trächtiges Meeri zwitschert

Diskutiere trächtiges Meeri zwitschert im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, bitte steinigt mich nicht, ich weiss es ist nich gern gesehen, aber ich habe ein trächtiges Meerschweinchen hier sitzen. Ich habe sie vor...

  1. #1 Carölchen, 15.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    Hallo,
    bitte steinigt mich nicht, ich weiss es ist nich gern gesehen, aber ich habe ein trächtiges Meerschweinchen hier sitzen. Ich habe sie vor 5 Wochen aus einer Ebay-Kleinanzeige als Gesellschaft für meinen Kastraten (09.08.14 kastriert) und einem weiteren Weibchen geholt. Sie war zu dem Zeitpunkt angeblich 4 Monate alt, stammte aus der Zoohandlung und sollte nun weg, weil die Kinder das Interesse verloren hatten. Leider wurde mir verschwiegen oder man wusste es selber nicht, dass die Maus tragend war. Ich habe es beim Abholen selbst nicht bemerkt, erst in den letzten 5 Wochen an der Gewichtszunahme (von 600g bei Abholung auf 928g heute) und am Umfangszuwachs. Inzwischen ist der Bauch richtig prall und seit 3 Wochen spüre ich die Bewegungen der Babies. Sie liegt jetzt verstärkt rum und ruht, frisst aber weiterhin als gäbe es kein morgen. Nun weiss ich aufgrund der Umstände nicht, wann sie gedeckte wurde, aber ich vermute, aber wenn sie bereits in der Zoohandlung gedeckt worden wäre, wäre sie ja nur max. 5 Wochen in der Familie gewesen.... das ist schon komisch. Aber seis drum, das Kind liegt nun im Brunnen...
    Nun aber zum eigentlichen Thema, was mich beschäftigt: Ich mache mir Gedanken, weil sie seit 3 Nächten in Folge zwitschert wie ein Vogel. Das ist so laut, dass ich dadurch aufwache und es geht mind. 1 Minute. Wie ich bereits gelesen habe dient das wohl dem Stressabbau, allerdings habe ich weder am Gehege noch an der Gruppenzusammensetzung etwas geändert, was so großen Stress erklären könnte. Ich konnte auch nicht beobachten, dass sie vom Kastraten oder dem anderen Weibchen irgendwie geärgert wird. Sie ist auch sonst wohlauf und frisst, ich kann nichts an ihr feststellen. Ich mache mir nun natürlich Sorgen und weiss nicht, wie ich das deuten soll. Kann es auch sein, dass die Geburt kurz bevor steht, dass sie zwitschert?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meerschweinchenfibsy, 15.12.2014
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    766
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Das Switschern hat mit der Trächtigkeit nichts zu tun, es switschern auch nicht schwangere.
    Der Grund dafür ist weiterhin rätselhaft, da 5 Experten dafür 6 verschiedene Theorien haben können :lach:
    Jedenfalls, ich habe noch nicht vom Switschern in Verbindung mit einer Krankheit gelesen.

    Du kannst nun als "Strafe" anstelle gesteinigt zu werden, einen größeren Käfig besorgen :lach:
     
  4. #3 gummibärchen, 15.12.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.546
    Zustimmungen:
    3.696
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Ja, es kann durchaus sein, dass die Geburt kurz bevor steht, ich habe es schon gelegentlich bei trächtigen Notschweinchen gehabt, dass sie kurz vor der Geburt zwitscherten.
    Meistens waren es erstgebärende.
    Weibchen, die ihren letzten Wurf bei mit bekamen, aber vorher schon einige Würfe hatten, zwitscherten so gut wie nie, bis auf eine einzige Ausnahme.

    Beobachte die Kleine gut, solange sie frisst, musst du dir aber keine Sorgen machen.
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 Carölchen, 15.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Danke, gummibärchen, das beruhigt mich etwas, dass es da doch einen Zusammenhang geben kann. Bin inzwischen recht nervös, hoffe dass sie bald wirft und wichtiger noch, dass alles gut geht.
     
  6. #5 gummibärchen, 15.12.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.546
    Zustimmungen:
    3.696
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Normalerweise spürt man die Bewegungen und mit etwas Glück auch das Zähneknierschen der Babies gute zwei Wochen vor der Geburt, ich denke also schon, dass es bald los gehen wird.

    Für die Geburt drücke ich ganz feste die Daumen, dass alles gut geht.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.
     
  7. #6 Carölchen, 23.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Nach gefühlt endlosem Warten haben heute kurz nach Mitternacht 4 Babies das Licht der Welt erblickt. Mein Freund und ich konnten es aus der Ferne live miterleben (hätte es fast verpasst, bin nur durch ein Fiepen aufgewacht). Es lief alles unkompliziert, sie hat das alles ganz prima allein gemacht. Es sind 3 Buben und 1 Mädel (das zweite von links) mit Gewichten von 69g (das Mädel), 74g, 81g, 94g (gewogen heute morgen).
    Es war mir fast unmöglich ein Foto zu schießen, da sie so zappelig sind. Die Mutti wollte einfach nicht in die Kamera schauen :D

    Sind die Gewicht ok? Sie wirken munter und wuseln schon rum. Ich habe den Eindruck, dass sie gesäugt werden, zumindest hocken sie am Bauch der Mutter, aber mit Bestimmtheit sagen kann ich es nicht.

    Und sehr wichtig: Wann werden Buben denn nun Geschlechtsreif... ich finde soviele Angaben. Mit 3 Wochen? Mit 4 Wochen? mit 250g? Ich möchte hier keine Bevölkerungsexplosion, will sie aber auch nicht früher als nötig der Mutter entreissen. Das Gehege 2,50x0,8m (+ 1,50x0,4m Etage) ist halt auch viel zu klein (war halt ausgelegt für 4 Schweine...) und anbauen kann ich an das Gehege definitiv nicht. Ich kann nur in einer anderen Ecke der Wohnung ein provisorisches Klappgehege errichten. Meinte ihr ich kann dort meinen Kastraten reinsetzen mit den Buben, damit er sie erzieht bis ich sie abgeben kann oder wird er das nicht dulden, da er ja Weibchen gewöhnt ist.
    Ich würde sie auch lieber erst nach der Geschlechtsreife kastrieren lassen, denn ich bin mir nicht so sicher mit Frühkastrationen ob das so gut ist. Ist das Testosteron nicht wichtig für die Entwicklung? Ich habe schon oft gelesen, dass Frühkastraten geschlechtlich neutral sind und es behagt mir irgendwie nicht ein asexuelles Neutrum aus ihnen zu machen :(

    Danke und LG
     

    Anhänge:

    sabrina gefällt das.
  8. #7 Meelimama, 23.12.2014
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    173
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    huhu

    zu deinen fragen kann ich leide rnicht viel sagen. wollte nur mal los werden, wie süß die bande ist und die mama auch bildhübsch. ich hatte die böckchen 4 wochen nach der geburt von der mama getrennt, weil sie anfingen, die mama zu bespringen. danmals hieß es nach 4 wochen dind die kleinen geschlechtsreif. das ist aber schon gute 15 jahre her.
     
  9. #8 Schweinchen's Omi, 23.12.2014
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.594
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Erstmal herzliche Glückwünsche zum Nachwuchs! So hübsche Kinder und so großartige Gewichte.
    Ich erinnere mich, dass ich kurz nach dem Kindergebären auch keine Lust hatte, in eine Kamera zu lächeln ;-)

    Zum Zeitpunkt von Trennen und Kastrieren werden sich andere Foris mit eigenen Erfahrungen melden. Ich habe mal bei 250+280 g kastriert und einige Wochen mit dem Kastraten sitzen lassen - heute weiß ich, dass ich sie gar nicht hätte trennen müssen.

    Genau das ist der große wichtige Grund für die frühe Kastration: man kann sie unmittelbar nach der OP wieder in die Gruppe setzen und dort weiterhin die Erziehung durch erwachsene Schweinchen erleben lassen. Das macht ein so gutes Sozialverhalten, das ihnen ihr ganzes Leben hindurch die Vergesellschaftung in neuen Gruppen einfacher macht.

    Und ja, sie werden geschlechtlich neutral(er) und JA, das ist ABSICHT!
    Es gibt weiß Gott genügen potente und kastrierte Macho-Schweinemänner und viel zu wenige unkomplizierte Gruppenkollegen. Mit diesen Kastraten kann eine Gruppe bunter, größer und harmonischer werden. Man gleicht damit nur aus, dass man weniger Ausweichmöglichkeit / weniger Platz bieten kann als in der Natur. Wenn du sie erst sexuell aktiv werden lässt und dann abgeben willst, ist das echt nicht fair gegenüber den Jungs (die weniger Chancen auf Vermittlung haben) und gegenüber den neuen Besitzern (denen weniger Gruppenkonstellationen möglich sind oder die mehr Fläche ermöglichen müssen).

    Ja, ich bin für frühes Kastrieren, und dies auch bei anderen Haustieren.
     
  10. #9 Eickfrau, 23.12.2014
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    245
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Glückwunsch zu der süßen kleinen Wuselbande - sind doch gelungen :0)

    Stichwort "Frühkastration": Hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Du mußt die Kleinen nicht von der Mutter "wegreißen". Im Gegenteil: Ich nehm immer die ganze Familie mit. Die kleinen Buben schlafen gemeinsam in vertrauter Familie ein und werden dort auch wieder wach.
    Sie stecken diesen frühen Eingriff viel besser weg, als Spätkastraten. Ein weiterer Vorteil: sie können in der großen Gruppe bleiben und ordentliches Sozialverhalten lernen (siehe dazu die Untersuchungen von Norbert Sachser).

    VG Bianca
     
  11. #10 Manu911, 23.12.2014
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.325
    Zustimmungen:
    617
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Im April sind hier ja Jack und Pearl geboren und Jack wurde frühkastriert damit er in der Gruppe bleiben konnte. Was soll ich sagen? Geschlechtlich neutral isser in keinem Fall, ER kümmert sich hier um die Mädls, mein Kastrat der früher in ner Zucht im Deckeinsatz war und somit erst spät kastriert wurde macht absolut nix. Er hat alles dem Jungspund überlassen und Jack ist immer super drauf, permanent am Brommeln, kümmert sich rührend um die Mädls und kümmert sich im Alleingang ums Besteigen. Einfach nur TOP :) - bockverträglich ist er aber auch super, die beiden Kastraten verstehen sich als wären sie 1 Schwein, da gab es noch nie auch nur 1 Streit o.Ä.

    Für Jack war eben von Vorteil, dass er direkt bei Mama und Schwester aufwachen durfte, sofort wieder in der Gruppe war und somit nicht aus seinem Umfeld gerissen war. Ok bei uns war es etwas erschwert, da wir zu dem Zeitpunkt verreist waren und er somit mit Mama und Schwester bei ner Freundin in die Gruppe gezogen ist und dort dann ne Weile (über die Kastration hinweg) blieb. Aber auch dort war es kein Problem mit dem Kastraten :)
     
  12. #11 Carölchen, 23.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Ich kenne die Vorteile einer Frühkastration, nur habe ist ja wie gesagt das Gehege garnicht groß genug, also müsste ich sowieso trennen oder wäre es für die nächsten 4-6 Wochen in Ordnung würden sie zu Acht(!) auf den 2,5qm leben?
    Für die Entwicklung des Sozialverhaltens ist es allemal besser sie könnten noch länger im Harem bleiben, aber ich habe eben die Sorge, dass sie in ihrer körperlichen Entwicklung zurückbleiben... Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren, wenn jemand schon mehrere Frühkastrationen hat durchführen lassen...
    Vorsichtshalber erkundige ich mich doch schonmal nach einem TA im Raum Sachsen der Frühkastrationen durchführt.
     
  13. #12 Carölchen, 23.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Hier sind noch ein paar Bilder mehr ;)
     

    Anhänge:

    sabrina gefällt das.
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 23.12.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Viele von uns hier lassen regelmäßig frühkastrieren. Ich auch, und ich war früher genauso skeptisch bzgl. körperlicher und geistiger Entwicklung. Ich kann dir nur sagen, alles unbegründet. Meerschweinchen entwickeln sich auch als FKs völlig normal, werden echte Männer, groß und auch alt.
    Mein bester Zickenbändiger ist ein FK. Vorhin hab ich wieder einen FK lassen. Der aus dem letzten Wurf ist zu Userin Eliza gezogen und sie ist schwer begeistert. Der hört nichtmal im liegen auf zu brommseln ;)
     
  15. #14 sabrina, 23.12.2014
    sabrina

    sabrina Gelöscht

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1.071
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Die Kleinen sind toll und gute Gewichte.

    Meine zwei Frühkastraten sind super und so ganz asexuell sind sie jetzt auch nicht.

    Ein Klappgehege ist vorübergehend doch eine ganz gute Lösung. Die Kleinen wuseln ja auch gerne und viel rum.
     
  16. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    191
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Sehr süsse Babies! :)

    Frühkastraten haben keinerlei Nachteil in der Entwicklung und entwickeln sich ganz normal. Manche wachsen zu dominanten Zickenbändigern heran, andere sind sanftere Zeitgenossen. Alles eine Frage des Charakters. Grundsätzlich sind Frühkastraten jedoch tendenziell verträglicher, was nicht zuletzt auch an der besseren Sozialisation (in einem Rudel mit mind. einem Kastraten plus Weibchen) liegen dürfte.

    Die Geschichte mit den Neutren oder der nachteiligen körperlichen Entwicklung ist ein Gerücht, das sich aus mir unverständlichen Gründen scheinbar hartnäckig hält. Unterdessen ist die Frühkastration bei vielen, aufgeklärten Tierärzten bereits Routine (je nach Region weiter bzw weniger weit verbreitet) und es gibt viele Züchter mit umfangreichem Erfahrungsschatz, die ihre Böcke bereits seit Jahren frühkastrieren lassen.

    Natürlich ist mehr Platz immer toll, aber bis zur Vermittlung werden sie sich in deinem Gehege schon nicht auf die Pfötchen treten.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  17. #16 Mottine, 24.12.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Auch von mir: Gratulation zum super schönen Nachwuchs.

    Kurz noch zum FK: ich hatte noch nie einen, jetzt mit Vicco meinen ersten. Also ich kann keinen Unterscheid erkennen. Er bromselt, er poppt auf, er ist charmant......Zickereien muß er nicht schlichten, die habe ich zum Glück nicht.

    Aber er ist, was das Poppen und bromseln betrifft, sogar aktiver als meine normalen Kastraten.
     
  18. #17 Carölchen, 24.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Danke für eure zahlreichen Erfahrungen zum Thema Frühkastration. Ich werde mich wohl doch dafür entscheiden, denn effektiv ist es für alle beteiligten wohl die beste Lösung...

    Ich habe die Kleinen heute morgen wieder gewogen. Sie haben alle abgenommen.
    72g (-2g)
    88g (-6g)
    68g (-1g)
    78g (-3g)

    Mutter 685g (-25g)

    Dass die Mutti so stark abnimmt beunruhigt mich. Bei den Kleinen soll es wohl in den ersten 1-2 Tagen normal sein? Ist das ein Zeichen, dass sie säugt, wenn sie so stark abnimmt? (Als sie zu mir kam war sie recht abgemagert und wog 655g, am 22.12. 1056g und gestern morgen nach der Geburt dann 710g). Ich kann garnicht einschätzen, was sie wiegen sollte, ich finde aber schon, dass sie sich sehr dünn anfühlt. Sie frisst aber sehr gut und bettelt stark, bekommt von mir schon recht viele Erbsenflocken.
    Heute Nacht hat sie wieder lauthals gezwitschert.

    Danke abermals für eure Hilfe!
     
  19. #18 B-Tina :-), 24.12.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    12.110
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Die Gewichtsabnahme bei allen finde ich im Rahmen, Carölchen.
    Klar schlaucht das die Mama, wenn sie von vier Minis "angezapft" wird ;) Wenn sie ansonsten einen fitten Eindruck macht und ordentlich frisst und säuft, brauchst Du Dir m.E. im Moment keine Sorgen zu machen.

    Ich finde es übrigens gut, dass Du Dich für die Frühkastration entscheidest. :top:

    Frohe Weihnachten und viel Freude mit der schnuffigen Schweinebande!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Carölchen, 27.12.2014
    Carölchen

    Carölchen Guest

    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    So, die Kleinen nehmen inzwischen gut zu:

    23.12.........24.12..............27.12.
    74g............72g (-2g)........82g (+10g)
    94g............88g (-6g)........97g (+9g)
    69g............68g (-1g)........77g (+9g)
    81g............78g (-3g)........87g (+9g)

    Die Mutti hat weitere 23g auf 662g abgenommen.

    Ich bin wirklich dankbar für die Bewertung der Gewichte und eurer Hilfe, da ich keinerlei Erfahrungswerte habe.

    Die Vier sind einfach so zuckersüß, wie sie immer im Gänsemarsch hinter der Mutter herrrennen :heart:
    LG
     
  22. #20 Angelika, 27.12.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    2.766
    AW: trächtiges Meeri zwitschert

    Fütterst du die Mutter gehaltvoll, also Fenchel und Knollen- bzw. Wurzelgemüse, ggf. Haferflocken?
    Sie sollte nicht weiter abnehmen.
     
Thema: trächtiges Meeri zwitschert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen zwitschert wie vogel geburt.com

    ,
  2. Schwangeres Meerschweinchen zwitschert

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden