Trächtiges Meerschweinchen

Diskutiere Trächtiges Meerschweinchen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, durch Zufall habe ich dieses Forum entdeckt und finde die Beiträge sehr interessant. Ich habe 7 Meerschweinchen, davon 2 aus einem...

  1. Anne

    Anne Guest

    Hallo,
    durch Zufall habe ich dieses Forum entdeckt und finde die Beiträge sehr interessant. Ich habe 7 Meerschweinchen, davon 2 aus einem Tierpark in meiner Nähe. Vor einem Monat habe ich "Coco", damals ca. 12 Wochen alt, dem Tierpark abgekauft, weil es ihr nicht gut ging (Räude). Mittlerweile hat sich sich sehr gut erholt, nur hat sich herausgestellt, daß sie trächtig ist. Die Bewegungen der Babies kann man mittlerweile fühlen. Nun habe ich Angst, daß sie aufgrund ihrer geringen Größe die Geburt nicht überleben könnte bzw. den Kleinen etwas passiert. Da ich in dieser Hinsicht keine Erfahrung habe, weiß ich nicht, wie ich mich im Notfall verhalten muß. Sie und ihre Mitbewohnerinnen und kastr. Mitbewohner bekommen täglich Grün und abends einen Napf voll verschiedener Gemüsesorten, natürlich viel Heu und wenig Kraftfutter. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet, ob oder was ich noch machen kann.
    Liebe Grüße
    Anne
    P.S. Außer Coco u. Franzi gibt es in dem Tierpark noch viele kranke Tiere. Wer ein Tier bei sich aufnehmen kann, meldet sich bitte bei mir. Den Schweinchen geht es teilweise sehr schlecht.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christina, 12.09.2001
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Anne,

    zunächst einmal, super dass du dich um das kranke Tier gekümmert hast, aber auch den anderen sollte geholfen werden. Das kann man nur erreichen, in dem man das Ordnungsamt,bzw. das Verterinäramt einschaltet. ( siehe Bericht Logan )
    Denn, sollten wirkliche einzelne Tiere freigekauft werden, werden sie sicherlich schnell durch andere ersetzt, denen es dann auch wieder nicht gut geht und es geht immer so weiter. Es muss sich grundlegend dort etwas ändern, indem du Behörden einschaltetst.
    Wo ist denn dieser Tierpark ?

    Viel Erfolg und viele liebe Grüße
    Christina
     
  4. Anne

    Anne Guest

    Hallo Christina,

    vielen Dank für Deine Antwort. Wenn das so einfach wäre, hätten wir schon längst den Tierschutzverein, der bereits schon mal dort war, eingeschaltet. Das einzige, was passiert ist, ist, daß die jenige, die Anzeige erstattet hat, im Tierpark Hausverbot hat. Bisher konnten insgesamt 24 Meeris (u. a. durch Meerschweinchenstammtisch) gerettet werden, davon viele Weibchen und kranke Tiere, und wir versuchen, noch mehr rauszuholen. Aus Platzmangel und weil ich noch andere Tiere habe, kann ich leider keines mehr aufnehmen. Der Tierparkbesitzer setzt übrigens keine neuen Meerschweinchen dazu, es sind die Leute, die sich ein Schweinchen anschaffen und es dann irgendwie loswerden wollen. Natürlich kommen dann die dort geborenen Jungen dazu.
    Deshalb glaube ich, daß es auf keinen Fall sinnvoll ist, sich mit dem Besitzer anzulegen, denn dann hat kein Schweinchen mehr eine Chance.
    Liebe Grüße Anne
     
  5. #4 Christina, 12.09.2001
    Christina

    Christina Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Anne,

    kannst du in etwa einschätzen wie viele Tiere sich dort zur Zeit noch befinden und schreibe doch bitte, wo dieser Tierpark ist.
    Wenn du das nicht öffentlich schreiben möchtest, kannst du mir gerne auch eine private Mail schreiben.

    Viele liebe Grüße
    Christina
     
  6. Macao

    Macao Guest

    Hallo Anne,

    es wäre wirklich toll zu wissen wo dieser Tierpark ist. Dann könnte man vielleicht helfen.

    Mit dem Besitzer würde ich schon reden, aber nicht agressiv sondern unterstützend. Man könnte doch folgendes anbieten:

    1) Das Gelände in 2 Bereiche teilen um die Tiere dann nach Geschlechtern zu trennen

    2) Einen "Aufpasser" hinstellen, der auch schaut, das man die Tiere nicht wieder durcheinanderbringt.

    3) Den Bestand der Tiere durch Vermittlung in verantwortungsbewußte Hände zu minimieren.

    4) Bei der Vermittlung der Tiere helfen


    Sollte der Tierpark hier in der Nähe sein, dann würde ich gerne helfen.
     
  7. Anne

    Anne Guest

    Hallo Tanja,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Schön wäre, wenn der Besitzer sich auf Deine Vorschläge einlassen würde. So wie ich ihn mittlerweile kenne, wird er das aber nicht.

    Er hat eine andere Beziehung zu Meerschweinchen, wie wir sie haben.

    Ich habe Dir eine E-Mail geschrieben, in der ich Dir etwas ausführlicher dazu schreibe.

    Super ist, daß Christina auch helfen möchte und ich mittlerweile zu ihr Kontakt aufgenommen habe.

    Liebe Grüße

    Anne
     
  8. Macao

    Macao Guest

    Hallo Anne,

    ich habe weder hier im Forum noch privat eine Mail von Dir bekommen.

    Hier zur Sicherheit nochmal meine Mailadresse: tanja.mueller01@gmx.de
     
  9. Biene

    Biene Guest

    RE: Trächtiges Weibchen

    Hallo Anne!

    Da noch niemand auf deine Frage eingegangen ist, möchte ich dir von meiner Erfahrung berichten.
    Ich hatte letztes Jahr genau dasselbe Problem. Als ich Cherokee bekam, war sie erst gerade 3 Monate alt und schon trächtig. Ich habe mir damals auch viele Sorgen gemacht. Gott sei dank waren sie alle unbegründet. Sie hat ohne Probleme drei Junge zur Welt gebracht und aufgezogen. Alles ist glatt gelaufen.
    Trotzdem kann auch viel passieren: die Mutter hat Probleme bei der Geburt und bekommt die Jungen nicht raus, die Jungen könnten tot auf die Welt kommen, die Mutter nimmt die Jungen nicht an usw. Falls du siehst, dass sie Probleme bei der Geburt oder danach hat, dass ein Junges oder die Mutter am bluten ist, musst du direkt den Tierarzt verständigen. Leider kann ich dir dazu nicht mehr sagen, weil ich damit keine Erfahrungen habe. Aber es werden sich bestimmt noch welche melden, die dir weiterhelfen können.
    Vor und nach der Geburt braucht das Muttertier viel Ruhe und eine abwechselungsreiche Nahrung. Am besten gibst du ihr auch noch ein bißchen mehr Kraftfutter. Wichtig wäre auch noch, dass sie viel Bewegung hat.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  10. Anne

    Anne Guest

    Hallo Daniela,

    vielen Dank für Deine Nachricht. Das beruhigt mich ja ein bißchen, daß es bei Deinem Meeri geklappt hat. Ich mache mir natürlich trotzdem immer noch Sorgen. Vorsorglich habe ich für den Tag x schon Urlaub eingereicht. Ich rufe dann morgens in der Firma an und kann zuhause bleiben. Ich hoffe, daß Coco nicht gerade, wenn ich schlafe, die Babies zur Welt bringt. Ansonsten muß ich halt, wenn die Geburt absehbar ist, eine Nachtschicht einlegen (was tut man nicht alles für`s liebe "Vieh", stimmt`s?!).
    Vitamine bekommt sie, so denke ich mal, genug. Ich hatte ja schon geschrieben, daß meine Stinkis jeden Abend einen Napf voll Obst und Gemüse bekommen (sozusagen als Betthupferl) und ansonsten viel Löwenzahn, Gras und Petersilie. Im Moment läuft sie noch sehr lebhaft durch den Käfig. Trotz Bäuchlein klettert sie auch noch in die zweite Etage der Häuschen und rennt die Treppe hinauf und hinunter, um in die andere Etage des Käfigs (Zweistock) zu gelangen. Gott sei Dank ist sie auch nicht mehr so abgemagert wie am Anfang und die Räude ist ganz weg.

    Weißt Du denn eventuell, was ich im Notfall machen muß, falls die Babies nicht von alleine kommen? Weil, wenn ich zum Tierarzt fahre, kann es vielleicht schon zu spät für Coco und die Babies sein.

    Liebe Grüße


    Anne
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. dodo15

    dodo15 Guest

    Hallöchen du!

    Also wegen der schwanger schaft..
    ich hatte genau das selbe nur habe ich meine vom Zoohandel gleich an dem tag wo sie reingekommen ist gekauft( also sie war schon beim züchter gedeckt worden)................sie war ebenfalls trächtig..................das heißt sie ist mit wenigen wochen schon gedeckt worden................ich hatte auch angst um sie da ich einige male schon gelesen habe das es zu kommplikationen kommen kann...........
    Doch da Mütter die das erste mal werfen nicht viele Junge bekommen...........so wie es bei uns der fall war das sie nur eins bekommen hatte.....und bumperl gesund war dürfte es zu keinen problemen kommen;)

    ALso wenn du nicht weist wie du im notfall handelt musst gbe ich dir einen Tip:

    Mach dit doch mit deinem TA aus wo er im notfall immer zu erreichen ist................habe ich auch gemacht!;)

    hoffe dir ein bisserl geholffen zu haben;)
    unseren drein(Stupsi+Daisy+Dapsy)
    geht es supi gut;)
     
  13. Biene

    Biene Guest

    An Anne!

    Hallo!

    Ich hatte das große Glück gehabt, dass ich mir die Geburt mitansehen konnte, dabei hätte ich natürlich sofort gemerkt, ob etwas nicht stimmt.
    Wie Dodo dir schon geraten hat, würde ich schon vorher die Telefonnummer vom Tierarzt holen und ihn auch wegen eventuellen Komplikationen ansprechen. Normalerweise bringen Meerschweinchen ihre Kleinen während der Nacht oder in den frühen Morgenstunden auf die Welt.
    Ich kann dir nur raten, sie ganz genau zu beobachten und bei dem ersten Anzeichen, dass irgendetwas nicht funktioniert, sofort zum Tierarzt mit ihr.
    Meerschweinchen bringen ihre Jungen ja im Sitzen auf die Welt. Die Mutter reißt jedem Jungen nach der Geburt die Eihaut auf und leckt sie trocken. Wenn sie mit ihrem ersten fertig ist, kommt dann sofort schon das zweite. Erst wenn sie alle da sind, werden sie gesäugt. So eine Meerschweinchengeburt geht ziemlich zügig.
    Aber ich denke, dass schon alles klappen wird. Meerschweinchen sind sehr zähe Tiere und es bekommen durch falsche Haltung so viele junge Meerschweine viel zu früh Junge und es geht meistens alles gut. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.
    Wenn es soweit ist, dann sag uns doch bescheid.

    Liebe Grüße Daniela! :)
     
Thema:

Trächtiges Meerschweinchen

Die Seite wird geladen...

Trächtiges Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  1. Nagelpilz bei Meerschweinchen?,

    Nagelpilz bei Meerschweinchen?,: ...als ich gestern Pepper die Krallen geschnitten habe, habe ich festgestellt, das die Krallen an der einen Hand weiß und aufgequollen waren, sie...
  2. 76187 junge Meerschweinchen abzugeben

    76187 junge Meerschweinchen abzugeben: Gegen Kastra-Kosten bzw Schutzgebühr: 3 Jungs (werden am 16.2. kastriert) und 1 Mädel aus einem Wurf vom 20.1. suchen ein neues zuhause. Ebenso...
  3. Meerschweinchen verändert farbe

    Meerschweinchen verändert farbe: Hallo, Hatte das jemand von euch schon mal beobachtet ? Mein Fry hatte bei der Geburt und also sag ich mal als Kind ganz hellbraunes Fell. Aber...
  4. Fachtierarzt für Meerschweinchen

    Fachtierarzt für Meerschweinchen: Hallo! Kennt ihr vielleicht im Raum Osnabrück, Bielefeld, Herford... einen Tierarzt, der zur Not einen Kaiserschnitt bei einem Meerschweinchen...