Totgeburt

Diskutiere Totgeburt im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr Lieben! Heute bin ich sehr traurig euch davon zu berichten - dass meine Lilly heute morgen (ich war bei der Geburt dabei) 4 tote Babys...

  1. soni

    soni Guest

    Hallo Ihr Lieben!
    Heute bin ich sehr traurig euch davon zu berichten - dass meine Lilly heute morgen (ich war bei der Geburt dabei) 4 tote Babys zur Welt gebracht hat :mist:
    Die Geburt verlief ganz normal u. sie machte alles perfeckt - aber die Babys bewegten sich nicht - auch nach ordentl. trockenlecken/masage - passierte nix - nach dem dritten - dachte: jetzt müßte aber noch ein lebendiges kommen - aber wieder nix - ich half sogar ganz schnell die Fruchtblase um Nase/Mund zu öffnen/entfernen - aber nein - alle leblos :runzl:
    Warum?
    Gestern habe ich sie noch abgetastet - da fühlte ich wie sich zwei bewegten u. sogar mit den Zähnen knirschten ... (übertragen/zuviele/Schwangerschaftsvergiftung/...???)
    Lilly geht es den Umständen entsprechend gut - sie frisst auch wieder - ist aber ganz schön geschafft. Ich halte sie unter Beobachtung in einer Krankenbox (schön warm) - ich musste ihr Hinterteil abwaschen - sie konnte sich selbst nicht richtig säubern - der Bauch, das Schnäutzchen alles blutverschmiert - habe ich dann versucht mit einem freuchten Lappen zu säubern - ging schwer ab. Ich wollte sie nicht zu sehr "nerven" u. liess sie so - setzte sie auf Tücher.
    So, doch was mache ich jetzt mit ihr???
    Sie hatte sich doch nicht mit unserem Kastrat Charly verstanden u. er mag sie auch nicht - da dachte ich - vielleicht akzeptiert er sie jetzt (Babyschutz) - mit ihren Babys - die sie gerade bekommen hat u. hätte sie probiert zusammen zu führen - auch weil sie ja direkt nach der Geburt wieder aufnahmebereit gewesen wäre - hätte es ja vielleicht diesmal geklappt - alle Vergesellschaftungen sind davor fehlgeschlagen.
    Wenn ich sicher bin - dass sie fit ist - sollte ich den letzten Versuch wagen?! allein soll sie ja nicht sein! so hätte sie auch ev. Gesellschaft von ihren Jungen gehabt u. ich hätte dann eine Tochter von ihr behalten (es waren 2 Mädchen u. 2 Jungs in teilw. ganz schwarz u. schildpatt mit weiss). Doch jetzt?!
    Ich bin echt zieml. fix u. fertig - kann jetzt wieder kaum meine Tränen verkneifen.
    Vorallem dachte ich - nachdem Lilly die Babys geboren hatte - sie würde jetzt auch sterben - weil sie sich aufeinmal lang hinlegte u. die Augen zumachte - zum Glück hat sie sich nur ausgeruht.
    Ich würde ihr so gerne ein Babymeerschweinchen zur Gesellschaft dazuholen - sollte es jetzt wieder nicht mit Charly klappen - aber ist das jetzt schon sinnvoll?!
    Ich hätte noch viel zu schreiben/fragen - aber ich glaube das reicht jetzt u. ich bin froh - mir das von der Seele "reden" zu können - weil es nicht viele gibt - die mir zuhören/das verstehen.
    Lieben Gruss!
    Sonja :runzl:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicole K, 15.10.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Kopf hoch!

    HAllo Sonja,

    ja so was ist immer schlimm. es kann so viele Ursachen gehabt haben. Vielleicht hat die Geburt alles in allem einfach zu lange gedauert. Beobachte deine Kleine jetzt gut. Sind denn die Nachgeburten alle draußen? das ist wichtig. Ich gebe in solchen Fällen immer Metrovetsan, das unterstützt die Gebärmutter bei der Reinigung und stoppt evtl. Blutungen. Noch dazu ist homöopathisch. Ansosnten üwrde ich es einfach mit der Vergesellschaftung noch mal versuchen.

    Kopf hoch, das wird wieder!
     
  4. soni

    soni Guest

    hallo

    Hi Nicole,
    danke für Deine Antwort :)
    Nachgeburt - kam zieml. viel - so 3-4 Stück. Jetzt "tropft" sie noch etwas - ich werde sie im Auge behalten - so eine gute Haustierapotheke habe ich leider nicht zu hause - aber beim Notfall ist der TA gleich um die Ecke.
    Also Du meinst - ich sollte sie jetzt so "wie sie ist" zu den anderen setzen?!
    Gruss Sonja
     
  5. #4 Nicole K, 15.10.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    HAllo,

    na nicht gelich. Ich wußte ja nciht wie lange es her ist. Warte noch so ein-zwei Stunden würde ich sagen, dann ist es okay. DAs sie noch etwas nachblutet ist auch in Ordnung. das kann macnhmal 24 Stunden dauern. Gin ihr schön was zu fressen. Sollte sei anfangen das Fell zu sträuben oder sonst irgendwie apathisch zu werden, dann geh bitte schnell zum TA rüber.

    An Nachgeburten müßten genauso viele gekommen sein wie Babys. Denn jedes hat eine eigene.
     
  6. soni

    soni Guest

    vielen dank für deine hilfe :)
     
  7. soni

    soni Guest

    Lagebericht

    Hallo!
    Lilly geht es zum Glück wieder gut :lach: - die Vergesellschaftung mit Kastrat u. seinen Weibchen ist jedoch leider wieder fehlgeschlagen - ich liess sie den Rest des Tages bei der Gruppe sitzen - trotzdem attakierte der Kastrat Lilly wieder sofort mehrfach - sie hockte letzenendes wieder nur noch in der Heuraufe - noch ein allerletzter Versuch: Lilly aus der Heuraufe u. auf den Boden gesetzt - Charly kam u. wollte sie direkt wieder "fetzten" - ich glaube - das war u. wird auch nix mehr - es war bestimmt schon der 10. Versuch in den letzten Monaten - vielleicht mögen sie sich einfach nicht?!
    Die Weibchen akzeptieren sie nur bedingt u. Lilly hat dann natürl. immer Angst u. beisst auch sofort alle anderen :runzl:
    Lilly verträgt sich einzig u. allein mit einem Zwergkaninchen - die zwei fressen sogar aus einem Napf - schlafen zusammen gekuschelt. Vielleicht ist es ja gut so?! Der Dauerstress würde sie nur noch mehr schwächen - sie ist zieml. abgemagert u. ausgepowert - sollte jetzt erstmal wieder richtig zu Kräften kommen! u. wenn der Zwerg ihre Freundin ist - warum nicht?!
    Liebe Grüsse!
    Sonja :)
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Elfe23

    Elfe23 Guest

    Hallo Sonja!

    Mensch, das tut mir leid für dich...
    Ich weiss wie schlimm so was ist... Nur bei mir haben sie 12 Tagegelebt und ich hatte sie schon ins Herz geschlossen und mit ihnen gekämpft...

    Das einzige was mir dazu einfällt ist sie zur Not mit einem Weibchen aus deinem Rudel vergesellschaften zu versuchen...

    Wenigstens gehts ihr wieder gut- das freut mich für euch!

    Daumendrückende Grüsse,
     
  10. soni

    soni Guest

    danke

    hallo elfe23,
    vielen dank für deine anteilnahme u. den rat - leider ist bis jetzt jede vergesellschaftung mit anderen auch fehlgeschlagen - natürl. hätte ich noch die hoffnung - ihr ein ganz "fremdes" junges weibchen "unterzujubeln" - vielleicht klappt das ja - aber das müsste ich erst wieder anschaffen u. da ist mir das risiko doch sehr hoch, dass sie sich doch nicht verstehen?! bei zwergkaninchen weiss man ja auch nie so recht?! leider war der zwerg nur ein fundtier u. ist jetzt vom tierheim abgeholt worden :runzl: - dann holten wir lilly einen anderen zwerg zur gesellschaft - das wollte lilly scheinbar zum frühstück verspeisen! :sauwütend - jetzt ist das leider fehlgeschlagen - vielleicht hätte ich doch lieber das babykaninchen genommen als den schon ausgew. zwerg - ja, wie mans macht - macht man falsch - einen ersatz für lillys zwergfreundin wirds wohl so schnell nicht geben - ok - ein letzter versuch mit einem "fremden" kl. böckchen od. weibchen?! u. dann hab ich alles versucht!
    ich hoffe das daumendrücken nützt was!
    liebe grüsse! sonja :)
     
Thema:

Totgeburt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden