschichte...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden