Transport von Babys bei der Kälte

Diskutiere Transport von Babys bei der Kälte im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Erstmal ein gutes und gesundes Jahr 2009 an alle die schon wach sind. Wir haben folgendes Problem: Freunde von uns sind ungeplant Meerieltern...

  1. "manu"

    "manu" Guest

    Erstmal ein gutes und gesundes Jahr 2009 an alle die schon wach sind.

    Wir haben folgendes Problem: Freunde von uns sind ungeplant Meerieltern geworden, 3 Junge, knapp 4 Wochen alt. Die Geschlechter sind noch nicht bestimmt, vor 4 Tagen wogen sie um die 160g. Können aus Platzgründen nicht behalten werden.

    Nun ist meine Freundin vorgestern mit einem Schlaganfall in die Uniklinik gebracht worden, von daher hat die Familie z. Zt. andere Sorgen als die Schweinis.
    Wir haben nun folgende Lösung gefunden: Wir bringen die Tierchen morgen zur Kleintierhilfe in Köln. Unser Freund bringt sie heute schon zu uns, wir fahren sie dann morgen dorthin. Was müssen wir für den Transport (15min. Autofahrt heute, 45 minuten morgen) beachten? Reicht es, viel Heu in den Karton zu geben und in eine Decke einzuschlagen? Oder sollten wir noch eine Wärmflasche reingeben?

    Die Tiere sind noch sehr jung, aber morgen ist für uns die einzige Möglichkeit, zu Frau Vogt zu fahren. Ansonsten erst in 10 Tagen. Und das möchte ich, falls Böckchen dabei sind, nicht riskieren.

    Danke für die Antworten sagt
    Manu
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 01.01.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.895
    Zustimmungen:
    2.821
    Ich finde sie ja noch SEHR klein, um schon getrennt zu werden - oder nehmt ihr die Mutter mit?
    Die vorgeschlagene "Verpackung" Heu (ggf. plus Decke) klingt okay, die Wärmflasche könnte dann "zuviel" sein. Im Auto wird ja wohl die Heizung laufen, bei 45 Minuten wird es dort ordentlich warm.
     
  4. "manu"

    "manu" Guest

    Hallo Angelika,

    das Problem ist, das meine Freunde im Augenblick keinen klaren Gedanken fassen können. Meine Freundin hat sich um die Schweine gekümmert, ihr Mann hat damit normalerweise nichts am Hut. Von daher wollen wir helfen, können aber nur morgen mit den Schweins fahren oder dann in 10 Tagen. 1. ist mir das wegen der Böckchenproblematik zu heikel, 2. sitzen die Tiere jetzt zu 5. in einem 120er Käfig, ich will nicht das es zu Beissereien kommt. Wir haben das ja auch schon mit Frau Vogt besprochen.

    Stimmt, Auto ist ja geheizt, da reicht dann wohl Heu und ne Decke für draußen.

    LG
    Manu
     
  5. "manu"

    "manu" Guest

    So, die Kleinen sind jetzt hier. Transport dank Sitzheizung gut überstanden. Sie verkriechen sich natürlich, haben aber schon gefressen und machen einen munteren Eindruck.
    Für die Fahrt morgen nach Köln werden wir das Auto schon vorheizen bevor wir losfahren, dann wird auch das gut klappen.

    Manu
     
  6. "manu"

    "manu" Guest

    Auch die Fahrt zur Kleintierhilfe haben sie gut überstanden. Das größte Schweinchen, 200g, war ein Böckchen. Da bin ich froh, das wir nicht noch die 10 Tage gewartet haben, womöglich hätte es doch die Mutter oder die Schwestern gedeckt (oder Krach mit dem Vater bekommen).
    Es wohnt jetzt in einer Böckchen-Gruppe, und die Mädels durften sogar bei einer Ersatz-Mama mit gleichaltrigen Babys einziehen :hand:

    LG
    Manu
     
  7. #6 natalie76, 03.01.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    hey, schön dass das so gut geklapt hat und ihr so schnell helfen konntet
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Transport von Babys bei der Kälte

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden