Traudchen geht es nicht gut ...

Diskutiere Traudchen geht es nicht gut ... im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz krank vor Sorge um unser Traudchen, sorry, dass ich mich jetzt hier "ausheule". Sobald mein Mann von der Abeit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin ganz krank vor Sorge um unser Traudchen, sorry, dass ich mich jetzt hier "ausheule".
    Sobald mein Mann von der Abeit kommt, fahren wir in die Tierklinik. Unglücklicherweise haben heute zwei ganz neue TÄ Dienst, die leider nicht auf Meeris spezialisiert sind. Unsere Stamm-TÄ hat Urlaub ... Man sagte mir, ein Röntgenbild und "Anbehandeln" wäre möglich ...

    Die arme Kleine plustert sich auf, atmet stoßweise und hat Durchfall. Die Schleimhäute kommen mir blasser vor als sonst, und manchmal "trippelt" sie auf der Stelle.

    Gestern morgen, als ich vom Nachtdienst nach Hause kam, wirkte sie auf mich noch normal. Gestern Nachmittag fing es dann an. Als ich Gras gefüttert habe, drehte sie sich um und lief weg, knabberte einen Dill-Pellet und ein paar Hälmchen Heu. Dann sagte mein Mann, sie saß Mittag schon im Häuschen und wollte nicht herauskommen, hat aber gefressen.

    Ich habe Traudchen herausgenommen und gewogen, abgenommen hat sie nicht, aber der After war verschmiert. Gleich erst mal BeneBac gegeben.
    Habe dann meinen Bruder angerufen und um Rat gebeten (er ist FTA, arbeitet jetzt aber leider als Amtstierarzt und hat keine Praxis, sonst wären wir sofort zu ihm gefahren).

    Traudchen bekommt seit gestern Abend MCP, Sab Simplex, BeneBac. Immer mal 1 ml Wasser mit der Päppelspritze, weil sie nicht säuft.
    Habe sie zeitweise extra gesetzt, Rotlicht angeboten und Kot gesammelt.

    [​IMG]

    Sie frisst kaum noch. Also seit heute Mittag Critical Care (unter Protest).
    So sitzt sie jetzt da:

    [​IMG]

    Das Bäuchlein fühlt sich für mich "normal" an. Habe allerdings - zum Glück - noch nie ein aufgegastes Schweinchen gesehen.

    Sorry für den langen Text, ich mache mir solche Sorgen ...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    1.715
    Och Mensch, armes Mäuschen.

    Helfen kann ich jetzt nicht, aber ich drück ganz feste die Daumen das alles gut wird.

    Lass auf jeden Fall den Kot untersuchen! Hefen usw. sollten auch die anderen TÄ unter dem Mikroskop erkennen können. Ansonsten lass den einschicken. Laboklin arbeitet auch Samstags.
     
  4. #3 Hermanns-Harem, 06.06.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    Ohje, wann könnt Ihr denn fahren ? Ich kann leider auch nur Daumen drücken. Hat sie denn etwas falsches gefuttert ? Die Wiese - hast Du gepflückt ? Vielleicht an anderer Stelle wie sonst ? Wurde vielleicht in der Nähe Felder mit Pestiziden behandelt oder gepuddelt ?
     
  5. #4 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Danke Euch ...

    Habe sie jetzt wieder zu den anderen gesetzt, denke, dass ich genug Kot gesammelt habe. Ist sehr weich, aber einigermaßen geformt. Ja, ich lasse den Kot untersuchen.
    Kleiner Hoffnungsschimmer: sie hat ein bisschen Heu gefressen.
    [​IMG]

    Nun liegt sie bei Friedolin im Knastladenhäuschen. Das erste Mal, dass ich sie liegen sehe seit gestern Morgen.
    Traudchen fühlt sich irgendwie so "schlaff" an, obwohl sie sich beim Päppeln tüchtig gewehrt hat.

    Sie hat nichts anderes gefressen als die anderen Schweinchen auch. Wiese bekommen sie aus unserem Garten oder von den Grünflächen in unserem Wohngebiet. Ich pflücke das Gras in der Mitte, sodass die Gefahr von Hundekot und -urin relativ gering ist. Lässt sich natürlich nicht ausschließen, es gibt ja auch Katzen. Aber ich denke, das würden sie liegen lassen.

    Apfel- und Haselnusszweige gibt's auch aus unserem Garten.
    Gurken, Möhren, Paprika, Chicorée, Fenchel, Stangensellerie, Cherrytomaten aus dem Supermarkt, natürlich alles (außer Chicorée) gewaschen, die Möhren geschält.

    Wir wollen spätestens 16 Uhr (Beginn der offenen Sprechstunde) in der Tierklinik sein. Ich werde um eine Ganzkörper-Röntgenaufnahme und Kotuntersuchung bitten.

    Nun wage ich mir gar nicht, die Zähne anzusprechen, denn wenn dieser TA keine Meeri-Erfahrung hat, lasse ich ihn lieber nicht mit Mauspreizer an das zarte Schnäuzchen. Die Vorderzähnchen sehen gut aus, Traudchen hatte allerdings vor 1 oder 2 Jahren schon mal leichte Zahnkorrekturen.

    Ach Mensch ...
     
  6. #5 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Traudchen hat eine Lungenentzündung :mist:

    Wir waren doch nicht in der Tierklinik, sondern bei einem TA im Nachbarort, um Traudchen die stundenlange Autofahrt bei der Hitze zu ersparen.

    Auf den Röntgenbildern waren das Herz und die Abgrenzung des Zwerchfells nicht zu erkennen. Ob sie auch was mit dem Herzen hat, war demzufolge nicht zu beurteilen.

    Eine Kot-Schnelluntersuchung (?) war ohne Befund.
    Zähnchen wurden untersucht.
    Traudchen hat auf meinen Wunsch vorsorglich Infusion (Ringer-Lösung) bekommen.

    Therapie weiter wie bisher, Rotlicht + ein paar Erdbeerblätter und Weidenrinde.

    Antibiotikum wollte der TA nicht geben, weil sie sowieso schon Durchfall hat. Er hat kurzzeitig überlegt, ganz wenig Prednisolon zu spritzen, hat es dann aber doch nicht gemacht.

    Arme Kleine. Ich habe ihr gleich noch mal Sab Simplex und BeneBac gegeben und sie zu den anderen gesetzt, in Gesellschaft hat sie sogar ein paar Hälmchen Heu gefressen. Später werde ich sie zum Rotlicht für eine Viertelstunde extra setzen.

    Ich mache mir solche Sorgen ...
     
  7. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Oh Mann, fühle mit Dir. Ich bibbere gerade um mein aufgegastes Feivelchen.

    Auch wenn ich nichts Hilfreiches beitragen kann, so gibt es wenigsten ganz viele :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: von mir.

    Gute Besserung für Traudchen. Hoffe, dass es ihr bald wieder besser geht.

    LG Kelly
     
  8. #7 Angelika, 06.06.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.233
    Zustimmungen:
    3.027
    Alles Gute, ich drücke die Daumen!
    Kleiner Tipp:Sollte AB gegeben werden, dann bitte kein Baytril geben lassen, sondern ein Alternativpräparat. Baytril ist bei vielen Atemwegsinfekten nicht (mehr) wirksam bei MS. Ich habe im vergangenen Herbst ein Tier daran verloren. In meinem Fall war die Lungenentzündung ansteckend, die drei anderen wurden durch ein anderes AB (Chloromycetin Palmitat) gerettet. Es wurde übrigens sehr gut vertragen, mit Bene Bac und etwas Sab S. keine Aufgasung, kein Durchfall.
     
  9. #8 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Danke!!

    Der TA ist nicht auf :wusel: spezialisiert, hat aber seit ... Jahren eine Kleintierpraxis und auf mich einen verantwortungsbewussten Eindruck gemacht. Baytril hat er erwähnt, er meinte, das würde von Schweinchen ganz gut vertragen. Hat sich dann aber, wie erwähnt, gegen AB entschieden.

    Mein Mann war im Garten und hat Erdbeerblätter und Weidenzweige geholt, alle Schweine außer Traudchen haben gleich davon gefressen.

    Sie reagiert auf mich und leckt mir am Finger, die Äuglein tränen ein bisschen, es ist, als ob sie weint. Mir ist auch zum Heulen. Traudchen hat schon immer auf meine Stimmung sehr sensibel reagiert, wie ihr Bruder Friedolin auch.

    Habe es noch nicht übers Herz gebracht, sie zwecks Rotlicht wieder herauszunehmen.

    Und mache mir Vorwürfe.
    Habe ich vielleicht von der Arbeit aus dem Pflegeheim was "heimgeschleppt", trotz Händedesinfektion.
    Oder ist der Staub beim Misten mit Schuld ... Früher habe ich die Schweine beim Misten alle 2 Tage in der Wohnung laufen lassen. Der EB in unserer neuen Wohnung ist groß genug, sodass sie bequem auf einer Seite "fläzen", während ich die andere Hälfte des Geheges frisch mache.

    Habe nun noch einige Fleecedecken gekauft und werde die Schweine in Zukunft beim Misten wieder ausquartieren.

    Morgen muss ich wieder arbeiten. Darf gar nicht daran denken.
     
  10. #9 Hermanns-Harem, 06.06.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    Mach Dir bitte keine Vorwürfe. Vielleicht hat auch jemand mit Grippalem Infekt auf den Chicorée gehustet. Wir können unsere Lieblinge nicht vor allem schützen. Jetzt muss Traudchen wieder zu Kräften kommen. Ich schicke ganz viele positive Gedanken und Genesungswünsche. Meine Daumen drücke ich auch für sie ganz feste.
     
  11. #10 Kelly, 06.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2014
    Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Ich glaube nicht, dass Du Schuld an der Lungenentzündung bist. Man kann die Tiere leider nicht vor allem bewahren. Sonst müssten wir sie in ein steriles Umfeld packen. Grauselige Vorstellung.

    Wenn Du morgen arbeiten musst, hast Du dann Jemandenm, der nach Traudchen schaut?

    Da fällt mir grade ein. Wenn sie momentan kein AB bekommen soll, wie wäre es mit dem homöopathischen AB? Ich dachte da z. Bsp. an Notakehl Tropfen. Habe es bisher nur bei Menschen angewendet.

    Ich drücke ihr weiter die Daumen, dass sie es packt und bald zu Kräften kommt.
    LG Kelly
     
  12. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    1.715
    Mach Dir keine Vorwürfe.

    Allerdings hätte ich auf AB bestanden. Die Lungenentzündung wird ja nun gar nicht behandelt! Traudchen frisst ja nicht, wie soll da Weide und Erdbeerblätter helfen?

    Ich hab meine Dina an einer Lungenentzündung verloren, obwohl sie sofort mit AB behandelt wurde. Gerade Lungenentzündung ist ganz tückisch und kann sehr schnell zum Tod führen.

    Ich will Dir damit keine Angst machen, aber bitte sprich mit dem TA und lass Dir AB geben. Musst Du Morgen noch mal zur Kontrolle?
     
  13. #12 Wuzzchen-Nanny, 06.06.2014
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    108
    Oh, das hört sich ja garnicht gut an. Ich wünsche dem Traudchen, dass es ganz schnell wieder auf die Pfötchen kommt. Mach dir keine Vorwürfe, man kann nie wissen, woher sowas kommt.
     
  14. #13 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Ach, Ihr seid lieb.
    Ich soll morgen den TA wieder anrufen bzw. mit Traudchen hinfahren, falls es schlechter wird.

    Ja, das mit dem AB macht mir auch ein bisschen Sorgen, habe mich inzwischen u.a. bei Frau Meier belesen. Aber, wenn es nicht unbedingt sein muss ... Ach, ich weiß nicht ...

    Das Rotlicht ist Traudchen gut bekommen. Ich hatte den Eindruck, dass es ein "Energieschub" für sie war. Sie frisst, aber sehr wenig. Also habe ich ihr zunächst 2 ml CC angeboten (da sie es heute Mittag ja so gar nicht wollte) - und, Überraschung: sie hat es freiwillig genommen und mir die Reste sogar vom Finger abgeleckt.
    Also gab's Nachschlag. Aus der Spritze wollte sie es nicht so gern, aber vom Finger leckte sie es mit Begeisterung, sah richtig zufrieden aus dabei. Somit hat sie heute Abend nochmal 5 ml CC bekommen. Außerdem wieder BB, Sab Simplex, MCP. Und dann begann sie, Weidenrinde vom Ast abzuschälen und zu fressen!

    Nun sitzt bzw. liegt sie wieder bei den anderen Schweinchen, deren Verhalten deutlich zeigt, dass sie wissen, etwas ist nicht wie sonst.

    Morgen habe ich Spätdienst. Mein Mann ist am Abend zu Hause. Er ist der Meinung, lass das Schwein in Ruhe, mach ihr keinen Stress, das geht schon wieder weg ... Aber er liebt die Schweinchen auch, klare Sache ... Wenn Traudchen weiterhin ein bisschen frisst, muss er nicht päppeln, und die Medis kann ich ihr auch geben, wenn ich nach Hause komme.

    Aber erst mal die Nacht überstehen.

    Ich habe sie so lieb, die kleine Leck-Maus. :heart: Sie hat wirklich einen ganz tollen Charakter. Schon bei ihrer Geburt war es Liebe auf den ersten Blick, sie kam als Notschweinchen bei uns zur Welt.
     
  15. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.961
    Lungenentzündung ohne Antibiotikum geht aber gar nicht! :runzl:
     
  16. #15 Baierchen, 06.06.2014
    Baierchen

    Baierchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    377
    Hallo,

    ja, das hab ich mir auch gedacht.. wie soll´s denn besser werden??
    Das Schwein ist ja "offensichtlich" schon krank..?!

    Auf was will der TA warten??
     
  17. #16 B-Tina :-), 06.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Das geht mir auch immerzu durch den Kopf.

    Die Kosten sind mir völlig egal, ich will nur nicht, dass meine Kleine leidet. Das habe ich dem TA auch deutlich gesagt.

    Wie gesagt, in der Tierklinik hatte heute nur ein neuer TA ohne :wusel:-Erfahrung Dienst; wäre unsere Stamm-TÄ da gewesen, hätte ich keine Sekunde überlegt und den Weg in Kauf genommen.

    Traudchen knabbert gerade am Heu ...
     
  18. Kelly

    Kelly Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    31
    Wie geht es Traudchen heute Morgen? Ich hoffe, ihr hattet eine gute Nacht.

    Hier sind weiter alle Daumen und Pfötchen gedrückt.

    LG Kelly
     
  19. #18 Hermanns-Harem, 07.06.2014
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    Ich schließe mich gern an und drücke auch weiterhin für Dein Traudchen die Daumen
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 B-Tina :-), 07.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    Danke für's Daumendrücken.:bussi:

    Die Atmung ist unverändert. Traudchen hat seit gestern 15 g abgenommen, frisst aber ein bisschen und hat mir wieder etwas Päppelbrei vom Finger geleckt.

    Man merkt natürlich, dass sie nicht fit ist, aber sie läuft schon mal ein paar Schritte und zeigt Interesse an ihrem Umfeld. Die Äuglein sind klar.
    Will jetzt schnell misten, mal sehen, was der Durchfall macht, vorhin war der After sauber.

    Ich rufe nachher den TA an und erwähne nochmal das AB.

    So ein Mist, dass ich heute arbeiten muss, habe Spätdienst.
     
  22. #20 B-Tina :-), 07.06.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.973
    Zustimmungen:
    14.302
    So, ich war jetzt noch mal beim TA und habe AB geholt. Baytril.

    Ich habe nach dem anderen AB gefragt, Angelika, aber das hatte er nicht vorrätig.
    Er sagt, es ist eine Gratwanderung.

    Was meint Ihr, ist es besser, das AB einmal täglich zu verabreichen oder auf zweimal zu verteilen?

    LG
     
Thema: Traudchen geht es nicht gut ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notakehl meerschweinchen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden