Trächtiges Weibchen - abgeben

Diskutiere Trächtiges Weibchen - abgeben im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich musste leider von unserer MS-Gruppe ein trächtiges Weibchen allein setzen - weil sie sich aufeinmal mit den Böcken nicht mehr...

  1. soni

    soni Guest

    Hallo!
    Ich musste leider von unserer MS-Gruppe ein trächtiges Weibchen allein setzen - weil sie sich aufeinmal mit den Böcken nicht mehr verstehen wollte - u. sie sich dann (blutig) verbissen haben!
    Da ich mir bis vor ein paar Tagen noch nicht sicher war, dass sie auch tatsächl. trägt - dachte ich mir - bevor sie allein sitzt - gebe ich sie lieber in eine andere reine Weibchen-Gruppe zu einer guten Freundin - die selbst MS züchtet/hält.
    Doch jetzt sind wir uns nicht schlüssig, ob es für sie so gut wäre - wenn sie jetzt in ihrem Zustand (hälfte der Schwangeschaft) wo anders hinkommt?! wäre das zuviel Stress - in eine völlig ungewohnte/neu Umgebung/neue Meerschweinchen/neue Menschen - vielleicht sogar Futterumstellung!?
    Ausserdem ist sie so anhängl. u. verschmust - dass mir das Herz blutet - wenn ich daran denke - sie hergeben zu müssen!
    Kann man sie auch so lange allein sitzen lassen - wenn sie geworfen hat - ist so wohl erstmal mit Kinder grossziehen genug beschäftigt (Gesellschaft) - u. wir wollen ihr dann eine Tochter lassen od. ein junges Weibchen dazusetzen.
    Lieben Gruss!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biene

    Biene Guest

    Hallo Soni!

    Meerschweinchen brauchen unbedingt Gesellschaft und jede Woche, die sie alleine verbringen, ist für sie eine Qual und wenn dein Weibchen erst die Hälfte von ihrer Trächtigkeit vorbei hat, muss sie ja noch fünf Wochen alleine in einem Käfig hocken.

    Hast du denn kein anderes Weibchen, das du mit ihr zusammensetzen kannst? Dann wäre doch das alles kein Problem. Oder vielleicht auch ein liebes Böckchem, mit dem sie sich verträgt. Dann mußt du nur den Bock rechtzeitig wieder von ihr wegholen, damit er sie nicht direkt nach der Geburt wieder decken kann.

    Falls du wirklich keinen passenden Partner für sie hast, würde ich dir raten, sie deiner Freundin zu geben. Natürlich ist dies ein hoher Streß, aber ich denke eigentlich nicht, dass es den Jungen oder der Mutter schaden würde. Es würde deinem Meerschweinchen auf jeden Fall mehr schaden, wenn du es jetzt die ganze Zeit alleine läßt.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  4. #3 Nicole K, 07.09.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    laß si elieber bis nach der Geburt wo sie ist. Dieser Streß kann zum Verwerfen führen. Es kann auch sein, daß sie nach der Geburt wieder ganz verträglich ist. Auch bei Meerschweinchen spielen die Hormone verrückt.
     
  5. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo Soni

    nein, so lange würde ich das arme Tier auf keinen Fall ganz allein sitzen lassen.
    Aber: könnte dir deine Freundin denn nicht auch ein ruhiges Meeriweibchen so lange ausleihen? Für ein gesundes Tier, das nicht trächtig ist, sollte die Umstellung ja nicht so dramatisch sein. Und du könntest so nicht bloss deinem Weibchen den Stress des Umzugs ersparen, sondern hättest sie dadurch auch weiterhin bei dir... natürlich ist es auch ein gewisser Stress, wenn ein neues Tier einzieht. Und ein kleines Restrisiko, dass da irgendwelche Bakterien mit-einziehen, bleibt natürlich auch bestehen. Aber wenn deine Freundin ihre Tiere ein Bisschen kennt, kann sie dir wohl ein Tier mitgeben, das nicht so dominant ist im Rudel und sich gut an eine neue Partnerin gewöhnt? Man kennt doch mit der Zeit den Charakter und die Verhaltensgewohntheiten der einzelnen Tiere schon so ein wenig.

    Liebe Grüsse
     
  6. soni

    soni Guest

    Lagebericht

    Hallo!
    Pro/Kontra: danke für Eure Meinungen! :)
    Trotzdem fühlt sich Lilly so "allein" wohl! :D - sie firsst/verhält sich normal u. scheint sehr zu frieden zu sein! Sicher würde ich ihr lieber Gesellschaft dazugesellsen - aber ich habe kein Weibchen mit dem sie sich vertägt u. mir leiht auch keiner ein Weibchen aus :runzl: . Da sie aber mit ihrer Situation klar kommt, denke ich - soll sie es als Schwangere so ruhig haben wie sie es will u. wird sehr bald ihren Nachwuchs zur Gesellschaft haben! Das Häuschen was in ihrem Käfig steht - interessiert sie kaum - sie liegt auch immer mittem im Käfig u. frisst uns aus der Hand - darf sie im Zimmer laufen - stört sie sich an nichts u. kommt sogar angelaufen wenn man sie lockt :D - eine süsse Maus!*
    Gruss!
     
Thema:

Trächtiges Weibchen - abgeben

Die Seite wird geladen...

Trächtiges Weibchen - abgeben - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  2. Weibchen oder Männchen?

    Weibchen oder Männchen?: Hallo Zusammen Habe von meinem Partner seinem Bruder zwei Meeris bekommen.. er wollte die süssen nicht mehr. Er hat mir gesagt das es ganz...
  3. Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen

    Weibchen brommelt immer alle an seit Wochen: Hallo, mein ältestes Weibchen shippo (Gut 1 Jahr alt) brommelt seit Wochen alle an . Sie tyrannisiert das Dorf sozusagen . Sie verjagt alle immer...
  4. (67***) zwei Weibchen abzugeben

    (67***) zwei Weibchen abzugeben: Hallo! Nach langem überlegen, zweifeln und hadern habe ich mich jetzt entschlossen meine Meerschweinchenhaltung aufzugeben und für meine zwei...
  5. Gruppe aus 2 Kastraten und 4 Weibchen bilden?

    Gruppe aus 2 Kastraten und 4 Weibchen bilden?: Meine 2 verbliebenen Jungs sind ja nun kastriert und ich habe auch 4 Weibchen für sie gefunden. Eigentlich wollte ich die Tiere in zwei Gruppen...