Tragezeit über 72 Tage möglich?! - Der Krimi geht weiter.

Diskutiere Tragezeit über 72 Tage möglich?! - Der Krimi geht weiter. im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Tja, was soll ich sagen. Ultraschall gemacht und keine Hoden mehr da. Ich war sogar in der hiesigen Tierklinik beim Chef. Somit gibt es nur 3...

  1. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Tja, was soll ich sagen. Ultraschall gemacht und keine Hoden mehr da. Ich war sogar in der hiesigen Tierklinik beim Chef.
    Somit gibt es nur 3 Möglichkeiten. Entweder Supersperma, was der Chef dort für unwahrscheinlich hält, oder aber mein TA hat mich angelogen und bei der Nach-OP doch noch etwas gefunden oder zu guter letzt, mein TA hat gedacht, es wäre Fettgewebe, aber es war ein Hoden, was er weg gemacht hat. Keine Ahnung, alles irgendwie komisch. Aber es ist nichts mehr da. Das ist wenigstens gut!
    Sicherheitshalber sitzen die zwei Jungs jetzt einige Zeit separat, damit definitiv keine Babys mehr nachkommen können, sollte bis vorgestern noch ein Hoden dagewesen sein.
    Die zwei Mädels sind, wie auch ich festgestellt habe, tatsächlich trächtig, das eine Mädel nicht, hatte ich ja auch schon vermutet. Und dieses ist auch ein Mädel, kein Bock. Heißt, ich selber habe alles richtig beurteilt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Angelika, 31.03.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.721
    Zustimmungen:
    2.080
    Dein TA hatte ja einen Samenstrang gefunden und entfarnt - vielleicht war auch noch funktionsfähiges Drüsengewebe da. Hauptsache es kommt nichts mehr nach.
    Dann drücke ich die Daumen, dass die Mutter nicht nachgedeckt ist.
     
  4. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    937
    Gut, dann hast du jetzt erst mal alles getan, was möglich ist. :-) Jetzt kannst du nur abwarten. Das Mädel mit der Geburt vor ein paar Tagen könnte dann evtl. noch nachgedeckt worden sein. Ich hoffe, dass das nicht der Fall ist. :daumen:Achso, wurde das nicht trächtige Mädel auch geschallt?
     
  5. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Das mit dem Nachdecken hoffe ich auch nicht!
    Würde etwas Drüsengewebe am Samenstrang ausreichen, um Babys zu machen? Komisch auch, dass das bereits vorhandene Mädel nicht schon früher gedeckt wurde, aber vielleicht war es da erst geschlechtsreif.
    Nein, das nicht-trächtige Mädel wurde nicht geschallt, aber ausgiebig abgetastet und untersucht. Da ist nirgends ein Penis und Hoden schon gleich gar nicht. Bei den zwei Jungs kam gleich der Piephahn in voller Länge hervor als sie untersucht wurden.
     
  6. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    937
    Mir ist noch was eingefallen. Die beiden Jungs sind doch mit 3 bzw 5 Wochen kastriert worden? Da wären es ja sehr wahrscheinlich noch Frühkastraten gewesen, d.h., es wäre niemals Sperma gebildet worden, wenn alles ok verlaufen wäre. Vermutlich hat der TA dann doch einen Hoden übersehen und wollte es nicht zugeben.
     
  7. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Es kommt letztendlich wohl nur der Kastrat in Frage, der mit 3 Wochen und ca. 250 g kastriert wurde. Der andere war 5 Wochen alt und um die 300 g schwer. Aber er wurde nicht nachoperiert und beim US nichts gefunden. Dachte auch, dass beide früh genug kastriert wurden. Es war zumindest so gedacht.
     
  8. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Ja, wahrscheinlich hat er etwas übersehen oder falsch beurteilt, sprich gedacht, er hätte alles weg, aber dem war dann nicht so. Bei der Voruntersuchung hatte er gar nicht abgestritten, dass der Knubbel ein Hoden sein könnte, nach der OP aber gemeint, es wären keine mehr da gewesen. Warum würde er mich im Nachgang anlügen?! Oder er hat es einfach komplett falsch beurteilt. Es bleibt komisch!
     
  9. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Die Böcke hatte ich aufgrund der frühen Kastration auch gleich zurück gesetzt. Es ist von Mitte Oktober bis Mitte Januar auch nichts passiert. Warum auch immer. Ich dachte, es wäre alles wie geplant verlaufen.
     
  10. #29 lunalovegood, 08.04.2018
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    1.207
    nur mal so nebenbei: auf grund der tragezeit besonders der noch schwangeren dame (siehe anderer fred) ist ja wohl davon auszugehen, daß es nicht nur "fettgewebe" war, was der vet da noch entfernt hat.

    hast du für die zusätzlichen untersuchungen & die nach-op löhnen müssen? klar kann das mal passieren (frau stelle sich mal das gefummel bei so einem kleinen tier vor!), kein thema. bei meinem ta wie auch bei unserer tierklinik werden wegen fehlern erforderliche nachbehandlungen, egal worum es geht, kostenfrei gemacht.

    oder hat dein vet sonst irgendein angebot gemacht, wie dein "schaden" zumindest teilweise ausgeglichen werden kann? für dich scheint es ja zum glück keine vollkatastrophe zu sein, aber auf einmal so viele ungeplante & zusätzliche babies ist ja schon ne hausnummer, sowohl vom aufwand als auch an kosten. so toll, wie schweinekinder auch immer sind!

    da würde ich, glaub ich, nochmal nachhaken.
    alles gute für deine noch werdende mama!
    & :daumen:, daß die andere nicht nachgedeckt ist.
     
  11. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Die Nach-OP hat er kostenlos gemacht, den Ultraschall habe ich ja woanders machen lassen, den muss ich wohl selber zahlen.
    Ich gehe in Kürze noch einmal persönlich bei dem TA vorbei und spreche ihn darauf an, dass er die inzwischen 3 Baby-Böckchen kostenlos kastriert. Powersperma ist inzwischen ausgeschlossen, die letzten Babys kamen vor 4 Tagen. Eines sieht seinem Papa total ähnlich.
    Ich hoffe nun, dass es das war, so zuckersüß die kleinen auch sind!
     
  12. #31 Angelika, 13.04.2018
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.721
    Zustimmungen:
    2.080
    Nach den Kastrationserfolg beim Papa bedeutet die beabsichtigte Kastra der Söhne durch den gleichen TA eine gewisse Risikofreude :totlach:
     
    lunalovegood gefällt das.
  13. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Naja, der TA hat mir zuvor schon ca. 8 Tiere erfolgreich kastriert. Ich denke, er wird da genau darauf achten, dass ihm das nicht noch einmal passiert. Darüber nachgedacht habe ich allerdings auch schon.
     
  14. #33 meerlifrauchen, 13.04.2018
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Ein Herz für alte Meerlis

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    272
    Wenn er zugegeben hätte, dass da was schief gelaufen ist, dann hätte er auch die Folgekosten tragen müssen oder zumindestens ein Angebot unterbreiten müssen, was man übernimmt. Meiner Meinung nach hat er mit der Aussage seinen Kopf aus der Schlinge gezogen und wird dich bei den weiteren Kosten nicht unterstützen. Kannst ja versuchen, mit dem Tierarzt zu reden, aber ich glaub, danach musst du wohl überlegen, die weiteren Kosten selber zu tragen oder einen Anwalt zu Rate zu ziehen.
     
  15. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe heute mit ihm gesprochen, er kastriert die 3 Böckchen kostenlos. Er hat zwar erst etwas geschluckt, als ich ihm gesagt habe, dass ich das so möchte, aber dem dann doch zugestimmt.
     
    RSMerlin, lunalovegood, ulrike und 3 anderen gefällt das.
  16. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    937
    Bei der ersten Geburt saß der Papa noch dabei? Also noch Restrisiko?
     
  17. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Ja, es gibt leider ein Restrisiko. Auch beim vierten Mädel, welches bisher keine Babys bekommen hat und bis jetzt auch nicht so aussieht. Der TA in der Klinik meinte beim Abtasten Ende März zwar,dass da keine Babys wären, es hätte aber ja noch zu früh zum Tasten sein können. Bis jetzt sieht sie noch nicht trächtig aus, aber da muss ich noch abwarten. In spätestens 8 Wochen wissen wir es dann sicher, danach kann nichts mehr kommen, der Papa sitzt ja seit der Nach-OP vor 2 Wochen separat und das natürlich noch für weitere 4 Wochen.
     
  18. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Tja, was soll ich sagen, der Krimi geht weiter.
    Meeri-Dame Nr. 4 scheint auch trächtig zu sein. Da hat Leo kurz vor der Trennung von allen wohl auch hier noch scharf geschossen. Wie weit Neele ist, weiß ich nicht, ich kann aber was sich Bewegendes spüren. Mindestens aber 3 Wochen, denn so lange sitzt Leo schon getrennt von den Mädels. Ab wann kann man denn frühestens Bewegungen von Babys spüren?
    Jetzt hoffe ich nur, dass Polly, die Mama der ersten Babys, nicht nachgedeckt wurde. Noch spüre ich nichts, ich hoffe, das bleibt so.
     
  19. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    937
    Oh nein! :hmm: Ich sage nur "Powersperma". :autsch: Was für eine Aussage von einem Arzt. Man sollte gemachte Fehler doch schon lieber eingestehen. Ich hoffe, dass wieder alles gut geht. Du hast ja inzwischen Erfahrung. :-) Wieviel PLatz hast du noch? :verlegen:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kafran

    kafran Mehr-Schweinchen-Besitzerin

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    53
    Insgesamt sind es ca. 9 qm. Es gibt ja inzwischen einen Anbau.
     
    ulrike gefällt das.
  22. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.201
    Gut, hast du soviel Platz, das macht einiges einfacher. Der werdenden Mama alles Gute ;)
     
Thema:

Tragezeit über 72 Tage möglich?! - Der Krimi geht weiter.

Die Seite wird geladen...

Tragezeit über 72 Tage möglich?! - Der Krimi geht weiter. - Ähnliche Themen

  1. Tragezeit - die Babys sind da!

    Tragezeit - die Babys sind da!: Hallo zusammen, ich hätte noch einmal eine Frage. Erst einmal vorweg. Eines meiner Meerschweinchen, Mia, ist noch trächtig und sieht inzwischen...
  2. Lenchen frisst kaum selbst, 10 Tage nach Blasen OP

    Lenchen frisst kaum selbst, 10 Tage nach Blasen OP: Hallo Ihr da draußen, ich brauche nochmal Eure Hilfe. Lenchen, 7 Jahre alt, wurde am 17.8.17 erfolgreich an einem riesigen Blasenstein operiert....
  3. Zenzi ist gestorben. Wie geht es in der Bock WG weiter?

    Zenzi ist gestorben. Wie geht es in der Bock WG weiter?: Hallo, heute morgen musste leider mein 5jähriges Böckchen Zenzi eingeschläfert werden. Ich bin unendlich traurig, er war ein tolles Meeri und...
  4. Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte

    Neues Schweinchen geht Nachts nicht in die Schutzhütte: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon sehr lange Meerschweinchen. Bisher hatten wir einen Kastraten und ein Weibchen. Da...