Traumeel, Zeel und Teufelskralle

Diskutiere Traumeel, Zeel und Teufelskralle im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen. Ich hab für mein Athroseschweinchen vom TA auf Nachfrage nun Traumeel und Zeel bekommen. Er meinte wir können versuchen ob es...

  1. #1 Cheru82, 17.02.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    Hallo zusammen.

    Ich hab für mein Athroseschweinchen vom TA auf Nachfrage nun Traumeel und Zeel bekommen. Er meinte wir können versuchen ob es hilft.
    Soll die 2 Sachen nun im Wechsel geben und nach Ende der Tabletten dann absetzen.

    Aber kann das Zeel, was ja die Athrose verlangsamen soll, dann überhaupt was bringen ?

    Das Traumeel ist ja nur gegen Entzündung und Schmerzen wenn ich das richtig verstanden habe oder ?


    Dann habe ich noch gelesen, dass manche auch Teufelskralle geben. Als ich danach gesucht hab, hab ich gesehen, dass es das in Pulverform gibt. Aber wie geb ich das und vor allem wieviel und wie oft ? Ich weiß ja nicht ob man pflanzliche Sachen auch überdosieren kann.


    Kann mir da jemand weiter helfen ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monsterbacke, 18.02.2014
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Eliza, 18.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2014
    Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich hab bei meinen Arthrose Schweinchen Arnika, Zeel, Traumeel und Grünlippmuscheln probiert, so richtig zufrieden war ich aber erst mit Vermiculite D6 Staufen Pharma Ampullen oder Tabletten, das Pulver erzielt nicht die selbe Wirkung.

    Hab hier aktuell ein Spondyloseschweinchen sitzen, Diantha hatte Hinterhandlähmung und starke Schmerzen, sie bekommt nun alle 5 Monate eine Kur von 3 Wochen, es sind zwar 6 Wochen empfohlen aber das reicht meiner Prinzessin nicht, ich merke es bei ihr wenn sie agressiv wird und ihr Rudel anfängt zu tyrannisieren, sobald ich die 5 Wochen überschreite zickt sie rum.
    Bei ihr hab ich einen feste Tabletten Plan meist fang ich schon 2 Tage vor dem Kreuz im Kalender an die Tablette einzuschleichen, damit habe ich die beste Erfahrung gemacht.

    Ausgebrochen bzw. die ersten Krankheitsanzeichen gab es bei Diantha Anfang Februar 2013, seid Mitte Februar bekommt sie die Tabletten, seid Mitte März kommt sie ohne Schmerzmittel aus, es sei denn die Gabe ist mir verrutsch, gerade bis ich es anfangs raus hatte wie lange es bei ihr wirkt gab es ab und an noch Novalgin. Braucht sie aber mittlerweile gar nicht mehr.


    Der Haken daran, man kann es nur über Holland beziehen, wenn dich das interessiert bitte PN an mich dann reiche ich die die Info weiter die ich habe.

    Wirkung
    Vermiculite D6 sorgt für einen Abbau z. B. der Arthrosen, die sich durch Spodylosis gebildet haben und führt dazu, daß wieder eine sehr gute Beweglichkeit erreicht wird.

    Dosierung
    Doggen bekommen 6 Tabletten täglich, am besten mit den Mahlzeiten, 2 bei jeder Mahlzeit.

    Corbuvit (oder Phen Pred) und Vermiculite D6 werden, wie schon erwähnt, für die Dauer von 2 Wochen - als Kur - zusammen verabreicht. Danach wird Corbuvit abgesetzt und der Hund erhält - für die Dauer von 2 Wochen - nur noch täglich 6 Tabletten Vermiculite D6. Dann werden auch diese Tablette abgesetzt. Hier ist nun zu beobachten, wie die Behandlung angeschlagen hat. Bei Bedarf eine 2. oder gar 3. Kur folgen lassen.

    In den allermeisten Fällen zeigt die 1. Kur jedoch schon einen enormen Erfolg. Spondylosis tritt schubweise auf. Wenn Sie einen neuen Schmerzschub feststellen, beginnen Sie wieder - wie beschrieben - mit der Gabe der Tabletten. Allgemein kann man sagen, daß eine Kur mit Corbuvit und Vermiculite D6 ca. 1 bis 2 mal jährlich ausreicht, um dem Hund ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen.

    Info Vermiculite D6 Staufen Pharma:


    Anwendungsgebiet:
    -Erkrankungen des Skelettsystems mit gestörtem Kalkhaushalt
    -Osteoporotischen Prozesse
    -Chronisch deformierende Gelenksprozesse
    -Zur Regulierung des gestörten Kalkhaushaltes bei Entkalkung oder Verkalkung
    Hierunter fallen viele klinische Krankheitsbezeichnungen wie:
    -Osteochondrose, Osteofibrose, Osteoporose
    -Spondylose
    -Rachitis
    -Arthrose, Arthritis
    -Hüftgelenksdysplasie
    -Verkalkungserscheinungen an der Wirbelsäule nach Teckellähme
    -unklare Lahmheiten (in jugendlichem Alter als Wachstumsstörungen bezeichnet)

    Quelle:Holomed Nederland BV => http://www.holomed.nl/pagina/33/Home.html



    LG Claudia
     
  5. #4 Cheru82, 19.02.2014
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    Danke euch ! :heart:
     
  6. #5 Mottine, 20.02.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.605
    Traumeel gibt man bei Prellungen, Stößen, also sich eben weh getan, akut.

    Geht es um Arthrosen, gibt man eher Zeel, weil das für chronische Schmerzen besser wirkt.

    Empfohlen wird aber auch oft:
    beides 2 Wochen lang zusammen, dann nur Zeel
    oder
    3 Wochen Traumeel, dann auf Zeel übergehen.

    Vermiculite hat @Eliza schon erklärt.
     
Thema: Traumeel, Zeel und Teufelskralle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corbuvit und vermiculite d6 für meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden