Trächtiges Notschweinchen stellt meine Welt auf den Kopf

Diskutiere Trächtiges Notschweinchen stellt meine Welt auf den Kopf im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich brauch mal wieder euren Rat. Ich bin das erste mal richtig Zeuge einer Schwangerschaft. Meine ca. 6 Monate alte...

  1. #1 chiquitah, 15.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Hallo zusammen,

    ich brauch mal wieder euren Rat. Ich bin das erste mal richtig Zeuge einer Schwangerschaft. Meine ca. 6 Monate alte Notschweinedame, die jetzt seit 4 Wochen bei mir zu Hause ist, ist tragend. Da bin ich mir sicher, da man rechts ganz deutlich eine Beule spürt und auch, dass da etwas GROßES drin liegt (ich tipp ganz ehrlich darauf dass es ein Baby wird und der dafür riesig!...). Aber das ist grad eben Nebensache.

    Die kleine ist vor 4 Wochen mit einem Gewicht von 660g zu mir gekommen.
    Eine Woche später wog sie 681g und seit dem 29.2. also seit 2 Wochen ca, steht ihr Gewicht bei 700.. (mal 698, mal 703, mal 693, mal 701 und heute 695). Diese plus minus 5 Gramm sind ja nicht so schlimm, kann am fressen liegen etc etc. Aber ist es normal, dass ihr Bauch wächst und wächst und sie nicht mehr zu nimmt?

    Aber sie nimmt ja auch nicht ab nur sie nimmt nicht zu, sie frisst und frisst und frisst, die Mädls bekommen sogar noch eine extra Portion während der Kastrat ne extra Runde Freilauf bekommt. Sie ist fit und agil und hüpft überall herum. (Was mir eher sorgen macht ist, dass sie sich überall hindurchquetscht, also wenn ein Häuschen am Käfigrand steht und nur 3cm platz sind dann quetscht sie sich da irgendwie hindurch. Sollte sie da nicht eigentlich mehr auf die Babys achten?)

    Und dann noch etwas, ich weiß ja, dass Meerschweinchen eigentlich kein Nest bauen und sich nicht merklich auf die Geburt vorbereiten...
    Mirabell hat ihre eigene große Weidenbrücke die nur ihr gehört, wo nur sie drin ist. Seit gestern ist es ein richtiges Nest. Sie hat die ca 3cm Tiefe Einstreu dort wo die Weidenbrücke an den Käfigrand steht, weggescharrt und liegt dort jetzt am Plastik, und hat die ganze Einstreu nach vorne geschoben, dass so eine richtige 4. Wand entsteht. Und sie liegt drin in ihrer Mulde?! Aber sie kommt immer raus und ist wie gesagt total agil und quietscht und frisst und alles. Aber ein Nest?!
    Und vorallem so wie es aussieht, dauert es noch ein paar Wochen bis das Ding schlüpft?!

    Muss ich mir sorgen machen oder ist das nur eine übervorsichtige, von hormonen überschüttete, werdende Mami?!

    Hoffe ihr sagt mir was positives mag die kleine nicht nach dem ganzen Umzugsstress nicht auch noch zum TA zerren.. *seufz*

    Liebste Grüße, chiq
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Californiadream, 15.03.2012
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    *hihi* vielleicht einfach eine Angewohheit? Ich habs bei Kaninchen immer wieder gehabt, dass sie viel lieber aufm Plastik von der Käfigwanne liegen, als im Einstreu.
    Ansonsten können Meeris durchaus eine Art Nest bauen. Ich hatte es bisher nie, aber es gibt trächtige Mädels, die sich ein Art Nest, Mulde etc. ,,zusammenschaufeln''.

    Dein Schwein weiß am besten, wo sie sich durchquetschen kann und wo nicht, da mach dir mal keine Sorgen, Bauch hin oder her. Du kannst ja darauf achten, dass im Gehege alles möglichst so steht, dass Schwein gut durchpasst ;).

    Solange sie frisst und munter ist, ist i.d.R. alles okay :)
     
  4. #3 chiquitah, 15.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Das ist mal sehr aufmunternd! Okay, sieht nämlich echt so aus als würd' sie sich verstecken wollen und ihre Ruhe haben. Sie weiß wahrscheinlich selbst nicht mal wie weit ihre Schwangerschaft schon ist *lach*

    Das hab ich schon irgendwie versucht, aber meine Mäuse sind richtige Bauexperten und zerren immer alles durch den kompletten Käfig. :rolleyes::rolleyes:

    Danke für die schnelle Antwort. Hach ich bin ja schon so gespannt auf das was da purzelt. Hoffentlich geht alles gut.
    :popcorn::popcorn:
     
  5. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Das machen fast alle meiner 5 Schweinchen.
    Die buddeln das Streu auf die Seite und legen sich auch die freigelegte Teichfolie.
    Keine Ahnung warum, wird wahrscheinlich bequemer sein. :D
     
  6. #5 chiquitah, 16.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Huii erstmal entwarnung :-) die kleine hat (weiss gott wie) über nacht 30 gramm zugenommen ! *freu*

    etwas mehr sorgen bereitet mir die tatsache dass ihre schambeinfuge bereits leicht geöffnet ist. Wenn sie demnächst wirft mach ich mir irre sorgen dass sie danach viel zu leicht ist um die kleinen zu versorgen. Hoffentlich geht alles gut.

    Snuggle safe ist mittlerweile dauerwarm und kamera steht auch schon.
    Drückt der maus feste die Daumen!! :))
     
  7. #6 Coronette, 16.03.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Mit 6 Monaten ist sie ja kein Baby mehr, sie wird sich gut um die Babys kümmern können.

    Meine scharren sich auch das Streu weg.

    Wenn Du die Schambeinfüge erkennst und tasten kannst, ist das doch schon mal gut, wenn sie aufgeht, ist das ein recht sicheres Zeichen. Ich habe das Gefühl, daß bei Erstgebärenden die Füge weniger weit aufgeht als bei Mamas, die das zweite oder dritte mal werfen.
    Könnte also bald losgehen.:winke:

    Meine Liebhabersau (von privat) war 6 Wochen, als sie bereits trächtig war, sie hat ihr Baby beschützt wie eine Löwenmama und es super großgekriegt.


    Daumen sind gedrückt!

    glg!
     
  8. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    also ich hatte Erstgebährende, die sind 2 Woche mit offener Schambeinfuge rumgelaufen, vorher ging sie dann sogar nochmals zu...sorry, aber danach kann man sich wirklich kaum richten.

    LG Sabine
     
  9. #8 chiquitah, 19.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest


    Ich weiß nur nicht was daran so schlimm ist wenn man sich daran richtet. Ich richte mich lieber danach (auch wenns nicht stimmt) als mit ihr zum TA zu gehen, sie unnötig zu stressen, damit mir der auch nichts weiter sagen kann... :D Da lieber auf diesem Wege und vorbereitet sein wenns so weit sein sollte. ?! :)
     
  10. #9 Martina A., 19.03.2012
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Meine trächtigen Mädels scharren hier auch manchmal die Einstreu weg, vor allem wenn es warm ist. Ich vermute, die Plastikunterschale kühlt etwas den strammen Bauch.

    Es ist schon möglich, daß das Gewicht in den letzten Tagen der Schwangerschaft nicht mehr steigt. Aber solange sie agil ist und frißt, ist alles im grünen Bereich. Nur abnehmen sollte sie nicht, oder in der Ecke sitzen und mit den Zähnen knirschen, mit dem Kopf nicken oder sabbern oder mit gesträubtem Fell dasitzen.

    Man kann sich schon etwas an der Schambeinfuge orientieren. Allerdings geht sie bei manchen Mädels schon 2 Wochen vor Termin auf, bei anderen erst kurz vor der Geburt. Meiner Erfahrung nach öffnet sich die Schambeinfuge bei jüngeren (erstgebährenden) Tieren früher. Weiteres Anzeichen einer baldigen Geburt wären ein Absinken des Bauches, Milcheinschuß oder ein deutlich spitzes Hinterteil (sieht während der Trächtigkeit normalerweise schön rund aus).
     
  11. #10 Auratus, 24.03.2012
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    :fg: Ist schon was geschlüpft?
     
  12. #11 chiquitah, 25.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Die werdende mami nimmt jetzt seit knapp 2 wochen nicht mehr zu zumindest nicht auffällig. Insgesamt vl 10g.. Die babies sind seit heut total abgesunken, meiner meinung nach auch die zitzen angeschwollen und die fuge ist seit 5 tagen etwa daumenbreit geöffnet. Irgendwie scheint es jeden moment loszugehen, aber der kastrat ignoriert sie total und das mädl sieht auch nicht irgendwie verändert aus....

    Ich werds wahrscheinlich ewig verpassen und mich dann von kleinen schnäuzchen im Käfig anblicken lassen *gg.
    Wenn sie sich doch nur beeilen würden.

    Aber keine Sorge sobalds neues gibt und vorallem Babies : gibt's Bilder!!
    *hibbel und immer noch Daumen drück*
     
  13. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    Sicher ist es nicht schlimm sich danach zu richten, aber ich wollt nur sagen, dass das Öffenen der SBF nicht die kurz bevorstehende Geburt ankündigt...das kann trotzdem noch dauern.
     
  14. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    was Du als sicheres Zeichen werten kannst ist, wenn der Kastrat ihr dauernd nachsteigt, dann wird es bald losgehen.

    Was ich aber komisch finde, ist die geringe Gewichtszunahme.

    Was fütterst Du denn...meine nehmen immer bis zum letzten Moment zu.

    LG Sabine
     
  15. #14 chiquitah, 27.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Heute gabs Endiviensalat, Paprika, Kohlrabi, Kohlrabiblätter, Möhren und Rucola.
    Am Abend dann gibt's noch Gurken, nochmal Endiviensalat und eine kleine Tomate (pro Schwein).

    So in etwa sieht der Futterplan (also die Menge in etwa) täglich aus, ich wechsle zwar immer ab also sie bekommen reichlich Frischfutter in allen Variationen. Was mir wichtig ist, da die Schweinchen aussortieren sollen und das Fressen was sie fressen wollen.
    Ich füttere an der Menge extra so, dass immer etwas übrig bleibt, was dann bei der nächsten Fütterung aus dem Käfig genommen wird, aber sie bekommen bei mir wirklich immer frisches und gutes Futter. Und sehen auch sehr zufrieden damit aus.
    Aber ja sie will einfach nicht wirklich zunehmen trotz Schwangerschaft...

    Den beiden Mädls füttere ich zur Zeit per Hand ein paar Haferflocken zu und Trockenfutter bekommen sie auch aber wie gesagt nur wenig und das alle 10 Tage ca. Werde das danach abschaffen, aber ich finde die Sämereien bei den Mädls grad schon wichtig, weil beide extrem mager sind. Bei Toffee hat sichs mittlerweilen eh eingependelt, aber die Notmami sieht vorn herum extrem dünn aus..
    Und Heu fressen sie extrem viel, hatte bei all meinen bisherigen Schweinchen keine solchen Heutiger wie die 3 zur Zeit sind!!

    Ach ja fast vergessen, getrocknete Kräuter (Dill,Petersilie,...) gibts auch alle 2 Tage, inklusive Brombeerblätter( auf die fahren sie total ab :D)
    Wasser biete ich im Käfig in der Nippeltränke an, im Freilauf im Napf. Es wird wenig getrunken aber sie bekommen ja viel Wasserspendendes Futter. Und es trinken aber alle(!). Also das Notschweinchen kennt das Prinzip der Nippeltränke.
    Näpfe kann ich im Käfig nicht anbieten, da mein Kastrat generell immer alles umschmeißt :rolleyes::rolleyes:
     
  16. bibbl

    bibbl Guest

    Habe ich auch beides schon erlebt: Kaninchen, die sich das Streu zur Seite schaufeln, um aufs nackte Plastik zu liegen (und das, obwohl die Käfigunterschale nur als Toilette dienen sollte, da sie ein ganzes Zimmer zur Verfügung hatten) und ein schwangeres Schweinchen, das sich Mulden gegraben hat.
    Würde mir also deshalb erstmal keine Sorgen machen :-)
    Alles Gute fürs Mama-Schwein! :daumen:
     
  17. #16 Auratus, 31.03.2012
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    :gruebel: Na, wann schlüpfts denn?
     
  18. #17 Krümelchen, 31.03.2012
    Krümelchen

    Krümelchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    131
    Es will wohl nicht, in Mamas Bauch ist es einfach zu gemütlich!
     
  19. #18 chiquitah, 01.04.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Nein es will wohl wirklich nicht.
    Fräulein Mama hat jetzt 770g komplett offene schambeinfuge aber schlüpfen will wohl nix. Wo's grad so schön um die osterzeit rum wär :)

    Jede nacht sag ich ich bin ganz sicher heut kommts und dann sitzt immer noch schweinchen mit dickem bauch im käfig rum..

    Wie äußern sich eigentlich wehen beim schweinchen?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Auratus, 10.04.2012
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    So, sag nich, dass immernoch NIX geschlüpft is? :schimpf:
     
  22. #20 chiquitah, 11.04.2012
    chiquitah

    chiquitah Guest

    Ich bin hier echt am verzweifeln. Die dame wiegt jetzt 877g ist immer noch kugelrund und läuft immer noch mit offener fuge rum?! Das ist doch nicht möglich. Sie hat schönes weiches fell sieht gesund aus und nimmt extrem zu in den letzten tagen.

    Aber heute hat mein kastrat auf einmal den mega anschlag auf sie geplant. Er stresst sie extrem, lässt sie keine sekunde lang in ruhe, besteigt sie dauernd, sie quietscht, läuft weg und beisst ihn echt schlimm und teilt harnduschen aus.
    Es sieht echt übel aus. Nicht kuschelig nichts, totale rangkämpfe irgendwie und das einer hochschwangeren zumuten?!
    Soll ich sie trennen oder einfach so gut sein lassen!?
    Meim zugucken wird mir echt mulmig..
     
Thema: Trächtiges Notschweinchen stellt meine Welt auf den Kopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwangeres meerschwein sehr agil anzeichen geburt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden