Tränendes Auge

Diskutiere Tränendes Auge im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, bei meinem Balu ist mir immer mal aufgefallen, dass sein linkes Auge etwas kleiner aussieht, konnte aber nie übermäßiges Tränen o.ä....

  1. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Hallo,

    bei meinem Balu ist mir immer mal aufgefallen, dass sein linkes Auge etwas kleiner aussieht, konnte aber nie übermäßiges Tränen o.ä. feststellen.

    Heut seh ich, dass er es immer mal etwas mehr zukneift und das Auge sieht auch aus, als wär es mehr innen drin als sein rechtes Auge, das steht dagegen "hervor". Ganz leichten, milchigen Tränenausfluss hat er jetzt auch :runzl:

    Morgen hat mein Tierarzt nur Vormittags auf, ich werd mal anrufen, ob ich abends vorbei kommen kann :-(

    Ansonsten benimmt er sich aber völlig normal.

    Was denkt ihr,was das sein könnte? Eine Entzündung?

    Kann ich ggf. bis Donnerstag warten mit Tierarzt? Hier ist auch noch eine andere Tierärztin, da war ich aber nur einmal bisher, als mein TA krank war, da hatte ich auch einen ganz guten Eindruck (war damals mit Zahnproblemen da, da hat sie auch extra gefragt, ob ich regelmäßig wiege und alles), da könnte ich morgen auf jeden Fall hin.

    Wenn ich mal EINEN Monat nicht mit irgendwem zum Tierarzt muss schmeiß ich erst mal ne Party :ohnmacht:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 de_la_sol, 01.11.2011
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    Hallo,

    das hatte ich im Sommer auch bei einem Mädel war beim Tierarzt und der sagte das es eine Bindehautentzündung ist. Ich habe Augentropfen bekommen die ich 2 mal täglich in ihr auge getropft habe. Nach paar Tagen war es dann weg.
    Sie hatte das Auge auch zusammengekniffen und Tränen kamen raus, ab und an waren sie auch gelblich. Kann sein das dein Meeri das auch hat?
    Vorsichtshalber würde ich aber noch zum TA gehen.

    LG
     
  4. #3 gummibärchen, 01.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Zum TA gehen solltest du auf jeden Fall, bei Augensachen generell lieber früher, als später.

    Kann eine Bindehautentzündung sein und die ist meines Wissens nach auch ansteckend.

    Sicherheitshalber sollten die Zähne angeschaut werden, ggf. geröntgt werden, denn manchmal sind es auch die Zahnwurzeln, die an den Augen Probleme machen können.

    Drücke die Daumen,dass es etwas "harmloses" ist.
     
  5. #4 Katha, 01.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.11.2011
    Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Danke euch .. Schoki und Umbra haben nichts soweit ich das beurteilen kann, ich hoffe nicht, dass es ansteckend ist und er nur Zug abbekommen hat. Am WE schau ich mir auch ein Schweinchen an dass sehr wahrscheinlich dann auch hier einziehen wird. :fg:

    Ich hab eben gegooglet und gesehen, dass es verschiedene Ursachen für Bindehautentzündung gibt, u.a. auch Chlamydien, vllt ist das die ansteckende Variante? :verw:

    Hier ist ein Bild von ihm wo man das Auge ein bisschen sieht:

    [​IMG]

    Ich denk auch, werd meinen TA anrufen und gucken ob ich abends vorbei kommen kann und sonst geh ich zu der anderen Tierärztin, Donnerstag hab ich selber nämlich auch einen Arzttermin den ich nicht verschieben möchte, und mit dem Auge warten ist immer blöd wenn da was ist.
     
  6. #5 gummibärchen, 01.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hmm, schaut für mich vom Foto her jetzt nicht so schlimm aus, aber das kann auch täuschen, denn ich sehe das Tier ja nicht vor mir...

    Nein, Chlamydien haben mit einer normalen Bindehautentzündung nichts zutun, das ist nochmal eine ganz andere Hausnummer...
     
  7. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    In echt sieht es auch nicht so dramatisch aus, das hab ich auch nur im hellen Sonnenlicht so richtig gesehen, der Eigenbau ist in einem Zimmer mit Nordfenster deswegen ist es da auch nicht so sehr hell.

    Rötung oder ähnliches ist auch nicht vorhanden.

    Ich hoffe, er hat nur Zug abbekommen an dem Auge oder was anderes harmloses.

    Mit den Zähnchen hatte er bis auf einen abgebrochenen Frontzahn nie Probleme, die Backenzähne hat der TA damals auch kontrolliert gehabt... Hoff die machen keine Probleme, gibt fast nichts schlimmeres als wenn was mit den Zähnen ist, das hatte ich bei meinem Mickey ja gehabt, er musste damals dann alle paar Wochen zum Tierarzt.
     
  8. #7 gummibärchen, 01.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich drücke in jedem Fall die Daumen, dass es nichts schlimmes ist. Halt uns auf dem Laufenden!
     
  9. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Wir waren eben beim Tierarzt, es ist wohl nur eine leichte Bindehautentzündung und die Hornhaut ist ein ganz kleines bisschen beschädigt.

    Jetzt bekommt er zwei Salben, einmal ein Antibiotika und etwas zum Hornhautaufbau.

    Mich hat nur beim Preis am Ende der Schlag getroffen, meine bisherigen Augenverletzungen bei meinem normalen TA haben immer 20-30 EUR gekostet und nicht 50 wie bei der anderen Tierärztin :ohnmacht:
     
  10. #9 gummibärchen, 02.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Vermutlich sind es die Salben, die so teuer sind, die kosten gerne je nach dem,was es ist, schonmal zwischen 15 und 19 € pro Tube.

    50€ insgesamt ist schon Hammer für sowas...
     
  11. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Ja die Salben haben mit grob 27 EUR netto reingehauen.

    Er bekommt einmal Regepithel und Posifenicol, das sind ja auch noch die "guten" aus der Humanmedizin :eek3: Hab aber auch noch nie Verbrauchsmaterial auf der Rechnung stehen gehabt, eine kleine Pipette mit 1,95 netto berechnet find ich auch etwas übertrieben ... und ein Zewa-Tuch nicht zu vergessen.

    Das einzige was günstiger war als bei meinem TA war die Fluoreszeinprobe :top:

    Naja, jetzt ist es eben so, hauptsache er wird gesund, ab heute ist er mein Goldschweinchen, bei dem was er in den 8 Monaten schon gekostet hat :D

    Und das nächste mal geh ich auf alle Fälle wieder zu meinem Tierarzt, echt blöd, dass er heute Nachmittag zu hatte ... Er verschreibt eben auch nicht die teuren Salben für Menschen sondern die für Tiere, die genau so gut helfen, und wie gesagt, Verbrauchsmaterial war noch nie auf meiner Rechnung bis heute :eek3:

    Zumindest war die TÄ sehr lieb zu dem Schwein und hat auch nachgefragt, wie er ernährt wird und die Haltung und hat ihn gewogen, das war ja schon so alles gut.

    Drückt die Daumen, dass es hilft, sonst ärgert mich die Rechnung heut nämlich doch arg, wenn es auch noch umsonst war, dann hätt ich nämlich besser bis Fr-Nachmittag warten können und er hätte direkt was bekommen, was anschlägt, aber wird schon jetzt alles gut gehen *hoff*

    Ich tu auch zum ersten Mal bei einem meiner Tiere Augensalbe drauf, hatte bisher immer nur Tropfen bekommen, nur bei Manus Jenny hab ich die Salbe drauf gegeben, wenigstens etwas Übung ;-)
     
  12. #11 gummibärchen, 02.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich finde Salbe generell besser, als Tropfen, da die Salben länger im Auge bleiben...

    Ich drücke die Daumen, dass die Medikamente anschlagen und es deinem Schweinchen schnell wieder besser geht.
     
  13. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    So, jetzt haben wir die Woche Behandlung fast rum und es ist genau so wie vorher, Auge wird immer noch immer mal zugekniffen und er kratzt sich auch daran rum. Die 50 EUR waren schon mal umsonst, da kann ich wohl nochmal zum Tierarzt :uhh:

    Hab sowieso grade Paranoia, dass meine Schweine sich zu oft kratzen, nachdem sie 1x Milben hatten vor über einem halben Jahr :uhh:

    Und ich kann echt keinen Tierarzt mehr sehen im Moment, der einzige hier der dieses Jahr noch nicht war da ist mein Kaninchen Paulchen und Olivia eben weil sie erst ein paar Tage hier ist, alle anderen waren dieses Jahr schon mehrfach da (1 Kaninchen, 3 Schweine, 1 Hund und 1 Katze) :ohnmacht:
     
  14. #13 gummibärchen, 10.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Ich kenne das zu gut. Leider.

    Ist es denn jetzt, trotz Salbe wieder schlimmer geworden?
     
  15. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Ich würde sagen, es ist unverändert bis ein kleines bisschen besser - sieht ja nach wie vor nicht dramatisch aus, aber das Zugekneife immer wieder hat er immer noch, er kratzt sich aber auch manchmal so am Auge, dass ich auch denk, kann ja nicht besser werden... :heul: Denke morgen Nachmittag gehen wir nochmal zu unserem normalen TA - ist ja "schon" der 10. da können wir das Konto mal auf 0 setzen :p
     
  16. #15 gummibärchen, 10.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Lass mal genauer nachschauen, ob vielleicht noch irgendwo ein kleiner Fremdkörper ist, ob der Tränen-Nasen-Tanal durchgängig ist etc.

    Wenn er sich kratzt, stört ihn entweder was, oder es juckt tatsächlich, da muss ja dann was sein.
     
  17. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Werd ich machen lassen, danke! Ist eben auch merkwürdig, dass es auch nicht schlimmer wird, so ne Bindehautentzündung müsste doch auch schlimmer werden mit der Zeit?! Hab ich den armen Knilch umsonst mit der Salbe geärgert, das hat er ja gehasst wie die Pest.

    Was auch mit dem Auge war letzte Woche: beim Tierarzt wurde ihm mit ner hellen Lampe reingeleuchtet, da hat er das kranke Auge ganz fest zugekniffen..
     
  18. #17 gummibärchen, 10.11.2011
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Eigenartig.

    Frag den TA mal, ob evtl. die Problematik auch von den Zahnwurzeln kommen könnte. Das hatte ich bei meinem Earl Grey mal.
     
  19. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Hab ich mir auch aufgeschrieben und werd danach fragen :-) Muss der arme Kerl morgen wieder hin, ich hoffe, da kommt dann mehr raus und dass es nicht die Zahnwürzeln sind. Kann das so plötzlich kommen, dass es Probleme mit den Wurzeln gibt?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anna1985, 10.11.2011
    Anna1985

    Anna1985 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    57
    Daran hab ich auch gedacht, weil wir hier einen ähnlichen Fall haben.
    Tränen-Nasen-Kanal wurde auch einmal gespült und danach war es besser, aber nu suppt es wieder vor sich hin. :mist:
     
  22. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Tränt das dann stark? Wie testet der Arzt denn, ob der Kanal frei ist? Bei meinem Hund gabs mal die Fluoreszinlösung ins Auge und dann kommt das beim Hund ja durch die Nase wieder raus.

    Ist das eigentlich richtig, dass bei einem Fluoreszintest nachgespült wird mit Wasser und dann geguckt wird?? Das hatte die TÄ gemacht nämlich, hab mich nur gewundert, weil mein Tierarzt das noch nie so gemacht hatte, sondern nur die Farbe reingegeben hat und dann geguckt hat sofort..
     
Thema:

Tränendes Auge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden